Specialized Sammelthread - Teil 2

gleiter

Hyperaktiv
Dabei seit
13. Februar 2005
Punkte Reaktionen
173
Ort
Mühlviertel
Denke auch das nur ein Lenkanschlag die Lösung sein kann .
Nochdazu ist das ganze keine Raumfahrttechnologie sondern wie man beim Blocklock sieht,
eine einfache , sichere und auch günstige Lösung.

Warum passt eigentlich das untere Acros Lager nicht ?
 

mistermoo

schnitzelradäng ab war die Kurbel...
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
285
Ort
Mülheim an der Ruhr
Wenn das neue Simplon Cirex lieferbar gewesen wäre hätte ich mich wohl schon aus diesem Grund für das Simplon entschieden und nicht für das Epic ....
Technisch vielleicht ok, optisch laaaaangweilig. Wenn ich diese Kabelschleife da am Oberrohr sehe bekomme ich nen :wut: Gefühl.

Da wäre ein Oiz oder Spark deutlich besser gelöst (mal vom Hebelgedönse abgesehen). Der Steuersatz im Epic ist da eher zu verschmerzen, wie diese nicht wirklich schöne Führung der Leitung zum Dämpfer, das geht auch intern, siehe Oiz.

Bremse Links und Schalthebel/Bremskombi sind bei mir am Lenker so fest, das die sich bei starken Druck wegdrehen.
 
Dabei seit
23. Juni 2015
Punkte Reaktionen
676
Ort
AUT
Den Acros anschlag mit der Miniaturschraube drehts bei einem ordentlichen Einschlag eh jedesmal drüber, ist genauso schlecht wie deren lager...
Da ist der Anschlag bei Trek deutlich stabiler.
 

gleiter

Hyperaktiv
Dabei seit
13. Februar 2005
Punkte Reaktionen
173
Ort
Mühlviertel
Den Acros anschlag mit der Miniaturschraube drehts bei einem ordentlichen Einschlag eh jedesmal drüber, ist genauso schlecht wie deren lager...
Da ist der Anschlag bei Trek deutlich stabiler.
Na so kann ich das nicht bestätigen .

Das funktioniert .
Ist klar das man es mit Kraftaufwand weiterdrehen kann , aber den ersten heftigen Schlag hält es mit Sicherheit ab.
Hab seit ca10 Jahren Simplons mit eben diesen Steuersatz , und keines meiner Räder hatte in diesem Bereich nur den geringsten Kratzer.

Anders bei einem Radkumpel der bei seinem 12 tds euro Spark gleich nach 2 wo eine unübersehbare Furche am Obrrohr zu bestaunen hatte.

Für mich war das bisher state of art .

Letztes We hat halt mein Sohn beim XC Training einen Rahmen genau deswegen geschrottet , deshalb das Thema.
Baue mir übrigens gerade ein Epic Sworks auf ...............
 
Dabei seit
23. Juni 2015
Punkte Reaktionen
676
Ort
AUT
Na so kann ich das nicht bestätigen .

Das funktioniert .
Ist klar das man es mit Kraftaufwand weiterdrehen kann , aber den ersten heftigen Schlag hält es mit Sicherheit ab.
Hab seit ca10 Jahren Simplons mit eben diesen Steuersatz , und keines meiner Räder hatte in diesem Bereich nur den geringsten Kratzer.

Anders bei einem Radkumpel der bei seinem 12 tds euro Spark gleich nach 2 wo eine unübersehbare Furche am Obrrohr zu bestaunen hatte.

Für mich war das bisher state of art .

Letztes We hat halt mein Sohn beim XC Training einen Rahmen genau deswegen geschrottet , deshalb das Thema.
Baue mir übrigens gerade ein Epic Sworks auf ...............
hab besagten Acros Steuersatz am Mondraker, auch mit mehr Drehmoment als erlaubt und Montagepaste drehts den bei jedem härteten impact drüber.
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
1.493
die neuen Specialized Helme:


Der S-Works Prevail 3 ist der beste belüftete Helm, den wir je hergestellt haben. Der interne AirCage erfindet das Aufprallkraftmanagement neu, ermöglicht massive Belüftungsöffnungen und trug zu einem 5-Sterne-Virginia Tech® Helmet Rating™ bei

Das S-Works Evade 3 wurde von innen heraus neu erfunden, um besser zu kühlen, was es zur schnellsten Wahl für mehr Etappen macht. Wir haben seine Belüftung um 10 % erhöht, während wir seine führende aerodynamische Leistung beibehalten haben. Dieser Innovationsdurchbruch wurde durch umfangreiche Computational Fluid Dynamics- und Win-Tunnel-Tests erreicht, was zu einem hinteren „Diffusor“ führte, der dazu beiträgt, den Luftwiderstand zu minimieren, und größeren Belüftungsöffnungen, um die Belüftung zu verbessern
Hier gibts mehr zu den neuen Helmen:


 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte Reaktionen
334
Stimmt.
Letztendlich entscheiden aber die Konditionen und die Relationship zum Händler und da hat Specialized in meinem Falle die besten Karten. Auch wenn ich gefühlt das 100ste Frame-Set aufbaue:D
Ich war/bin ja bemüht mal über den Tellerrand zu schauen. Gebrochene Achsen, begrenzte Verfügbarkeit , oder einfach schlechter Kundenumgang lassen mich tendenziell hier bei Specialized bleiben. Klar würd ich das Spark mal fahren wollen, da bin ich ehrlich , nur eben nicht um jeden Preis.
Also lieber ein weiteres Epic aufbauen und noch schneller machen oder mal die Füsse stillhalten(liegt aber nicht in meinem Interesse );)
Gebrochene Achsen?
 
Dabei seit
7. November 2005
Punkte Reaktionen
446
Ort
pretty close to paradise
Sauberer Fahrstil? Hilft nicht immer. Skean Legend und verdrehbare Bremsen ftw :D
War nur ein dummer Kommentar meinserseits. IBei mir träfen die Hebel für Stütze und Schaltung jeweils recht mittig auf den Rahmen. Obwohl die Klemmen wegen des Beast Lenkers nur leicht angezogen sind, sehe ich nicht, wie sich da etwas groß wegdrehen würde. Vielleicht sollte ich 3 cm Spacer einbauen?
 
Dabei seit
13. Februar 2007
Punkte Reaktionen
940
Ort
Singapur
Hörte ich da Orbea. Mein Epic hat Konkurrenz bekommen und ich muss sagen, dass es zwar noch zu früh für ein komplettes Urteil ist aber bislang finde ich das Oiz TR mega

6D7D3161-321E-4E56-9E14-9C77926058F8.jpeg
F84D7317-9E1E-40EA-812F-83D5B2D5AA6B.jpeg
EA2701A9-4D1C-4C30-BA7B-D333AB7717B9.jpeg
 
Oben Unten