SRAM Code Beläge passen nicht in SRAM Code Bremse. Hä?

shibboleth

Mointainbiker
Dabei seit
13. August 2020
Punkte Reaktionen
592
Ort
Sassenberg
Hi,

auf die Gefahr mich als Nixwisser zu outen - ich kenn mich nur wirklich mit Shimano-Bremsen aus, ansonsten wenig. Man verzeihe mir. ;)

Also, meine Frau hat an ihrem Bike SRAM Code R. Die Bremsen waren ab Werk an einem SC Hightower LT MJ 2019, mit Sinterbelägen von SRAM. Da sie damit zufrieden ist haben wir die immer dran gelassen und nur ab und zu Beläge und Scheiben getauscht, wenn nötig. Sie ist irgendwann mal auf Trickstuff-Beläge umgestiegen, die waren ihr aber zu schnell platt, zurück zu den Sinterbelägen ging nicht weil auf einmal die Scheiben fürchterlich heulten trotz Säuberungsaktion, seitdem fuhr sie die grünen SwissStop und war happy.

Jetzt ist es allerdings zum zweiten Mal passiert, dass frisch gekaufte Beläge nicht passen. Beim ersten Mal waren es Galfer Standard, die wir in Finale zur Sicherheit gekauft haben und dann einen Monat später zuhause montieren wollten. Sie passen so gerade eben nicht in den Sattel, da fehlt wirklich deutlich weniger als 1mm. Hab es dann auf ungünstige Toleranzen geschoben und wieder die grünen SwissStop gekauft, mit denen sie immer gut zufrieden war.

Jetzt wollte sie mit dem nächsten Belagwechsel zurück auf Sinter umsteigen, also neue Centerline-Scheiben und neue SRAM-Originalbeläge gekauft und die SRAM-Beläge passen nicht in die SRAM-Bremse. Hä? Diese hier sind das. Sind das die falschen? Ich finde keine anderen SRAM-Sinterbeläge die für die Code passen sollen. Das Bike kam aber mit Sinterbelägen, da muss es also entweder noch andere Beläge geben oder ... ja, oder was?

Was mir auffällt ist, dass die Swissstop und auch die Trickstuff-Beläge von damals einen eher runden, sonnenförmigen "Nubsi" haben (wo die Belaghalteschraube durchgeht), die Galfer und SRAM-Beläge aber so einen leicht rautenförmigen Nubsi. Aber auf der Packung steht Code ab MJ 2011... das muss doch passen?

Was mach ich falsch? :ka:
 
Dabei seit
12. März 2002
Punkte Reaktionen
266
Ort
Wien
Zeig mal Bilder von der Bremse und den passenden und nicht passenden Belägen.

Solange du keine Beläge für eine Code vor MJ 2011 verwendest sollte es eigentlich passen und ich geh mal davon aus, dass auf dem Bike eine Code ab MJ 2011 montiert ist.
 

shibboleth

Mointainbiker
Dabei seit
13. August 2020
Punkte Reaktionen
592
Ort
Sassenberg
Was ist denn mit "passen nicht" gemeint - Dicke, Breite, Höhe - wo klemmt es?
Mal die Beläge mit Schieblehre gemessen?
Breite. Die Platten sind ja nach unten schmaler werdend, und es scheint als wären die Platten einfach einen Tick zu breit, gehen darum nicht weit genug rein um die Schraube durchzustecken. Am Hinterrad ist es selbst für die grünen Swissstop, die sonst eigentlich passen, eher eng. Aber dass selbst SRAM-Beläge nicht in eine SRAM-Bremse passen ist schon merkwürdig.

Foto:

IMG_1126.jpg

IMG_1122.jpg
Maße, gemessen oben (unten ist die Abweichung genauso, 36.xx mm Breite):
links: 40.63mm - passt
mitte: 40.54mm - passt nicht
rechts: 40.73 - passt nicht

Vielleicht ist das Loch für die Schraube bei mitte und rechts zu weit oben? Was weiß ich... :D

Bremse montiert:

IMG_1127.JPGIMG_1129.JPGIMG_1130.JPG

Ja, im Schraubenkopf ist Rost. Aber daran liegt's nicht, versprochen. Man sieht schön dass da grüne Farbe vom frischen Belag abgekratzt im Sattel klebt, weil es so eng ist.

