Specialized Enduro 29er

Dabei seit
15. August 2010
Punkte für Reaktionen
739
Standort
Linz
Bike der Woche
Bike der Woche
Optisch schick. Bin mal gespannt auf die 2015er wobei sich ja nicht viel ändern wird denke ich.
 
Dabei seit
15. August 2010
Punkte für Reaktionen
739
Standort
Linz
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich hoffe irgendwie auf Shimano-Bremsen. Das `15er 650B Stumpy hat ja auch welche bekommen.8-)
Ich hab mir an mein Comp gleich XT Bremsen bauen lassen und XX1 Kurbel :) Avid wäre auch OK gewesen aber Formular wollte ich nicht, warum weiß ich aber auch nicht. Keine Berührungspunkte gehabt mit ihnen bisher. Das sollte auch so bleiben :D
 
Dabei seit
22. November 2004
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Belgien
Das Franzozische Artikel hat folgende Informationen:

- die Farbgestaltung ist ein Test und noch nicht definitiv 2015
- Es wird ein Phenom carbon Sattel geben (mit platzt fuer ein SWAT Produkt unterm Sattel)
- Rovam Traverse SL Raeder
- Es wird ein Hillbilly Reifen in 29" geben wie auch das Slaughter.
 
Dabei seit
4. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
69
Standort
Dortmund-Mitte
Ich hab mir an mein Comp gleich XT Bremsen bauen lassen und XX1 Kurbel :) Avid wäre auch OK gewesen aber Formular wollte ich nicht, warum weiß ich aber auch nicht. Keine Berührungspunkte gehabt mit ihnen bisher. Das sollte auch so bleiben :D
Bei mir ist die formula auch sofort rausgeflogen für ne x0 Trail wc. Geiles Ding!
 

Robert-Ammersee

Ich will doch nur radeln!
Dabei seit
2. März 2010
Punkte für Reaktionen
6.845
Standort
Ammersee
Bin echt gespannt, ob und was sich beim 29er ändert. Man möchte ja meinen, viiiel mehr geht nicht.

Meine Vermutung: Fattie-Laufräder sind das Äuffälligste. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. August 2010
Punkte für Reaktionen
739
Standort
Linz
Bike der Woche
Bike der Woche
Das 650B würde ich gern mal fahren. Bin ja 29er Fan und hätte mir das Enduro in 26 auch nicht geholt. Aber hier würde mich mal ein direkter Vergleich interessieren. Vielleicht kommt da ja mal einer.
 
Dabei seit
12. September 2005
Punkte für Reaktionen
112
Standort
Weiterstadt
Ich war die Tage mit dem 29er Enduro im Vischgau ( u.a. das TrailTrophy Rennen mitgefahren - sehr spassiege Veranstaltung ! )

Ein Kumpel hat nach dem Rennen noch ein paar Bilder gemacht:







Fazit:
Das Enduro macht echt Laune ! :)
 
Dabei seit
12. September 2005
Punkte für Reaktionen
112
Standort
Weiterstadt
Witzig dass du danach fragst Haroff, wollte ohnehin gerade was zum Monarch schreiben.




Hab den Monarch DebonAir gestern erhalten und etwas über meinen Homespot gejagt, anbei die Eindrücke:

Vorerst: Warum sollte man den Dämpfer überhaupt wechseln ?
Ich selbst hatte vor dem Enduro ein Trek Remedy, welches ich mit einem FOX DHX 5.0 Coil gefahren bin, der von TFTuned noch ein "Push"-Tuning erhalten hat. Damit ging der Dämpfer wirklich sehr sahnig !
Beim Umstieg aufs Enduro war ich vom Hinterbau etwas enttäuscht, im Vergleich zum ( getunten ) Remedy war die Performance eher mau.

Der Fox Float hat mir zu wenig Highspeed Druckstufe sowie zu wenig Endprogression geboten. Hab den mit der Autosag-Funktion sowie etwas höherem Luftdruck gefahren, aber gerade bei sehr verblockten Abfahrten fand ich die Performance nicht so dolle. Er rauschte mir zu sehr durch den Federweg und schlug zu schnell durch. bei höherem Luftdruck wurde er zu bockig.

Nun zum Monarch:
Er hat drei Compression Einstellungen: Firm, Medium und Minimum

Firm:
Starke Dämpfung, nur was für Uphill ( oder Pumptrack ;) )

Medium:
Mittlere Dämpfung, sehr schön für flowige Trails. Der Dämpfer steht hoch im Federweg und sackt nicht so durch wie der Fox Float, nimmt aber grobe Schläge trotzdem gut auf.
Fand ich für meine Trails am angenehmsten, da diese überwiegend schnell und flowig sind.

