Specialized PITCH - Galerie & Technik Thema - Teil 3

Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.623
Ist jetzt nur kurz ein Handybild im Büro:

Ist halt ne normale DIN912 Schraube
 

Anhänge

  • IMG_20120302_100403.jpg
    IMG_20120302_100403.jpg
    47,9 KB · Aufrufe: 45
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.623
Die Schraube ist eh etwas zu lang, so das ich das Gewinde noch ablängen werde. Die Schaftlänge ohne Gewinde sollte ziemlich genau stimmen. Zur Not nehme ich die letzten zwei Gewindegänge weg um die Buchsen nicht beschädigen
 
Dabei seit
30. Juli 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
HH
Hehe, da stimm ich mit ein: Huber Bushings liegen bereit, jetzt fehlt nur noch der Evolver, der auch die Tage ankommen sollte. Neue Minions lauern auch schon auf Einsatz.

Und danke in die Runde für den Tipp mit der SLX 2012 Bremse, die ist hervorragend, kein Vergleich zu den Juicys :daumen:
War am Sonntag aufm DH in Malente mit dem Pitch, und sowohl das Bike allgemein als auch die Bremsen haben dort viel Spaß gemacht!


Iwann in den nächsten zwei bis drei Wochen komm ich dann hofftl trotz Unistress zum Dämpfertausch und ausgiebigen Testen. Wenn dann endlich der Hinterbau der Lyrik vorn das Wasser reichen kann, dann bin ich sehr, sehr happy :love:

(Vor allem weil dann die Ausreden für nicht vorhandenes Können langsam sehr dünn werden :D )
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
36
Ort
Graz
Ich würd gern das Bike meiner Freundin etwas erleichtern und hab mal mit einer XT-Kurbel angefangen ... was würden die "Spezialiten" als nächstes tauschen? Lenker hab ich mir sagen lass ist verhältnissmäßig schwer.

Modelausstattungsvariante 2009 Pitch Comp ...

9391-30_Pitch_comp_black_l.jpg


Specialized Pitch Comp
-Rahmen: Specialized Pitch Frame 09
-Federbein: X Fusion 02R, Custom tuned for Specialized
-Gabel: Rockshox Pike 327 for Specialized
-Steuersatz: Muss ich nachgucken Cane Creek
-Vorbau: Specialized
-Lenker: Specialized
-Griffe: Specialized
-VR-Bremse: Avid Juicy 3 SL 203mm
-HR-Bremse: Avid Juicy 3 SL 185mm
-Bremshebel: Avid Juicy 3 SL Hydraulic
-Umwerfer: Shimano SLX FD-M660, E-Type
-Schaltwerk: SRAM X-7
-Schalthebel: SRAM X-5
-Ritzelpaket: Shimano HG-50, 9-speed, 11-34t
-Kette: KMC X9, 9-speed
-Kurbel: Shimano FC-M442-8 Shimano XT FC-M770
-Kettenblätter: 22 x 32 x 44
-Pedale: Plattformpedale von Specialized
-Felgen: DT Swiss 445D 24mm
-VR-Nabe: Specialized Stout disc
-HR-Nabe: Specialized disc
-Speichen: 1.8mm
-VR-Reifen: Schwalbe Fat Albert 2.4 Front Nobby Nic 2.4 UST
-HR-Reifen: Schwalbe Fat Albert 2.4 Rear Maxxis Larsen 2.0 exception
-Sattel: Specialized Enduro
-Sattelstütze: Specialized 6061
 
Zuletzt bearbeitet:

a.nienie

<.v.n.+.
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte Reaktionen
20.121
Ort
@the border of the hinterland
laufradsatz dürfte einiges ausmachen. aber da bist Du gleich mit ca. 300 euro dabei.
die deore kassette ist auch sackschwer. je nach dem gegen xt oder slx austauschen.
lenker (+ vorbau) irgendwas was ihr von rise/backsweep/breite passt.
der pro (FRS DH/FR) vorbau ist zb günstig und nicht so schwer. alternativ truvativ aka. lenker zb von sixpack.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
36
Ort
Graz
thx, anienie ... kasette hab ich mir schon angeschaut - die HG50 kommt definitv weg - da gehen knapp 150g zu einer PG980, wenn ich recht erinnere. Wieviel g sind bei Lenker/Vorbau zu holen? nochmal ca. 150?

Was wiegt den der 445D LRS nackt? 1900?

Wieviel Gweichtsunterschied ist zw. Juicy 3 und Elixir R?

