Squamish Shred It: Neues Raw-Video mit Remy Metailler

Squamish Shred It: Neues Raw-Video mit Remy Metailler

Remy Metailler ist bekannt dafür, viel zu große, technisch anspruchsvolle Gaps auf seinem Enduro-Bike zu senden. Im neusten Raw-Video des in Kanada ansässigen Franzosen läuft es nicht anders – deshalb ist es auch wieder sehr gut!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Squamish Shred It: Neues Raw-Video mit Remy Metailler
 

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
183
Ort
Nähe Stuttgart
Kann mir seine Sachen immer nur mit zusammengekniffenen Augen anschauen. Mit ohne Fullface und bare hands. Ich denke immer: wenn’s ihn jetzt brezelt dann wird’s richtig fies. Verrückter Typ.
 
Dabei seit
16. März 2019
Punkte Reaktionen
335
Die ganz hohe Kunst! Echt Top 😍
Mit einem unfahrbaren Cube 😋

Macht sich wahrscheinlich weniger Gedanken ums Material als die Forenpros...
 

Hannes

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
1.445
Ort
NRW
Kann mir seine Sachen immer nur mit zusammengekniffenen Augen anschauen. Mit ohne Fullface und bare hands. Ich denke immer: wenn’s ihn jetzt brezelt dann wird’s richtig fies. Verrückter Typ.
Auf der anderen Seite fährt er selbst die heftigen Sachen teilweise beim ersten Versuch so unglaublich sicher :anbet: Absoluten Respekt für den Mann, finde seinen Fahrstil und die Art der Videos großartig.
 
Dabei seit
16. März 2019
Punkte Reaktionen
335
Ich glaub er steckt aber schon etwas Zeit in die Abstimmung der Federelemente. Teilweise vor jedem "Feature"
Kann schon sein. Weiß halt im Gegensatz zu uns hier bzw. den meisten sehr genau wo er wann drehen muss. Wird wahrscheinlich mit der druckstufe arbeiten vor manchen Features. Hat da auch teilweise 4cm restfederweg. Bringt halt die Front dort wo er's braucht damit höher.
 
Dabei seit
14. November 2018
Punkte Reaktionen
61
Junge Junge, der kann fahren, einfach krass. Und wie er dann vermutlich mit einem Puls von 50 in die Kamera spricht, als wär es wie Frühstücken o_O
 
Dabei seit
17. Februar 2008
Punkte Reaktionen
188
Ort
München
Ich finde es schlecht das die Topfahrer in ihren Videos mit Bikes die krassesten Stunts zeigen, die gar nicht dafür gebaut sind und auch vom Sponsor die Freigabe nicht haben.
Solche Drops in diesem Gelände ohne Fullface zu fahren finde ich eigentlich nur dämlich. Aber ist ja irgendwie auch in Mode nur mit Halbschale zu fahren. Da kann man dann zeigen wie hart man ist, oder auch nicht. Ich hatte heuer drei harte Stürze mit meinem Spindrift wo ich froh war das ich einen Kinnbügel dran hatte. Liegt halt auch an meinem niedrigeren Fahrkönnen. Es macht schon Sinn, das in manchen Bikeparks zu einem Fullface geraten wird und das man ein Bikepark taugliches Rad verwenden muß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben