Speiche tauschen

Dabei seit
14. August 2005
Punkte Reaktionen
8
Hi

Bei dem hinteren Laufrad von meinem mtb ist eine Speiche defekt. Laufrad größe ist 27,5. Muß ich da jetzt eine Speiche von dem Radhersteller nehmen oder sind die genormt ?
welche Nippel nimmt man den am besten ?Alu? Messing ?

Von Parktool gibt es einen Zentrierständer zb TS 2.2P. Braucht man das wenn man nur eine Speiche wechselt . Möchte mich da in das Thema einarbeiten da ich mittlerweile 4 Fahrräder habe ?
 
D

Deleted 23985

Guest
Eine Speiche bekommst ohne Zentrierständer eingezogen. Kannst du an der defekten Speiche die Länge ermitteln? Die genau Speiche (Hersteller) ist nicht so relevant. Im Zweifel lieber ein Messing Nippel.
 
D

Deleted 92748

Guest
welches ratt? welche felge?
ich kann so nicht arbeiten!

war schon "jemanden aufsuchen der ahnung hat"?

man kann nicht einfach antriebs- und nichtantriebsseite mit irgendwelchen speichen aufbauen.
wie werden sie "gespannt", " vorgespannt"?
die nippel ... die nippel ... niemand ahnt welch böse ..
misshandlung nippeln widerfahren mag.
sag an, welche nippel!
welches laufratt?
ist es ein laufratt?
 
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1.633
Ort
Randberlin / Erkner
Ist ein Haibike Xduro rx von 2016. Muß ich morgen mal schauen was da für Felgen drin sind.


Da gibt es zwar jetzt auch sonst wie viele Varianten davon - Trekking, NDuro blablabla... aber spielt für die allgemeine Antwort keine große Rolle:
Das sind keine speziellen Systemlaufradsätze. Dort sind normale Rundspeichen verbaut, insofern du die Länge kennst, kannst du dort im Handel erhältliche Standardspeichen einziehen.

Warum du diese Frage hier stellst erschließt sich mir allerdings nicht. Du bist, mag ich mal behaupten, nicht firm im Umgang mit Radkomponenten, geschweige denn der weiterführenden Reparatur solcher. Bring das Rad zu einem Radladen, lass das den Heinzelmann dort anschauen und der wird dir sagen, was man machen kann. Das mag jetzt ´n paar Euro kosten die Speichen wechseln zu lassen (das ist dann vielleicht nicht die Reparatur auf Lebenszeit, aber für 5-20€ sollte erstmal alles wieder an seinem Platz sitzen, wo es hingehört...), aber es geht vermutlich schneller, als ein ewiges PingPong hier im Forum, wo noch die letzte überflüssige Info herausgezert werden soll...
VG
Hexe
 

FlatterAugust

Dysfunktionaler Soziopath
Dabei seit
24. September 2004
Punkte Reaktionen
28.106
Ort
Ostfälischer Bodden
Von Parktool gibt es einen Zentrierständer zb TS 2.2P. Braucht man das wenn man nur eine Speiche wechselt . Möchte mich da in das Thema einarbeiten da ich mittlerweile 4 Fahrräder habe ?

Ohne Zentriermöglichkeit wird das nix, dazu fehlt dir Wissen und Erfahrung. Allein dein Unwissen über die Beschaffenheit der gesuchten Speiche. Nicht alles, aber doch einiges hätte man in 14 Jahren Forumszugehörigkeit hier lernen können. Glaubt hier jemand ernsthaft, halbgare Ratschläge versetzen ihn in die Lage, sein LR zu reparieren?

Der spektakulärste Park Tool Zentrierständer mit Tausenstel-Meßuhren wird dir ohne die Basics nichts nützen.
 
D

Deleted 23985

Guest
Ohne Zentriermöglichkeit wird das nix...
Mist, hätte ich das nur früher gewusst...
Nimmst ein Kabelbinder, befestigt ihn am Rahmen/Gabel und schneidest ihn auf Länge, so dass er nicht an der Felge schleift. Ziehst die neue Speiche ein und bringst sie auf Spannung bis alles passt.
Sollte für jeden Amateur ausreichen...
 

FlatterAugust

Dysfunktionaler Soziopath
Dabei seit
24. September 2004
Punkte Reaktionen
28.106
Ort
Ostfälischer Bodden
Mist, hätte ich das nur früher gewusst...
Nimmst ein Kabelbinder, befestigt ihn am Rahmen/Gabel und schneidest ihn auf Länge, so dass er nicht an der Felge schleift. Ziehst die neue Speiche ein und bringst sie auf Spannung bis alles passt.
Sollte für jeden Amateur ausreichen...

Du bringst mir jetzt bei wie man einspeicht und zentriert!? :lol: Hat dich jemand darum gebeten?

Der TE ist seit 14 Jahren Mitglied im IBC, besitzt laut eigener Aussage 4 Fahrräder und muß einen Thread eröffnen, weil er eine popelige Speiche nicht identifizieren kann! Und du glaubst er könne mit einem Kabelbinder ein LR zentrieren?

Ich kann aus 5 Kastanien und 2 Schachteln Streichhölzer ein funktionierendes AKW bauen.
 

FlatterAugust

Dysfunktionaler Soziopath
Dabei seit
24. September 2004
Punkte Reaktionen
28.106
Ort
Ostfälischer Bodden
Naja, offensichtlich hast du ja keine Ahnung vom Improvisieren...

