Spindrift 2021 - Eure Bikes, Fragen, Upgrades und Werkstatt

Dabei seit
30. Januar 2020
Punkte Reaktionen
59
27,5 wird vermutlich nicht so schnell verschwinden aber mehr und mehr zur Niesche. Meiner Meinung nach kann beides super sein aber in Summe der Eigenschaften und für den „Durchschnittsfahrer“ 😉 hat 29 die Nase vorn. Kommt halt immer drauf an, wo und wie Du das Bike bewegen möchtest aber bessere Wendigkeit müsste schon extrem im Vordergrund stehen, wenn die Wahl auf 27,5 fällt.
 
Dabei seit
10. August 2015
Punkte Reaktionen
706
Ich hab mir ein 29er Spindrift AL in XL bestellt. Ich bin gespannt wie es sich fahren lässt. Ich finde das es egal ob 27.5 oder 29 zoll ist, ein geiler Kompromiss zwischen Enduro und Downhill Bike sein wird.
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte Reaktionen
3.645
Ich bin 189cm.
Lag genau zwischen beiden Größen. Verspielte Bikes hatte ich bisher immer gehabt und wollte bzw dachte das ein etwas größerer Rahmen fährt sich bestimmt auch gut. Mehr Stabilität bei Speed fahrten
Daa XL hätte ich an deiner Stelle bei deiner Größe, auch genommen. Welche Schrittlänge hast du?
 
Dabei seit
4. Februar 2019
Punkte Reaktionen
466
Ort
Münster
Ich bin ähnlich gross mit 1.88 und SL92, würde auch zu XL tendieren dafür mit 45mm Vorbau (35mm wäre wohl zu direkt).
Ich bin 189cm.
Lag genau zwischen beiden Größen. Verspielte Bikes hatte ich bisher immer gehabt und wollte bzw dachte das ein etwas größerer Rahmen fährt sich bestimmt auch gut. Mehr Stabilität bei Speed fahrten
Bin mit meinen 1.88 und SL 92 auch dazwischen gewesen. Finde aber, dass mein 29“er XL Spindrift CF sich irgendwie trotzdem sehr kompakt anfühlt. Kein Vergleich zu nem Megatower in XXL, obwohl die geodaten sich nicht so riesig unterscheiden.

XL ist ne gute wahl! Spurtreu, laufruhig und immer noch sehr gut handlebar und mit viel pop. Kannst trotzdem an jeder Kante ein bisschen abziehen und so weiter :)

Welche Konfi hast genommen?
 
Dabei seit
10. August 2015
Punkte Reaktionen
706
Also das hört sich schon mal sehr gut an was du schreibst.

Ich hab ein 29er AL in Raw
Hab nur 3 Änderungen zur Standard Konfiguration genommen.
Rock Shox Super Deluxe Rct Coil
Fox 38 und die Cura. Den Rest lass ich so wie er ist.

Ich wollte mal ne Fox fahren, weil das Spindrift mein erstes neues Rad ist was ich mir kaufe. Hatte sonst vorher immer nur gebrauchte Bikes.

Den Fox DHX wollt ich eigentlich haben aber ich tendiere da eher zum Extoria den ich mir dann so umbauen lassen kann wie ich es brauche.
 
Dabei seit
21. Januar 2019
Punkte Reaktionen
2
Pinkbike hat bei seinem Spindrift Review ja den sehr geringen Abstand zwischen Bremsscheibe hinten und Rahmen "kritisiert", ist das bei den ausgelieferten Bikes auch so und hat jemand von euch da bereits (schlechte) Erfahrungen? 3mm sagte der Tester meines Wissens da.
 
Dabei seit
4. Februar 2019
Punkte Reaktionen
466
Ort
Münster
Pinkbike hat bei seinem Spindrift Review ja den sehr geringen Abstand zwischen Bremsscheibe hinten und Rahmen "kritisiert", ist das bei den ausgelieferten Bikes auch so und hat jemand von euch da bereits (schlechte) Erfahrungen? 3mm sagte der Tester meines Wissens da.
bei mir passt da nur noch ein Blatt Papier zwischen (überspitzt formuliert).
Spindrift CF XL 29.
Bremse: Magura Mt5 mit HC Storm scheiben. Würde gerne dickere Bremsscheiben verbauen, Galfer evtl. Bin mir aber nicht sicher, ob die wohl passen würden.. Abschleifungen oder sonstiges sind bislang nicht der Fall. Es stört auch nicht, nur sieht es eben gewöhnungsbedürftig aus.
 

ulli!

Kettenraucher
Dabei seit
21. September 2008
Punkte Reaktionen
170
Ort
Nürnberg
Zum Thema Dämpfertune bei Rockshox-Dämpfer:
Laut Thread ist ja ein M/L-Tune beim RS SD Air verbaut.
Kann mir jmd eine einschätzung geben wie sich M/M und L/L verhalten?
(Hintergrund: Ich versuche gerade einen Dämpfer mit der gleichen EBL vom Spindrift für ein anderes Ratt zu besorgen. Es gibt aber ja nur M/M zu kaufen.)
 
