Sponsorensuche: Der Deutsche DH-Meister Benny Strasser ohne Team

Freesoul

Der Pferd heißt Horst
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
14. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
5.520
Die Zusammenarbeit zwischen Benny Strasser und dem Mag41-Team ist beendet. Interne Differenzen zwischen dem Deutschen Meister und dem Online-Mag sind die Gründe - der Neutralität wegen veröffentlichen wir nur den Sponsorenaufruf von Benny Strasser:


→ Den vollständigen Artikel "Sponsorensuche: Der Deutsche DH-Meister Benny Strasser ohne Team" im Newsbereich lesen


 

metalfreak

BK-Productions
Dabei seit
8. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Neustadt
Echt schade drum. Hoffentlich findet sich jemand der die deutschen Jungs international fördert!
 

brumbrum

old fart
Dabei seit
17. August 2004
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Korb
Unglaublich, ich hoffe Du findest die richtige Unterstützung.
 

Ti-Max

Vertrider
Dabei seit
13. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
1.311
Standort
Ruhrgebiet
Ist halt Radsport und kein Fußball. Schade, aber dennoch viel Glück :daumen:
 

BIKETIFF

Hochstarter
Dabei seit
25. März 2005
Punkte für Reaktionen
33
Standort
Nähe Berlin
hmm schade?ohne hintergrund ist es nicht klar wer hier wen hat gehen lassen oder ist gegangen worden...also ibc.keine andeutungen sondern fakten.ansonsten ab in den tickerbereich
 

anneliese

[insert cool text here]
Dabei seit
5. September 2008
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Karlsruhe
Jeder der Benny in BaWi oder irgendwo mal getroffen und vorallem sein Hinterrad mal gesehen hat, weiss was für ein klasse Fahrer er ist.
Liebe Teams/Bikehersteller/sonstige: Lasst euch die Chance nicht entgehen.
 

fone

AAA
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.925
Standort
München
wie wärs mit einem ibc-team?

ich wollt eh mal was anderes machen... ;)
 

Marc B

MTB-, Radfahr- und Einrad-Freak :-)
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
1.015
Standort
Olsberg
Ohne diese Thematik noch endlos breit zu treten, möchte ich mitteilen, dass ich nun wieder meine eigenen Wege gehen werde. [...]
Heute morgen trat er die Sache aber dennoch a bissl breit, hehe ;) Wahrscheinlich wird er seine Gründe gehabt haben... Nadenn viel Glück weiterhin & Spaß am Biken sowieso. Vielleicht pushen Strasse & Fischbach sich ja gegenseitig, wenn es um den Thron in D-Land geht. Aktuell wird Klausmann sicher noch mitreden wollen!
 

Black_Label

Old No.77 Brand
Dabei seit
22. November 2009
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Black Forest
Die offizielle Vorstellung war doch erst in Winterberg!? Hat ja nichtmal ne Saison gehalten....
Ich denke mal mit so Aussagen von Benny "Es ist für mich nun besonders wichtig, eine Sache ganz oder gar nicht zu machen..."
Haben wohl die beaufschlagten Rechnungen vom EX-Sponsor nicht die Kosten einer WC-Season bedacht? Nicht in ganzer völle gewollt?
z.b: Ja Super! Deutscher Meister, gutes National-Team...Reicht ;)
Ein ergeiziger Sportler will mehr! und hört erst auf wenn er weiss wo seine Grenze ist! Davon ist B. Strasser noch weit entfernt....

Edit: Er ist doch grad erst im WC angekommen....
 
Dabei seit
16. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
40
Oooo der arme hat keinen Sponsor mehr und kann jetzt nicht mehr fahrrad fahren XD
 
Dabei seit
18. August 2010
Punkte für Reaktionen
44
Standort
Arnsberg
Ein Jammer.

Ärgere mich jeden Tag darüber, wie unausgeglichen die finanzielle Hilfe bei den Sportarten ausfällt.

Hätte der Bikesport 10 % aus dem Fussballtopf... oder nur das, was für Polizei kostet, um Spiele in der Bundesliga zu "betreuen"...

Ach... ich könnt mich nur aufregen.
 
Dabei seit
5. März 2004
Punkte für Reaktionen
142
Standort
Bayern
Hätte Bikesport nur 10% der Anhänger von Fussball.... dann würde was gehen :D
aber so ists eine Randsportart mit o.g. Konsequenzen.
Aber echt Schade, kaum sieht man einen Deutschen in Mount Saint Anne, schon ist es zu teuer.
 
Dabei seit
16. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
79
Oooo der arme hat keinen Sponsor mehr und kann jetzt nicht mehr fahrrad fahren XD



aber für Benny echt schade...jetz könnten sich einige deutsche Hersteller mal positionieren und zeigen wie viel ihnen der MTB-Sport tatsächlich am Herz hängt...hat Canyon eigentlich schon einen DH-Teamfahrer auf WC-Niveau?
Ich mein mal im Ernst so viel mehr als einen Test in der Freeride oder Bike zu kaufen kann so ein Teamfahrer nicht kosten :D
 

punkt

Dude
Dabei seit
12. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
3
Standort
NRW
Ein Jammer.

