Spionage bei FRM-BOR

schnellerpfeil

German-Lightness Laufradbau
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.685
servus,

immer wenn ich bei FRM-BOR vorbei schaue um mit neues Material zu besorgen, gibt es neue Überrschungen.
Das allerneuste ist, das in kürze neue Felgen verfügbar sein werden. Wahrscheinlich bis zur Euro-Bike. Die nennen sich dann FRM-BOR XMD 288.
Zielgewicht ist, wie der Name schon vermuten lässt 288g. Geöst und aus einer 7000er Alu-Legierung. Die Breite wird wie bei den aktuellen Modellen knapp unter 19mm sein. Und natürlich tubless-ready. Ich erwarte die Teile mit großer Spannung.
Mr. FRM-BOR hat mir noch ein paar weitere, interessante neue Teile präsentiert. Ich lasse den Worten einfach mal Bilder folgen.
Das hier sind Lagerschalen für das SRAM XX Innenlager. Die sind aus einem Langfaserverstäktem Poly-dingsbums.


Der Expander soll in seiner endgültigen Version auch aus diesem Material sein und nur 12g wiegen.



Die Kurbeln machen ebenfalls einen sehr wertigen und stabilen Eindruck



Diese Rennradkurbeln werden auch bald verfügbar sein. Wahrscheinlich bei einem anderen allseits bekannten Leichtbauunternehmen. Den Namen musste ich leider beim verlassen der Firma " vergessen ".:cool:


Ein neuer Steuersatz aus diesem Langfaserverstärktem Weltraumplastik wird auch gerade entwickelt. Der soll dann so um die 65g wiegen.
Morgen schaue ich wieder bei den Jungs vorbei. Mal sehen, wa es diesmal neues gibt.

thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

schnellerpfeil

German-Lightness Laufradbau
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.685
servus,

das hast du recht, das werden dann diese hier....
die oben gezeigten werden die von FRM-BOR

 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.800
Ort
Dresden

ja ne ist klar. bei Luftfahrtaluminium haben inzwischen alle erkannt dass es nur 7075er ist, deswegen muss jetzt Weltraumplastik her. :lol:
Aber Kunststoff mit erhöhtem Faseranteil klingt ja auch nicht so fetzig im Katalog.

Die XMD um weitere 10-15% abzusprecken halte ich für sehr ambitioniert.
Die aktuelle Felge funktioniert bei leichten Fahrern mit schonender Fahrweise, für wen wird die XMD288 konzipiert?

Gruss, Felix
 
Dabei seit
4. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
3
für modellbauer
mir wäre was mit ca. 370gr., 21mm Maul,
geöst, made in germany und nicht mehr als 90€ lieb
das plastezeug kenn ich, in der firma haben wir maschinen die sowas
herstellen, aber für lagerschalen würde ich es nicht hernehmen
 

mistermoo

schnitzelradäng ab war die Kurbel...
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
201
Ort
Mülheim an der Ruhr
Die aktuelle Felge funktioniert bei leichten Fahrern mit schonender Fahrweise, für wen wird die XMD288 konzipiert?

fahre die 333er mit messerspeichen und novatec naben und bin damit selbst in der pfalz die steintrails gut durchgekommen und leicht bin ich nicht wirklich geschweige mein rahmen (ich 84-86 ohne gepäck) bike um die 12 kg im mom

bin bisher von der qualität sowas von überzeugt, aber an 288 will ich mich dann doch nicht rantrauen vielleicht mit 75kg mal (utopischer wert)

sollten die felgen doch mal nen schlag oder dergleichen bekommen würde ich die wenn eh nur in deine hände geben @felix zum aufpäppeln da nur gutes über deine arbeit berichtet wird
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.800
Ort
Dresden
Gerüchten zur Folge kommt genau deine Wunschfelge demnächst von Acros.
Auch Wunder-Aluminium, das keiner verraten will ;)
Nur beim Preis bangen gerade alle, wo die rauskommen wird.
Notubes machts hier aber klar vor, was man für ein gebogenes Strangpressprofil nehmen kann.

Felix
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.800
Ort
Dresden
die felge funktioniert auch bei 80 kilo trockengewicht und total hirnverbrannter überalldrüber fahrweise

Aber nur mit genug Luftdruck.
ist definitiv keine schlechte Felge - das will ich damit nicht sagen.
Aber erst vorgestern hatte ich wieder den Kundendialog:
"meine Felge hat ne Delle, ich weiß nicht wovon, geht das noch auf Garantie?"
Verbaut war eine XMD333, der Fahrer innerhalb meines kritischen Limits von 75kg und kaum 2 Monate im Einsatz.

Felix
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.495
Ort
zu hause
RK 2.2 SS mit nie mehr als 1.5 bar, eher weniger und bis auf komplett verwurzeltes zeug und geröll fahr ich das noch. Die Reifen und Druckwahl sollte halt Durchschläge wenn es geht vermeiden, aber dann geht das doch.

klar ist ein ballonreifen wie er im buche steht und mit einem 2.0 FF würde das eventuell anders aussehen. Der FF ist aber auch kein richtiger Reifen.
Aber die xmd 333 zerpufft nicht direkt bei 80 oder sogar 85 kilo in bauxid. Hab da sehr viel Vertrauen in das Ding und in meinen Einspeicher
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.800
Ort
Dresden
die 1,5bar bei 80kg kann ich nicht so recht glauben. bist du dir sicher, dass dein Manometer stimmt?
das bin ich früher mal mit 10kg weniger als absoluten Minimaldruck gefahren und das war schon extrem "plush".
Die Felge musste ich dann nach einem jahr wegen "Überdellung" austauschen.
Oder du bist der absolute fahrtechnikgott im wald.
Aber jeder, mit niedrigen Luftdrücken im Geländeiensatz experimentiert hat, wird mir sicher bestätigen, dass bei 80kg, 1,5bar sehr gewagt ist.

ich habe auch nie behauptet, dass die Felge nichts taugt oder gleich zerfällt, ich habe lediglich berichtet, dass ich sie auf Grund eigener Erfahrung und langjährigem Kundenfeedback nicht mehr bei schweren oder rabiaten Fahrern einsetze, weil es da durchaus Felgen gibt, die zwar etwas teurer sind, aber mehr Reserven mitbringen.
Und eigentlich ging es hier ja um eine Einschätzung dessen, was eine solche Felge mit nochmals 10-15% weniger Gewicht noch kann.

Felix
 

mistermoo

schnitzelradäng ab war die Kurbel...
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
201
Ort
Mülheim an der Ruhr
stimme da felix klar zu

fahre die 333 im rahmen von 1.8-2.1bar kommt auf die reifen an, fahre aber eh immer am vr mehr druck wie am hr

weniger darf es meiner meinung nicht sein, da ich (mit über 80kg) schon gewisse grenzen bei weniger luftdruck merke und ich nehme sicherlich ne gute linie dabei...

saludos jenz
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.495
Ort
zu hause
ich bin absolut fahrtechnikfern. einen bunny hop bekomme ich hin und beim wheelie hrt es schon auf

1.5 bar haut ziemlich genau hin ja. das ist bei mir kurz vorm walken und dann etwas mehr, lass es also 1.6 oder 1.7 sein, zumindestens laut stationärem kompressor. ich pume aber erst nach wenn es anfängt zu walken manchmal sind es auch 1.8 aber eher selten. ich fahre aber schon immer mit grenzwertigen luftdrücken durch die Pampa. das liegt aber auch zum Großteil an der Faulheit des Fahrers bzgl. des Nachpumpens. wenn ich dann mal aus Spaß 2.2 bar rein mache fährt sichs wie ein geölter blitz. 2.2bar ist aber etwas viel beim RK, ab 1.8 fängt er an Spaß zu machen. so sind zumindestens meine eindrücke.

ich beobachte das dieses jahr noch mal und ziehe dann mein fazit, aber bisher kann ich nicht verstehen warum man die felge nicht mit 80kg fahren können sollte. wie gesagt mit spielzeugreifen ok, aber mit männerreifen halte ich das für problemlos
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. Februar 2006
Punkte Reaktionen
4
Meine halten und halten und zwar ohne Dellen oder sonstiges Zeug was mich verärgern würde. Und der Aalex kann bestätigen dass ich fahre :-D
 

mistermoo

schnitzelradäng ab war die Kurbel...
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
201
Ort
Mülheim an der Ruhr
da die pumpe eh im keller neben den bikes steht, prüfe ich das immer fix vor der ausfahrt, da bin ich für mich immer auf der vermeintlich sicheren seite

zudem habe ich immer meine kleine pumpe dabei
 
Dabei seit
4. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
3
über den sinn der preise brauchen wir uns ja nicht unterhalten
ist man ja selber schuld
würde man nicht so viel bezahlen
wärs auch nicht so teuer
ich kenne von der arbeit aus ein paar sachen die so ähnlich auch im bikebereich
verwendung finden und kenne auch die preise
da bekommt man denn schön des öfteren das schmunzeln, wenn hmpe
ein ultraweltraumwerkstoff (bezieht sich aber auf ein anderes beispiel und nicht auf den thread hier) ist, oder titanschrauben "sehr günstig" sind
in zollmaßen bekomme ich ne kiste zum preis einer bikeschraube
naja auf die acrosfelge warte ich schon sehnsüchtig
aber mal abwarten, was da genau kommt
 

schnellerpfeil

German-Lightness Laufradbau
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.685
servus,

das "weltraumplastik" entsprang meiner fantasie. das wurde seitens FRM-BOR so nie geäusert.:p
diese art von bewerbung würde ich ebenfalls ziemlich "platt" finden. das material habe ich schon in den händen gehalten. fühlt sich interessant an. klingt auch so wenn man mit dem fingernagel drannklopft. es ist halt extrem teuer. kostet bald 10x soviel wie alu das kilo und lässt sich spanabhebend bearbeiten sowie spritzgiesen.

gerüchten aus gut informierten kreisen zufolge, wird die acros-felge nicht aus deutschland sondern aus fernost kommen. was einen faden beigeschmack hat, aber sonst ja nicht weiter schlimm ist.

der nächste streich von frm-bor ist auch eine breitere felge bei zu erwartetem niedrigem gewicht. ich freue mich darauf, zumal es die mit meinem gelasertem logo geben wird...:daumen:

die 333 verbaue ich auch bis 85-87kg. das in der homepage angegebene gewicht von 90kg max. fahrergewicht ist ambitioniert aber absolut machbar. ich persönlich habe nicht eine reklamation bis jetzt. wenn einzelne "try and error" mit niedrigen luftdrücken fahren. gibt es halt auch mal error.

thomas
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.800
Ort
Dresden
Auf eine breitere Felge von FRm bin ich auch sehr gespannt.
Ideal wäre ein zwischending von XMD333 und 388 mit etwas mehr breite.
Notubes bekommt es ja anscheinen nicht so schnell hin auch die Arch in eine 400gr AM-felge mit 21mm Maulweite zu verwandeln.
Wenn FRM diese Lücke schließen könnte, wäre das klasse.
Wo werden denn die FRM-Felgen hergestellt? und was macht sie, bezogen aufs Herstellungsland, besser als eine Felge, die bei einem etablierten fernöstlichem Felgenhersteller gefertigt werden?
Klar ists besser, wenn man was verkaufen kann, wo "made in germany" oder zumindest "made in europe" draufsteht, aber dennoch kommt ja erstmal auf den Anspruch an, der hinter einem Produkt steht.

Hat Boris schon was zum Release der neuen Felgen gesagt?
Interessant klingts allemal und getestet wirds auch!

Felix
 
Dabei seit
27. November 2005
Punkte Reaktionen
338
Wenn dir < 370 g reicht und du 21 mm Maulweite willst (richtig so), was spricht gegen die Crest? Ist ne verdammt gute Felge, fahr die momentan mit 1,3 / 1,5 bar (Gewicht mit Camelbak etc wohl etwas > 70 kg).
 
Dabei seit
4. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
3
das mit dem weltraumplaste bezog sich auf eine andere (sehr große) firma
das zeug ist aber auch nicht soooo extrem teuer,
ich hab da mit einer firma zu tun, welche spritzgießanlagen dafür baut
deswegen kenne ich das material ganz gut
dann sollen dir bei frm-bor sich mal spurten mit der breiten felge, sonst muss ich doch die fernostvariante kaufen
mir reicht schon die ztr reihe
wenn ich die verarbeitung, vor allem das elox, mit meiner alten mavic vergleiche, könnte ich ...

also 21mm, 340-380gr., mindestens so stabil wie xmd333/ztr olympic
ordentliche verarbeitung und am besten made in germany
zu einem sinnvollen preis
wie felix schon sagte, es ist nur ein gebogenes strangpressprofil
wer das zu erst auf den markt bringt, hat gewonnen ;)
 
Dabei seit
4. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
3
das mit dem weltraumplaste bezog sich auf eine andere (sehr große) firma
das zeug ist aber auch nicht soooo extrem teuer,
ich hab da mit einer firma zu tun, welche spritzgießanlagen dafür baut
deswegen kenne ich das material ganz gut
dann sollen dir bei frm-bor sich mal spurten mit der breiten felge, sonst muss ich doch die fernostvariante kaufen
mir reicht schon die ztr reihe
wenn ich die verarbeitung, vor allem das elox, mit meiner alten mavic vergleiche, könnte ich ...

also 21mm, 340-380gr., mindestens so stabil wie xmd333/ztr olympic
ordentliche verarbeitung und am besten made in germany
zu einem sinnvollen preis
wie felix schon sagte, es ist nur ein gebogenes strangpressprofil
wer das zu erst auf den markt bringt, hat gewonnen ;)


ich weiß was du fährst lennart...:cool:
 
Oben