SQlab One OX und One10 – Ausprobiert!: MTB-Hosen-Kombi für alle Eventualitäten

SQlab One OX und One10 – Ausprobiert!: MTB-Hosen-Kombi für alle Eventualitäten

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNS8wVjRBODI0Ny5qcGc.jpg
In der Rubrik „Ausprobiert“ findet ihr regelmäßig kurze Vorstellungen von spannenden Produkten, die wir einem ersten Check unterzogen haben. Heute stellen wir euch die SQlab MTB-Hose ONE OX mitsamt der Innenhose SQlab One10 vor: Das Set soll nicht nur für lange Tagestouren perfekt sein, sondern beinhaltet auch einige besondere Features.

Den vollständigen Artikel ansehen:
SQlab One OX und One10 – Ausprobiert!: MTB-Hosen-Kombi für alle Eventualitäten
 

platt_ziege

Sexidol
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
759
hahaha, sq's raketenwissenschaftler lesen hier wohl mit und haben das rumgeheule der unteren 99% mal den elfenbeinturm hoch geschickt und siehe da: SQLab -10% Gutschein
wenn es jetzt schon die smartwatch abschirmenden handschuhe geben würde, wäre ich dabei, mehr als 129€ dürften die ja wohl nicht kosten...
 
Dabei seit
22. November 2020
Punkte Reaktionen
50
280€ für shorts und innenhose ist mal ne stolze ansage! gibt es schon iwelche studien zu den genitalmutationen die durch smartphonemog in der hosentasche verursacht werden?
da ich linkshänder bin, auch mit der hand mein smartphone bediene und es somit in der linken hosentasche habe, wäre ja sowieso nicht die zielgruppe für diese wahnsinnig innovativen shorts!
Was ist denn das für eine perverse Entwicklung bei der Bekleidung im MTB-Sektor?! POC kommt mit ner Helm/Brillenkombi für 500 € um die Ecke jetzt SQLab mit ner Bikeshort+Innenhose für 300 €. Da ist ja mein Santa dagegen ein Schnäppchen.
 
Dabei seit
14. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
4.393
Ort
Nähe Frakfurt am Main
Jetzt hab ich ein Problem!
Da hab ich alle meine Räder auf den Sqlab Sattel umgebaut weil man mit den Sätteln ganz toll ohne Polsterhose auskommt und da bringen die einfach eine Polsterhose raus o_O

Ignorieren oder wieder die alten Sättel drauf und Polsterhose kaufen, ich bin verwirrt.

Vielleicht einen Fred aufmachen und Hilfe holen im Forum, wobei 10 Antworten bedeutet mindestens 20 Meinungen zu dem Thema und mindestens ein Kommentar driftet in den Bereich eMTB und einer zur Kettenschmierung ab... von Stahlrahmn contra Carbon gar nicht zu reden.
Das endet in Caos und Streit und ich bekomme die Schuld und werde gesperrt.

Dann hock ich bei dem blöden Wetter zu Hause, langweile mich weil draußen geht nix, im Forum kann ich keinem auf den Sack gehen, bin ja gesperrt und fang an mich mit Frau und Kindern zu streiten.

Die schmeißen mich raus, ich geh frustriert auf die Straße werde wegen Landstreicherei aufgegriffen und verhaftet.

Das ist dann wahrscheinlich der endgültige Start zum sozialen Abstiego_O


Und alles nur wegen einer überteuerten Klamotte:ka:
 

Triptube

Bergkaninchen !
Dabei seit
12. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
151
Ort
Berlin/Wannsee
Moin,

die Innenshorts sind ja nicht's neues bei SQLab, fahre ich schon seit ca. zwei Jahren und bin mit denen sehr zufrieden was das Sitzpolster und das luftige anbetrifft.
Trage so oder so immer eine craft windstopper Unterhose drunter.
Wenn ich die Short nicht zum test so bekommen hätte, würde ich sie mir auch nicht für diesen fetten Preis kaufen.
Ich trage auch verschiedene GIRO Shorts, die vergleichbar vom Material und Schnitt sind und dabei teilweise günstiger sind, so gäbe es keinen Grund für mich persönlich sie zu kaufen.

Happy trails ❗

Steve
 
Dabei seit
23. März 2004
Punkte Reaktionen
174
Ort
Würzburg, Bayern
"Elektrosmog-reduziert"... Die Hose ist sicher super, aber das ist schon gewaltiges Bullshit-Bingo. Zumal: Ein Handy misst, wie gut oder schlecht es mit dem Mast kommunizieren kann und regelt entsprechend seine Signalstärke. Ist die schwach, strahlt es mit voller Kraft und umgekehrt. Daher gilt ja auch das Paradoxon: Wenige Sendemasten sorgen für eine relativ hohe Strahlenbelastung nicht umgekehrt (denn ist immer ein Mast gut erreichbar, senden alle beteiligten Geräte schwächer als wenn sie um wenigstens einen kleinen Balken Empfang ringen). Daher erreicht diese Tasche doch genau das Gegenteil vom gewollten.
Wie wäre es denn einfach mal mit Flightmode / ausschalten beim Biken? Man will doch eh nicht gesört werden... Geht nicht wegen Strava?! Ah. Dann sind erwärmte Genitalien für diese Nutzer das kleinste Problem, oder?! ;-)
 
Dabei seit
19. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
108
Ort
Sachsen
Fand das früher auch mit Polster bequemer-bis ich endlich den für mich passenden Sattel gefunden hab. Nun fahre ich immer ohne, egal ob Feierabendrunde, Rennradrunde am WE, oder AlpenX. Witzigerweise ist dieser Sattel bei mir genau einer von SQlab....
 
Dabei seit
25. November 2006
Punkte Reaktionen
155
Na da passt doch endlich der Hosenpreis zu den neuen Helmpreisen....
Dachte zuerst dass 260.- Euro für einen Helm dann doch etwas heftig ist, aber 180.- für eine Short...plus 100.- für die Innenhose, da relativiert sich dass doch....
Wie? Nicht in Europa hergestellt?!
Nein dann doch Utopie Preise!
 

Hannes

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
2.486
Ort
NRW
Jetzt hab ich ein Problem!
Da hab ich alle meine Räder auf den Sqlab Sattel umgebaut weil man mit den Sätteln ganz toll ohne Polsterhose auskommt und da bringen die einfach eine Polsterhose raus o_O
Die Frage habe ich mir auch gestellt und mir selbst die Antwort ungefähr so gegeben, wie sie auch schon grob im Artikel steht: Ich bin die Hose eigentlich lieber ohne Polsterhose gefahren, weil ich selber einige SQlab-Sättel seit Jahren auch über viele Stunden komplett bequem nur mit normaler (Funktions-)Unterwäsche fahre. Spannend wird die SQlab-Polsterhose für die Personen, die auf eine Polsterhose nicht verzichten möchten, aber mit dicken, weichen Polstern vielleicht nicht so gut klarkommen. im Vergleich zu vielen anderen Herstellern sehe ich persönlich die SQlab-Polsterhose im Vorteil, weil sie einfach schlanker ist.
Na da passt doch endlich der Hosenpreis zu den neuen Helmpreisen....
Dachte zuerst dass 260.- Euro für einen Helm dann doch etwas heftig ist, aber 180.- für eine Short...plus 100.- für die Innenhose, da relativiert sich dass doch....
Wie? Nicht in Europa hergestellt?!
Nein dann doch Utopie Preise!
Die Hose kommt aus China, die Innenhose wird aber in Italien hergestellt.
 
Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
818
Also das POC schon immer hochpreisig war ist ja jedem bekannt, bzw. sollte.

Aber die Preise werden weiterhin so hoch bleiben, bis sie ihre Sachen nicht losbekommen. Aber das sieht nicht danach aus.

Gibts eigentlich einen teureren Halbschalenhelm wie den POC Kortal? 250 Straßenpreis ist ne richtige Ansage. Da sind viele Fullface billiger.
 
Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
818
Die Frage habe ich mir auch gestellt und mir selbst die Antwort ungefähr so gegeben, wie sie auch schon grob im Artikel steht: Ich bin die Hose eigentlich lieber ohne Polsterhose gefahren, weil ich selber einige SQlab-Sättel seit Jahren auch über viele Stunden komplett bequem nur mit normaler (Funktions-)Unterwäsche fahre. Spannend wird die SQlab-Polsterhose für die Personen, die auf eine Polsterhose nicht verzichten möchten, aber mit dicken, weichen Polstern vielleicht nicht so gut klarkommen. im Vergleich zu vielen anderen Herstellern sehe ich persönlich die SQlab-Polsterhose im Vorteil, weil sie einfach schlanker ist.

Die Hose kommt aus China, die Innenhose wird aber in Italien hergestellt.

Um genau zu sein: die Innenhose wird in Kooperation mit Maloja hergestellt. So steht es zumindest in meiner drin.
 

Triptube

Bergkaninchen !
Dabei seit
12. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
151
Ort
Berlin/Wannsee
Also das POC schon immer hochpreisig war ist ja jedem bekannt, bzw. sollte.

Aber die Preise werden weiterhin so hoch bleiben, bis sie ihre Sachen nicht losbekommen. Aber das sieht nicht danach aus.

Gibts eigentlich einen teureren Halbschalenhelm wie den POC Kortal? 250 Straßenpreis ist ne richtige Ansage. Da sind viele Fullface billiger.
GIRO Aether ‼️ 😉🥴🤪

Happy trails ❗

Steve
 

Hannes

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
2.486
Ort
NRW
Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
818

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
2.541
Ort
Salzburg
Trage so oder so immer eine craft windstopper Unterhose drunter.
Eine Unterhose unter der Radunterhose?

Wie wäre es denn einfach mal mit Flightmode / ausschalten beim Biken? Man will doch eh nicht gesört werden...
Mach ich bewusst nicht (außer ich bin in einer Gruppe lange weit abseits unterwegs zum Akkusparen), weil: sollte ich mich auf einer Fahrt allein mal bewusstlos in den Wald befördern, kann mich meine Familie finden per Handyortung.
 

Triptube

Bergkaninchen !
Dabei seit
12. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
151
Ort
Berlin/Wannsee
Eine Unterhose unter der Radunterhose?


Mach ich bewusst nicht (außer ich bin in einer Gruppe lange weit abseits unterwegs zum Akkusparen), weil: sollte ich mich auf einer Fahrt allein mal bewusstlos in den Wald befördern, kann mich meine Familie finden per Handyortung.
Jo, schon seit mehreren Jahrzehnten, für mich einfach eine angenehme Sache, seit dem ich die craft windstopper für mich entdeckt habe.
Empfinde es für mich persönlich als sehr viel angenehmer.

Happy trails ❗

Steve
 
Dabei seit
30. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
49
Besonderheiten Elektrosmog-reduzierende Fronthosentasche

Grandiose Idee :wut: Damit das Handy/Smartphone wegen dem schlechtem Signal die Sende- und Empfangsleistung hochdreht, dadurch doch wieder die gleiche Strahlen"belastung" vorherrscht und noch dazu der Akku schneller leer wird...
 

ZFG

Dabei seit
28. Februar 2018
Punkte Reaktionen
7
Ich hab die Short im Laden gesehen und konnte das Gewicht nicht fassen, musste ich kaufen, nie was besseres gefahren , leicht , extrem flexibel und sitzt wie ne Eins .
Strahlenreduzierende Tasche hin oder her , ich pack mein Handy einfach in die andere Tasche , bräuchte ich jetzt nicht , is mir aber somit auch Wurscht.
Weil ich schonmal gelesen hab hier , Tasche am Oberschenkel ... Mega , Handy rutscht nicht auf die Seite und ist somit beim Sturz etwas aus der Schusslinie .
Is ein Haufen Kohle aber habs nicht bereut.
 
Oben