Specialized - Demo 7/8/9 - technische Fragen hier rein (alle Baujahre) - Teil 2

Lucky13

Mit Glied
Dabei seit
28. März 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hildesheim
Moin!

Ich hätte gern einen Unterrohrschutz für mein Demo7 von 2007 in M. Weiß jemand, wo man sowas in Deutschland bekommen kann? Muß nicht zwingend aus Carbon sein. Hab gelesen, daß ein user bei Pinkbike sowas baut. Hat schon jemand bei dem bestellt? Überweise ungern ins Ausland.
 

Ope

Demo Weightwatcher
Dabei seit
20. November 2002
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Bayern
Moin!

Ich hätte gern einen Unterrohrschutz für mein Demo7 von 2007 in M. Weiß jemand, wo man sowas in Deutschland bekommen kann? Muß nicht zwingend aus Carbon sein. Hab gelesen, daß ein user bei Pinkbike sowas baut. Hat schon jemand bei dem bestellt? Überweise ungern ins Ausland.
Einfach einen Streifen Delrin (~3mm) zuschneiden und mit Silikon ans Unterrohr kleben, fertig ;)
User Action Gourmet hatte das an seinem Demo 8.
 
Dabei seit
23. April 2010
Punkte für Reaktionen
15
Standort
52382
Moin!

Ich hätte gern einen Unterrohrschutz für mein Demo7 von 2007 in M. Weiß jemand, wo man sowas in Deutschland bekommen kann? Muß nicht zwingend aus Carbon sein. Hab gelesen, daß ein user bei Pinkbike sowas baut. Hat schon jemand bei dem bestellt? Überweise ungern ins Ausland.


Ich habe einfach ein paar streifen doppelseitiges Klebeband ans Unterrohr geklebt und daran einen zurechtgeschnittenen Schlauch befestigt. Hält perfekt, schützt und kostet nix.
 

Lucky13

Mit Glied
Dabei seit
28. März 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hildesheim
Danke für die Tips! Ist Delrin nicht recht hart und unflexibel? Das Unterrohr sollte genau an dem Bogen geschützt sein. Bin dieses Jahr aus Zeitgründen erst 2 mal mit meinem neuen gefahren und hatte direkt einen dicken Steineinschlag. Ich hatte auch schon mit Akustikschaum geliebäugelt, da es die Steine abdämpft. Allerdings bietet der natürlich keinen Schutz gegen das evtl. Aufsetzen. Einen Schlauch würde ich ungern drankleben, da ich offen zugegeben 2rad Ästhet bin. Ist nicht böse gemeint, aber bei mir kommt ein Schlauch oder gar Reifen schon nicht als Strebenschutz in Frage.
 

Ope

Demo Weightwatcher
Dabei seit
20. November 2002
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Bayern
Ich habe einfach ein paar streifen doppelseitiges Klebeband ans Unterrohr geklebt und daran einen zurechtgeschnittenen Schlauch befestigt. Hält perfekt, schützt und kostet nix.
Ein gescheiter Stein und das wars mit deinem Schutz ...
Das schützt grad mal den Lack vor Kratzern.
 

Ope

Demo Weightwatcher
Dabei seit
20. November 2002
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Bayern
Danke für die Tips! Ist Delrin nicht recht hart und unflexibel? Das Unterrohr sollte genau an dem Bogen geschützt sein. Bin dieses Jahr aus Zeitgründen erst 2 mal mit meinem neuen gefahren und hatte direkt einen dicken Steineinschlag. Ich hatte auch schon mit Akustikschaum geliebäugelt, da es die Steine abdämpft. Allerdings bietet der natürlich keinen Schutz gegen das evtl. Aufsetzen. Einen Schlauch würde ich ungern drankleben, da ich offen zugegeben 2rad Ästhet bin. Ist nicht böse gemeint, aber bei mir kommt ein Schlauch oder gar Reifen schon nicht als Strebenschutz in Frage.
Delrin in 3mm ist geschmeidig und flexibel. Nur zum ankleben mit Silikon musst du es über Nacht mit Klebeband fixieren.
Denke 2mm Delrin reichen auch locker.
Das Silikon in Würsten (so 4mm dick) längs auftragen, Überschuß abwischen und das ganze fixieren. Nächsten Tag hast du einen TOP-Unterrohrschutz.
 
Dabei seit
23. April 2010
Punkte für Reaktionen
15
Standort
52382
Hab bisher weder Dellen noch Kratzer am Unterrohr , scheint also zu funktionieren. Vernünftig zurechtgeschnitten fügt es sich auch optisch gut ins bike ein
 

Killasnoopy

Keep the rubber side down
Dabei seit
5. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Erde
Dann hast bis jetzt keinen richtig steinschlag gehabt oder aufsetzer, aber wie ope schon gesgt hat eine 2mm folie kann ja auch logisch nicht viel bringen außer gegen kratzer und evtl. kleiner Steinschläge.
Habe auch am unterrohr bis jetz nur ne Folie, wenn ich mal pech habe ist ne delle drinn deswegen bastel ich mir aber auch kein plastik ans unterrohr :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. April 2010
Punkte für Reaktionen
15
Standort
52382
Weil ich den Unterrohrschutz befestigt habe, haben die dicken Brocken gar kein Interesse mehr mein Unterrohr zu attackieren:)
 
Dabei seit
11. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
10
Moin!

Ich hätte gern einen Unterrohrschutz für mein Demo7 von 2007 in M. Weiß jemand, wo man sowas in Deutschland bekommen kann? Muß nicht zwingend aus Carbon sein. Hab gelesen, daß ein user bei Pinkbike sowas baut. Hat schon jemand bei dem bestellt? Überweise ungern ins Ausland.
Warum nicht selber machen?
Wennst bisl im Netz suchst, es gibt die Carbonmatten in unterschiedlicher stärke, die schneidest zurecht, mitm Fön warm machen anpassen, festmachen, fertig!
Mir persönlich reicht Folie, damits nach ner Zeit net ganz verranzt auschaut!
Weil den Schutz gibt es nicht. Wenn es blöde wo gegen knallt is es halt so und wenn es beult beult es. Nen Crash kann man nicht planen. 10mm dicke Carbonplatte häng ich mir nicht ans Bike.
Ich häng mir selber Protektoren dran und Berg ab!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. August 2006
Punkte für Reaktionen
176
Standort
MG/AC
Ist zwr keine eigene Erfahrung, aber evtl. hilfts...

Die Mehrheit der Vivid im Demo-Fahrer die ich bisher gesehen habe, waren mit nem M Tune unterwegs.
Hab den Vivid in MM Tun drin und geht super:daumen:
danke erstmal fürs feedback !!
hab das nun auch mal ausprobiert und so recht taugts mir noch nicht mit dem MM-tune.
irgendwie hab ich bei größeren brocken das gefühl das dabei zu wenig ölfluss ist und der dämpfer zu früh dicht macht. (fühlt sich quasi an wie ein durschlag, nur das dieser bei der hälfte des federwegs ist)
allgemein ists eh auf der straffen seite.
werd dann morgen mal auf ML umbauen und die tage mal probe fahren.

bis dahin würd ich mich über weiteres feedback freuen!!
gibt ja sicher mehr fahrer mit nem vivid im aktuellen demo !!?
 

Lucky13

Mit Glied
Dabei seit
28. März 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hildesheim
Danke für die Tips. Werde mich mal bezüglich der Carbonmatten und deren Verarbeitung schlau machen. Flexibel sollte das ganze danach nicht mehr sein, da es ja auch einem Aufsetzer entgegenwirken soll. Und klar ist das Bike in erster Linie zum radeln da, aber wenns eh schon ne Schwachstelle der Bauchbikes ist, kann man ja versuchen es zu verhindern.
 
Dabei seit
25. März 2010
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Mühlacker
Ich hab ein Problem,und zwar "klappert" oder "poltert" es extrem laut wenn ich bei meinem 2012er Demo am Dämpfer ein und ausfedere. Es klingt so als wäre die Buchse ausgeschlagen, die ich allerdings gerade getauscht habe und die ist es nicht. Ich hab auch schon geprüft ob alle Schrauben sowohl am Dämpfer als auch an den Lagern richtig angezogen sind. Ich hab den Vivid drin. Weiß jemand woher das Geräusch kommen könnte? Wär für eine rasche Antwort echt dankbar, da es morgen nach Leogang geht :)
Achja, der Steuersatz ist es auch nicht.
 

NuMetal

Fanatiker
Dabei seit
1. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Düsseldorf
Im Stand wohl nicht, oder? Schlägt die Kette irgendwo, weil der Plasteschutz verschoben ist? Kollision mit Kettenführung?
 
Dabei seit
25. März 2010
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Mühlacker
Doch auch im Stand sobald ich den Dämpfer minimal bewege. Ich hab den Dämpfer Ausgebaut, den Hinterbau so bewegt, an dem liegt es auch nicht. Hab nen anderen Dämpfer eingebaut und nun ist es weg. Also Dämpfer im Eimer? aber was kann da Kaput gehn, dass es so poltert? Weil er hat am We noch super funktioniert.
 

SlipKoRn

Dirt Park Neustadt
Dabei seit
6. April 2005
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Neustadt / Weinstraße
Ich hatte auch einmal ein Klappern beim ein- und ausfedern. Bei mir kam es, wenn ich die Druckstufe komplett zu hatte. Fals es das nicht ist, evtl mal den Dämpfer entlüften.

Hatte schon Luft im System und das macht auch komische Geräusche.

Edit: War auch ein Vivid ;)
 

Beckumer

Der Gerät wird nie müde
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
44
Standort
Beckum
Überlege in nächster Zeit den Fox Van gegen nen Vivid R2C2 zu tauschen. Der Fox hat mir irgentwie kein Feedback vermittelt und war bei groben Sachen doch schnell am limit.

Kann mir vielleicht jemand schildern der Erfahrung mit dem Vivid hat, was sich verbessert?

Und wie ich gelesen habe nehmen die meisten ja bei dem Demo nen M Tune?! Und brauche ich nen extra Yoke für den Vivid? Weil einer hier im Forum musste nur was am Vivid wegschleifen dann passte das auch mit dem Fox Yoke...
 
Dabei seit
28. September 2009
Punkte für Reaktionen
52
Standort
Germering
Der Vivid sackt im Vergleich zum Fox nichmehr so weg mir gefällt er viel besser. Fühlt sich etwas straffer an aber das is mir persönlich eh lieber.

Ich hab n bisschen was am r2c weggefeilt und er hat in den yoke vom 2011er gepasst da war vorher auch n van rc drin. Das Reboundrädchen kannst beim vivid ja ohne Probleme wegschrauben und dann noch mitm Inbus verstellen.

greeez
 
Dabei seit
15. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
0
Der Vivid sackt im Vergleich zum Fox nichmehr so weg mir gefällt er viel besser. Fühlt sich etwas straffer an aber das is mir persönlich eh lieber.

Ich hab n bisschen was am r2c weggefeilt und er hat in den yoke vom 2011er gepasst da war vorher auch n van rc drin. Das Reboundrädchen kannst beim vivid ja ohne Probleme wegschrauben und dann noch mitm Inbus verstellen.

greeez
Er sackt ihm aber nicht weg, sondern ist seiner Meinung nach bei groben Sachen zu schnell am Limit.

Mit dem Vivid wird es da aber wohl auch nicht besser.
 
Dabei seit
25. März 2010
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Mühlacker
Er sackt ihm aber nicht weg, sondern ist seiner Meinung nach bei groben Sachen zu schnell am Limit.

Mit dem Vivid wird es da aber wohl auch nicht besser.
Oh doch und wie das besser wird! Der Vivid ist im Vergleich zum Fox Van RC viel besser in der Dämpfung, er sackt nicht so schnell weg, ist aber trotzdem schluck freudig, spricht sehr gut und sensibel an, Schlägt trotzdem nicht durch und große Sachen kann der ganz gut ab. (Hab ich letztes WE in Leogang ausgibig testen können. Sowohl auf der Downhill als auch bei den großen Drops keine Probleme :))Ich kann den Schritt vom Van RC auf den Vivid nur empfehlen :daumen:

Achja und wegen meiner Frage: Ich hab noch etwas rumtelefoniert. Unter anderem auch mit dem Rock Shox Service und die haben gesagt, dass iwas im inneren kaputt sein könnte, oder wie Slopkorn schon sagte, dass Luft drin ist, was sie aber per Ferndiagnose nicht genau sagen können. Also fahr ich jz einfach noch dieses WE, hoff dass er durchhält und danach kommt er zum Service. Danke an alle die mir so schnell geantwortet haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben