Specialized Sammelthread - Teil 2

DC.

Dabei seit
30. November 2004
Punkte Reaktionen
337
Ort
Re
Kurze Frage: Hab hier im Forum gelesen das bei dem Gallo getunten Dämpfer bei ca. 70kg 220psi gefahren werden. Ist da beim Luftdruck dann ein wesentlicher Unterschied? Ich hab momentan bei ca. 65kg 165psi drinnen. Hab da vor ein paar Tagen etwas rumgespielt und bin sogar schon mit 130psi gefahren um mal zu sehen wie das passt (ohne Sag einzustellen). Mir wurde beim Händler gesagt einfach schauen das der Rote Ring nach der Abfahrt im Hinteren Bereich des Dämpfer steht, dann passt das ungefähr..
Glaube dann hat dein Händler Unfug erzählt. Würde ich, mit an die 100kg, 130 psi fahre, wäre der rote Ring nach der Abfahrt auch im hinteren Bereich des Dämpfers. SAG ist damit aber trotzdem nicht korrekt eingestellt ;)
Mach mal so wie @Scotty18 sagte und stell manuell 20-25% ein
 
Dabei seit
11. Januar 2003
Punkte Reaktionen
1.362
Ort
coesfeld
damit kann man "spielen" ; ohne Gallo war ich bei 20% +- und war überrascht wie gut er in dem Bereich gearbeitet hat (weil es für mich anfangs unlogisch war)
mit Gallo kein vergleich mehr; weniger Sag ; fast 100% nutzbar; kaum durchschläge- spricht besser an
zu = zu ; rest wurde hier aber mehrfach gesagt

und nein ich hab keine Socken bekommen :p
 

mistermoo

schnitzelradäng ab war die Kurbel...
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
200
Ort
Mülheim an der Ruhr
damit kann man "spielen" ; ohne Gallo war ich bei 20% +- und war überrascht wie gut er in dem Bereich gearbeitet hat (weil es für mich anfangs unlogisch war)
mit Gallo kein vergleich mehr; weniger Sag ; fast 100% nutzbar; kaum durchschläge- spricht besser an
zu = zu ; rest wurde hier aber mehrfach gesagt

und nein ich hab keine Socken bekommen :p
Die T-Shirts sind auch ganz cool :lol:
 

Bernd_Hart

Specialized Epic HT 2020 und S Works Epic FSR 2021
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
188
Passt werd ich machen, danke für die Info! Gibt's eigentlich auch eine Tabelle mit Luftdruck und Gewichtsangaben für den Dämpfer? Ich hab da überhaupt keinen Anhaltspunkt wie ich das besser einstellen kann :O

Ich habe mein S Works Epic Fully hier nach (s. Link) eingestellt und es hat ziemlich genau gepasst, habe mal 5% straffer bzw. 5% softer (sowohl beim Druck, als auch beim Firm-Schalter) probiert und bin jetzt wieder bei genau der Empfehlung. Bin 193cm bei 74kg.

Am Epic Hardtail habe ich seit Oktober 2020 die SID RaceDay Ultimate (ohne Brain), die man hier nach ( https://trailhead.rockshox.com/de/ ) einstellt - wieder hat es gepasst und Kalibrieren mit +/- 5% Schritten hat mich im Endeffekt wieder auf die Standard-Einstellungen gebracht.

PS. Finde spannend, dass meine Epic Hardtail Bestückung mit der Brain-freien SID RD Ult. hier inzwischen breitere Zustimmung findet. ;-)
 

DerFreddy2

Go big or go home !
Dabei seit
18. Juli 2010
Punkte Reaktionen
2.520
Ort
Österreich

Ich habe mein S Works Epic Fully hier nach (s. Link) eingestellt und es hat ziemlich genau gepasst, habe mal 5% straffer bzw. 5% softer (sowohl beim Druck, als auch beim Firm-Schalter) probiert und bin jetzt wieder bei genau der Empfehlung. Bin 193cm bei 74kg.

Am Epic Hardtail habe ich seit Oktober 2020 die SID RaceDay Ultimate (ohne Brain), die man hier nach ( https://trailhead.rockshox.com/de/ ) einstellt - wieder hat es gepasst und Kalibrieren mit +/- 5% Schritten hat mich im Endeffekt wieder auf die Standard-Einstellungen gebracht.

PS. Finde spannend, dass meine Epic Hardtail Bestückung mit der Brain-freien SID RD Ult. hier inzwischen breitere Zustimmung findet. ;-)
Vielen Dank das ist mega Hilfreich! Ich hab heute nach der Arbeit eine kleine Ausfahrt gemacht auf die Alm ca. 19km und 800hm. Hab zuvor den Sag nochmal eingestellt. Bin jetzt bei meinen 65kg am Dämpfer auf 165psi und bei der Gabel auf 75psi gelandet (ca. 10,2mm SAG am Dämpfer) -> Der Setup-Guide empfiehlt 150psi ( bezieht sich wahrscheinlich auf die 25% SAG) -> Bin bei der Abfahrt über den Schotterweg über die ganzen Bodenwellen gesprungen und hab ca. noch 1cm am Dämpfer an Federweg übrig -> denke mal das passt so ganz gut (bei der Gabel ca. das gleiche bis zur Aufschrift "max travel"). Rebound hab ich vorne und hinten jeweils ca. in der Mitte , wobei mir die Gabel noch etwas schnell vorkommt, da kann ich aber noch ein wenig rumspielen.
Beim Brain bin ich momentan hinten auf ca. 4 Klicks von ganz offen also schon im recht strafferen Setup und bei der Gabel in der Mitte auf drei Klicks. Hat heute aufwärts sowie abwärts jede menge Spaß gemacht, unten weiter auch noch in einen kleinen Trail gefahren wo man leicht bergab über paar Wurzeln und Steine fährt.

Laut Setup-Guide wird mir beim Brain jeweils 5-Klicks vorne sowie hinten empfohlen -> bedeutet das jetzt komplett zu oder komplett auf?

Hab gestern Abend noch in dem Testbericht auf flowmountainbike.com vom Epic gelesen das es normal ist das der Dämpfer und die Gabel ein paar Millimeter wippen beim berghochfahren, das stört beim fahren selber aber überhaupt nicht.
 

Anhänge

  • IMG_20210903_174405.jpg
    IMG_20210903_174405.jpg
    559,6 KB · Aufrufe: 107
Zuletzt bearbeitet:

CHausK

#dimbwue
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
4.491
Ort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Und wie sautman den Lenker und den Tacho so ein, wenn der Rest vom Bike noch verhältnismäßig sauber ist?
Eine Runde OTB gespielt?
 
Dabei seit
5. Mai 2010
Punkte Reaktionen
2.166
Ort
Sankt Augustin Menden
Und wie sautman den Lenker und den Tacho so ein, wenn der Rest vom Bike noch verhältnismäßig sauber ist?
Eine Runde OTB gespielt?
Sah wie Pfütze aus, war dann aber einen halben Meter tief 😬 Abgang über den Lenker, ich lag seitlich im Matsch. Ohne die Hilfe von meinem Mitfahrer wäre ich da nicht raus gekommen.
 
Dabei seit
26. Januar 2003
Punkte Reaktionen
288
Ort
Frammersbach
Habe jetzt dieses Model in Größe L und Farbe SATIN CARBON / OIL / FLAKE SILVER bestellt.
Liefertermin Mitte Februar 2022. Scheinbar kommt da vorher tatsächlich fast nix. Da bin ich ja mal gespannt 🤔

Viele Grüße
Marcus
 
Dabei seit
23. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
1.711
Das hört sich aber nicht gut an - klackern darf da nichts während der Fahrt.

