Specialized Stumpjumper EVO Comp Alloy S3 oder S4

Dabei seit
13. Mai 2022
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich möchte mir ein Specialized Stumpjumper zulegen. Jetzt wollte ich mal fragen welche Rahmengröße ihr mir empfehlen würdet S3 oder S4? Zu mir ich bin 183cm groß und Schrittlänge 85cm. Außerdem wollte ich nachfragen wieso ein Specialized mit Alurahmen 1000€ mehr kostet als ein Cube mit Carbonrahmen mit vergleichbaren Komponenten. Ist die Qualität besser oder ist es nur die Marke die man zahlt?
Gruß Tim
 
Dabei seit
6. April 2009
Punkte Reaktionen
988
Hallo zusammen,
ich möchte mir ein Specialized Stumpjumper zulegen. Jetzt wollte ich mal fragen welche Rahmengröße ihr mir empfehlen würdet S3 oder S4? Zu mir ich bin 183cm groß und Schrittlänge 85cm. Außerdem wollte ich nachfragen wieso ein Specialized mit Alurahmen 1000€ mehr kostet als ein Cube mit Carbonrahmen mit vergleichbaren Komponenten. Ist die Qualität besser oder ist es nur die Marke die man zahlt?
Gruß Tim
S4
 
Dabei seit
30. April 2020
Punkte Reaktionen
185
Laut Specialized Größentabelle brauchst du S4 bis S5, das deckt sich auch in etwa mit anderen Herstellerangaben zur benötigten Rahmengröße und zu dem, was hier im Forum geschrieben wird.

1652426434625.png


Zum Preis: Specialized halt. Fand das Stumpy auch interessant, aber auch verglichen zum Orbea Occam hast du da grob über den Daumen einfach nen 1000er Preisunterschied, wenn du mal die Ausstattung vergleichst.
Ob der Rahmen da jetzt 10 Jahre länger hält oder ob die einem die Ersatzteile für lau hinterherschmeißen, weiß ich nicht. Wäre für mich die einzige Rechtfertigung, den Mehrpreis zu zahlen. Ansonsten wäre es nur Markengeilheit sozusagen ;)
 
Dabei seit
13. Mai 2022
Punkte Reaktionen
0
Ok Danke erstmal für die Rückmeldungen. Ich bin beim Händler S4 und S3 Probe gefahren. Ich fühle mich auf dem S3 irgendwie wohler. Da sind meine Arme nicht so durchgestreckt. Beim S4 wenn ich im sitzen einlenke sind meine arme durchgestreckt. Wenn ich beim S3 im sitzen einlenke sind die arme noch leicht angewinkelt. Außerdem habe ich im stehen auf dem S3 viel mehr bewegungsfreiheit.
Jetzt ist meine Frage sollten die arme gestreckt oder angebeugt sein? Bzw. kann sein das mir der S3 Rahmen passt, weil ich kurze Beine habe?

Gruß Tim
 
Dabei seit
6. April 2009
Punkte Reaktionen
988
Ok Danke erstmal für die Rückmeldungen. Ich bin beim Händler S4 und S3 Probe gefahren. Ich fühle mich auf dem S3 irgendwie wohler. Da sind meine Arme nicht so durchgestreckt. Beim S4 wenn ich im sitzen einlenke sind meine arme durchgestreckt. Wenn ich beim S3 im sitzen einlenke sind die arme noch leicht angewinkelt. Außerdem habe ich im stehen auf dem S3 viel mehr bewegungsfreiheit.
Jetzt ist meine Frage sollten die arme gestreckt oder angebeugt sein? Bzw. kann sein das mir der S3 Rahmen passt, weil ich kurze Beine habe?

Gruß Tim
S4 mit kürzerem Vorbau ;)
 
Dabei seit
27. Februar 2004
Punkte Reaktionen
519
Toll dass Du beide Größen probieren konntest, heute hat man schon Glück, wen man von aktuellen "Ami-Modellen" auch nur eine einzige Größe wo probieren kann!

Wieso hast Du Du kurze Beine, SL 85 ist für Deine Größe normal oder sogar etwas drüber. Ich bin etwa gleich groß und 1-2cm längere Beine und höre immer, was ich für große "Füss" hätte...
S3 ist schon ungewöhnlich, eigentlich müsste Dir S4 super passen, mein Rad ist noch etwas länger/gestrecker und ich bin war bis vor kurzem auch noch keine neuen/langen Geos gewohnt, dafür ein halbes Jahr mit alter kurzer Geo und der 1cm weiter rausgezogene Sattelstütze bei mir macht da kaum was zwischen uns aus.
Von welchem Rad kommst Du denn, hast Du da mal Daten/Geo/Maße?

Lenker hat schon 30mm Rise und Vorbau beim S4 ist mit 50mm auch nicht zu lang.
Ich würde den Händler mal ganz lieb bitten, Dir kurz den 40er Vorbau des S3 ans S4 zu machen und den Vorbau ganz hoch/alle Spacer drunter, dazu schauen dass der Sattel mittig ist bzw. ihn vielleicht 0,5-1cm über die Mitte nach vorne schieben. Wenn es dann nicht deutlich besser ist und Dir immer noch zu lang/gestreckt vorkommt ist fast alles asugereizt und hilft es nix, Du musst Dich drauf wohlfühlen, dann vielleicht wirklich S3 mit längerem Vorbau.
 
Dabei seit
13. Mai 2022
Punkte Reaktionen
0
Mein jetziges Bike ist ein Stevens Glide von 2008 mit Rahmengröße 20 zoll mehr Daten habe ich leider nicht.
 
Dabei seit
30. April 2020
Punkte Reaktionen
185
Ich hab da ein Déjà-Vu :D
Das sind 1 zu 1 meine Gedanken von vor einem Jahr. Es fühlt sich einfach alles viel zu groß an, wenn man von den alten Bikes kommt. Ich fahre mit 177 cm ein Bike in äquivalent ca. Größe S3 (+ 2mm) und teste gerade mit längerem Vorbau, ob ein S4 für mich nicht doch besser wäre. Zu dem Gedankengang bin ich aber erst nach einem halben Jahr fahren gekommen. Das Problem ist, dass man mit einem längeren Vorbau keine Trails fahren will, also wenn es sich irgendwie fahren lässt: Überleg noch mal, ob S4 nicht für dich besser wäre. Zwischen S3 und S4 liegen in der Länge ca. 30 mm. Per kürzerem Vorbau könntest du da noch 15 mm kürzer werden. Das S3 nehmen und dann später einen längeren Vorbau würde ich vermeiden wollen.

Aber hey, wenn du dich auf S3 pudelwohl fühlst, go for it.
 
Dabei seit
27. Februar 2004
Punkte Reaktionen
519
Glide ES? Das gäbe es noch in bike-stats.
Im Vergleich mit St Evo in S4 sieht es so aus:
1652481828786.png


Sieht auf den ersten Blick vorne deutlich länger und höher aus, nur hängst Du dafür auf dem Rad mit der alten Geo durch den flachen Sitzwinkel noch viel weiter überm Hinterrad. Die Länge/das Maß zwischen von Sattelmitte bis Lenker sind beim ST Evo in S4 sogar 30mm weniger bzw. rein horizontal 20mm. In S3 sind die Lenker horizontal dann ungefähr auf gleich weit vorne, aber durch den steileren Sitzwinkel sitz Du real viel mehr zusammengestaucht als auf dem alten.
 
