• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Specialized Stumpjumper FSR Fotos und mehr Thread

Dabei seit
2. November 2014
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Wiesbaden
wie ich sehe, bohren hier noch relativ viele ihre 26" möhre auf. ich habe selbst ein 2014er SJ Evo 26" und hab letztes Jahr ziemlich viel reingesteckt (Zee Bremsen, Renthal Cockpit, 1x10, Carbon Kurbeln, KindShock Dropper usw). Vorne gabelt mittlerweile die Manitou Mattoc, nur der Fuchs hinten ist noch der alte.
Die 27.5" Enduro wolke wabert eigentlich schon am Himmel- keine Ahnung, wie lange ich noch das SJ Evo haben werde (könnte tatsächlich abwärts bißchen mehr komfort vertragen).
Ich frage mich nun, ob die 350€ (soviel kostet der Monarch+ debonair idR) auch entsprechend spürbar sind? Gibts denn eigentlich alternativen?
Ich stand vor der selben Frage´(Tuning VS. Neukauf) und habe mich für den Neukauf entschieden, zumal ich ja noch den FOX Brain verbaut hatte bei dem die Tuning Möglichkeiten eher begrenzt sind. Ich kann deshalb leider keinen direkten Vergleich zum Fox Float ziehen.

Ich bin mir sicher durch das TF "Push" Tuning verbessert sich das Ansprechverhalten, aber verbessert sich durch das Shimstacking auch der Komfort ?
Der Debonair fährt sich absolut plüschig, und spricht supersensibel an. In meinem Empfinden ist das ein wirkliches "Trail Bügeleisen", ich wundere mich über was man da so alles drüber fährt und kaum etwas merkt. Beim Springen wird man federweich aufgefangen.
Kann da ein getunter FOX Float tatsächlich mithalten ?
Der Debonair kam bei mir ganz ohne Spacer und war sehr linear. Anfangs war ich schon fast enttäuscht weil er zu weich war, egal wie viel Druck ich drauf gegeben habe. Mittlerweile denke ich man muss den Dämpfer als Basis sehen, und kann diesen dann in der Progression über die Ringe Schritt für Schritt und easy anpassen. Ich habe mein Setup mittlerweile gefunden, und bin sehr zufrieden - für mich eher Plus als "Fail"
Beim Fox Dämpfer hätte ich auch die Luftkammer anpassen müssen, der war für meine 93 Kg von viel zu linear und weich abgestimmt.

Der Debonair fürs Speci, ist ja (angeblich?) auf das jeweilige Fahrrad abgestimmt für das er verkauft wird, also so ganz von der Stange ist er nicht

TFT Push Service kostet 149 GBP, und um beim Komfort mithalten zu können benötigt man sicherlich noch die größere Luftkammer für 85GBP, das sind dann 234 GBP ~ 325€ + Versand, ich sehe da keine Ersparnis

Beim Neukauf bliebe der Fox Dämper für den Bikemarkt, oder als Ersatz Dämpfer falls der Debonair mal nicht will bzw. soll

Interessant wäre allerdings beim Tuning die Möglichkeit die Pedal Funktion an zu passen, diese würde ich mir evtl. noch etwas straffer wünschen. Obwohl ich echt mal neugierig wäre wie sich ein Dämpfer nach so einem Tuning verändert bin ich mit dem Neukauf für meine Möhre so weit sehr zufrieden ;)
 

schu2000

Lächeln und winken Männer
Dabei seit
28. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
447
Standort
Nähe München
Ich für meinen Teil hatte auch überlegt, ob ich in meinem Stumpi Evo 29 den Fox-Dämpfer tunen lasse oder den Monarch+ Debonair nehme (oder auf den passenden DBinline warte...den es aber immer noch nicht gibt). Letzten Endes wurde es dann der Monarch+ Debonair, der für mein Gewicht (75kg) so weit passt, habe nur letztens einen zusätzlichen Volumenspacer rein, vier waren ab Werk drin. Im Vorfeld hatte ich deswegen Kontakt mit Daniel von Watzup (kennt sich in Sachen Monarch für die Speiseeis-Bikes ganz gut aus), er meinte auch, dass bei meinem Gewicht der Debonair in Ordnung sei, schwerere Fahrer jedoch besser zum normalen Monarch+ greifen, weil der Debonair recht linear ist. Gegen das Tuning des Fox-Dämpfers habe ich mich entschieden, da ich nicht erst den Dämpfer tage- oder gar wochenlang auf die Reise schicken, sondern biken wollte (ja ja, die Ungeduld :ka: ), zusätzlich hab ich so (wie auch Mosh1 schon geschrieben hat) einen Ersatzdämpfer, falls mal was mit dem Monarchen ist. Außerdem hat die komplett schwarze Optik für den Debonair gesprochen :D
 

sluette

When the goin' gets rowdy, the rowdy get goin’
Dabei seit
27. August 2003
Punkte für Reaktionen
574
Standort
ruhrgeBEAT
Was heißt denn schwer? Ich habe inkl. Ausrüstung knapp unter 100kg (noch :lol: !) und bin im Vergleich zum CTD vom Monarch+ DebonAir in jeder Hinsicht total begeistert.

Mal was anderes: Die KeFü an der Kettenstrebe ist bei meinem Evo relativ locker, ist das normal? Also ich kann sie längs der Strebe verschieben (inkl. Kettenschutz) und auch teilweise drehen.
 
Dabei seit
12. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Wiesbaden
Moin. Beim Ausbau meiner Gabel für einen Service bei Fox am 2012er SJ FSR Elite ist beim Umdrehen des Rads das obere Lager des Steuersatzes heraus gefallen. Ist das nicht auch eingepresst, wie das Untere? Damals habe ich mir nichts weiter bei gedacht. Jetzt ist die Gabel vom Service zurück, eingebaut und ich bekomme den Steuersatz nicht spielfrei eingestellt, obwohl ich die Ahead-Schraube schon ordentlich angezogen habe. Ich habe das Gefühl es liegt am oberen Lager. Sieht so aus, als ob ein kleiner Spalt zwischen Rahmen und Abdeckring über dem Lager ist. Liege ich mit meiner Vermutung richtig, dass das Ganze am nicht eingepressten oberen Lager liegen könnte? Jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Exekuhtot

Es gibt nicht zu eng es..
Dabei seit
18. April 2006
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Duisburg
Die Lager werden beide nur in den Rahmen eingelegt. Das Untere kannst du auch einfach herausziehen, in der Regel wird es nur durchs Fett im Rahmen gehalten ;)
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte für Reaktionen
274
Standort
Älteste Weinstadt Frankens
gibt es für diese campy style steuersätze im stumpy eigentlich auch modelle von cane creek oder hope zb?

ist von den stumpy evo besitzern schon mal jemand ein santa cruz bronson gefahren und kann evtl vergleichen?

mfg
 

S.F.

trailsüchtig
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
266
Standort
Düsseldorf/Meerbusch
gibt es für diese campy style steuersätze im stumpy eigentlich auch modelle von cane creek oder hope zb?

ist von den stumpy evo besitzern schon mal jemand ein santa cruz bronson gefahren und kann evtl vergleichen?

mfg

Ritchey hat Lager im Campy Style im Programm. Du brauchst Campy Style aber nur für oben! Unten ist es für die Tapered Steuersätze ein normales Lager wie bei Cane Creek.

Ein komplett neuer Steuersatz ist da gar nicht notwendig.
Nimm einfach die Kappen und restlichen Bauteile die verbaut waren und montiere neue Lager.
 

Airjumper

es gibt nur VOLLGAS!
Dabei seit
23. November 2002
Punkte für Reaktionen
100
Standort
Österreich
Zwecks des investieren in die "alte Möhre"..... das ist wohl jeden sein Bier wieviel Geld er noch in die "alte" Schüssel steckt und ob es sich lohnt. Is ja beim Auto auch nich viel anderster, der eine liebt seinen alten Wagen und steckt da noch gut Geld rein obwohl er einige Wehwehchen hat und man besser langsam nach nen neuen schauen sollte....

Also ich muss aber sagen Fahrwerk ist für mich niemals verschenktes Geld;)
Habe das letztens erst wieder beim einfahren festgestellt.
Jetzt mit der Pike und den Debonair.... leck mich am Arsch geht das Ding wie Hölle!! Also gibt einige Momente vorallem vor Kurven wo ich mir denke "letztes mal mit dem alten Fahrwerk warst du hier ne so schnell und musstest jetzt nicht so in die Eisen steigen"
Kann auch subjektiv sein und Placebomäßig, aber ich bin hell auf begeistert von der Perfomance meines Rades nun.
Und glaube da bin ich auch nicht ganz allein mit der Meinung.

