Specialized - Demo 7/8/9 - technische Fragen hier rein (alle Baujahre) - Teil 2

Dabei seit
18. November 2015
Punkte für Reaktionen
8
Sooo,

ich habe das Ding besiegt. Leider hat sich keiner Fahrradshop gemeldet, also musste ich selber ran. Der Trick liegt im erhitzen des Lagers. Das ist von Werk mit ca. 1 Dose Loctite beschmiert worden, was ein normales rausdrehen unmöglich gemacht hat. Des Weiteren mussten wir nach jeder Umdrehung ein ordentlichen Schlag mit der Nuss aufs Lager geben, da auch die andere Seite fest war und sich eher die Schwinge gespreizt hat als das die Hülse raus wollte.

Nun ist die Hülse raus und ich stehe gerade ein wenig wieder Ochse vorm Berg. Eig. wollte ich die Tretlagerhülse geschmeidig durch ein Zubehör Lager ersetzen. Jetzt Frage ich mich ob das überhaupt Funktioniert oder ob ich wieder auf das Originale muss und die Lager in der Hülse welchseln muss. Denn, die Hülse hat am Ende ein Gewinde welches in die Schwinge geschraubt wird.
Die Frage ist auch ob ich dann noch weiterhin den Vielzahn auf der Antriebsseite brauche.
Dachte ich könnte das ganze durch ein Hollowtech tauschen. Aber nein - Specialized :D
 

Anhänge

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte für Reaktionen
1.954
Hallo Zusammen,

bräuchte Eure Hilfe: Habe ein Demo 8 S-Works TLD von 2013 in Gr. S, das seit 2016 aufgebaut und mit Begeisterung viel genutzt wird.
Wißt ihr ob der Hinterbau (es ist der aus Alu) bei Rahmengröße S und M der absolut gleiche ist? Hintergrund meiner Frage ist, daß mein Demo seit einem Sturz Ende 2018 in den Seealpen (Überschlag auf Steine) drei Dämpfer "gekillt" hat - sprich sie fingen dannach an über die Kolbenstange auszuflaufen, also einen Neuen eingebaut und nach ca. 2-3 Monaten war Schluß... Der Dämpfer davor (also von 2016 - Ende 2018) hat nie irgendein Problem gemacht. Meine Vermutung, daß der Hinterbau durch den Sturz gering verzogen ist und der Dämpfer sozusagen "falsch" arbeiten muß. Nun könnte ich einen neuen Hinterbau in M haben und die Frage, ob jener passt. Natürlich recherchiere ich das aber vielleicht weiß es hier Jemand aus dem Stand oder Jemand hatte das gleiche Problem mit den plötzlich defekten Dämpfern (verschiedene Marken).

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Ich zitiere mich mal selbst... und beantworte meine Fragen: der Hinterbau ist um 5mm zu einer Seite verzogen, darum wurden die Dämpfer undicht.
Die Hinterbauten von Rahmengröße S und M sind gleich groß (Danke @Blenni ) habe nun einen von einem Alurahmen in M bekommen, LEIDER diese Werksversion mit einer schmaleren Nabe (135mm), ja, da war doch was mit den großen Füssen von A. Gwin und daß er einen schmaleren Hinterbau wollte, um nicht immer mit der Innenkante der Schuhsohle achtern an den Streben zu streifen.

Das Alles nur zur Info, falls Jemand mal das gleiche Problem hat.
 

Aggro_Corn

Mulisha Rider
Dabei seit
23. August 2002
Punkte für Reaktionen
1.606
Standort
MUC
Wie auch immer, sie hätten bei 150mm bleiben sollen...gefühlt ist nicht so viel Stabilität im Rad und muss öfter nachgezogen werden.
 

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte für Reaktionen
1.954
Und schon wieder eine Frage: weiß jemand welche Gewindesteigung die HR-Achse (d=12mm, L entweder 135 oder 150mm, das Gewinde ist gleich) des Demo 8 hat? Vielen Dank!
 

Blenni

schnellster Chickenwayfahrer
Dabei seit
26. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
226
Standort
Wuppertal
Wenn Du einen Messschieber hast einfach den Abstand von 10 Gewindegängen messen und duch 10 teilen
schraube02.gif
 

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte für Reaktionen
1.954
Vielen Dank! Mhmm, sind auf 10 Gewingegänge nur 10mm, also eine Steigung von 1,0, gibt es das?
Bei M12 gibt es doch 1,5 (Feingewinde) oder 1,75 (Regelgewinde).
 

Aggro_Corn

Mulisha Rider
Dabei seit
23. August 2002
Punkte für Reaktionen
1.606
Standort
MUC
Hat noch jemand ne Specialized Demo Carbon 2016 Steckachse und den zugehörigen Schaltwerkschutz? Hab meine leider liegen lassen :wut:
 

Fririder

Erdprobentester
Dabei seit
28. September 2005
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Germany South-West
Hallo Zusammen, ich besitze seit letzter Woche ein Demo 8 Carbon von 2017. es steht extrem gut da, das einzige was mir aufgefallen ist, ist ein lautes klappern/knallen, wenn ich das Bike hinten hochhebe und das Hinterrad auf den Boden fallen lasse. Ich meine das Geräusch käm aus dem Hauptrahmen. Ist das bekannt bzw. hat das noch jemand? Sind das die innenverlegten Züge/Leitungen? Oder könnte das mehr sein? Ich habe auch ein Video gemacht, weiß aber nicht wie ich das hier hochladen kann.
 

san_andreas

Angstbremser
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
9.123
Standort
München
Die Leitungen können’s eigentlich nicht sein, weil die ja bei Specialized in durchgehenden Röhrchen verlegt sind.
 

Aggro_Corn

Mulisha Rider
Dabei seit
23. August 2002
Punkte für Reaktionen
1.606
Standort
MUC
Buchsen und/oder Dämpfer, Rahmenlager, Feder genug vorgespannt?

Eins davon sollte es sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
0
Hey Leute,
ich hoffe ich bin hier richtig. Ich bekomme nächste Woche ein Demo 8 II Alloy Bj. 2017 und möchte gerne eine "gebrauchte" Marzocchi Bomber 58 verbauen. Das Angebot ist hier im Bikemarkt von RTF. Mir geht es darum ob die Schaftlänge ausreichend ist? Es steht: Der Schaft misst satte 185mm.
Vielen Dank für eure Hilfe
 
Dabei seit
13. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
75
Standort
Tirol
hey! ich bekomme diese schraube für den dämpfer (fox van) einfach nicht mehr gerade in den yoke rein, sodass die schraube immer undachön aufliegt und wieder locker wird.
was muss ich hier tun, dass das schön gerade ist? ich kann den dämpfer bzw den hinterbau hochheben wie ich will, bekomme den nicht gerade rein. ist ein specialized demo 2014.
zudem ist die kack mutter jetzt auch noch gebrochen, ohne dass ich die berührt habe, weiß einer zufällig, woher ich so etwas bekommen? (auch als set mit schraube).
danke



IMG_8049.jpeg
 
Oben