Minimum:
Geringe Dämpfung, empfiehlt sich für verblockte Strecken. Hier gibt der Dämpfer deutlich mehr Federweg frei, in schnellen Anliegern fast zu viel, aber deutlich harmonischer als der Float. Hab den auch einmal durchgeschlagen ( Table übersprungen ), aber auch ein Durchschlag fühlt sich nicht so hart an wie beim Float.


Alles in allem kann ich den Monarch echt empfehlen, er arbeitet deutlich satter auf dem Trail als der Float und gibt dadurch mehr Vertrauen. Einzig was der Float besser kann ist, dass er beim Uphill weniger wippt als der Monarch ... und weniger wiegt, aber das ist mir zweitrangig. :p

Leider hab ich den Monarch bisher nur auf eher flowigen Strecken getestet, da es bei mir in der näheren Umgebung etwas an verblockten Strecken mangelt. Aber ich denke dass der Monarch auch im groben Gelände eine gute Figur abliefert.

Mein bisheriges Setup:
170 PSI bei ca. 80 kg fahrfertig ( entspricht ungefähr 30% Sag )

Hab meinen vom Mountainbikes.net . Dort war er direkt auf Lager, Montag Abend bestellt, Dienstag versendet, Mittwoch war er da :)
 
Dabei seit
9. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Offenburg
Hi,

meine hintere Steckachse hat ein gebrochenes Plastikrädchen (wenn man es ausbaut, sieht man das Plastik direkt am Hebel) Kann mir jmd. mitteilen, was für eine ich bestellen soll (genaue Bezeichnung bzw. bekomm ich die nur über den Specialized Shop?)
Enduro Comp 29 2014
 
Dabei seit
24. März 2008
Punkte für Reaktionen
2.093
Bike der Woche
Bike der Woche
Wäre momentan wirklich das einzige Fully das mich reizen würde ... Superschönes Bike:daumen:
 
Dabei seit
4. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
39
Standort
Crailsheim
Witzig dass du danach fragst Haroff, wollte ohnehin gerade was zum Monarch schreiben.




Hab den Monarch DebonAir gestern erhalten und etwas über meinen Homespot gejagt, anbei die Eindrücke:

Vorerst: Warum sollte man den Dämpfer überhaupt wechseln ?
Ich selbst hatte vor dem Enduro ein Trek Remedy, welches ich mit einem FOX DHX 5.0 Coil gefahren bin, der von TFTuned noch ein "Push"-Tuning erhalten hat. Damit ging der Dämpfer wirklich sehr sahnig !
Beim Umstieg aufs Enduro war ich vom Hinterbau etwas enttäuscht, im Vergleich zum ( getunten ) Remedy war die Performance eher mau.

Der Fox Float hat mir zu wenig Highspeed Druckstufe sowie zu wenig Endprogression geboten. Hab den mit der Autosag-Funktion sowie etwas höherem Luftdruck gefahren, aber gerade bei sehr verblockten Abfahrten fand ich die Performance nicht so dolle. Er rauschte mir zu sehr durch den Federweg und schlug zu schnell durch. bei höherem Luftdruck wurde er zu bockig.

Nun zum Monarch:
Er hat drei Compression Einstellungen: Firm, Medium und Minimum

Firm:
Starke Dämpfung, nur was für Uphill ( oder Pumptrack ;) )

Medium:
Mittlere Dämpfung, sehr schön für flowige Trails. Der Dämpfer steht hoch im Federweg und sackt nicht so durch wie der Fox Float, nimmt aber grobe Schläge trotzdem gut auf.
Fand ich für meine Trails am angenehmsten, da diese überwiegend schnell und flowig sind.

Minimum:
Geringe Dämpfung, empfiehlt sich für verblockte Strecken. Hier gibt der Dämpfer deutlich mehr Federweg frei, in schnellen Anliegern fast zu viel, aber deutlich harmonischer als der Float. Hab den auch einmal durchgeschlagen ( Table übersprungen ), aber auch ein Durchschlag fühlt sich nicht so hart an wie beim Float.


Alles in allem kann ich den Monarch echt empfehlen, er arbeitet deutlich satter auf dem Trail als der Float und gibt dadurch mehr Vertrauen. Einzig was der Float besser kann ist, dass er beim Uphill weniger wippt als der Monarch ... und weniger wiegt, aber das ist mir zweitrangig. :p

Leider hab ich den Monarch bisher nur auf eher flowigen Strecken getestet, da es bei mir in der näheren Umgebung etwas an verblockten Strecken mangelt. Aber ich denke dass der Monarch auch im groben Gelände eine gute Figur abliefert.

