Spindrift 2021 - Eure Bikes, Fragen, Upgrades und Werkstatt

Dabei seit
2. Februar 2021
Punkte Reaktionen
0
Hey Leute. Wollte auf einen Fox Float x2 wechseln. Habe ihn eingebaut aber das Ventil reibt am hinterbaurahmen…. Ich kann den Float ja immer nur um 180 grad drehen… weiß jemand was hierfür die Lösung ist?
 
Dabei seit
11. Januar 2017
Punkte Reaktionen
262
Ort
Üchtelhausen
Hey Leute. Wollte auf einen Fox Float x2 wechseln. Habe ihn eingebaut aber das Ventil reibt am hinterbaurahmen…. Ich kann den Float ja immer nur um 180 grad drehen… weiß jemand was hierfür die Lösung ist?

Bei mir sitz er so im Rahmen, und da reibt nix.
 

Anhänge

  • 02E3879E-A544-496A-B1DF-8388F90F1C51.jpeg
    02E3879E-A544-496A-B1DF-8388F90F1C51.jpeg
    312,9 KB · Aufrufe: 122
Dabei seit
22. Februar 2020
Punkte Reaktionen
242
Ort
Schweiz
Würdest du rückblickend eine Folierung empfehlen?

BTW: schöne Fotos von einem wirklich geilen Bike!
Danke! 😃
Ja, wenn du Wert auf die Optik legst, würde ich dir eine Schutzfolie empfehlen. Am Bike vorher hatte ich Easy-Frame und war zufrieden, die werde ich mir fürs Spindrift wahrscheinlich auch noch bestellen.
 
Dabei seit
7. Mai 2017
Punkte Reaktionen
123
Ort
Ludwigsburg
Abend
Heute ist mein SD angekommen hab’s mal soweit aufgebaut morgen gehts an die Fein Abstimmung.
Frage zur Schaltung war / ist das bei euch auch so das die Kette beim Rückwärts treten springt ?
Beim fahren lässt sie sich eigentlich ganz gut schalten hoch und runter ....
Habt ihr paar Tipps ??

Grüße
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
445
SRAM 12fach ist da ja schon sehr empfindlich. Bevor du es jetzt nochmals einstellst, damit es rückwärts passt, würde ich nach 3, 4 langen Touren Hand anlegen, wenn sich der Zug eh gelängt hat und justiert werden muss.
 
Dabei seit
1. Juni 2009
Punkte Reaktionen
134
Gesamten Hinterbau zerlegt, gefettet und mit Drehmomentschlüssel neu zusammen. Aber eher zu meiner Beruhigung.
Drehmomente der Werksmontage waren aber soweit gut, war insgesamt nicht nötig, der untere Umlenkhebel findet außen etwas mehr Fett zur Abschirmung aber nicht verkehrt.

3m Scotchfil auf den Kettenstrebenschutz. Hält wider Erwarten super drauf und dämpft das Klappern stark (die "Brücken", die für Ruhe sorgen sollen, sind zu hart und befeuern das Klappern).

Schraube und Abdeckscheibe des Schaltauges waren trocken, nochmals gefettet montiert. War bei manchen Grund für Geräusche (Knarzen/Quietschen).

Züge sind laut Propain alle durchgehend in Röhrchen verlegt. Habe zum Test capgo noise protection hier, wird aber denke ich eher schwierig, damit was anzufangen.

Hab ich auch gemacht und bin sehr zufrieden!
 
Dabei seit
10. April 2008
Punkte Reaktionen
58
Ort
Solingen
Hatte vor einer Woche ein 29er von Propain Badsalzdefruth ausgeliehen. Die Kashima Sattelstütze hat geknarzt sonst eigentlich alles gut. - Das bike sah auch aus, es würde oft gefahren.

Für die Kurbel brauchst du kein spezielles Werkzeug. Sie hat eine self extracting Kappe. - Wenn du die Kurbelschraube lockerst, druckt sie irgendwann gegen diese Kappe und dadurch zieht sich die Kurbel von alleine ab.

