SQlab One OX und One10 – Ausprobiert!: MTB-Hosen-Kombi für alle Eventualitäten

SQlab One OX und One10 – Ausprobiert!: MTB-Hosen-Kombi für alle Eventualitäten

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNS8wVjRBODI0Ny5qcGc.jpg
In der Rubrik „Ausprobiert“ findet ihr regelmäßig kurze Vorstellungen von spannenden Produkten, die wir einem ersten Check unterzogen haben. Heute stellen wir euch die SQlab MTB-Hose ONE OX mitsamt der Innenhose SQlab One10 vor: Das Set soll nicht nur für lange Tagestouren perfekt sein, sondern beinhaltet auch einige besondere Features.

Den vollständigen Artikel ansehen:
SQlab One OX und One10 – Ausprobiert!: MTB-Hosen-Kombi für alle Eventualitäten
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
1.615
Kennt jemand Shorts, die nicht schon in der ersten Schlammpfütze am Hinterteil Wasser und damit Kälte durchlassen? Solch eine Hose würde mich interessieren.
Meine kurze Regenhose mit Membran habe ich nur an, wenn es wirklich regnet und da sie komplett wasserdicht ist (ja, und atmungsaktiv, gähn), schwitze ich darunter auch entsprechend.
Im Prinzip bräuchtest du eine Hose die hinten aus Softshell besteht und der rest ganz normal ist. Leider bist dann dort aber glaub immer gleich bei 100€+ :spinner:.
Alternativ kannst mit Gewebeimprägnierung probieren. Ob es wirklich viel bringt weiß ich nicht da ich das was ich jetzt da hab halt noch voll verbrauch. Gefühlt dauert es aber schon ein bisschen länger bis der Hintern nass wird.
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
1.615
Handy in den Rucksack wäre wohl zu einfach. Zumal es dort ja wohl auch besser geschützt wäre wenn man nicht nach dem biken gleich zwei haben will.
Wasser abweisend ist zudem doch wieder nix halbes und nix ganzes und ist im nu wieder durch.
 
Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
959
Hat schonmal jemand die Vaude LesSeam und die SQLab verglichen. Scheinen sich ziemlich ähnlich zu sein, zumindest das Innenpolster ist wohl 1:1 das gleiche. Beide haben ein Innenpolster von SQlab mit 8mm Dicke
 

SerpentrasD

Zernichter
Dabei seit
1. September 2016
Punkte Reaktionen
975
Ort
Heidelberg, Freiburg
Handy in den Rucksack wäre wohl zu einfach. Zumal es dort ja wohl auch besser geschützt wäre wenn man nicht nach dem biken gleich zwei haben will.
Wasser abweisend ist zudem doch wieder nix halbes und nix ganzes und ist im nu wieder durch.
Gibt ebene Leute die haben wie ich keinen Rucksack dabei. Ich fahr den ganzen Tag bei mir ohne.

Ich finde es schon komisch das nicht überprüft wurde ob da tatsächlich Signale geblockt werden und Mal so nebenbei in meinem evoc Explorer wird mein Telefon tatsächlich auch abgeschirmt wenn es an der Falschen Stelle steckt.
 
Oben