Du hast es immer noch nicht verstanden, oder? Es geht nicht darum ob ich mit einfachsten Mitteln zentrieren kann, sondern was diesbezüglich dem TE zuzutrauen ist. Mir wurden halt schon öfter die Ergebnisse solcher Improvisationen über den Tresen gereicht, daher meine Skepsis.
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
8.584
Ort
Allgäu
Einzelne Speichen zu wechseln ist nur eine Notlösung. Eine einzelne Speiche zu den ansonsten korrekt gespannten Speichen hinzuzufügen ist blõder Scheiß.
 
Dabei seit
15. Juli 2019
Punkte Reaktionen
13
Ort
Villingen-Schwenningen
Einzelne Speichen zu wechseln ist nur eine Notlösung. Eine einzelne Speiche zu den ansonsten korrekt gespannten Speichen hinzuzufügen ist blõder Scheiß.
Versteh ich jetzt leider nicht! Hast du schon mal Systemlaufräder mit korrekter Speichenspannung gesehen (< 2% Speichentoleranz z.B.)?! Ich noch nicht. Daher baue ich ausschließlich (überwiegend allerdings DT). Servus
 
Dabei seit
15. Juli 2019
Punkte Reaktionen
13
Ort
Villingen-Schwenningen
Du hast es immer noch nicht verstanden, oder? Es geht nicht darum ob ich mit einfachsten Mitteln zentrieren kann, sondern was diesbezüglich dem TE zuzutrauen ist. Mir wurden halt schon öfter die Ergebnisse solcher Improvisationen über den Tresen gereicht, daher meine Skepsis.
Endlich mal jemand der "Klartext" redet. Warum gibt's eigentlich Laufradbauer?!! Klar, wenn ich eine Speiche bei einem Straightpull LR wechseln muß, hab ich auch die Gegenüberliegende zu lösen, sonst klappt's halt nicht, oder?!. Dafür nimmt man ne Zwinge und hält das LR am Zentrierständer halbwegs stabil. Danach wird dann vernünftig nachzentriert. Alles weitere ist absoluter Scheiß. Vorab, und das gilt für alle, die hier nur Rezepte wollen, sollte man erst einmal richtiges Zentrieren lernen!! Servus FlatterAugust
 
Dabei seit
15. Juli 2019
Punkte Reaktionen
13
Ort
Villingen-Schwenningen
Ohne Zentriermöglichkeit wird das nix, dazu fehlt dir Wissen und Erfahrung. Allein dein Unwissen über die Beschaffenheit der gesuchten Speiche. Nicht alles, aber doch einiges hätte man in 14 Jahren Forumszugehörigkeit hier lernen können. Glaubt hier jemand ernsthaft, halbgare Ratschläge versetzen ihn in die Lage, sein LR zu reparieren?

Der spektakulärste Park Tool Zentrierständer mit Tausenstel-Meßuhren wird dir ohne die Basics nichts nützen.
Ich baue nicht nur seit 30 Jahren Laufräder, sondern bin auch zusätzlich 'studierter' Musiker/Komponist. Was denkst du, wie viele Deppen mir heutzutage immer wieder erklären, wie man Musik macht und komponiert!!!
 

FlatterAugust

Dysfunktionaler Soziopath
Dabei seit
24. September 2004
Punkte Reaktionen
28.106
Ort
Ostfälischer Bodden
Viele verwechseln hier den Laufradbau mit Raketentechnik... :rolleyes:

Laufradbau ist vom Schwierigkeitsgrad ähnlich der Bremsentechnik: montieren, alle paar Stunden nachzentrieren entlüften, jammern wie scheiße das Zeug ist, Thread eröffnen, Klugschwätzen. Dieser Teil des Forums ist schon irgendwie anders. :o
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
6.631
Ort
Köln
Danke @superpink - das hat meine Frage beantwortet. Welches Rad oder welche Narbe ist bei der frage uninteressant. Kann geschloßen werden.

Das Ding nennt sich Nabe und die Frage nach dieser bzw. Typ des Laufrades ist durchaus berechtigt, bei Systemlaufrädern kann z.B. oft nur die herstellerspezifische Speiche benutzt werden.
 
Dabei seit
15. Juli 2019
Punkte Reaktionen
13
Ort
Villingen-Schwenningen
Das Ding nennt sich Nabe und die Frage nach dieser bzw. Typ des Laufrades ist durchaus berechtigt, bei Systemlaufrädern kann z.B. oft nur die herstellerspezifische Speiche benutzt werden.
Genau!! Und das du dann bei den Shimano's auch noch'n 4,75er Spokey (oder Sechskant) zum nachzentrieren brauchst. Man kann natürlich, wie war das, improvisieren. Dann hat man zwar immer wieder was zu tun, hat aber irgendwann dann mal'n LR mit eigenen Speichen :blah:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Juli 2019
Punkte Reaktionen
13
Ort
Villingen-Schwenningen
Im Übrigen mal meine Meinung zum Thema Laufräder: Jedes Fahrrad ist nur sogut wie seine Laufräder auf denen man nämlich "fährt". Und nicht umsonst gibt es ja genügend Biker, die auf handgebaute Laufräder und nicht eben auf "Systemlaufräder" Wert legen. Meiner Gesundheit zu Liebe, tue ich das ebenfalls! Servus
 
Dabei seit
15. Juli 2019
Punkte Reaktionen
13
Ort
Villingen-Schwenningen
Laufradbau ist vom Schwierigkeitsgrad ähnlich der Bremsentechnik: montieren, alle paar Stunden nachzentrieren entlüften, jammern wie scheiße das Zeug ist, Thread eröffnen, Klugschwätzen. Dieser Teil des Forums ist schon irgendwie anders. :o
Ja, nur dass du das bei den Bremsen früh genug bemerkst. Nämlich dann, wenn's dich in den nächsten Graben schießt und bei den Laufrädern erst, wenn's knackt :confused:
 
Oben Unten