Specialized Sammelthread - Teil 2

D

Deleted292239

Guest
Das ist mit Sicherheit ein Altteil.
Hatte ich 2009 bei Specialized mit der e100 Gabel.
Mehrfach kaputte Kartuschen und auch zerkratzt.

Bis ich dann mal Streß gemacht habe.
Zeigt mir nur , dass neue Leute am Werk sind , von Holland war ich zufrieden . Leider sind viele nicht mit nach Holzkirchen gegangen .
Die Alternative ist für mich nun MRC Trading , die Jungs können sogar Brain-Kartuschen zerlegen und reparieren .
 

matt017

11 Rohre müsst ihr sein.
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
458
Ort
Stuttgart
Na super, meine ist seit heute beim Service.
Hat noch jemand eine Lösung für mein Decalproblem?

Ich würde trotzdem mal bei Speedy nachfragen (am besten mit Bild) - falls nicht schon geschehen. Ich glaube er hat nicht alles online was er hat. Und er baut sein Portfolio auch ständig aus... Mir konnte er bis jetzt eigentlich immer helfen, auch wenn es nicht auf der Homepage zu finden war.
 
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte Reaktionen
379
Ort
Deutschland
Da lobe ich mir Cannondale, da wurde nach einem Jahr eine komplett neue Kartusche plus Innenleben auf Garantie in meine Lefty eingesetzt. Finde es aber traurig, dass derartig hochpreisige Produkte nur eine kurze Lebensdauer haben und nach kurzer Zeit schon defelkt sind. Sorry, von Specialized hätte ich nach meinen Erfahrungen aus den 90ern nichts anderes erwartet, von Cannondale schon, wurde aber auch dort von der Qualität der Lefty enttäuscht. Letztlich bleibt bei beiden wahrscheinlich nur das Marketing.... Im Hinblick auf CD werde ich die Aussage in einem Jahr beurteilen können, jeder hat eine 2. Chance verdient. Specialized hatte damals 3....
 
Dabei seit
3. Mai 2017
Punkte Reaktionen
25
Auf dem instagram channel von Simon Andreassen sieht man Fotos, wo er Schuhe mit dem neuen Boa-Verschluss trägt, die bei den neuen Straßenschuhen S-Works 7 verwendet werden.
S-Works XC 7 oder einfach Boa-Verschluss nachgerüstet?
 

Gunnar98

Gravity Pilot
Dabei seit
30. August 2011
Punkte Reaktionen
162
Ort
Oestrich-Winkel
Auf dem instagram channel von Simon Andreassen sieht man Fotos, wo er Schuhe mit dem neuen Boa-Verschluss trägt, die bei den neuen Straßenschuhen S-Works 7 verwendet werden.
S-Works XC 7 oder einfach Boa-Verschluss nachgerüstet?
Welches Bild meinst du genau? Ich sehe überall nur normale Schuhe mit den "alten" Boas halt in weiß?
 
Dabei seit
3. Mai 2017
Punkte Reaktionen
25
Ja, kann sein dass du Recht hast und das nur weiße Boas in den schwarzen Schuhen sind.
Ich dachte, die sind wie die in den neuen S-Works 7er etwas größer und silber, weil sie so reflektieren.
 

Gunnar98

Gravity Pilot
Dabei seit
30. August 2011
Punkte Reaktionen
162
Ort
Oestrich-Winkel
Oder wenn die Sattelhöhe passt einfach mal so fahren. Maximaler Auszug heißt noch fahrbar.
Ist ähnlich wie bei Mindesthaltbarkeit: Das heißt auch nicht "tödlich ab". Die Stütze ist schon so konstruiert, dass du die so fahren kannst, wenn du keine 150kg wiegst..
 
Dabei seit
19. September 2005
Punkte Reaktionen
508
Ort
im Wald
Wie ich oben schon geschrieben habe ist das bei Specialized ein leidiges Thema und da musst du echt aufpassen und darfst dir das nicht bieten lassen.

Specialized stellt den Endverbraucher vor die Wahl ob er die Gabel schnell wieder haben will oder ob es länger dauert.
Schnell heißt paar Tage und man bekommt so wie du eine alte Aufgearbeitete Kartusche verbaut. Die sind aber teilweise Hornalt und defekt.

Länger heißt teils 6 Wochen, dafür wird einem versprochen das man sein eigenes Teil wieder bekommt.