Dabei seit
6. Juli 2006
Punkte Reaktionen
409
Pinkbike hat bei seinem Spindrift Review ja den sehr geringen Abstand zwischen Bremsscheibe hinten und Rahmen "kritisiert", ist das bei den ausgelieferten Bikes auch so und hat jemand von euch da bereits (schlechte) Erfahrungen? 3mm sagte der Tester meines Wissens da.
3mm bei SD CF Größe M und Magura MT7 mit HC Scheiben, vorne wie hinten.

IMG_20210208_111809.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Januar 2017
Punkte Reaktionen
220
Ort
Üchtelhausen
Zum Thema Dämpfertune bei Rockshox-Dämpfer:
Laut Thread ist ja ein M/L-Tune beim RS SD Air verbaut.
Kann mir jmd eine einschätzung geben wie sich M/M und L/L verhalten?
(Hintergrund: Ich versuche gerade einen Dämpfer mit der gleichen EBL vom Spindrift für ein anderes Ratt zu besorgen. Es gibt aber ja nur M/M zu kaufen.)

Laut Auskunft von Propain sind in den aktuellen Spindrift und Tyee Rock Shox Dämpfer in M/M verbaut.
 
Dabei seit
6. Juli 2006
Punkte Reaktionen
409
bei mir passt da nur noch ein Blatt Papier zwischen (überspitzt formuliert).
Spindrift CF XL 29.
Bremse: Magura Mt5 mit HC Storm scheiben. Würde gerne dickere Bremsscheiben verbauen, Galfer evtl. Bin mir aber nicht sicher, ob die wohl passen würden.. Abschleifungen oder sonstiges sind bislang nicht der Fall. Es stört auch nicht, nur sieht es eben gewöhnungsbedürftig aus.
Zwischen Scheibe und Rahmen, oder Bremssattel / Adapter und Scheibe?
Bei letzterem - check mal ob deine Kolben gleichmäßig ausgefahren sind.
 
Dabei seit
25. März 2010
Punkte Reaktionen
26
Laut Auskunft von Propain sind in den aktuellen Spindrift und Tyee Rock Shox Dämpfer in M/M verbaut.
Ich hatte da auch mal nachgefragt weil ich gerne beide Dämpfer gehabt hätte. Bei mir war die Auskunft M/L bin jetzt auch seit letzter Woche Besitzer eines neues Spindrift und gerade am Dämpfer(RS Luft) nachgeschaut auch hier steht M/L am Dämpfer
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Januar 2017
Punkte Reaktionen
220
Ort
Üchtelhausen
Ich hatte da auch mal nachgefragt weil ich gerne beide Dämpfer gehabt hätte. Bei mir war die Auskunft M/L bin jetzt auch seit letzter Woche Besitzer eines neues Spindrift und gerade am Dämpfer(RS Luft) nachgeschaut auch hier steht M/L am Dämpfer

Ich kann auch nur sagen was mir PP gesagt hat, hab mein Spindrift noch nicht und hab dann eh nen Fox Dämpfer genommen.
 
Dabei seit
25. März 2010
Punkte Reaktionen
26
Ich kann auch nur sagen was mir PP gesagt hat, hab mein Spindrift noch nicht und hab dann eh nen Fox Dämpfer genommen.
Sorry alles Retour .... Die Auskunft via Mail war M/M so wie @Groovemaster_85 geschrieben hat, auf meinem Dämpfer steht M/L ist aber ein Mullet. Also vll ist dort der TUNE anders, es gab keine M/M mehr und es wurde ein M/L eingebaut :) oder er wurde umgeshimt. ?!?!
 
Dabei seit
24. Januar 2021
Punkte Reaktionen
0
Hab mir ein Spindrift CF in 27.5 bestellt bei 1.86m Körpergrösse in L. Ich sehe es so, dass wir den Trends sogar voraus sind ;) . Nach 27.5" haben alle 29" gekauft. Jetzt geht der Trend dazu, diese Ungetüme wieder verspielter zu machen mit einem kleinen Hinterrad. Wenn dann alle Mixed fahren, kommen die ersten, die ihre Bikes verspielter machen und mit einem kleineren Vorderrad im Mullet experimentieren ;)
Hab mir das SD AL auch in 27.5 bestellt. Bin 191 mit 89er Schrittlänge. (Für die Körpergröße recht kurze Beine) ich mags auch eher verspielt und hab keinen Spaß mit Vollgas über alles rüber zu bügeln und kann mich als alter Rennradfahrer einfach optisch nicht an die Wagenräder gewöhnen ;-)
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
2.352
Ort
Olching
Ich denke gerade über das Spindrift Rahmenset nach und hätte noch eine Frage zum Steuersatz. Ist der bereits eingepresst, oder wird der lose mitgeliefert?
 
Dabei seit
6. Juli 2006
Punkte Reaktionen
409
Längere Kettenstreben klettern besser. Und beim Mullet hatte er das Gefühl ein wenig mehr im FW zu stecken. Wer aber nur begab fährt, dem kanns wahrscheinlich wurscht sein.
 
Oben