Specialized Eliminator-Reifen: Neuer Gravity-Reifen für lose Böden

Dabei seit
22. August 2002
Punkte für Reaktionen
154
Teilzitat:
"... Dank verschiedener Karkassen, Breiten und Laufradgrößen soll er sich für ein breites Einsatzspektrum eignen. ..."

26" Fehlanzeige, aber immerhin wird noch in 27.5" unterstützt.

Sicher ein guter Reifen, hätte den gerne getestet, habe aber leider gerade nur ein 26er wo ich Reifen bräuchte.

"Verschiedene Laufradgrößen" klingt irgendwie nach mehr. "Zwei Laufradgrößen" wäre nicht nur kürzer, sondern auch genauer formuliert.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
3.726
Teilzitat:
"... Dank verschiedener Karkassen, Breiten und Laufradgrößen soll er sich für ein breites Einsatzspektrum eignen. ..."

26" Fehlanzeige, aber immerhin wird noch in 27.5" unterstützt.

Sicher ein guter Reifen, hätte den gerne getestet, habe aber leider gerade nur ein 26er wo ich Reifen bräuchte.

"Verschiedene Laufradgrößen" klingt irgendwie nach mehr. "Zwei Laufradgrößen" wäre nicht nur kürzer, sondern auch genauer formuliert.
Seit wievielen Jahren gibts kein aktuelles, neues 26" MTB mehr zu kaufen? und dann heute noch das gejammer, dass es für die "tote" größe keine neuen Reifen mehr gibt???

Zum Reifen selbst - wie ist denn die neue Black Diamond Karkasse einzustufen? geht das jetzt richtung SG und DD?
Vermutlich muss man dann eh den 2.6er kaufen, welcher Spezi üblich wie n "normaler" 2.4er ausfällt.
 

nosaint77

biopowered hoch, (wie) elektrisiert runter
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
369
Standort
Oberfranken
Purgatory und Aggressor haben ein Kind bekommen, es heißt Eliminator :D
 

Voltage_FR

Weichcore Freerider
Dabei seit
19. August 2009
Punkte für Reaktionen
389
Standort
Dahoam.
Zum Reifen selbst - wie ist denn die neue Black Diamond Karkasse einzustufen? geht das jetzt richtung SG und DD?
Soweit ich das andernorts gelesen habe, ja.
Wollte eigentlich nächstes Jahr wieder auf Schwalbe wechseln, vllt geb ich den Specis nochmal eine Chance damit.
 
Dabei seit
3. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
293
Seit wievielen Jahren gibts kein aktuelles, neues 26" MTB mehr zu kaufen? und dann heute noch das gejammer, dass es für die "tote" größe keine neuen Reifen mehr gibt???

Zum Reifen selbst - wie ist denn die neue Black Diamond Karkasse einzustufen? geht das jetzt richtung SG und DD?
Vermutlich muss man dann eh den 2.6er kaufen, welcher Spezi üblich wie n "normaler" 2.4er ausfällt.
?
Seit vielen Jahren?
Fährst du Einwegbikes? Specialized hat bis 2015 26" Bikes verkauft.
Die Händler Auslaufmodelle bis mindestens 2016. Weiss ich weil ich ein Enduro evo habe das 2016 neu beim Händler gekauft wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
31
Soweit ich das andernorts gelesen habe, ja.
Wollte eigentlich nächstes Jahr wieder auf Schwalbe wechseln, vllt geb ich den Specis nochmal eine Chance damit.
Korrekt, Karkasse ist etwa so dick wie die SuperG. Bin den Reifen in Blck Dmnd am Hinterrad und als Grid am Vorderrad gefahren. Egal bei welchem Reifen würde ich die dicke Karkasse bevorzugen wenn es Traillastiger ist. Am Enduro würde ich den Reifen allerding vorne nicht fahren wollen, als Hinterrad ist der besser geeignet.
 
Dabei seit
22. September 2014
Punkte für Reaktionen
186
Seit wievielen Jahren gibts kein aktuelles, neues 26" MTB mehr zu kaufen? und dann heute noch das gejammer, dass es für die "tote" größe keine neuen Reifen mehr gibt???

Zum Reifen selbst - wie ist denn die neue Black Diamond Karkasse einzustufen? geht das jetzt richtung SG und DD?
Vermutlich muss man dann eh den 2.6er kaufen, welcher Spezi üblich wie n "normaler" 2.4er ausfällt.
Wurde schon lange ausdiskutiert aber wenn es wieder mal erwähnt wird dann bringe ich meinen Senf hierzu auch nochmal: Sorry aber die PKWs sind über die letzten 10 Jahre auch von 14 Zoll auf 16"--> 17" --> 19" teilweise sogar 20" raufgegangen, trotzdem kriegt man für Jedes Auto noch vernünftige neue und aktuelle Reifen. Die 26-Zoll Bikes sind ja immer noch reichlich vorhanden und brauchen weiterhin Ersatz-Teile. Es ist definitiv eine Nachfrage für 26-Zoll Reifen vorhanden. Nur die Bike-Industrie hat wohl irgendwie hinter einem Vorhang abgemacht, dass sie 26 Zoll Killen.... egal wie. Selbst Bikes für Kinder sind eher 24Zoll dann 27,5".... 26 Zoll gilt als NO-GO. Dank Schwalbe, Conti und Maxxis lebt 26 Zoll aber vorerst weiter. Die Bike-Industrie hat sich aber selbst ins Knie geschossen:
26" -> 29" -> 27,5" jetzt wieder 29" und dann 142mm dann 148mm..... Die Versender punkten, weil man für 4K ein Top-Bike kriegt. Hat man sich vor 2 Jahren ein 8500 Euro Yeti gekauft, hat man 27,5 Zoll mit 142mm... Ein RETRO-Bike also. Das ist der Grund warum die Leute heute für 5-6K Euro ein E-Bike kaufen. Ich habe selber noch ein 26Zoll-High-End Bike... es hat einen Marktwert von einer Kiste Äpfel. Denkt Ihr echt ich würde nochmals zig 1000 Euro für ein Bike ausgeben, dass jetzt im Lifecycle schon tot ist?
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
2.787
Liebe MTB-News,
laut den Entwickelern von Speci ist der Reifen eher zwischen Purgatory und Butcher.
Speci deklariert den Butcher zwar eher als Trockenreifen aber wir wissen ja alle das der im feuchten immernoch sehr gut geht. Der Reifen ist sozusagen die Ergänzung zum Butcher/ Hillbilly.
Fahre ihn selbst in 29Zoll als 2,3 in Grid am Hr und da ist er ein echt geiles Teil :D
 
Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
426
Gibt's ein Bild vom Lagenaufbau der Black Diamond Karkasse?

Aktuell fahre ich nen Purgatory Grid mit CushCore Einlage am Hinterrad.
Wenn der abgefahren ist, wäre so ein Blak Diamond Reifen vielleicht eine Alternative :daumen:
 
Dabei seit
3. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
293
26 Zoll gilt als NO-GO. Dank Schwalbe, Conti und Maxxis lebt 26 Zoll aber vorerst weiter. Die Bike-Industrie hat sich aber selbst ins Knie geschossen:
In Bikeparks und unterwegs sieht man immer noch viele 26" Bikes. Die leidige Diskussion über Laufradgrößen braucht man wirklich nicht mehr, ich finde es aber schon merkwürdig, dass es für viele völlig normal zu sein scheint ein Sportgerät das mehrere tausend Euro gekostet hat nach 2-3 Jahren für entsorgungswürdig zu halten.
Ich habe Bikes der Baujahre 1992 bis 2018 und ich fahre alle gerne. Ein gut funktionierendes Bike wg nicht mehr zu bekommenden simplen Verschleißteilen wie Reifen verschrotten zu müssen fänd ich echt beschissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte für Reaktionen
2.909
Standort
Oberösterreich
In Bikeparks und unterwegs sieht man immer noch viele 26" Bikes. Die leidige Diskussion über Laufradgrößen braucht man wircklich nicht mehr, ich finde es aber schon merkwürdig, dass es für viele völlig normal zu sein scheint ein Sportgerät das mehrere tausend Euro gekostet hat nach 2-3 Jahren für entsorgungswürdig zu halten.
Ich habe Bikes der Baujahre 1992 bis 2018 und ich fahre alle gerne. Ein gut funktionierendes Bike wg nicht mehr zu bekommenden simplen Verschleißteilen wie Reifen verschrotten zu müssen fänd ich echt beschissen.
Man entsorgt oder verschrottet es nicht, sondern verkauft es weiter.
 
Dabei seit
3. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
293
Man entsorgt oder verschrottet es nicht, sondern verkauft es weiter.
Das war hypothetisch gemeint: Wenn keine Reifen mehr zu bekommen wären.
Ein Bike für das es keine Reifen mehr gibt wäre ja wohl faktisch nicht mehr zu benutzen. Klar Anbauteile könnte man verkaufen soweit sie noch jemand gebrauchen kann.
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte für Reaktionen
2.909
Standort
Oberösterreich
Das war hypothetisch gemeint: Wenn keine Reifen mehr zu bekommen wären.
Ein Bike für das es keine Reifen mehr gibt wäre ja wohl faktisch nicht mehr zu benutzen. Klar Anbauteile könnte man verkaufen soweit sie noch jemand gebrauchen kann.
Ja, sehr hypothetisch. Allein auf bike-components findet man 7 Seiten voll mit 26" Reifen. Daß man von Neuentwicklungen nicht mehr so profitiert muss einem halt egal sein, aber das stört einen vermutlich eh weniger, wenn man ein 5 Jahre altes Bike fährt.
 

Voltage_FR

Weichcore Freerider
Dabei seit
19. August 2009
Punkte für Reaktionen
389
Standort
Dahoam.

A7XFreak

Freizeitaktivist
Dabei seit
22. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
197
Standort
Solingen
Viel wichtiger fände ich das wenn Tubeless Ready draufsteht auch Tubeless Ready drin ist. Hab aktuell den Hillbilly drauf, der ist ziemlich schwitzig an den Seitenwänden. Ansonsten würde mir der Reifen schon zusagen, wobei 2.3 und 2.6 auch irgendwie ne merkwürdige aufteilung ist. Da fehlt noch nen Mittelding
 
Dabei seit
3. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
293
Ja, sehr hypothetisch. Allein auf bike-components findet man 7 Seiten voll mit 26" Reifen. Daß man von Neuentwicklungen nicht mehr so profitiert muss einem halt egal sein, aber das stört einen vermutlich eh weniger, wenn man ein 5 Jahre altes Bike fährt.
Völlig richtig. Ich habe da auch kein Problem. Bezog sich nur auf den Beitrag von xlacherex.
Aber zurück zum Reifen, wenn die Selbstreinigung auch gut funktioniert ist das bestimmt ein guter Reifen. In der Grid Version auch fürs Enduro interessant.
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
2.787
Viel wichtiger fände ich das wenn Tubeless Ready draufsteht auch Tubeless Ready drin ist. Hab aktuell den Hillbilly drauf, der ist ziemlich schwitzig an den Seitenwänden. Ansonsten würde mir der Reifen schon zusagen, wobei 2.3 und 2.6 auch irgendwie ne merkwürdige aufteilung ist. Da fehlt noch nen Mittelding
ich hatte auch noch nie nen Speci Reifen der nicht gut tubeless geht oO
 
Oben