Specialized Enduro 2013 SRAM 1x11/1x12

Dabei seit
22. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Dresden
Hallo zusammen,

meine Schaltgruppe am Enduro benötigt mal wieder etwas Pflege... da kam mir die Idee auf SRAM 1x11 bzw. 1x12 umzurüsten.

Hat jemand von euch Erfahrungen damit bzw. Funktioniert das überhaupt ohne weiteres am 2013er Enduro?

Viele Grüße ✌
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
33.126
Standort
Chur
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo zusammen,

meine Schaltgruppe am Enduro benötigt mal wieder etwas Pflege... da kam mir die Idee auf SRAM 1x11 bzw. 1x12 umzurüsten.

Hat jemand von euch Erfahrungen damit bzw. Funktioniert das überhaupt ohne weiteres am 2013er Enduro?

Viele Grüße ✌
keine expliziten Erfahrungen, aber ist kein Hexenwerk.
Wenn du SRAM möchtest, benötigst du einen XD Freilauf. Bei 12-fach solltest du dir noch um die bestmögliche Kettenlinie Gedanken machen.

//edit: ....und, ob mit 26" nicht das Schaltwerk bald am Boden schleift ;)
 
Dabei seit
23. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
33
Das S-Works Modell wurde seinerzeit ab Werk mit 1 x 11 Antrieb ausgeliefert. Wenn das Schaltauge noch einwandfrei ist, sollte der Umrüstung eigentlich nichts im Wege stehen.
 
Dabei seit
23. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
33
Die HR-Nabe (ist von DT Swiss, auch wenn Roval draufsteht) kann man z. B. hiermit
https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=155936;menu=1000,2,98 umrüsten.
Die Kurbel ist eine OEM-Version der SRAM X0 BB30 für Specialized in short Spindle Ausführung.
Der Spider ist abnehmbar und kann gegen ein passendes Direct Mount Kettenblatt wie dieses,
https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=278020;menu=1000,2,84;page=5,
getauscht werden. Alle für die Umrüstung benötigten Teile kosten so ca. 400 €.
Bin übrigens auch mit einem 2013er Expert Carbon unterwegs, allerdings noch mit 2 x 10 Antrieb. Jetzt weiß auch ich, was ein Upgrade kosten würde :daumen:

Edit: Bitte den Hinweis in #11 beachten
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Dresden
Da kennt sich jemand aus :bier:
Vielen Dank für die Infos - jetzt kann ich mir überlegen ob Service oder Upgrade.

BTW: kennst du zufällig den Hersteller/Typ von der Spannrolle (unterhalb vom Umwerfer) - meine ist letztens abgefallen:ka:
 
Dabei seit
23. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
33
Die Rolle ist von Gamut, aber allein als Neuteil praktisch nicht mehr zu bekommen (wer fährt denn heute noch 2 x 10? ;)). Mit Glück findet man im Bikemarkt mal etwas Gebrauchtes: https://bikemarkt.mtb-news.de/article/1088133-gamut-kettenfuhrung-2-fach.

Ganz wichtig bei der Montage der Rolle am Halter: Schraubensicherungslack mittelfest aufs Gewinde, nicht zu fest anschrauben damit die Rolle auf der Achse beweglich bleibt und über Nacht aushärten lassen!! Dann bleibt das Teil während der Fahrt auch wo es hingehört.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben