Specialized - Demo 7/8/9 - technische Fragen hier rein (alle Baujahre) - Teil 2

Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
1.141

Kannst deine Werte mal dort eingeben, als grober Richtwert sollte das taugen. Im Zweifel kosten die Federn hier im Bikemarkt ein Apfel und ein Ei.

Ich komme mit dem Rechner und deinen Angaben:

550 - 24% Sag
500 - 27% Sag
450 - 30% Sag
Hier geht's besser:

 

PremiumNick

toller typ!
Dabei seit
22. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
260
Ort
63***
Taugt nicht, weil das Übersetzungsverhältnis nicht konstant ist.

Man kommt bei 30% Sag aufs gleiche Ergebnis (446,46 lbs/inch).
Es geht um einen Richtwert und die Abweichung ist viel zu klein um relevant zu sein, die Federn haben sowieso 50er Schritte. Aber man kann natürlich gerne alles unnötig verkomplizieren.

PS: Keiner mag Klugscheißer, taugt sehr wohl.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
1.141
Man kommt bei 30% Sag aufs gleiche Ergebnis (446,46 lbs/inch).
Es geht um einen Richtwert und die Abweichung ist viel zu klein um relevant zu sein, die Federn haben sowieso 50er Schritte. Aber man kann natürlich gerne alles unnötig verkomplizieren.

PS: Keiner mag Klugscheißer, taugt sehr wohl.
Man kann auch sein 3000€ Rad auch scheiße abstimmen, weil man zu faul ist. 50er Schritte gibt's vielleicht bei 0815-Federn aber bei EXT, Öhlins und SuperAlloyRacing gibt's auch 25er Schritte.
 

PremiumNick

toller typ!
Dabei seit
22. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
260
Ort
63***
Man kann auch sein 3000€ Rad auch scheiße abstimmen, weil man zu faul ist. 50er Schritte gibt's vielleicht bei 0815-Federn aber bei EXT, Öhlins und SuperAlloyRacing gibt's auch 25er Schritte.

Ja kann man, wird aber nicht passieren nur weil man keine 25lbs/inch (Öhlins 23) Schritte hat.

Dein Mountainbike Spring Calculator:
25% 535lbs/inch --> 550 (2,8% Abweichung)
27% 496lbs/inch --> 500 (0,8% Abweichung)
30% 446lbs/inch --> 450 (0,9% Abweichung)

Das sind ~5% Sag-Unterschied auf drei Federhärten aufgeteilt.

Wenn man natürlich den Sag mit Nachkommastelle treffen muss und die Feder dafür regelmäßig messen lässt, um Fertigungstoleranzen und Alterung ausgleichen zu können, dann langen die 0815 Federn natürlich nicht.
Andere gehen einfach fahren.

Abschließend: Ich würde eine 500 und eine 450 für kleines Geld kaufen und schauen was besser mit dem alten dhx harmoniert. Auch mal mit dem Luftdruck im Ausgleichsbehälter spielen (vorher in die Anleitung schauen).
 
Zuletzt bearbeitet:

DH-Corn

Spaß-Biker
Dabei seit
23. August 2002
Punkte Reaktionen
2.892
Ort
MUC
Hallo zusammen,

ich habe mir das Demo Expert 2020 bestellt. Auf der Seite des Anbieters stand dass die Schaltgruppe komplett die 7-Fach Sram GX DH sei. Geliefert wurde das Bike jedoch mit ner normalen 10-Fach GX. Bei der Kassette wurden entsprechend die letzten 3 Ritzel nicht montiert. Schaltet sich ehrlich gesagt nicht so dolle ohne dass ich jetzt versucht hab die Schaltung einzustellen. Meine Frage ist aber eher: Ist das normal dass das Demo ne beschnittene GX Schaltgruppe anstatt der GX DH Gruppe hat?

Viele Grüße
Timo
Auf den Bildern der Speci HP ist es mit 10 fach und gekürzten Kassette, jedoch in der Beschreibung mit 7fach. Sehr komisch!

Demo Expert 2020
 
Dabei seit
19. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
76
Morgen Leute,

benötige mal euer gesammtes Schwarmwissen...

Habe ein Demo Carbon Bj. 2017, welches ich mit der E13 LG1r Kurbel bestücken wollte.
Habe dann folgendes Innenlager bestellt:


Montiert habe ich nun folgendes Problem:
- Kurbelachse ist minimal zu kurz
Linker Kurbearm lässt sich zwar montieren, der Kurbelarm ist natürlich nicht spielfrei zu bekommen.