Ärgere mich jeden Tag darüber, wie unausgeglichen die finanzielle Hilfe bei den Sportarten ausfällt.

Hätte der Bikesport 10 % aus dem Fussballtopf... oder nur das, was für Polizei kostet, um Spiele in der Bundesliga zu "betreuen"...

Ach... ich könnt mich nur aufregen.
im Fußball steckt aber leider ungemein mehr Geld als im Radsport. Dazu kommen viele viele Zuschauer, Werbeeinnahmen, Übertragungsrechte...im Radsport hast du primär erstmal Kosten die du irgendwie decken musst. Schon mal durchgerechnet was eine WC Saison so kosten könnte?
So aus Sponsorensicht erscheint mir so ein Fahrer erstmal leider eher weniger Interessant.
Dennoch bleibt auch die Frage, warum er jetzt ohne Sponsor dasteht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Black_Label

Old No.77 Brand
Dabei seit
22. November 2009
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Black Forest
Ich zweifel daran das Deutsche Bikeschmieden auch einen WC-Fahrer haben wollen...bzw. ihn voll und ganz zu bezahlen! Wer im WC Fahren will/soll/kann dem reicht Bike, Material, Startgeld, Unterkunft (bzw. Van mit Campingausstattung), Reisekosten (International! mit Sack und Pack...) nicht! WC is n Fulltime-Job -> Miete+Lebensunterhalt darf nicht fehlen....
Welche Sponsoren ziehen da mit? Es müssen mehrere sein und diverse Firmen haben mehrere Fahrer die Zuwendungen bekommen von n paar Parts für ne ganze Saison bis hin zum Personal-Service auf jedem Event......

Edit: Die Sponsoren erwarten mehr Kunden wenn sie mehr Ausgeben.... Nicht jetzt persönlich nehmen, aber z.b: nur weil A.Gwin aktuell abgeht wie "luzie" kaufen nicht alle n Trek Session...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Nox

gemueseapfel
Dabei seit
14. März 2005
Punkte für Reaktionen
233
Standort
Hamburg an der Elbe
Wenn mich nicht alles täuscht, hat er heute Morgen noch davon gesprochen, dass versprochenen Gelder nicht geflossen sind. Das war ein Teil der Erklärung am Anfang.
 

rass

Schon länger hier...
Dabei seit
11. April 2002
Punkte für Reaktionen
56
Er hat es verdient...viel Glück bei der Suche!
 

san_andreas

Angstbremser
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
9.248
Standort
München
Das ist doch absolut lächerlich, wenn sich nicht paar Sponsoren finden, die zusammen einem Fahrer eine komplette Saison incl. Worldcup finanzieren können. Die wollen einfach nicht ! Weil sie eben selbst der Meinung sind, dass ein WC Auftritt eines deutschen Fahrers sich für sie zu wenig lohnt.
 
D

dubbel

Guest
Das ist doch absolut lächerlich, ... Weil sie eben selbst der Meinung sind, dass ein WC Auftritt eines deutschen Fahrers sich für sie zu wenig lohnt.
was ist daran lächerlich?
was du da beschreibst, ist die harte realität.
Wann ist man Sponsor und wann Mäzen?

Unterscheidung Sponsoring und Mäzenatentum

Das Sponsoring geht auf die jahrhundertealte Förderform des Mäzenatentums zurück, bei dem idealistische und uneigennützige Fördermotive im Vordergrund stehen. Ein Mäzen fördert Personen oder Institutionen (z.B. Sportvereine) ohne Erwartung einer konkreten Gegenleistung durch den Geförderten.

Sponsoring basiert im Gegensatz zum Mäzenatentum auf dem Prinzip Leistung und Gegenleistung. Vom Sponsor werden Fördermittel in der Erwartung einer konkreten Gegenleistung durch den Gesponserten zur Verfügung gestellt.​

http://www.vibss.de/marketing/spons...ponsoring-zum-maezenatentum-und-spendenwesen/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

san_andreas

Angstbremser
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
9.248
Standort
München
Ich sehe das so: wenn sich mehrere Sponsoren zusammen einen Fahrer, der vielleicht 200000,- im Jahr kostet, wenn überhaupt, zusammen nicht leisten können, sind sie blöde Klitschen und können nicht wirtschaften. Für mich wäre Sponsoring ein selbstverständlicher Teil der Firmenpolitik und zwar von Anfang an und nicht erst wenn die Firma eh fest im Sattel sitzt.
Wir reden hier ja nicht von der Formel1, sondern von bißchen Material, Reisekosten und einem unbedeutenden Gehalt für den Fahrer.
 
Dabei seit
5. März 2004
Punkte für Reaktionen
142
Standort
Bayern
sehe ich auch so, kann echt nicht sein das wir den einzigen Deutschen WC Fahrer nicht unterhalten können ! echt schade.
 
Oben