Specialized Enduro 2020- Hilfe....

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.642
Hallo,

mein Bruder beabsichtigt ein neues Specialized Enduro von 2020 zu kaufen.
Dummerweise liegt er genau Zwischen den Rahmengrößen S2 und S3.
Das S3 konnte er mal kurz Probesitzen, das S2 hat scheinbar kein Händler.

Hat jemand ein S2 und kann etwas zu seiner Körpergröße usw. sagen?
Womöglich aus der Nähe von Koblenz am Rhein wo man mal Probesitzen könnte?

Ach ja, er kommt von einem 2015er Enduro in 26" und Rahmengröße S- daher die Unsicherheit.
 
Dabei seit
4. August 2019
Punkte Reaktionen
87
Hallo Rocky,

es geht zwar um ein Enduro in der Größe S2 aber falls dein Bruder mal eine Runde mit einem S3 fahren möchte, dann könnt Ihr gerne vorbeikommen. Würde meins zur Verfügung stellen.
Komme allerdings aus dem Raum Dortmund.

Gruß
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.642
Hallo Rocky,

es geht zwar um ein Enduro in der Größe S2 aber falls dein Bruder mal eine Runde mit einem S3 fahren möchte, dann könnt Ihr gerne vorbeikommen. Würde meins zur Verfügung stellen.
Komme allerdings aus dem Raum Dortmund.

Gruß
Danke für das nette Angebot.
Aber in der Größe haben wir es bei einem Händler testen können.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.642
Hat sich dein Bruder schon entschieden? Falls ja, welche Größe wurde es?

Lg Flo
Er hat ein schwarzes Comp in S2 gekauft und ist damit direkt nach Sölden und anschließend weiter nach Finale gefahren.
Bereits am 2. Tag haben wir in Sölden seine die alte Saint draufgeschraubt und eine FOX 38 mitsamt X2 bestellt.
Sind am Montagabend spät aus Finale zurück gekommen- am Dienstagabend war das Fahrwerk auch schon getauscht.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.642
Vermutlich mangels Zeit/spätem Entschluss kein Rahmen-Aufbau.🤔
Was aber wahrscheinlich besser gewesen wäre.
Der alte S-Works Rahmen ist 10 Tage vorher in Davos zerbröselt.
Der Antrieb am Ende und Syntace Felgen sahen nach Hufschmied aus.
Dazu noch ein festgefressenes Lager im Hinterbau.
Hat sich alles in Davos gezeigt.

Einen einzelnen Rahmen aufzubauen wäre deutlich teurer geworden.
Der Plan stand schon länger, nur er so schnell umgesetzt werden musste war nicht absehbar...
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.642
Noch ein Nachtrag von gestern, erst Runde auf bekannten Hometrails:

"Leck mich am Arsch, das Bike ist jetzt gefährlich. Das einzige was jetzt noch limitiert ist der Reifengrip ab einer gewissen Geschwindigkeit. Und die Geschwindigkeit muss man erst mal im Kopf koordiniert bekommen, beängstigend. "
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.642
IMG-20200930-WA0001.jpg
 
Oben