Sperrklinke total zerbröselt, was nun?

Dabei seit
22. September 2019
Punkte Reaktionen
224
Hallo, ich habe leider erfahren müssen, wie sich es anfühlt, wenn die Sperrklinke (oder Sperrklinken?) zerbröseln.
Jetzt gehe ich der Frage nach, was ich tun soll und bräuchte den Rat von Profis.
Ich könnte mir die Sperrklinke ersetzen, aber da hab ich bauchschmerzen. Einen neuen Freilaufkörper kaufen wäre wohl die beste Idee.
Nur brauch ich etwas richtig Stabiles und ich bin unsicher, welcher passt.


KASSETTESRAM NX Eagle, 12-speed, 11-50t PG-1230
FELGENRoval 29, hookless alloy, 30mm inner width, tubeless ready
VORDERRADNABESpecialized, sealed cartridge bearings, 15x110mm thru-axle, 28h
HINTERRADNABESpecialized, sealed cartridge bearings, 12x148mm thru-axle, 32h
SPEICHENDT Swiss Industry
VORDERREIFENButcher, GRID TRAIL casing, GRIPTON® compound, 29x2.3"
HINTERREIFENButcher, GRID TRAIL casing, GRIPTON® compound, 29x2.3"
GABELRockShox Lyrik Select, DebonAir, Charger RC damper with rebound adjust, and low-speed compression to lockout, tapered steerer, 42mm offset, 15mm Maxle® Stealth thru-axle, 15x110mm Boost™, 170mm of travel

Ich spiele eventuell auch mit dem Gedanken neue Laufräder zu kaufen. Die W33i Straight Alloy Rear Wheel 10S M40 gefallen mir gut
oder was auch noch nett wäre, die Newmen EVOLUTION SL E.G.30 ... welche config würde da jeweils passen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
4.750
Ort
Köln
Blöde Idee, ein Freilauf passt nur auf die dazugehörige Nabe bzw. Hersteller.

Neue Laufräder? Maße stehen oben, Felgen Breite kannst du dir aussuchen, wenn die Kassette bleiben soll passt ein normaler Shimano Freilauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. September 2019
Punkte Reaktionen
224
Super vielen dank für die Antworten. DT-Swiss "frisst" sich so langsam auch in die engere Auswahl. Die scheinen recht zuverlässig zu sein. Weiterhin ist mir die Zahnscheibentechnik rein vom Gefühl her sympathischer. Als Laie und Neueinsteiger kann ich mich auch irren.
Nein Hilfsmotor gibt es keinen.
Ja, On07 das ist eine Kettenreaktion. Da kommt Eins zum Anderen. Ich hätte gerne auch etwas "bastelfähiges" wo ich Komponenten austauschen kann und nicht gleich das ganze Laufrad wegschmeissen muss, nur weil keiner genau weiss welche Teile da mal verbaut wurden. Ehrlichgesagt bin ich über diesen Umstand überrascht.
Ich hänge zwar noch bisschen bei dem SYNTACE Laufradsatz 29" W33i Straight Aluminium 15x110 mm Steckachse Boost 12x148 mm Steckachse Boost 8-, 9-, 10-, und 11- fach MTB Shimano (viel Text!)
fest aber die DT-Swiss kommt näher :)
Danke nochmal recht herzlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. September 2006
Punkte Reaktionen
1.773
Ort
Neukirchen-Vluyn
Sind das nicht Formula? Besitzer dieser Spezi Laufräder fragen gefühlt ständig nach diesem Freilauf.

Die Frage kommt mittlerweile echt fast jede Woche auf :D
Wenn der Threadersteller die Specialized gelabelten Formula Naben verbaut würde z.B. dieser Freilauf passen, gibt es auch bei anderen Herstellern (Giant, Commencial usw...) teilweise deutlich günstiger.

