Specialized Diverge

Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte Reaktionen
791
Ich hätte mal ein paar Fragen zu den Diverges, wäre super wenns Erfahrungen dazu gibt.

- Brauchts bei Sram 1-Fach DUB die "neue" Wide Kurbel oder geht auch die normale Road? Specialized schreibt nichts genaues dazu, meine Vermutung wäre, dass die Road passt?

- 189cm mit ca. 90cm Schrittlänge. Genau zwischen 58 und 61 laut Größentabelle. Werde beides mal proberollen, dauert allerdings noch bis beides im Laden ist. Erfahrungen genau zu der Größe?

- Die Frage ist sicher Gelände-spezifisch, würde aber trotzdem eure Meinungen hören. Soll auf jeden Fall Sram AXS Schaltgruppe werden. Specialized verbaut bei den Diverge überall die Eagle Kasstten und bei den Crux die 44T XPLR Kassetten. Würdet ihr das beim Individual-Aufbau auch so machen?
Soll bevorzugt südlich von München, also quasi Voralpen benutzt werden. Soll aber nach aktueller Planung weder Rennrad noch MTB ersetzen....nur ergänzen ;)

- Hat jemand vor sich von seinem (vermutlich) 58er Rahmenset zu trennen?
 
Dabei seit
8. Februar 2022
Punkte Reaktionen
912
20220707_141218.jpg

Diverge im Pendelmodus
Das Ortlieb Quick Rack funktioniert so wie erhofft, ist schnell montiert und noch schneller demontiert, zudem voll kompatibel mit dem ortliebeigenen Befestigungssystem der Tasche.

Mein Bikepackinggepäckträger ist toll für Touren, im Alltag nicht wirklich praktisch, damit ist das auch abgedeckt 😌
 
Dabei seit
8. Februar 2022
Punkte Reaktionen
912
Das ist kein Gepäckträger, der für eine dauerhafte Montage vorgesehen ist, dh das ist so gewollt. Optik passt für mich.
 

speedy_g0nzales

One World Two Wheels
Dabei seit
9. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.618
Ort
Irgendwo im Inntal
...

- Hat jemand vor sich von seinem (vermutlich) 58er Rahmenset zu trennen?
Hätte evtl. ein neuwertiges 58er Rahmenset abzugeben. Allerdings vom Elite E5 in Redwood/White, Alu, die Gabel ist bei diesem Modell ohne Future-Shock. Rahmen ist neuwertig, ca. 30km gefahren, vor der Fahrt schon mit Folie abgeklebt. Kann am WE Bilder schicken. Gerne PM bei Interesse.
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte Reaktionen
791
Hätte evtl. ein neuwertiges 58er Rahmenset abzugeben. Allerdings vom Elite E5 in Redwood/White, Alu, die Gabel ist bei diesem Modell ohne Future-Shock. Rahmen ist neuwertig, ca. 30km gefahren, vor der Fahrt schon mit Folie abgeklebt. Kann am WE Bilder schicken. Gerne PM bei Interesse.

Danke fürs Angebot, bin aber nur auf der Suche nach Carbon.
War heute beim Händler mal auf die schnelle 58 und 61er Probefahren.
War im ersten Moment keine eindeutige Sache, muss ich mit mehr Zeit nochmal hin...
Das 58 passt zwar auch, aber hat sich deutlich mehr nach Rennrad angefühlt. Das 61er war total bequem aber schon ein großes Ding..

Beeindruckt war ich vom Future Shock aber durchaus, gerade im Vergleich zu manch strafferen Gravelbikes die ich heute auch kurz fahren konnte schon bei Kopfsteinpflaster wirklich eine ganz andere Welt.
Im Antritt sind die steiferen und strafferen Bikes aber natürlich auch eine ganze Ecke spritziger...
 
Dabei seit
8. April 2007
Punkte Reaktionen
469
Ort
MTK
Stimmt, das kann ich bestätigen. Das Diverge hat echt seine Vortieil das die Dämpfung vorne angeht und man fühlt sich wie auf einer Couch…Was ich bei der Dämpfung nachteilig fand, wenn ich auf den Hoods gefahren bin und es kam unerwartet eine Schlagloch, war der Lenker auch schnell aus den Händen, die Dämpfung macht eben sein Job.
Habe mir irgendwann mal Anfang dieses Jahr zum guten Kurs das BMC URS gekauft, seit dem stand das Diverge nur noch. Das Urs ist auch komfortabel jedoch wesentlich spritziger und trifft eher mein Geschmack. Zudem ist es auch um einiges leichter, das FutureShock System bringt dann doch paar 100 Gramm mehr auf die Waage.
 
