SRAM CX1 nur mit narrow-wide Kettenblättern

Dabei seit
7. September 2004
Punkte Reaktionen
0
Moin Moin, sagt mal empfiehlt es sich die CX1 nur mit narrow-wide Kettenblättern zu fahren?
Diese sollen die Ketten ja besser "festhalten".
Muss ich Angst haben, dass mir die Kette mit "normalen" Kettenblättern schneller oder vielleicht sogar oft abfällt?
Sollte ich dem vielleicht mit einer Kettenführung entgegenwirken?
Ich würde gern ein ovales Kettenblättern montieren, bräuchte ich dafür eine besondere Kettenführung?

Vielen Dank schon mal.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Dabei seit
17. Februar 2003
Punkte Reaktionen
85
Ort
cochem
Ja, du musst Angst haben, dass dir die Kette abspringt.
Selbst bei speziellen Kettenblättern kommt es bisweilen zum Abspringen, deswegen fahren viele Rennfahrer mit einer Kettenführung.
Bei ovalen Kettenblättern bleibt eigentlich nur links und rechts eine Schiene zu montieren. Monoschienen.
 

Monolithic

Gammel-Lümmel-Lommodon
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
1.517
Ort
hnnvr
Hast du das ovale Kettenblatt denn noch rumliegen? Von Rotor gibt es nämlich auch ovale Narrow/Wide-Blätter, da hättest du dann beides. ;)
 

boing

kekse! und kaffee!
Dabei seit
28. Juni 2005
Punkte Reaktionen
117
mit narrow-wide kettenblättern ist mir weder am crosser noch am mtb jemals die kette abgefallen - weder mit runden noch mit ovalen (die ich inzwischen bevorzuge; gibt's von wolftooth, absoluteblack usw. in unterschiedlichen ausführungen).

ganz wichtig ist aber, dass man ein gedämpftes schaltwerk einsetzt! bei cx1 ist das der fall.

achso, falls es nicht rübergekommen sein sollte: ich fahre ohne kefü.
 
Oben