 
Dabei seit
22. September 2019
Punkte Reaktionen
224
Der Freilauf den du erwähnst sieht tatsächlich meinem sehr sehr ähnlich! Ich bestell den einfach mal.
Ich will endlich wieder in den Wald! Das ding nehm ich dann einfach als Übergang, bis die Laufräder kommen.
Mein vertrauen in den Freilauf ist geschwunden und will son mist nicht haben. Am liebsten wäre mir aber transparentes Aluminium oder Titan :D
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte Reaktionen
1.773
Ort
Neukirchen-Vluyn
Der Freilauf den du erwähnst sieht tatsächlich meinem sehr sehr ähnlich! Ich bestell den einfach mal.
Ich will endlich wieder in den Wald! Das ding nehm ich dann einfach als Übergang, bis die Laufräder kommen.
Mein vertrauen in den Freilauf ist geschwunden und will son mist nicht haben. Am liebsten wäre mir aber transparentes Aluminium oder Titan :D

Du könntest ja auch vorher nochmal schauen ob dein Rad auch überhaupt aufgeführt ist ;)
 
Dabei seit
22. September 2019
Punkte Reaktionen
224
So! Bike ist wieder fit und habe heute meine erste Testfahrt gemacht. Es läuft besser als vorher.
Ich vermute ganz stark, dass es bereits im Neuzustand einen Hau weg hatte.
Trotzdem werde ich mir bei Gelegenheit ein neues Laufrad kaufen.
Die Zahnscheibentechnik von DT Swiss gefällt mir sehr gut und würde gerne mal damit fahren.
Danke nochmal recht herzlich!
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
8.062
Ort
Erfurt
Ist Formula die neue Novadreck? Mein Freilauf sah regelmässig so aus, wie auf den angehängten Bildern.
Seit Umbau (meine erstes, eigenes gebautes Laufrad) auf DTSwiss 350 keine Sorgen mehr.

131622430_3497359957038319_383964418319435102_o.jpg131616193_3497360047038310_826324622679180563_o.jpg131625590_3497360140371634_2950082854776054177_o.jpg
 
Dabei seit
22. September 2019
Punkte Reaktionen
224
Oha, das sieht auch gruselig aus! Ja, ich werde auch auf die DT350 wechseln, allerdings trau ich mir die Einspeichung nicht zu. Muss ich mir machen lassen.
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
8.062
Ort
Erfurt
Oha, das sieht auch gruselig aus! Ja, ich werde auch auf die DT350 wechseln, allerdings trau ich mir die Einspeichung nicht zu. Muss ich mir machen lassen.
Also, ICH würde in deinem Falle nur grob selbst Einspeichen, und dann das Laufrad zum Händler geben zum Zentrieren. Spart Kosten und du lernst was. Als "Muster" zum Einspeichen kannste ja das vordere Laufrad nehmen. Speichenlänge kannste über den Spokomat ausrechnen (weiss leider grad den User nicht in wessen Signatur der Link ist), kann gut sein dass du die alten Speichen so übernehmen kannst. Zum ausbau der alten Nabe unbedingt den passenden Nippelspanner nutzen und dort auch nicht geizen. Ich nutze dafür entweder einen von Lezyne (so einen 3er, wo die gängigsten grössen dran sind) oder einen Spokey. So habe ich es gemacht, hab mir dann aber einen Zentrierständer schenken lassen und dann an einem Abend in Ruhe selbst zentriert. Läuft seit nunmehr glaube 3 jahren Problemlos. Seitdem mache ich es immer selbst.
 
Dabei seit
22. September 2019
Punkte Reaktionen
224
Erstklassig! Das probier ich aus! Ich danke euch recht herzlich. Den lerneffekt nehm ich gerne mit und das hat mich jetzt motiviert über die Zwangsferien ein bisschen zu frickeln. Ich werde berichten :)
 
Dabei seit
6. März 2019
Punkte Reaktionen
164
Weiß nicht, mag ja unnötig genau sein, aber der Bergfreunde Rechner fragt mit Abstand die wenigsten Daten ab und Flanschabstand kann nur in 0,5mm Schritten geändert werden.
Da würd ich andere nehmen. Sapim, DT, Komponentix, xrated Spokomat, je nachdem mit detailiert du es haben willst, oder welchen man am besten versteht.
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
8.062
Ort
Erfurt
Weiß nicht, mag ja unnötig genau sein, aber der Bergfreunde Rechner fragt mit Abstand die wenigsten Daten ab und Flanschabstand kann nur in 0,5mm Schritten geändert werden.
Da würd ich andere nehmen. Sapim, DT, Komponentix, xrated Spokomat, je nachdem mit detailiert du es haben willst, oder welchen man am besten versteht.
Nunja, bei mir lag die Speichenlänge genau in der mitte, Speichen gibts nur in 2mm Schritten, ich denke da sind 1mm bzw. gar nur 0,5mm komplett vernachlässigbar.
 

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte Reaktionen
2.471
Zur Speichenlängenberechnung kann ich noch ProWheelBuilder und EDD empfehlen:


 
Oben