Sram Bauteile Kompatibilität

Dabei seit
27. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
1
Hallo :)

ich habe eine Frage bezüglich der Kompatibilität von Sram Schaltelementen. Passt z.B. eine Sram GX Schaltung mit der X01 Eagle Kassette zusammen. Oder Sram GX Schaltung mit Kurbel von X01 oder X1?

Dazu findet man relativ schwer Infos im Internet, darum würde ich mich sehr über aufschlussreiche Antworten freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Julian
 
Dabei seit
3. August 2011
Punkte für Reaktionen
614
Standort
LK Rosenheim
Man kann sogut wie alles Gruppenübergreifend mischen, solange die Anzahl der Ritzel hinten gleich ist.
Also alles 10fach, alles 11fach, etc.
Ich fahre am Enduro zB. ein 11fach GX Schaltwerk, eine X0 Kurbel und einen 11fach XX1 Schalthebel.

Herstellerübergreifend, also Shimano und SRAM zu mischen geht nur in Ausnahmefällen.

MTB und Rennradgruppe mischen geht auch nur teilweise, auch wenn die Anzahl der Ritzel gleich ist.

Noch schwieriger wird es wenn man 10fach, 11fach und 12fach Schaltungen miteinander mischen will, da muss man vorher schauen was geht.

Ausnahme bei fast allen ist eigentlich immer die Kurbel, mit der hat man in den seltensten Fällen ein Problem.
 
Dabei seit
27. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
1
kann ich auch eine eagle kasette mit normaler kurbel die eigentlich für 11-fach ist, kombinieren?
 
Dabei seit
29. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
315
Standort
Schweiz
Ja, das geht. Die Innenbreite der Kette bzw die Breite der Zähne ist gleich geblieben.
Wobei "normal" sollen sollen sowohl die 11x als auch die 12x Kurbeln sein :D
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
14
Hallo,
Kann ich beim Umbau von 2x10, X0 auf Eagle Gx die Kurbel behalten?
Oder anders gefragt reicht mir dann ein Upgrade Kit auf 1x12 und ein X-sync 2 Blatt auf der X0 Kurbel?
 
Dabei seit
3. August 2011
Punkte für Reaktionen
614
Standort
LK Rosenheim
Hallo,
Kann ich beim Umbau von 2x10, X0 auf Eagle Gx die Kurbel behalten?
Oder anders gefragt reicht mir dann ein Upgrade Kit auf 1x12 und ein X-sync 2 Blatt auf der X0 Kurbel?
Die Kurbel kannst du behalten, brauchst nur das passende Kettenblatt. Aufpassen es gibt BOOST Blätter und nicht-BOOST Blätter.
Zusätzlich zum Upgrade Kit brauchst du halt noch einen XD Freilauf.
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
14
Danke für die Antwort! Habe ich mir das richtig gedacht [emoji2].
Eine kurze Frage noch: Stimmt die Position in Kurbelachsrichtung des vorderen Kettenblatts immer (kein Boost) oder brauch ich da ggf. noch Spacer oder sowas?
 
Dabei seit
3. August 2011
Punkte für Reaktionen
614
Standort
LK Rosenheim
Am besten ist es den kompletten Spider abzunehmen und ein Direct Mount Kettenblatt zu nehmen.
Da sparst du Gewicht und die Kettenlinie passt auf alle Fälle.

Man muss auch nicht zwingend ein XSync2 Blatt nehmen, jedes Narrow-Wide Kettenblatt funktioniert.
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
14
Ah ok ich kann den spider abnehmen und hab dann den direct mount? Das war mir nicht bewusst [emoji38]
 
Dabei seit
4. Februar 2016
Punkte für Reaktionen
804
hallo zusammen,
um auf 1-fach zu wechseln würde ich gerne meine 11fach Shimano (11-42) erweitern um eine Garbaruk Kassettenerweiterung auf 50 Zähne. ist aber weiterhin 11 fach. mein XT Schaltwerk 8000 passt aber nicht mehr, da der Schaltzughalter jetzt schon nur noch einen halben mm abstand hat zu meinem größten Ritzel wenn er auf dem kleinsten steht. Jetzt die Sram Frage: würde auch ein GX Eagle 12 fach Schaltwerk auf den restlichen 11 fach Shimano Komponenten funktionieren und nur 11 fach schalten?
Ich kann leider auch keinen Goatlink von Wolftooth zwischen bauen, da ich ein Cube habe und die ihre eigenen Schaltaugen verbaut haben. Somit bräuchte ich ein anderes Schaltwerk das 50 Zähne schafft.
Vielleicht kann mir jemand helfen.

Gruß
Frank
 
Dabei seit
3. August 2011
Punkte für Reaktionen
614
Standort
LK Rosenheim
Wenn du das Eagle Schaltwerk nimmst musst du einen SRAM 11fach Schalthebel dazu nehmen.

Ich meine es gibt aber schon auch Shimano Schaltwerke die das schaffen. Musst Mal in den entsprechenden Thread der 11-50 Kassette schauen.
 
Dabei seit
4. Februar 2016
Punkte für Reaktionen
804
Wenn du das Eagle Schaltwerk nimmst musst du einen SRAM 11fach Schalthebel dazu nehmen.

Ich meine es gibt aber schon auch Shimano Schaltwerke die das schaffen. Musst Mal in den entsprechenden Thread der 11-50 Kassette schauen.
Hab ich schon geschaut. Mein Schaltwerk würde es schaffen, aber es steht von der Geometrie des Rades zu nah an meinen Ritzelpaket, dann würde der Schaltzughalter stören wenn ich auf dem kleinsten Ritzel fahre. Mein jetziges größtes 42er Ritzel geht grad so aber das wandert ja um einen Platz nach innen und dann ist Schluss.
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
14
Am besten ist es den kompletten Spider abzunehmen und ein Direct Mount Kettenblatt zu nehmen.
Da sparst du Gewicht und die Kettenlinie passt auf alle Fälle.

Man muss auch nicht zwingend ein XSync2 Blatt nehmen, jedes Narrow-Wide Kettenblatt funktioniert.
Kurze Frage noch, es gibt ja die Direct Mount Kettenblätter mit verschiedenen Offsets (0mm,3mm,6mm). Welchen braruchte ich denn bzw. wie bekomme ich den passenden raus?
 
Dabei seit
11. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
81
Dabei seit
14. November 2007
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Bad Dürkheim
Hab ich schon geschaut. Mein Schaltwerk würde es schaffen, aber es steht von der Geometrie des Rades zu nah an meinen Ritzelpaket, dann würde der Schaltzughalter stören wenn ich auf dem kleinsten Ritzel fahre. Mein jetziges größtes 42er Ritzel geht grad so aber das wandert ja um einen Platz nach innen und dann ist Schluss.
Hiho,

bist Du hier weitergekommen in der Zwischenzeit??

Ich hab gerade mit dem gleichen Problem an meinem Canyon Spectral zu kämpfen. Umbau von 2x10 auf 1x11.
XT 11-fach Hebel
XT Kassette 11-42 mit Oneup 50z erweitert auf 11-50
sogar schon Käfigumbau (obere Leitrolle nach "hinten" versetzt)
XT M8000 11-fach Schaltwerk

Wenn ich auf dem kleinsten Ritzel bin hab ich noch ca. 1-2mm Abstand zwischen Schaltzugklemmung und 42er.



Die obere Leitrolle hat auch nur noch ca. 3-4mm Abstand zum Schaltwerkskäfig, wobei mir das jetzt weniger Sorgen bereitet.

B-Schraubeneinstellung wurde auch schon in diversen Längen ohne Erfolg getestet.

Ich werde mir jetzt mal ein SLX M7000 Schaltwerk bestellen und die Geometrie vergleichen. Wenn die Schaltzugklemmung weiter "innen" liegt könnte das funktionieren. Ansonsten hab ich noch keinen Plan was dann...eventuell eine Modifizierung vom Schaltauge? Oder 1-2mm vom Hebel der Schaltzugklemmung abtragen!?

Viele Grüße
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. November 2007
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Bad Dürkheim
SRAM Shifter.
Gelesen hab ich's z.b. hier


sram shifter.

Gelesen habe ich es z.B. hier
Danke für den Link. Das wäre für mich nur ne suboptimale Lösung. Ich bräuchte dann neues Schaltwerk, Schaltauge, XD Freilauf + Shifter (vorausgesetzt das Kettenblatt würde funktionieren). Da bin ich dann schon eher am Überlegen alles zu verkaufen und komplett auf ne Eagle GX umzusteigen.
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
3.155
Hiho,

bist Du hier weitergekommen in der Zwischenzeit??

Ich hab gerade mit dem gleichen Problem an meinem Canyon Spectral zu kämpfen. Umbau von 2x10 auf 1x11.
XT 11-fach Hebel
XT Kassette 11-42 mit Oneup 50z erweitert auf 11-50
sogar schon Käfigumbau (obere Leitrolle nach "hinten" versetzt)
XT M8000 11-fach Schaltwerk

Wenn ich auf dem kleinsten Ritzel bin hab ich noch ca. 1-2mm Abstand zwischen Schaltzugklemmung und 42er.



Die obere Leitrolle hat auch nur noch ca. 3-4mm Abstand zum Schaltwerkskäfig, wobei mir das jetzt weniger Sorgen bereitet.

B-Schraubeneinstellung wurde auch schon in diversen Längen ohne Erfolg getestet.

Ich werde mir jetzt mal ein SLX M7000 Schaltwerk bestellen und die Geometrie vergleichen. Wenn die Schaltzugklemmung weiter "innen" liegt könnte das funktionieren. Ansonsten hab ich noch keinen Plan was dann...eventuell eine Modifizierung vom Schaltauge? Oder 1-2mm vom Hebel der Schaltzugklemmung abtragen!?

Viele Grüße
sram Gx Schaltwerk probieren?!
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
3.155
Ich fahre einen xtr-Trigger (10fach) mit einem gx-Schaltwerk (11fach ), auf 10fach xt Kassette,funktioniert einwandfrei.
Ich wollte es auch nicht glauben, da man ja eigentlich Shimano und Sram nicht mischen soll/kann bzgl. SW/Trigger(1:1/1:2).Anscheinend hat sich aber seit 11fach die Indexierung geändert und müsste somit kompatibel sein. Hab den Tipp hier aus dem Forum, wie gesagt, bei obiger Kombi klappts, sogar besser als mit dem xt-SW, was vorher dran war...
Müsstest also quasi nur das SW tauschen...
das Gx müsste bei 50 Z. gehen, es gibt einen Thread über die Sunrace (MX 80?) 11-50 Kassette , da mal lesen...
 
Oben