Specialized SX TRAIL - Teil 2

Dabei seit
26. September 2007
Punkte Reaktionen
31
Ort
Vorarlberg
Hallo,

kann mir jemand sagen was für eine Länge der gabelschaft beim sx trail 2008 sein muss?

ps: wenn jemand ne fox gabel hätte bevorzugt talas könnt ihr euch gerne melden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
3.801
Ort
Berlin
Die notwendige Gabelschaftlänge hängt ja nicht nur vom Baujahr ab.Rahmengröße,verbauter Steuersatz und Vorbau beeinflussen die minimale Länge.
 

proluckerdeluxe

KraftDurchSuppe!
Dabei seit
15. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
16
Ort
Berlin
roundabout 18-19cm, je nach steuersatz und vorbau, kann nochmal nachmessen, meine 36 is gerade beim service, bekomme sie donnerstag wieder!
 
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
3.801
Ort
Berlin
Der Specialized Europa Support hat mir heut bzgl der fehlenden Rahmennummer geantwortet.Das Problem ist bei Speci bekannt.Solange ich eine Rechnung auf meinen Namen habe,führt das auch beim Zweitbesitzer zu keinen Problemen.Kein schlecher Service.Auch wenn das "Vergessen" der Rahmennummer schon krass ist.
 

proluckerdeluxe

KraftDurchSuppe!
Dabei seit
15. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
16
Ort
Berlin
jmd hatte letztens mal gefragt wie lang ein gabelschaft sein muss im sx trail, meiner ist 18,5cm lang, hab nen cane creek s8, ein truvativ hussefelt, und noch 1 cm spacer, also sollten so 17-18cm reichen für nen sx trail (vor 08)
 
Dabei seit
1. September 2011
Punkte Reaktionen
0
Blackspire Kettenführung für SX Trail II Jg.08

An meinem Speci SX Trail II Jg.08 ist die Kettenführung angerissen. Sollte besser eine neue montieren.
Habe nun folgende Fragen:
Welchen Typ muss ich bestellen ICSG Old, ISCG05 E-Type oder ICSG05? Ich vermute es ist ICSG05...

Was muss ich alles demontieren um das Teil zu wechseln?

Danke für die Tips ... habe leider keine grosse Erfahrung im Teiletauschen am Bike.
 

zEpHy2k

Thank you, bicycle!
Dabei seit
6. Februar 2002
Punkte Reaktionen
644
Ort
Chiemgau
Blackspire Kettenführung für SX Trail II Jg.08

An meinem Speci SX Trail II Jg.08 ist die Kettenführung angerissen. Sollte besser eine neue montieren.
Habe nun folgende Fragen:
Welchen Typ muss ich bestellen ICSG Old, ISCG05 E-Type oder ICSG05? Ich vermute es ist ICSG05...

Was muss ich alles demontieren um das Teil zu wechseln?

Danke für die Tips ... habe leider keine grosse Erfahrung im Teiletauschen am Bike.


ICSG old.
Du musst den rechten Kurbelarm abbauen um an die Führung zu kommen.
Was ist an der Führung angerissen, die hintere Platte welche die Führung hält?
Überlege dir eventuell bevor du Ersatzteile dafür kaufst gleich eine tauglichere Führung zu besorgen, z.b. vom User Bommelmaster.
 
Dabei seit
1. September 2011
Punkte Reaktionen
0
ICSG old.
Du musst den rechten Kurbelarm abbauen um an die Führung zu kommen.
Was ist an der Führung angerissen, die hintere Platte welche die Führung hält?
Überlege dir eventuell bevor du Ersatzteile dafür kaufst gleich eine tauglichere Führung zu besorgen, z.b. vom User Bommelmaster.

Ja die Platte ist an der hinteren Schraube eingerissen.
Kann ich die mal sehen vom User Bommelmaster?
 
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
3.801
Ort
Berlin
Kurze Frage zum SXT 09/10.Speci verbaut ja am Schaltwerk diesen Rock Guard der als Gegenstück zur Schraubachse dient und das Schaltwerk klemmt.Ich habe jetzt eine RR Kassette verbaut und stößt die H Schraube an diesen Rock Guard.Sprich aufs kleinste Ritzel schalten is nicht mehr.Hab ich das Problem allein?
 

prong

Direkter Typ
Dabei seit
5. November 2004
Punkte Reaktionen
150
Ort
836..
Kurze Frage zum SXT 09/10.Speci verbaut ja am Schaltwerk diesen Rock Guard der als Gegenstück zur Schraubachse dient und das Schaltwerk klemmt.Ich habe jetzt eine RR Kassette verbaut und stößt die H Schraube an diesen Rock Guard.Sprich aufs kleinste Ritzel schalten is nicht mehr.Hab ich das Problem allein?

Ne Antwort hab ich leider nicht. Allerdings wüsste ich gern wo ich eine passende Mutter für den Derailleur Guard bekomme, die auf die 10mm Dt Swiss RWS Achse passt.
 

mueslimann

Ich fahr halt Rad...
Dabei seit
5. September 2010
Punkte Reaktionen
280
Ort
München
Ne Antwort hab ich leider nicht. Allerdings wüsste ich gern wo ich eine passende Mutter für den Derailleur Guard bekomme, die auf die 10mm Dt Swiss RWS Achse passt.

Das verstehe ich nicht, die original Speci-Mutter passt doch auf den DT RWS, ist beides M10 Feingewinde.
Ich fahr das so zwar nicht, aber es passt doch. Wo verstehe ich euch da falsch?
 

chainsucker

RxKxBx
Dabei seit
27. Mai 2002
Punkte Reaktionen
2
Ort
Trier
... ich muss mich hier "leider" mal einklinken:

Hat hier wer Erfahrung mit ovalisierten (speziell der untere) Lagersitzen?
Ich bin wegen einem Knacken über die SUFU schon auf die Threads gestoßen wo erwähnt wird, dass das SX Trail ein Sondermaß hat und 34mm Lagerschalen benötigt.
Hab meinen Chrisking nachgemessen, er hat noniusgenau 34,0mm.
Kann es an der geringen Einpresstiefe liegen (9mm)?
Gibt es Übermaßlagerschalen bzw. Steuersätze?
Meine Alternative wäre jetzt das ausgleichen mit Loctite Füge-Welle-Nabe wie in dem anderem Thread schon erwähnt. Weil selbst bei einer größeren Einpresstiefe wird das Spiel nicht behoben. Kann den unteren Steuersatz zu 3/4 mit der Hand einpressen.

Wäre nett wenn mir da jemand einen Tipp geben könnte, danke!
 

prong

Direkter Typ
Dabei seit
5. November 2004
Punkte Reaktionen
150
Ort
836..
Das verstehe ich nicht, die original Speci-Mutter passt doch auf den DT RWS, ist beides M10 Feingewinde.
Ich fahr das so zwar nicht, aber es passt doch. Wo verstehe ich euch da falsch?

Hab nen Frameset gekauft. Da war keine Mutter enthalten. Werd mal zum Concept Store fahren und schauen, ob die was da haben.
 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.321
@chainsucker: Das klingt nicht gut. Lässt sich aber machen.

Variante 1: Pfuschen, eine Steuersatzschale mit langer Einpresstiefe und 34mm Durchmesser mt Loctite Füge-Welle-Nabe einkleben

Variante 2: An Reset-Racing wenden. Die machen dir ne Lagerschale nach Wunschmaßen und können auch den Lagersitz im Steuerrohr korrigieren. Kostet aber...
 

chainsucker

RxKxBx
Dabei seit
27. Mai 2002
Punkte Reaktionen
2
Ort
Trier
Ich glaub da wirds am Kostenpunkt scheitern...

Bezüglich der Einpresstiefe ist der CK ja eh nicht erste Wahl.

Mich würds nur mal interessieren ob es da mehrere Fälle gibt, oder ob es am Pfusch vom Vorbesitzer lag. Wiegesagt die Schalenmaße passen.
Der Umlenkhebel hatte auch einen Riss, den konnt ich aber schweißen lassen. Von daher würde es mich von der vorherigen Handhabung nicht wundern...
 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.321
9mm sind bei den Belastungen halt nicht wirklich viel Fläche zur Kraftübertragung. Wenn man da mal falsch landet oder zu kurz springt wirken da sehr große Kräfte.

Und wenn du schon nen Riss im Umlenkhebel hast check mal diese Stelle hier an deinem Rahmen:
 

Makke

ChaosTheoriePraktiker
Dabei seit
2. August 2002
Punkte Reaktionen
483
Ort
nordwestliches Alpenvorland
... Mich würds nur mal interessieren ob es da mehrere Fälle gibt, oder ob es am Pfusch vom Vorbesitzer lag. Wiegesagt die Schalenmaße passen.
Der Umlenkhebel hatte auch einen Riss, den konnt ich aber schweißen lassen. Von daher würde es mich von der vorherigen Handhabung nicht wundern...

das klingt doch sehr stark nach einem Crashrahmen ... wenn der Umlenkhebel einen Riss hat ...
 

chainsucker

RxKxBx
Dabei seit
27. Mai 2002
Punkte Reaktionen
2
Ort
Trier
Da ist alles sauber, vielen Dank. Bin damals auch nur drauf gekommen weil durch den Haarriss am Umlenkhebel im Wiegetritt ein ständiges Knacken zu hören war... war das eine Fehlersuche :lol:
Ganz vergessen, es geht um ein 2006er SXT one.
 
Oben Unten