Ich hatte da 2009 wirklich ein Riesen Theater.
Die E100 Gabel war neu schon defekt, insgesamt wurden ca 15 Kartuschen verbaut, die alle max 2 Wochen gehalten haben. Die Gabel hatte ich dann direkt verkauft.
Der Brain Dämpfer aber war top, musste nur aber nach 1 Jahr nach Holland zum Service.
Da ich durch die Gabel geheilt war und mein Dämpfer wirklich optisch und technisch Top war wählte ich 6 Wochen Servicezeit damit ich ja auch meinen Dämpfer kriegte.
Aber nach 6 Wochen war dann aus Holland nicht mein Dämpfer zurück sondern ein anderer. Von da an hatte ich auch mit dem Dämpfer Probleme, undicht, das Brain defekt...
Ich war so genervt, das ich gegen die Zahlung von 400,- am Ende auf den 2011er FOX geupgradet hatte, den Specialized hatte inzwischen die eigenen Gabeln und Dämpfer wegen massiver Probleme eingestellt.
Der Dämpfer der dann aber für 400,- aus Holland kam war aber auch ch total gebraucht und hatte selbst auf der Laufbahn Macken. Da ist dann mein Händler ausgerastet und hat mir eine absolut neuen besorgt.

Er verriet mir auch das Specialized den Kunden solche zerschrammten Teile in Rechnung stellt und als nicht servicefähig abtut, aber selber ständig ausliefert.

Seither lass ich keine Service mehr machen oder nur bei einem befreundeten Gabelspezialisten.
 
D

Deleted292239

Guest
Wie ich oben schon geschrieben habe ist das bei Specialized ein leidiges Thema und da musst du echt aufpassen und darfst dir das nicht bieten lassen.

Specialized stellt den Endverbraucher vor die Wahl ob er die Gabel schnell wieder haben will oder ob es länger dauert.
Schnell heißt paar Tage und man bekommt so wie du eine alte Aufgearbeitete Kartusche verbaut. Die sind aber teilweise Hornalt und defekt.

Länger heißt teils 6 Wochen, dafür wird einem versprochen das man sein eigenes Teil wieder bekommt.

Ich hatte da 2009 wirklich ein Riesen Theater.
Die E100 Gabel war neu schon defekt, insgesamt wurden ca 15 Kartuschen verbaut, die alle max 2 Wochen gehalten haben. Die Gabel hatte ich dann direkt verkauft.
Der Brain Dämpfer aber war top, musste nur aber nach 1 Jahr nach Holland zum Service.
Da ich durch die Gabel geheilt war und mein Dämpfer wirklich optisch und technisch Top war wählte ich 6 Wochen Servicezeit damit ich ja auch meinen Dämpfer kriegte.
Aber nach 6 Wochen war dann aus Holland nicht mein Dämpfer zurück sondern ein anderer. Von da an hatte ich auch mit dem Dämpfer Probleme, undicht, das Brain defekt...
Ich war so genervt, das ich gegen die Zahlung von 400,- am Ende auf den 2011er FOX geupgradet hatte, den Specialized hatte inzwischen die eigenen Gabeln und Dämpfer wegen massiver Probleme eingestellt.
Der Dämpfer der dann aber für 400,- aus Holland kam war aber auch ch total gebraucht und hatte selbst auf der Laufbahn Macken. Da ist dann mein Händler ausgerastet und hat mir eine absolut neuen besorgt.

Er verriet mir auch das Specialized den Kunden solche zerschrammten Teile in Rechnung stellt und als nicht servicefähig abtut, aber selber ständig ausliefert.

Seither lass ich keine Service mehr machen oder nur bei einem befreundeten Gabelspezialisten.
Interessant, hatte mit Holland eigentlich gute Erfahrungen gemacht. Ich bin gespannt auf das Statement seitens Specialized, habe Beschwerde über den Händler und über Rider Care eingereicht. Mal schauen was passiert. Mich nervt einfach, dass die Gabel wieder mehrere Wochen unterwegs ist. In Sachen Service werde ich wohl in Zukunft einen anderen Weg gehen...
 
Dabei seit
19. September 2005
Punkte Reaktionen
508
Ort
im Wald
Mit Specialized Holland selbst hatte ich nie Problem, dort wird bester Kundenservice geboten.
Mir wurden ingesamt 3 Rahmen und 1 Hinterbau völlig unproblematisch Reklamiert.
 
Oben Unten