Zumal der Bock am Untergrund klebt wie Hölle und sehr spritzig dennoch is....Und vom 1x10 Antrieb bin auch mehr als angetan.
Leider zickt gerade meine Reverb etwas rum, die Kolbenstange hat riefen und verliert dadurch Luft beim ein und ausfahren.... neue ist schon bestellt und fahre derzeit mit diesen blöden Enduro-Collair rum, um die Einfahrtiefe zu begrenzen (warum zum Geier hat Rockshox sowas erfunden?! Warum sollt ich meine Sattelstütze nicht ganz einfahren wollen?) und dabei nicht soviel Luft verliere das man wenigstens fahren kann.

Aber meine Meinung:
Fahrwerk lohnt immer! :D
Da kann man noch einiges rausholen an Spaß bei der Karre udn damit relativiert sich eventuell eine Neuanschaffung;)
 
Dabei seit
29. März 2011
Punkte für Reaktionen
7
Hi,
kann mir vielleicht jemand helfen wenn es um den Service einer 2013er Revelation RC3 vom 29er Stumpy geht? Ich würde gerne das Öl wechseln und neue Dichten reinbauen (nur die Hauptdichtungen). Kann mir einer sagen, welches Service Kit ich dafür bräuchte und wieviel Öl in die Revelation muss? Ich finde nur Angaben für die RTC3 und bin mir nicht sicher, ob ich bei der Specialized Version genauso vorgehen kann? Habe das noch nie gemacht, soll ja nicht so schwer sein, aber wäre über Hilfestellung dankbar :).
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte für Reaktionen
1.070
Standort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Hi,

in diesen beiden Dokumenten steht eigentlich alles über Ölmenge drin:
https://www.sram.com/sites/default/files/techdocs/gen.0000000004218_rev_a_2013_revelation_service_manual.pdf
https://www.sram.com/sites/default/files/techdocs/gen0000000004392_rev_a_rockshox_oil_air_and_coil_chart_2014_0.pdf

Ich habe selbst bisher nur den kleinen Service durchgeführt, ohne die Dichtungen zu tauschen. Deswegen kann ich dir nicht zu 100% sagen, welches Kit dafür passt, aber ich würde spontan dieses https://www.bike-components.de/de/Rock-Shox/Service-Kit-Revelation-Solo-Air-ab-Modell-2013-p37469/ nehmen
 
Dabei seit
24. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
München
Servus,

ich habe vor kurzem ein Stumpi FSR Elite Rahmen aus 2011 ersteigert. Das ist mein erster Radl mit Brain. Alles tip top nur das Brain System scheint mir nicht richtig zu funktionieren. Es wippt nähmlich wie sau und sogar auf dem Asphalt. Der Dämpfer selbst reagiert ganz normal auf die Druckänderung und man kann den Rebound einstellen nur das Trägheitsventil wird nicht eingeschaltet. Ob offen oder zu merkt mann kein Unterschied. Es verliert auch keine Luft, macht keine Schmatzgeräusche etc. Hat von euch jemand vielleicht schon mal ein ähnliches Problem gehabt oder kann mir jemand einen Tipp geben woran es liegen kann?
 

S.F.

trailsüchtig
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
266
Standort
Düsseldorf/Meerbusch
@Mosh1 , er meint das Brain, nicht den Auto-Sag. Den hatten die 2011er noch nicht. :)

@ivory69 , wende dich mal an einen Spezi Händler. Leider wird wohl ein Dämpferservice fällig. Spezi bietet nach wie vor Austauschdämpfer an um die Wartezeit kurz zu halten
 
Dabei seit
24. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
München
danke! Das habe ich berfüchtet :/

und übrigens so sieht mein Stumpi nach dem Aufbau aus.

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. März 2013
Punkte für Reaktionen
1
Moin, ich fahre ein Stumpi SFR COMP EVO Modell 13. Siehe Profilbild.
Bisher umgebaut: Neuer LRS (Veltec ETR), Magura MT5 Bremse (Avid hat nur Probleme gemacht).
Ich überlege nun vorne auf Einfach umzurüsten. Habe im Moment noch Standart 2*10. Vorne 36/24 und hinten 11-36.
Was kommen da für kosten auf mich zu und wie wirkt sich das im Fahren aus? Man kann natürlich nicht mehr so fein abstimmen, aber wird der kleinste Gang und der Höchste jeweils noch etwas mehr Kompromiss?
Würde mich über Infos freuen und vllt auch über Komponenten Vorschläge die ich dafür brauche =)


***edit: Hat sich erledigt. Habe nebenher mal bisschen rumgesessen und verabschiede mich von dem Gedanken. Ich fahre hier an der Alb relativ viel, haben noch ein Haus im Schwarzwald und im Allgäu. Verschiedene Terrains würden vermutlich verschiedene Übersetzungen notwendig machen und habe keine Lust umzuschreiben. Sorry für die Störung =)
 
Zuletzt bearbeitet:

sluette

When the goin' gets rowdy, the rowdy get goin’
Dabei seit
27. August 2003
Punkte für Reaktionen
574
Standort
ruhrgeBEAT
Ich würde das nicht so schnell verwerfen. Wir sind letzten Sommer Alpencross gefahren, teilweise mit XX0 und teilweise mit 1x10 mit 42er Erweiterung. Kostet zwar ein paar Extrakörner aber gehen tut das schon. Ich möchte meine XX0 nicht missen, beste Schaltung ever !
 
Dabei seit
1. März 2013
Punkte für Reaktionen
1
Und siehst du die Vorteile vor allem in der höheren Zuverlässigkeit und dem Gewicht oder gibt es da noch was anderes? Gewicht ist bei mir eher zweitrangig und eigentlich hatte ich auch noch keine Probleme mit der Zuverlässigkeit wenn ich ehrlich bin. Finde aber vor allem das es sehr cool aussieht und stehe auf "simple" Sachen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Airjumper

es gibt nur VOLLGAS!
Dabei seit
23. November 2002
Punkte für Reaktionen
100
Standort
Österreich
Es ist eben sehr simpel vom schalten her, der Remotehebel der Sattelstütze (Falls vorhanden) kann unter den vorderen Bremshebel wandern, du sparst dir im Schnitt ein knappes halbes Kilo, der Lenker ist etwas aufgeräumter (weniger Kabelsalat).....

Man sollte sich vorher mal mit dem Ritzelrechner beschäftigen und schauen was du so brauchst am vorderen Kettenblatt.
Ich hab selber gewechselt ums einfach mal zu probieren, war eignetlich sehr skeptisch gegen.
Aber mittlerweile..... du hast einen Schalthebel, da klickst ois durch und fertig. Find das echt sehr sehr geil! Und ich habe das Gefühl durch die Gewichtsersparnis läuft mein Rad noch bisschen geiler Bergan wenns etwas kniffliger wird.
Irgendwie fährt es sich "besser" im Handling.... kann aber auch nur Placebo sein.
Find es auch von der Grundidee super, den ganzen Ritzelblock zu nutzen.

Ich fahr jetzt noch mit nen 1x10 Umbau umher und denke auf Kurz oder Lang kommt ne Sram - Komplettgruppe noch ans Rad....
Da die leider doch einfach etwas besser schaltet.

Ich fahr jetzt selber vorn ein 28'er Directmount Blatt, da ich den leichtesten Bergauf leider brauche. Schaffe damit aber immernoch auf der Geraden knappe 40 wenn ich nen Kolibri mach beim treten:-D
Vielleicht bekomm ich mich noch trainiert, das sich noch ein 30'er Zahn ausgeht.


Sonst, ausprobieren, mögen oder nicht mögen;-)
 
Dabei seit
2. November 2014
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Wiesbaden
@Mosh1 , er meint das Brain, nicht den Auto-Sag. Den hatten die 2011er noch nicht. :)

@ivory69 , wende dich mal an einen Spezi Händler. Leider wird wohl ein Dämpferservice fällig. Spezi bietet nach wie vor Austauschdämpfer an um die Wartezeit kurz zu halten

OK, ich dachte es wäre schon einer mit Autosag ;)
@ivory69 falls du einen 2012er dämpfer mit autosag nachrücten kannst/magst kann ich dich auch gerne ein angebot machen ;)
 
Dabei seit
15. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
198
Standort
Lichtenwörth
Bleib bei 2x10 ich komme nicht klar mit 1x11 und kenne auch keinen der richtig glücklich damit ist aber leider kann man bei einigen neuen Modellen gar keinen Umwerfer mehr montieren.
 
Dabei seit
3. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Remstal
Hallo,

ich hab da mal eine Frage zum Stumpy evo expert 650B 2015.

Ist es möglich das Bike auf 2-fach Kurbel umzurüsten? hat das schon jemand gemacht?

Danke

Gruß Andreas
 
Oben