Mein bisheriges Setup:
170 PSI bei ca. 80 kg fahrfertig ( entspricht ungefähr 30% Sag )

Hab meinen vom Mountainbikes.net . Dort war er direkt auf Lager, Montag Abend bestellt, Dienstag versendet, Mittwoch war er da :)
...danke für deinen Bericht. Deinen Eindruck zum Fox kann ich so bestätigen.
Noch einen Tip - die Pike auf 150mm traveln...
 
Dabei seit
18. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
470
Standort
Schweiz
den Eindruck vom Fox kann ich ebenfalls bestätigen und habe mir darum auch den monarch gegönnt;)

 
Dabei seit
18. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
470
Standort
Schweiz
Bin den erst eine kurze runde gefahren,kann nocht nicht so viel sagen. Ist aber um einiges sensibler! Mit (den) fox dämpfern hatte ich jetz nur pech!!! Bike letztes jahr gekauft und der dämpfer war neudefekt. Ersatz bekommen und der ging gar nicht mal so schlecht. Jetzt im frühling garantierahmen bekommen, (komplett mit dämpfer u hinterbau) dämpfer wieder defekt(ctd war verkehrt,das heist da wo eigentlich climb ist war dieser komplett offen und die anderen positionen waren weder noch!?!? Wieder ersatz bekommen,von nun an hatte ich andauernd durchschläge ausser ich fuhr den mit 200 psi...

jetz schnauze voll und monarch gekauft:D

Weis nicht ob ich jetz einfach wirklich pech hatte oder ob jeder 2te fox nicht funktioniert wie er soll!?
 

LockeTirol

29er Specialist
Dabei seit
21. März 2006
Punkte für Reaktionen
2.526
Standort
Tirol
Bike der Woche
Bike der Woche
Bin den erst eine kurze runde gefahren,kann nocht nicht so viel sagen. Ist aber um einiges sensibler! Mit (den) fox dämpfern hatte ich jetz nur pech!!! Bike letztes jahr gekauft und der dämpfer war neudefekt. Ersatz bekommen und der ging gar nicht mal so schlecht. Jetzt im frühling garantierahmen bekommen, (komplett mit dämpfer u hinterbau) dämpfer wieder defekt(ctd war verkehrt,das heist da wo eigentlich climb ist war dieser komplett offen und die anderen positionen waren weder noch!?!? Wieder ersatz bekommen,von nun an hatte ich andauernd durchschläge ausser ich fuhr den mit 200 psi...

jetz schnauze voll und monarch gekauft:D

Weis nicht ob ich jetz einfach wirklich pech hatte oder ob jeder 2te fox nicht funktioniert wie er soll!?
Einen Vergleich zum Float X von FOx hast Du nicht, oder? Ich würde den Monarch schon auch gern mal probefahren.

Warum hast Du denn einen neuen Rahmen bekommen?
 
Dabei seit
18. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
470
Standort
Schweiz
Nein habe ich nicht. Bin vorher nur den float ctd gefahren

Der Rahmen wurde ersetzt weil sich an zwei Stellen unter dem lack luftblasen gebildet haben. Eigentlich toll das gleich ein komplett neuer Rahmen mit Dämpfer kam. Leider scheint mir das die Garantierahmen wohl eher "2te klasse" sind,hat ein paar wirklich unschöne details in der lackierung...aber egal,es fährt:D
 

Robert-Ammersee

Ich will doch nur radeln!
Dabei seit
2. März 2010
Punkte für Reaktionen
6.845
Standort
Ammersee
...
Der Rahmen wurde ersetzt weil sich an zwei Stellen unter dem lack luftblasen gebildet haben.
...
Leider scheint mir das die Garantierahmen wohl eher "2te klasse" sind...
Ach? Bei Dir auch!? Aus welchem Jahr ist Deiner?

2te Klasse kann ich vom Finish her nicht bestätigen. AAAAABER der Garantierahmen wiegt knapp 200g mehr als der erste. Mein erster Rahmen war aus 2013 mit einer niedrigen, dreistelligen Rahmennummer.

Was aber besser funktioniert, ist der Dàmpfer. Weiss auch nicht, ob und was geändert wurde, aber sehr schöne Endprogression und kein Durchrauschen mehr. Das Autosag-Ventil sitzt auch nicht mehr oben sonder sehr gut erreichbar 180Grad versetzt.
 
Dabei seit
18. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
470
Standort
Schweiz
Mod 2014, letzten herbst gekauft. Und ja mein zweiter dämpfer hatte auch eine gute endprogression,was ich von den anderen drei nebst sonstigen leiden nicht behaupten kann...
 
Oben