SRAM Eagle AXS im ersten Test: Der Adler fliegt jetzt elektronisch

Hannes

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. November 2000
Punkte für Reaktionen
1.239
Standort
NRW
Lange wurde spekuliert und diskutiert, jetzt ist sie da: die erste elektronische Mountainbike-Schaltung von SRAM. Wir haben alle umfangreichen Informationen zum neuen System sowie einen ersten Test der elektronischen SRAM Eagle AXS-Schaltung. Was kann die neue Super-Schaltung der US-Amerikaner?


→ Den vollständigen Artikel „SRAM Eagle AXS im ersten Test: Der Adler fliegt jetzt elektronisch“ im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
19. September 2016
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Schwerin
Nach Info von r2-bike sind Upgrade-Kits oder ähnliches erst gegen Ende des Jahre verfügbar, deshalb haben sie ihr "Essential-Kit" aus dem Shop genommen. Bis auf weiteres soll es nur die Komplettgruppen geben...
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
247
Leider nicht mehr?? Find diese Kombination nirgends mehr?
Ja, wurde vor paar Tagen us unbekannten Gründen entfernt. Vermute mal, dass das kein offizielles Kit von SRAM war, sondern ein von r2 selbst zusammengestelltes, weil die wissen, dass es viele gibt, die das so wollen. Vielleicht fand SRAM das nicht so toll, dass die das schon so anbieten.
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
247
Nach Info von r2-bike sind Upgrade-Kits oder ähnliches erst gegen Ende des Jahre verfügbar, deshalb haben sie ihr "Essential-Kit" aus dem Shop genommen. Bis auf weiteres soll es nur die Komplettgruppen geben...
Ende des Jahres? Das ist doch bescheuert! Ich hab hier ne quasi neue XX1 am rad, da kauf ich mir doch nicht ne komplett neue.
Na mal sehen ob sich das bewahrheitet.
 
Dabei seit
21. Februar 2016
Punkte für Reaktionen
117
Standort
Stuttgart
So Leute, dann kauft mal schön die neue Perlen während ich mich zurücklehne und mir die Wehklagen über Lieferschwierigkeiten durchlesen kann. Und wenn das das Sach dann da ist, seid dann mal schön meine Testfahrer zum Abstellen von Kinderkrankheiten bevor ich den Geldbeutel für gesunkene Strassenpreise öffne :D
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
247
Das ist doch mehr als legitim, oder?
Ich finde das seltsam. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand der die AXS gern haben will aber schon eine mechanische XX1/X01 besitzt dadurch sagt:"Och komm, dann kauf ich halt noch für 1000€ mehr ne überflüssige Kurbel, Kettenblatt, Kassette und Kette." Ich denke, dass SRAM mit Komplettgruppe und Upgrade-Kit zwei völlig unterschiedliche Käuferschichten ansprechen würde, die sich kaum überschneiden. Darum verstehe ich nicht wieso sie nicht gleich zum Start beides anbieten.
 
D

Deleted 486841

Guest
Ich finde das seltsam. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand der die AXS gern haben will aber schon eine mechanische XX1/X01 besitzt dadurch sagt:"Och komm, dann kauf ich halt noch für 1000€ mehr ne überflüssige Kurbel, Kettenblatt, Kassette und Kette." Ich denke, dass SRAM mit Komplettgruppe und Upgrade-Kit zwei völlig unterschiedliche Käuferschichten ansprechen würde, die sich kaum überschneiden. Darum verstehe ich nicht wieso sie nicht gleich zum Start beides anbieten.
Produkt mit Alleinstellungsmerkmal, zudem imense Entwicklungskosten . Ist doch mehr als nachvollziehbar , dass man nun Geld verdienen will .
Kauf es , oder lass es .... Sram wird schon Geld damit verdienen, da ist der deutsche Markt garantiert nicht ausschlaggebend .
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
247
Produkt mit Alleinstellungsmerkmal, zudem imense Entwicklungskosten . Ist doch mehr als nachvollziehbar , dass man nun Geld verdienen will .
Kauf es , oder lass es .... Sram wird schon Geld damit verdienen, da ist der deutsche Markt garantiert nicht ausschlaggebend .
Ich will es ja kaufen, aber nicht um mir 2/3 dessen was ich kaufe in den Schrank zu legen. SRAM verdient mit dieser Strategie meiner Meinung nach eher erstmal weniger Geld, als wenn sie gleich Upgrade Kit und die ganze Gruppe anbieten würden.
 