Ich bin jetzt eine Woche die neue SID SL Ultimate mit Lockout in meinem Epic HT gefahren
(Gewicht 1299 Gr ohne Kralle und ungekürztem Schaft)
Mein Fazit ist, dass zum HT der Charakter einer offenen Gabel super passt - komplett offen bergab und geschlossen wenn man es möchte. Das Ansprechverhalten ist erste Sahne und so sensibel wie ich mir das gewünscht habe (2 Token, 60 PSI). Das TwistLoc System finde ich eine einzige Katastrophe (zu langer Drehweg und in der dritten Fahrt bei Nässe hat der Lockout das erste Mal die Grätsche gemacht), der OneLoc Hebel liegt schon hier.

Für das HT werde ich nicht mehr auf eine Brain Gabel gehen.

Für das Epic Fully passt mir persönlich die Brain Gabel viel besser. Zum Fahrverhalten eines Fullys, vor allem eines Epics, braucht es ein ausgewogenes Fahrwerk an Front und Heck. Das schafft man nur mit Brain vorne UND hinten. Zudem macht die Gabel (und auch der Hinterbau...) am Fully intuitiv alles richtig. Ich habe auch hier das Setup der Gabel etwas verändert in Richtung noch mehr Sensitivität/Agilität (noch weniger Druck 55 PSI, weniger Rebound -> schnelleres Ausfedern, 2 Token statt 1) und muss sagen dass ich definitiv keinen Lockout möchte. Die Brain Gabel verhält sich zu 95% identisch bergab wie die offene SID SL. Allerdings arbeiten meine beiden SID SL Brain Ultimate Gabeln auch super - sowohl im Ansprechverhalten als auch was das Brain angeht.

Am Epic Fully würde ich immer mit Brain Gabel fahren.
nach ein paar Ausfahrten mit der Fox34 muss ich feststellen, dass nun die Fox34 im Gegensatz zur SID folgende Vor und Nachteile bietet.
Vorteile:
merkliche , höhere Stiffness.
da klappert nix, (heißt kein Spiel in den Buchsen )
Im ruppigen Downhill "bügelt" sie halt besser weg
Nachteile:
die 3 Modis sind eine Katastrophe
absolut nicht harmonisch mit dem Dämpfer(war zu erwarten), Brain muss mindestens 2 Klicks softer .

So nun ist die Gabel wieder ausgebaut und auf dem Weg in die "Klinik".....
 
Dabei seit
2. April 2005
Punkte Reaktionen
691
Ort
Paderborn
Die SID Select 35 an dem Epic Evo meiner Frau, das wir im April gekauft haben, klackert/klickt seit gestern beim Ein- und Ausfedern. Stelle ich den Rebound auf ganz langsam, dann ist das Klackern weg. Ziehe ich den Rebound wieder an, dann kommt das Geräusch schnell wieder. Die Feder bzw. der Rebound scheint aber noch zu funktionieren. Kennt ihr das evtl. schon? Kann man das einfach aus der Ferne schon diagnostizieren?
 

s_works

mitGlied
Dabei seit
24. März 2005
Punkte Reaktionen
361
nach ein paar Ausfahrten mit der Fox34 muss ich feststellen, dass nun die Fox34 im Gegensatz zur SID folgende Vor und Nachteile bietet.
Vorteile:
merkliche , höhere Stiffness.
da klappert nix, (heißt kein Spiel in den Buchsen )
Im ruppigen Downhill "bügelt" sie halt besser weg
Nachteile:
die 3 Modis sind eine Katastrophe
absolut nicht harmonisch mit dem Dämpfer(war zu erwarten), Brain muss mindestens 2 Klicks softer .

So nun ist die Gabel wieder ausgebaut und auf dem Weg in die "Klinik".....
Frage zur Gabel: Mindestscheibengrösse 160 oder 180?

mich nervt die mindestscheibengrösse am Evo von 180…
 
Oben