Zu den Zügen habe ich irgendwo bei youtube gelesen, dass der typ in das Bike Pfeifenreiniger Sticks reingesteckt hat und seitdem gut :D
Danke für die Infos. Aber bevor ich mir Pfeifenreiniger in den Rahmen stecke, die sich dann mit Dreck und Wasser vollsaugen, suche ich mir doch lieber eine andere Lösung. 😉

Gesamten Hinterbau zerlegt, gefettet und mit Drehmomentschlüssel neu zusammen. Aber eher zu meiner Beruhigung.
Drehmomente der Werksmontage waren aber soweit gut, war insgesamt nicht nötig, der untere Umlenkhebel findet außen etwas mehr Fett zur Abschirmung aber nicht verkehrt.

3m Scotchfil auf den Kettenstrebenschutz. Hält wider Erwarten super drauf und dämpft das Klappern stark (die "Brücken", die für Ruhe sorgen sollen, sind zu hart und befeuern das Klappern).

Schraube und Abdeckscheibe des Schaltauges waren trocken, nochmals gefettet montiert. War bei manchen Grund für Geräusche (Knarzen/Quietschen).

Züge sind laut Propain alle durchgehend in Röhrchen verlegt. Habe zum Test capgo noise protection hier, wird aber denke ich eher schwierig, damit was anzufangen.
Das mit dem Hinterbau zerlegen und nachfetten aller kritischen Teile steht bei mir auch auf der Aufgabenliste vor der ersten Ausfahrt. Hab das damals beim Capra nicht gemacht und dies schnell bereut.

Und danke für den Tipp mit dem 3M Scotchfil Band. Kannte ich noch nicht. Hab's jetzt mal bestellt und werde es direkt mal an meinen vorhanden Bike probieren.

Und auch die Capgo Noise Protection kann ich noch nicht. Sehen ja prinzipiell interessant aus, nur wie will man die durch die kleinen Öffnungen nachträglich in den Rahmen bekommen? Kannst ja mal berichten, wenn Du es probiert hast. 😜

Sonst noch jemand ne Idee, wie man das Problem mit den klappernden Zügen gelöst bekommen könnte?
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
445
Die Capgo liegen hier, denke aber nicht, dass ich da groß etwas mit anfangen kann. Mal probieren. Die Züge sind in einlaminierten Röhrchen. Zumal je nach Leitung ja erstmal Bremshebel etc. ab müssten.
Capgos Hauptgeschäft ist das Beliefern der OEMs, die es bei der Raderstmontage aufziehen.
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
140
Diese Schaumstoffhüllen kriegt man doch nie und nimmer in diese kleinen Leitungsrohre. Vermutlich klappern die Leitungen genau beim Ausgang aus dem Rahmen oder?
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
140
Gehts hier noch um Alurahmen? Da bekommt man die Capgo Hüllen normalerweise problemlos rein. Beim CF eher nicht mit den eingearbeiteten Leitungskanälen.
Aber hat der Alu-Rahmen nicht auch die eingearbeiteten Leitungskanäle? Steht auf jeden Fall so auf der Website. Uff, was ist denn da bei den Lieferzeiten passiert? Wenn man jetzt ein Spindrift-Frameset kaufen möchte, steht die Lieferzeit auf 6 Wochen. Bei mir waren es noch 12 letzte Woche.
 
Dabei seit
11. Januar 2017
Punkte Reaktionen
262
Ort
Üchtelhausen
Aber hat der Alu-Rahmen nicht auch die eingearbeiteten Leitungskanäle? Steht auf jeden Fall so auf der Website. Uff, was ist denn da bei den Lieferzeiten passiert? Wenn man jetzt ein Spindrift-Frameset kaufen möchte, steht die Lieferzeit auf 6 Wochen. Bei mir waren es noch 12 letzte Woche.