Kann sich ein Bremssattel verziehen? Ist die einzige Idee die mir jetzt noch kam.

Technisch ist aber alles bestens, die Bremse bremst prima, Druckpunkt passt, dicht isse auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

shibboleth

Mointainbiker
Dabei seit
13. August 2020
Punkte Reaktionen
592
Ort
Sassenberg
Ne. Wie gesagt, bei Shimano kenn ich mich super aus, aber SRAM... null :awesome:

Ist aber ein super Hinweis, danke! Ich guck mir das mal an. Schaff ich jetzt nicht mehr weils gleich ins Parkwochenende geht und mit den Swissstop-Belägen bremst die Fuhre ja, aber Montag guck ich mal. Sehr gut möglich dass da über die Jahre was verrutscht ist.
 

shibboleth

Mointainbiker
Dabei seit
13. August 2020
Punkte Reaktionen
592
Ort
Sassenberg
Wenn deine Suesse schon x Bike-Brems-Beläge lang mit dir bikt, könntest ihr jetzt schon mal eine neue Kiste spendieren 😉
Schon geschehen. Hab ja nirgends geschrieben dass die Bremse immer noch in einem SC Hightower LT von 2019 verbaut ist, nur dass sie dabei war 😉 das schöne Blau des Rahmens gehört zu einem Nicolai G1.

Ich hab noch mal in den Sattel geguckt, es sieht schon so aus als ob da was asymmetrisch ist. Wird gecheckt.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.767

cxfahrer

geezer
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
8.911
Ort
Leipzig
Nach der Explosionszeichnung kann man die nicht schief zusammenbauen oder das Hitzeschild schräg einbauen.

Kann ich mir nur so erklären, dass das Hitzeschild verbogen ist, zB durch Überhitzung durch stundenlanges Schleifbremsen - wenn schon die 840er "so schnell verschleissen".

Das hab ich als notorischer Schleifbremser aber selbst auch nie geschafft, selbst auf LP nicht. Nur früher mal mit Guides, aber da war der Sattel dann tot.
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
961
Ort
Bodensee
Der Bremssattel besteht ja aus zwei Hälften. Ich will nicht ganz ausschließen, dass die sich gegeneinander verschieben können
Das halte ich für ziemlich ausgeschlossen. wer schon mal einen Bremssattel geöffnet hat weiß, dass sich da nichts verschieben kann. Das ist massiv gepresst und die Toleranzen sind recht klein.
 
Dabei seit
6. Januar 2015
Punkte Reaktionen
270
Schon geschehen. Hab ja nirgends geschrieben dass die Bremse immer noch in einem SC Hightower LT von 2019 verbaut ist, nur dass sie dabei war 😉 das schöne Blau des Rahmens gehört zu einem Nicolai G1.

Ich hab noch mal in den Sattel geguckt, es sieht schon so aus als ob da was asymmetrisch ist. Wird gecheckt.
g1 .... whow. dann leg mal was gscheids bei der bremse, oben drauf (hope, trickstuff & co) - LG
 
Dabei seit
7. Februar 2013
Punkte Reaktionen
555
Mich wundert das laut deinem link/Bildern deine Beläge mit Guide RE und Code kompatibel sein sollen - das kann so eigentlich nicht sein bzw. passt nur wenn sie für die alte Code gedacht sind. Beläge für die neue Code passen nicht in die alte Code und Guide RE meines Wissens nach - bin mir aber nicht 100% sicher. Kann auch sein das ich das für die Guide und falsch im Kopf habe.

Du hast definitv die neue/aktuelle Code.

Alt:

sram_mtbbremse9_1504770872.jpeg

neu:
1205911bf55edce8_382x382@2x.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.767
Das auf dem Bild in Beitrag #5 sind auch die neuen Sättel (ab 2011). Es gibt/gab aber offensichtlich auch eine Guide RE mit den alten Sätteln:
 
Oben Unten