Diese Gewichtssch*isserei :D aber es lohnt :daumen:
 
Dabei seit
14. Mai 2007
Punkte Reaktionen
1
Ort
Staudach
ich hab bei meinem pitch comp 2009 auch ein paar teile getauscht, deshalb weiß ich zufällig die gewichte:

Laufradsatz: 1950 gramm
Vorbau: 130 gramm
Lenker: 330 gramm
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.623
Die neuen Buchsen sind drin. Es war mehr eine Geburt als eine Reparatur. Allein die olle Dämpferschraube rauszubekommen, hat über ne Stunde gedauert. Die Buchsen waren beim auspressen auch mehr als unkooperativ.
Aber jetzt ist alles drin und es fluppt beim ersten Test über die Wiese ganz gut. Bin schon auf die nächste Ausfahrt im harten Gelände gespannt.

Ach ja, die Schraube passt. Die paar Millimeter mehr Gewindegang habe ich jetzt ignoriert. Da die Buchsen nur etwa die Hälfte des regulären Schraubenpreises kosten, kann ich eher die wechseln als die Speci-Schraube zu kaufen.
 

S P

auf links gedreht
Dabei seit
15. Mai 2008
Punkte Reaktionen
964
Ort
A...berch
Das Gewinde ist nicht das Problem. Meist haben sich die Stirnflächen vom Schraubenkopf und dem Teil, in dem sie eingeschraubt ist, mit einander verbunden. Kontaktkorrosion.

Das äußert sich dann beim Lösen durch eine kurze Bewegung verbunden mit einem lauten knack Geräusch. Danach bewegt sich die Schraube keinen Millimeter mehr.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Schraube aus Aluminium ist und das Werkzeug zum Lösen aus Werkzeugstahl ist. Die Schraube verliert meist. :lol:

Daher sollte man an dieser Stelle, wie du schon sagtest, leicht fetten.

So sah es bei mir aus. Man sieht deutlich die Scheuerspuren in der Wippe. Die Schraube war so fest, dass sie nur mit einem Linksausdreher raus zu bekommen war.

img_20110606_173457sadzq.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tsujoshi

Guest
Ah, jetzt, danke fürs Bild. Jetzt versteh ichs...wie gesagt, hatte da nie probleme. Habe die Gewinde und den Kopf immer ein wenig eingefettet. Versteh das iwi nicht mit den dämlichen Aluschrauben. Die meisten probleme hatte ich immer mit dem kleinen Inbus im Hinterbau, da ist immer Vorsicht geboten wg. runddrehen. Das war unter anderem der Grund warum ich Specialized mittlerweile meide.
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
36
Ort
Graz
ich hab bei meinem pitch comp 2009 auch ein paar teile getauscht, deshalb weiß ich zufällig die gewichte:

Laufradsatz: 1950 gramm
Vorbau: 130 gramm
Lenker: 330 gramm

Woow, danke :) der Lenker muss weg! Der Laufradsatz ... ja 200g zu viel auf der Waage (danke illusion - der Fun Works ist ein super Tipp, mal sehn was der Geldbeutel sagt, 500g ist bei rotierender Masse hölle viel). Der Vorbau - geht i.O. (ist zudem auch recht schick).

Dass die Pike einiges wiegt stimmt, aber sie spricht sooo gut an :love:

Ich bin mit ihr heut genau diese Line gefahren (steckt das Pitch locker weg):

[nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=0vVP8HAK_-Y&context=C4bf504bADvjVQa1PpcFPLatEYU8FGKmT908HVS1g5eiaJEQNW2wM="]Dürrgraben Downhill 2012 - YouTube[/nomedia]
 

-Kiwi-

enjoy the woods!
Dabei seit
12. August 2004
Punkte Reaktionen
1.239
Ort
BBG
@Dipstick:

Neben den bereits genannten Teilen könnte man noch die Pedalen und Sattelstütze tauschen. Da wären sicherlich noch weitere 200g Gewichtsersparnis 'drin.

Gruß, Kiwi.
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.623
Bei mir war die Schraube so angegammelt, dass selbst der Linksausdreher abgebrochen ist. Musste die Wippe ausbauen.
Das überall Aluschrauben genommen werden ist in sofern verständlich, dass heute halt um jedes Gramm gefeilscht wird. Ich war gestern echt erstaunt wieviel schwerer diese kleine Schraube war. Das hochgerechnet auf alle Schrauben die so am Hinterbau sind, macht das sicher 100 - 200 Gramm. In Zeiten in denen ein 300 Gramm schwereres Bike in den Bikebravos als fast unfahrbar dargestellt wird können sich die großen Hersteller das wahrscheinlich nicht mehr leisten.
 

heifisch

Bergauf per Lift
Dabei seit
8. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Franken
So.. meine Dämpferschraube hat der Bikehändler losbekommen. Interessanterweiße scheint eine Seite meiner Dämpferwippe verbogen.. fragt bitte nicht, wie ich das geschafft habe.
 
Oben