Steht tatsächlich so auf der HP, ich würde aber sicherheitshalber bei Propain nochmal nachfragen anstatt mich blind darauf zu verlassen. Im Alurahmen sind solche Führungen nicht typisch, bei CF schon eher.
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
140
Steht tatsächlich so auf der HP, ich würde aber sicherheitshalber bei Propain nochmal nachfragen anstatt mich blind darauf zu verlassen. Im Alurahmen sind solche Führungen nicht typisch, bei CF schon eher.
Ich hab gerade bei Propain bezüglich der Kanäle angefragt und tatsächlich ist das wohl ein Fehler auf der Homepage. Bei der AL-Version werden die Leitungen natürlich auch intern geführt, aber nicht in dedizierten Kabelkanälen. Na dann bin ich beim Einbau mal gespannt....beim Cube war die Leitungsverlegung für den Dropper-Post die reinste Hölle :D
 
Dabei seit
10. April 2008
Punkte Reaktionen
58
Ort
Solingen
Hallo zusammen,
ich habe noch einen 50,- EUR Gutschein von PP auf ein Neubike. Da ich meine Bestellung bereits losgetreten habe und PP leider keine nachträgliche Gutschrift erlaubt, überlege ich nun, was ich mit dem Gutschein anstellen soll.
Wenn also jemand kurz vor einer Bestellung steht, gerne mit kreativen Vorschlägen via PM bei mir melden. :bier:
 
Dabei seit
12. Juli 2012
Punkte Reaktionen
3
Überlege ein Spindrift zu bestellen, weiß jedoch nicht ob Newman oder Carbon Laufrad.
Wiege Fahrbereit 72kg und hatte so mit Schlauch und Downhill Karkasse nie Durchschläge auf die Felge. Gewicht ist mir egal. Bin hauptsächlich im Bikepark auf Downhill und Endurotrails unterwegs

Welches Laufrad wäre unproblematischer bzgl. regelmäßiger Zentrierung?

Meine Sorge ist auch das Alu Laufräder ggf. aussterben. Auch bei der EWS sieht man immer mehr Carbon Felgen
 
Dabei seit
9. September 2015
Punkte Reaktionen
325
ich habe die Newmen AL Laufräder 3 Jahre lang durch alles mögliche geprügelt. Fahre Tubless ohne Insert dafür Schwalbe SG Karkasse. Bis jetzt ist nichts kaputt gegangen :)
 
Dabei seit
3. Juli 2019
Punkte Reaktionen
2
Hat jemand Erfahrungen, welche Größe des Selle Italia SLR Boost zu welchem Sitzknochenabstand passt?

Ich habe mit der SQlab Messpappe ca. 11-11,5 cm Sitzknochenabstand gemessen.
 
Dabei seit
5. Juni 2019
Punkte Reaktionen
23
Servus zusammen,

hat jemand Infos bezüglich Problemen mit den Dämpferbuchsen beim RS Coil?
Diese sollen nach kurzer Zeit ziemlich in Mitleidenschaft gezogen werden.

Wenn dem so sei würde ich direkt auf Huber Buchsen wechseln (Spindrift PD 23.7.).

Hätte jemand die genauen Maße der Buchsen?

Danke

Grüße
Hannes
 
Dabei seit
6. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
25
Ort
Raum Böblingen
Ich hab hier die Huber-Buchsen liegen (hab PD 2.7. / auch RS Coil).
Oben 8x20; unten 8x30

Kumpel hatte an seinem SD regelmässig Probleme mit Knarzen bei korrekt angezogenen Schrauben und die Tage auch umgebaut. Hab keine genaueren Infos, nur Zitat: "Definiztiv war die alte Lösung beschissen. Sieht man an den abgenutzten Schrauben zur Dämpferbefestigung."
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
140
Hab zwar noch kein Propain aber durch die Probleme bei meinem Cube in Verbindung mit dem Dämpfer gehe ich aktuell auch davon aus, dass die von Rockshox verbauten Buchsen, bzw. das komplette System schlecht ist. Habe ständig ein Knarzen im Bereich der Dämpferbefestigungen und die untere Dämpferschraube verliert schon massivst ihre Beschichtung.
Sobald der Spindrift-Rahmen da ist werde ich auch auf Huberbuchsen wechseln.
 
Oben