Dabei seit
8. April 2007
Punkte Reaktionen
469
Ort
MTK
Das FutureShock 2.0 kannst Du doch komplett zudrehen, war zumindest bei mir so der Fall.
Okay minimal hat es glaub nachgegeben aber das ist echt nicht viel.

Unabhängig davon, das Crux ist schon fine :bier::daumen:
 
Dabei seit
31. März 2021
Punkte Reaktionen
352
Ort
HH
Ich wollte mir auch ein Diverge in der Expert Ausführung holen, finde das System mit der Future Shock 2.0 und dem integrierten Stauraum im Unterrohr echt Clever gelöst. Also voller Vorfreude zum nächsten Händler hin und Probe gefahren. Keine Ahnung, aber der Funken ist leider nicht übergesprungen. Die Future Shock 2.0 war mir persönlich zu "weich" (87kg /Sportlich unterwegs), das Ein bzw. Ausfedern hat sich komisch angefühlt und es gibt kein Lockout. Naja, schade eigentlich, von der Sache her wäre es mein Traumgravel-Bike!
Ich habe mich dann für das aktuelle Crux Expert entschieden, weil es einfach agiler ist und ich mit dem vorvor Modell stets zufrieden war und bin.
Ein Versuch war es echt wert, die fehlenden Lockout Funktion war aber am Ende das Hauptproblem.

Schade!
War bei mir ähnlich, gleiches Gewicht.. Fahrprofil ist auch eher schnelle kürzere Runden als längere Touren. Dafür war mir das Diverge dann doch gefühlt nicht spritzig genug. Und ja, kein Lockout. Gefühlt ging auch nur auf und zu, die Zwischenstufen haben bei mir nicht wirklich einen Unterschied gemacht. Hatte in der Zwischenzeit ein Grizl SLX gekauft und bin auch soweit zufrieden. Aber dann kam das Crux, dass genau meine Anforderungen erfüllt ;) bin immer noch am überlegen das Rahmenset zu kaufen und umzubauen...Für welche Größe bei welchen Maßen hast du dich entschieden?
Am Ende gut, dass es jetzt beide Optionen mit der Reifenfreiheit gibt. Für lange Touren und Bikepacking wäre das Diverge geblieben. Aber am Ende habe ich für beides momentan keine Zeit.
 

Popeye34

~°°~
Dabei seit
17. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1.554
War bei mir ähnlich, gleiches Gewicht.. Fahrprofil ist auch eher schnelle kürzere Runden als längere Touren. Dafür war mir das Diverge dann doch gefühlt nicht spritzig genug. Und ja, kein Lockout. Gefühlt ging auch nur auf und zu, die Zwischenstufen haben bei mir nicht wirklich einen Unterschied gemacht. Hatte in der Zwischenzeit ein Grizl SLX gekauft und bin auch soweit zufrieden. Aber dann kam das Crux, dass genau meine Anforderungen erfüllt ;) bin immer noch am überlegen das Rahmenset zu kaufen und umzubauen...Für welche Größe bei welchen Maßen hast du dich entschieden?
Am Ende gut, dass es jetzt beide Optionen mit der Reifenfreiheit gibt. Für lange Touren und Bikepacking wäre das Diverge geblieben. Aber am Ende habe ich für beides momentan keine Zeit.

Also bin ich nicht ganz alleine mit dem Gefühl 😅.
Meine 87 kg verteilen sich auf 183 cm, bei einer SL von 87 cm.
Mein altes Crux und das Tarmac SL6 fahre ich jeweils in 56 und fühle mich pudelwohl auf den Rädern, daher kam für's aktuelle Crux auch nur die 56 für mich in Frage. Das Diverge wäre auch ein 56 geworden.

Hoffe wir sind nicht zu sehr Off-topic.
 

Sworker2010

Dort wo es Spuren gibt sind auch Wege.
Dabei seit
23. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
298
Ort
Rhein Main
Also bin ich nicht ganz alleine mit dem Gefühl 😅.
Meine 87 kg verteilen sich auf 183 cm, bei einer SL von 87 cm.
Mein altes Crux und das Tarmac SL6 fahre ich jeweils in 56 und fühle mich pudelwohl auf den Rädern, daher kam für's aktuelle Crux auch nur die 56 für mich in Frage. Das Diverge wäre auch ein 56 geworden.

Hoffe wir sind nicht zu sehr Off-topic.

Was ich hier lese mit teilweise 8cm Sattelüberhöhung, da funktioniert Future Shock nur beschränkt.
Ich bin 180cm mit 81 Kg und habe eine Sattelüberhöung von 3cm bei dem Diverge Expert mit 56er Rahmen
Das Future Shock 2 Funktioniert top.
Will ich mehr Sattelüberhöhung dann kommt zuviel Gewicht auf den Dämpfer, mag sein das es bei 60kg Athleten noch funktioniert.
Dafür ist das Diverge auch nicht gemacht, dann greif ich wie Ihr richtig schreibt, lieber zum Crux.....wenn es denn ein Specialized Bike sein soll.
 
Dabei seit
14. April 2020
Punkte Reaktionen
3
Hallo,
hat jemand vielleicht ein M30 socket tool, das er verkaufen möchte, weil er sein Diverge nicht mehr hat? Mein Innenlager knarzt und ich möchte das gerne reparieren. Das tool ist aber leider nicht mehr erhältlich und auch die normalen Fahrradwerkstätten haben dieses spezielle tool nicht (habe schon 5 durchprobiert). Die Jungs, die auch Specialized Räder hier verkaufen nehmen "zur Reparatur" leider nur Räder an, die bei ihnen gekauft wurden :(
 
Dabei seit
18. Juni 2018
Punkte Reaktionen
12
Hallo zusammen,
ich möchte an meinem Diverge eine Shimano GRX Di2 2x11 nachrüsten.

Hat jemand Erfahrung damit? Aktuell ist die Di2 Gruppe schwierig zu bekommen, ich hätte jetzt die Möglichkeit dazu. Habt ihr preislich eine Idee was für die Gruppe ohne Kurbel noch ein korrekter Preis ist oder wie der Preis vor der Versorgungskrise war?

Fehlt da eurer Einschätzung nach etwas?
-Schaltwerk Di2 800er für 2x11
-Umwerfer Di2 Anlöt
-STI Disc 2x11, Bremssättel
-Akku
-Ladegerät
-Kabel für die Montage

Gilt es auf irgendwas zu achten?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
 
Dabei seit
8. Februar 2022
Punkte Reaktionen
912
Die Jungs, die auch Specialized Räder hier verkaufen nehmen "zur Reparatur" leider nur Räder an, die bei ihnen gekauft wurden
Gibt es in erträglicher Reisenähe einen anderen Händler? Meiner repariert alles, was nicht gerade rollender Müllhaufen ist, vielleicht findet sich bei dir auch so einer.
 
Dabei seit
18. Juni 2018
Punkte Reaktionen
12
Hallo,
hat jemand vielleicht ein M30 socket tool, das er verkaufen möchte, weil er sein Diverge nicht mehr hat? Mein Innenlager knarzt und ich möchte das gerne reparieren. Das tool ist aber leider nicht mehr erhältlich und auch die normalen Fahrradwerkstätten haben dieses spezielle tool nicht (habe schon 5 durchprobiert). Die Jungs, die auch Specialized Räder hier verkaufen nehmen "zur Reparatur" leider nur Räder an, die bei ihnen gekauft wurden :(
In welchem PLZ Bereich bist du?
Einfach einen freien Händler suchen, die haben meist nicht nur die Ausstattung für ihre Bikes die sie vertreiben.
 
Dabei seit
9. Juni 2012
Punkte Reaktionen
3.054
Faehrt jemand eine 12v Eagle am Alu-Diverge?
Die ist ja ziemlich sensibel bzgl exakter Einstellung, aber ich bekomme es hin. Aber wirklich jedesmal, wenn ich das HR draussen hatte, laeuft sie danach schlecht, zumindest auf den 2 kleinsten Ritzeln.
Hat das noch wer oder weiss wer, woran das liegen koennte? Mir fehlt irgenwie die Fantasie, was ich beim wiedereinbau des HR falsch machen koennte.
 
Dabei seit
18. Juni 2018
Punkte Reaktionen
12
Hallo,

ich möchte das Innenlager (Tretlager) meines Diverge Sport Carbon (2021) tauschen.

Könnt ihr mir sagen ob es ein geschraubtes oder ein eingepresstes Lager ist?
Weiter bin ich auf der Suche nach der Größe, wie kann ich die Größe feststellen?

Habt ihr vllt eine Empfehlung für ein gutes Lager?

Viele Grüße und vielen Dank 🙏🏼
 
Dabei seit
15. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
152
Auf der Homepage steht: threaded BB. Demnach ist es BSA geschraubt. Wenn's weiter die Grx Kurbel bleibt, dann brauchst du ein BSA Lager für Shimano HII Kurbeln.
 

DaBot

Genießer
Dabei seit
31. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
286
Ort
Bad Homburg
Hat jemand an seinem Diverge hinten die Achse gegen eine mit Hebel getauscht? Welche habt ihr genommen?

Die Speci-Achse verschwindet ja plan im Rahmen und die Achsen, die ich spontan gesehen habe liegen alle plan auf.
 
Oben Unten