Ich habe das ganze dann demontiert und vermessen.
Innenlagergehäuse
  • äußeres Ende 85mm
  • innerer Lageranschlag 64mm
  • äußerer Lagerabstand bei montiertem Innenlager 103,7mm

Die Kurbelachse benötigt 100mm

bedeutet ich müsste das innenlager links 3,7mm kürzer machen, da rechts die Kettenlinie so passt und nicht geändert werden sollte.

Es ist übrigens keine Kurbel mit dem Plastik Einstellring (APS)

ist einem von euch das Problem bekannt?
Hab die Kurbel jetzt soweit drin

Falls jemand das gleiche vorhat

Linker Kurbelarm muss 2mm runter gefräst werden,Lagersitz rechts 1,5mm tiefer und Innenlagergehäuse rechts ebenfalls 1,5mm kürzer.
Dichtungen vom Innenlager müssen leider weichen und es braucht 2 32x30x0,2mm Unterlegscheiben.
 

DH-Corn

Spaß-Biker
Dabei seit
23. August 2002
Punkte Reaktionen
2.892
Ort
MUC
Gibt es für das Demo Carbon 2015-2018 eigentlich Tuning Ausfallenden in 150x12mm o. ä.? Früher gab es doch sowas häufig. Werde mit den 135mm einfach nicht warm, weder was das Fahren angeht noch die Auswahl an Naben.

Hat jemand Erfahrung mit der E13 LG1 Nabe für 7 fach? Gibts diese in 135x12mm? Durch den nach außen wandernden Flansch müsste ja mehr Stabilität reinkommen oder?
 

DH-Corn

Spaß-Biker
Dabei seit
23. August 2002
Punkte Reaktionen
2.892
Ort
MUC
Hallo zusammen.

Fährt hier jemand nen CC DB Air in nem Asymmetrischen Demo mit dem Progression Link? Ich frage weil man zur Montage die Seite mit der Luftkammer um 90 grad drehen muss und dann der Abstand von Rahmen zu Dämpfer so klein wird das nur noch ein Blatt Papier dazwischen passt (ca. 1mm). Wenn es einfedert wird der Abstand größer aber vergesse ich gerade irgendwas? Kann das zu Problemen führen?
 
Dabei seit
14. April 2016
Punkte Reaktionen
137
Ort
Dresden
Hallo zusammen,
Ich baue gerade für meinen Kleinen ein Demo7 neu auf, nun stehe ich vor dem Problem das die Feder viel zu hart ist. Also bin ich los und hab eine gebraucht besorgt. Die aber nicht auf den Dämpfer passt weil sie zu lang ist siehe Foto.
B88FFD7C-EA09-42EB-9153-52168D038261.jpeg

Die „neue“ Feder ist viel zu lang wie man sehen kann, was habe ich falsche gemacht. Ich muss dazu sagen das ich mich mit Federdämpfern nicht auskenne da meine anderen Räder alle auf Luft fahren und ich aus diesem Ganzen Zahlenwirrwarr nicht klar komme.
Dämpfer wäre eine DHX 4 mit 60mm Hub.
 
Dabei seit
28. April 2019
Punkte Reaktionen
10
Ort
Olpe
Guten Abend,
ich benötige für ein Demo 2017 neue Dämpferbuchsen. Ich habe das Rad momentan nicht zuhause stehen, und nicht die Möglichkeit die Buchsenbreite zu messen.

Kann mir jemand die benötigte Breite sagen? Wird vermutlich 21,54mm 21,84mm oder 22,2mm sein.

Vielen Vielen Dank!
 
Dabei seit
13. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
281
Ort
unknown
eine frage zum lagerfett. habe gestern die lager meines demos gefettet. es war da noch weißes fett drinn.
ich verwende das motorex bike 2000 fett, laut hersteller ist das für lager/kugellager geeignet und wasserfest.
oder gibt es bessere lagerfette?
 

DH-Corn

Spaß-Biker
Dabei seit
23. August 2002
Punkte Reaktionen
2.892
Ort
MUC
eine frage zum lagerfett. habe gestern die lager meines demos gefettet. es war da noch weißes fett drinn.
ich verwende das motorex bike 2000 fett, laut hersteller ist das für lager/kugellager geeignet und wasserfest.
oder gibt es bessere lagerfette?
Mach da keine Wissenschaft draus, nehme einfach Lagerfett und du wirst glücklich!
 

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte Reaktionen
2.937
@MUFC :
So eine Diagnose ist natürlich schwierig. Ich antworte Dir, da ich mal ein genauso klingenden Öhlins und Cane Creek Dämpfer hatte.

Was war passiert? Nachdem ich dann meinen Ersatz Cane Creek nahm und das Gleiche nach ein paar Wochen auftratt, stellte ich fest, daß der Aluhinterbau am 2013er S-Works Demo gut 8 mm verzogen war und schief arbeitete. Dadurch mußte der Dämpfer ständig eineitige, seitliche Kräfte aufnehmen und wurde undicht, es trat Öl über die Kolbenstange aus. Er arbeite dann quasi ziemlich trocken und machte diese Geräusche.
Ich habe mit viel Mühe einen anderen Hinterbau bekommen, leider schmaler, d.h. HR umspeichen usw., dann einen neuen Öhlins rein und seitdem Alles ruhig. Es trat bei mir nach einem heftigen Überschlag in den Seealpen auf - Steine geben nicht nach,5mm dickes Carbon auch nicht, Alu schon - und ich vermute, daß sich dort der Hinterbau verzogen hat. Bei späteren Demos gab es aber auch Probleme mit weichen Hinterbauten, Bruni bekam dann extra Varianten, Öhlins teste verschiedene Dämpfer, auch Fox Dämpfer gaben da auf, es ist halt nicht die Aufgabe eines Dämpfers den Rahmen seitlich Festigkeit zu verleihen...

Ich wünsche Dir natürlich etwas Banaleres!
 

DH-Corn

Spaß-Biker
Dabei seit
23. August 2002
Punkte Reaktionen
2.892
Ort
MUC
@MUFC :
So eine Diagnose ist natürlich schwierig. Ich antworte Dir, da ich mal ein genauso klingenden Öhlins und Cane Creek Dämpfer hatte.

Was war passiert? Nachdem ich dann meinen Ersatz Cane Creek nahm und das Gleiche nach ein paar Wochen auftratt, stellte ich fest, daß der Aluhinterbau am 2013er S-Works Demo gut 8 mm verzogen war und schief arbeitete. Dadurch mußte der Dämpfer ständig eineitige, seitliche Kräfte aufnehmen und wurde undicht, es trat Öl über die Kolbenstange aus. Er arbeite dann quasi ziemlich trocken und machte diese Geräusche.
Ich habe mit viel Mühe einen anderen Hinterbau bekommen, leider schmaler, d.h. HR umspeichen usw., dann einen neuen Öhlins rein und seitdem Alles ruhig. Es trat bei mir nach einem heftigen Überschlag in den Seealpen auf - Steine geben nicht nach,5mm dickes Carbon auch nicht, Alu schon - und ich vermute, daß sich dort der Hinterbau verzogen hat. Bei späteren Demos gab es aber auch Probleme mit weichen Hinterbauten, Bruni bekam dann extra Varianten, Öhlins teste verschiedene Dämpfer, auch Fox Dämpfer gaben da auf, es ist halt nicht die Aufgabe eines Dämpfers den Rahmen seitlich Festigkeit zu verleihen...

Ich wünsche Dir natürlich etwas Banaleres!

Das galt aber nicht für die Demos ab 2016, sondern für die davor. Da gab es auch die Probleme beim CC DB mit den dünnen Kolbenstangen die gebrochen sind, die wurden später dann verstärkt. Ich würde daher erstmal fragen welchen Rahmen er hat um irgendwelche Schlüsse zu ziehen.

Erstmal den Dämpfer einschicken und Servicen lassen, dann weißt du auch bescheid was los ist.

Bruni hatte Progressivere Umlenkhebel bzw. das ganze Specialized Team, aber keinen verstärkten Hinterbau soweit ich weiß. Das Problem gab es ab 2016 nicht mehr.
 

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte Reaktionen
2.937
Ich habe keine Schlüsse gezogen sondern lediglich meine Erfahrung geschildert! Lies doch bitte meinen ersten Satz. Und ich schrieb auch genau welches Bike ich habe, er hat sich dazu nicht geäußert - warum auch immer - so kann er meinen Post einfach als Info nehmen.
Natürlich ist ein Service hilfreich, hatte ich bei meinem auch machen lassen und insges. 3 Dämpfer verschlissen. Mein Cane Creek hatte übrigens schon die verstärkte Kolbenstange.
Das mit Bruni ist nicht allzu lange her - aber nicht das Thema hier.
 
Oben Unten