Dabei seit
13. Mai 2022
Punkte Reaktionen
0
Ich hab da ein Déjà-Vu :D
Das sind 1 zu 1 meine Gedanken von vor einem Jahr. Es fühlt sich einfach alles viel zu groß an, wenn man von den alten Bikes kommt. Ich fahre mit 177 cm ein Bike in äquivalent ca. Größe S3 (+ 2mm) und teste gerade mit längerem Vorbau, ob ein S4 für mich nicht doch besser wäre. Zu dem Gedankengang bin ich aber erst nach einem halben Jahr fahren gekommen. Das Problem ist, dass man mit einem längeren Vorbau keine Trails fahren will, also wenn es sich irgendwie fahren lässt: Überleg noch mal, ob S4 nicht für dich besser wäre. Zwischen S3 und S4 liegen in der Länge ca. 30 mm. Per kürzerem Vorbau könntest du da noch 15 mm kürzer werden. Das S3 nehmen und dann später einen längeren Vorbau würde ich vermeiden wollen.

Aber hey, wenn du dich auf S3 pudelwohl fühlst, go for it.
Wieso denkst du das dir ein S4 besser passen würde?
 
Dabei seit
13. Mai 2022
Punkte Reaktionen
0
Glide ES? Das gäbe es noch in bike-stats.
Im Vergleich mit St Evo in S4 sieht es so aus:
Anhang anzeigen 1477514

Sieht auf den ersten Blick vorne deutlich länger und höher aus, nur hängst Du dafür auf dem Rad mit der alten Geo durch den flachen Sitzwinkel noch viel weiter überm Hinterrad. Die Länge/das Maß zwischen von Sattelmitte bis Lenker sind beim ST Evo in S4 sogar 30mm weniger bzw. rein horizontal 20mm. In S3 sind die Lenker horizontal dann ungefähr auf gleich weit vorne, aber durch den steileren Sitzwinkel sitz Du real viel mehr zusammengestaucht als auf dem alten.
Ok Danke 🙂Aber kombensiert das nicht der breite Lenker glide zu S3 das man da dann ähnlich drauf sitzt?
 
Dabei seit
30. April 2020
Punkte Reaktionen
185
Der Lenker sollte so breit sein, wie das für deine Körpergröße passt und nicht die Länge ausgleichen, das nur mal vorab.

Eine S3 Größe ist mit 177 im Sitzen einfach sehr kurz auf Touren. Gefahr zum Katzenbuckel ist definitiv da. Klar, du hast was kleines, agiles unter dir, aber als Anfänger ist man bei steilen Passagen eher unsicherer und in Anliegern ist es auch nicht so leicht, das Gewicht in Richtung vorne/hinten auszutarrieren. Ich müsste halt die größere Größe auch mal ein paar Monate fahren, um das abschließend zu beurteilen. Gibt andere hier, die mehr Erfahrung haben als ich.
 
Dabei seit
13. Mai 2022
Punkte Reaktionen
0
Der Lenker sollte so breit sein, wie das für deine Körpergröße passt und nicht die Länge ausgleichen, das nur mal vorab.

Eine S3 Größe ist mit 177 im Sitzen einfach sehr kurz auf Touren. Gefahr zum Katzenbuckel ist definitiv da. Klar, du hast was kleines, agiles unter dir, aber als Anfänger ist man bei steilen Passagen eher unsicherer und in Anliegern ist es auch nicht so leicht, das Gewicht in Richtung vorne/hinten auszutarrieren. Ich müsste halt die größere Größe auch mal ein paar Monate fahren, um das abschließend zu beurteilen. Gibt andere hier, die mehr Erfahrung haben als ich.
Ok gut dann doch lieber S4. Mein Problem ist nur das ich Angst habe einen zu großen Rahmen zunehmen und dann Rückenschmerzen zu bekommen. Hat das Problem nämlich schon mal mit einem YT Jeffsy CF 2017 Rahmengröße L.
 
Dabei seit
30. April 2020
Punkte Reaktionen
185
Rückenschmerzen können von sehr vielen Faktoren abhängig sein. Außerdem ist dann noch die Frage, ob es Schmerzen in den Lendenwirbeln oder Halswirbeln waren, ob es sich eher die Schultern sind und ob das Ganze dann am Fahrrad hängt oder doch daran, dass wir 8h am Tag wie die Affen vorm PC sitzen. Ich kann dir da leider keine Antwort geben, nur die Einschätzung, dass S3 zu klein für dich ist.
 
Oben Unten