Specialized - Demo 7/8/9 - technische Fragen hier rein (alle Baujahre) - Teil 2

Ich möchte in mein Demo 2011 meinen alten Bontrager Big Earl Laufradsatz einbauen (150 X12mm), doch das Nabenende des Hinterrads passt nicht in das Ausfallende. Es scheint mir, als ob das Ausfallende zu klein ist.

Ist jemanden von euch dieses Problem bekannt?
 

Anzeige

Re: Specialized - Demo 7/8/9 - technische Fragen hier rein (alle Baujahre) - Teil 2
Ich hab' auch nochmal 'ne Frage bzgl. Steuersatz: Ich bäuchte für'n Demo aus 2010 ja einen Reduziersteuersatz. Ist der Hope Step Down zu empfehlen oder ist der zu flach?
Ich wollte dazu nämlich 'nen Reverse Fli Bar mit 0,75" Rise und Direct Mount fahren.

Welchen leichten Steuersatz könnt ihr sonst empfehlen?
 
Wie nah bekomme ich ein Demo 7 aus 2010 an die Geometrie eines 2009'er Demo 8? Den Maßen nach müsste es fast identisch sein. Hat von euch mal jemand beide gehabt?
 
Ich möchte in mein Demo 2011 meinen alten Bontrager Big Earl Laufradsatz einbauen (150 X12mm), doch das Nabenende des Hinterrads passt nicht in das Ausfallende. Es scheint mir, als ob das Ausfallende zu klein ist.

Ist jemanden von euch dieses Problem bekannt?
Ja mir.
Ich hab ein Nukeproof Rad drin und damit hatte ich auch Probleme. Weil das letzte stück auf der linken Seite nicht , wie bei den meisten Laufrädern , rund , sondern achteckig ( wegen Kontermutter ) ist. Dadurch hat man das Rad einfach nicht in die richtige Position bekommen um die Steckachse einzubauen.
Ich hab dann einfach die Kontermutter um zwei Ecken erleichtert und seit dem passt es genauso wie's soll.
 
@Don harzcore

Gibts das problem mit den Hope Pro 2 auch weisst du das ? Mit welcher achse geht das problemlos will da nix rumfeilen
 
Zuletzt bearbeitet:
@Don harzcore

Gibts das problem mit den Hope Pro 2 auch weisst du das ? Mit welcher achse geht das problemlos will da nix rumfeilen
Also ich habs bis jetzt nur bei dem Nukeproof Rad gesehen. Allerdings müsste das bei allen Naben , bei denen das letzte ende der linken Seite nicht rund sondern eine eckige Kontermutter ist , so sein. Da die Kontermutter aufgrund der Ecken etwas dicker ist. Und da der Rahmen auf der linken Innenseite ja einen kleinen Flansch hat , der auf der Nabe aufliegt , liegt das Loch der Nabe dann nicht ganz mit dem des Rahmens überein.
 
oder einfach ein paar seiten zurück blättern. da steht alles bis ins kleinste detail beschrieben.

so um dir die sucherei zu ersparen: man kriegt ne ähnliche geo hin, aber es ergibt keinen sinn. sonst hätte es auch nie nen 7er gegeben. aus. ende.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab' auch nochmal 'ne Frage bzgl. Steuersatz: Ich bäuchte für'n Demo aus 2010 ja einen Reduziersteuersatz. Ist der Hope Step Down zu empfehlen oder ist der zu flach?
Ich wollte dazu nämlich 'nen Reverse Fli Bar mit 0,75" Rise und Direct Mount fahren.

Welchen leichten Steuersatz könnt ihr sonst empfehlen?

Was mich im Rahmen dessen noch interessieren würde: Schreibt Specialized eine Mindesteinpresstiefe für das 2010er Demo vor?
Wenn nicht, würde ich es wohl mal mit dem Hope versuchen. Oder ich bestell mir einen FSA Orbit ZR 1.5.
 
@jojobertl: kommt drauf an, wie du es gern hast, mMn zu weich.

@beckumer: reifen sind immer geschmacksache, aber es sind auf jeden fall gute reifen, werden ja sogar vom monster team gefahren. tausche MUSS du sie sicher nicht... ich mag den butcher recht gerne. ist aber nicht mein lieblingsreifen. eher für trockene untergründe, finde ich.
 
Also ich habs bis jetzt nur bei dem Nukeproof Rad gesehen. Allerdings müsste das bei allen Naben , bei denen das letzte ende der linken Seite nicht rund sondern eine eckige Kontermutter ist , so sein. Da die Kontermutter aufgrund der Ecken etwas dicker ist. Und da der Rahmen auf der linken Innenseite ja einen kleinen Flansch hat , der auf der Nabe aufliegt , liegt das Loch der Nabe dann nicht ganz mit dem des Rahmens überein.

Also, das Nabenende vom Bontrager Big Earl- Laufradsatzes ist rund, allerings einfach zu groß. Werde aber nichts rumfeilen, dann gibts nen neues Hinterrad.
 
Moin!

Kann mir jemand sagen, welche Kefü ich für einen 2010er Demo-Rahmen verwenden kann? Wollte gerade eine normale LG1 von (glaub ich) 2009 montieren.
Funktioniert leider nicht, da der obere Teil der Grundplatte an einer Strebe anstößt und ich so die Grundplatte nicht plan auf die Aufnahme schrauben kann.

Edit: Hab' ein wenig quer gelesen, bin aber nicht wirklich schlauer. Dass eine LG1+ und eine SRS passt, weiß ich jetzt.
Würd' aber gerne meine LG1 verwenden. Muss ich dann oben einfach alles abpfeilen bis es passt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist ein bekanntes Problem! Lösung, kefü schräg abfeilen - problem gelöst. Hab ich und viele andere auch gemacht!

tja... ;)
 
Zurück
Oben Unten