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
2.315
Ich finde das seltsam. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand der die AXS gern haben will aber schon eine mechanische XX1/X01 besitzt dadurch sagt:"Och komm, dann kauf ich halt noch für 1000€ mehr ne überflüssige Kurbel, Kettenblatt, Kassette und Kette." Ich denke, dass SRAM mit Komplettgruppe und Upgrade-Kit zwei völlig unterschiedliche Käuferschichten ansprechen würde, die sich kaum überschneiden. Darum verstehe ich nicht wieso sie nicht gleich zum Start beides anbieten.
Dann wird es halt demnächst ein paar 2020er Kurbeln und Cassetten mehr im Bikemarkt geben
 
D

Deleted 486841

Guest
Du meimst vermutlich die funky CSD-regenbogenfarbene der XX1... glaube, bei der X01 ist die normale 1295er dabei
Ja Regenbogenkassette, mein Rahmen hat eine Flip-Flop-Lackierung, passt perfekt.
Wollte auch erst eine komplette Gruppe kaufen, habe mir lieber das Parktool zum ausrichten des Schaltauges geholt, jetzt funktioniert die Eagle(mech.) noch besser.
Muss eigentlich auch immer alles sofort haben, jedoch ist es mir diesmal "noch" zu teuer.
 

Geplagter

Technology is no substitute for technique
Dabei seit
24. September 2008
Punkte für Reaktionen
806
Standort
Bonn
Ich will es ja kaufen, aber nicht um mir 2/3 dessen was ich kaufe in den Schrank zu legen. SRAM verdient mit dieser Strategie meiner Meinung nach eher erstmal weniger Geld, als wenn sie gleich Upgrade Kit und die ganze Gruppe anbieten würden.
Na, Fakt ist aber, dass SRAM selbst mit dieser Strategie grundsätzlich schon mal überhaupt Geld verdient. Ich fand es eine ziemlich coole Sache, die beiden AXS-Gruppen zu präsentieren, während sie gleichzeitig schon bei den Händlern verfügbar sind. Bei der eTap AXS haben ja sogar einige Bike-Hersteller schon die ersten Bikes mit der Gruppe am Start. Es mag von außen so aussehen, als ob diese Strategie nicht zu 100% optimal ist, aber logistisch und organisatorisch macht das aus meiner Sicht durchaus Sinn. Der Rest wird kommen, denn die Bike-Industrie arbeitet sehr zyklisch und da wird eines nach dem anderen abgearbeitet.
Wenn man sich dagegen dann aber mal das Vorgehen von Shimano anschaut, die im Mai 2018 die neue XTR präsentiert haben und sie bis heute nicht vollständig liefern können, bzw. einige Komponenten schon wieder gecancelt haben, sieht SRAM dagegen selbst mit dieser Strategie immer noch bedeutend besser aus.
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
2.094
Ich finde das seltsam. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand der die AXS gern haben will aber schon eine mechanische XX1/X01 besitzt dadurch sagt:"Och komm, dann kauf ich halt noch für 1000€ mehr ne überflüssige Kurbel, Kettenblatt, Kassette und Kette." Ich denke, dass SRAM mit Komplettgruppe und Upgrade-Kit zwei völlig unterschiedliche Käuferschichten ansprechen würde, die sich kaum überschneiden. Darum verstehe ich nicht wieso sie nicht gleich zum Start beides anbieten.
Ist doch ganz einfach - Gewinnmaximierung. Erstmal werden die abgegriffen, die sich nicht beherrschen können. Dann irgendwann mal die Upgrades. Die Gesamtmenge bleibt gleich mangels Alternativen (Lieferschwierigkeiten XTR).
Dieses blöde Geschwätz von Entwicklungskosten und teuerer Elektromechanik. Die haben die eTap und damit schon mal nen guten Teil Erfahrungen. Ich denke, dass die sich an AXS dumm und dämlich verdienen.
Der Markt macht den Preis. Sollange die Leute trotzdem kaufen....
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
4.290
ob es eine ganze Saison lang fehlerfrei durchmachen würde, weiß auch noch keiner.
Doch, das weiß einer: Nino Schurter ist, wenn ich mich korrekt an die Aussage erinnere, nach Albstadt eine einzige Prototypengruppe die ganze Saison gefahren.
Nachdem ein Schurter neben dem Bike mit traurigem Blick aufs Schaltwerk während alle anderen beim Start vom Shortrace in Albstadt davonpreschen für die BIKE sogar ein Fotos des Jahres war, muss es jetzt natürlich heißen "Nach Albstadt keine Fehler mehr".

Fakt ist, dass er alle Rennen danach ohne für die Öffentlichkeit sichtbare negative Beeinträchtigung beenden konnte.
 
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
343
Ich finde das seltsam. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand der die AXS gern haben will aber schon eine mechanische XX1/X01 besitzt dadurch sagt:"Och komm, dann kauf ich halt noch für 1000€ mehr ne überflüssige Kurbel, Kettenblatt, Kassette und Kette." Ich denke, dass SRAM mit Komplettgruppe und Upgrade-Kit zwei völlig unterschiedliche Käuferschichten ansprechen würde, die sich kaum überschneiden. Darum verstehe ich nicht wieso sie nicht gleich zum Start beides anbieten.
Ich hab letzten Sommer einen Aufbauthread verfolgt, da hat sich einer ein high end Bike komplett gekauft - obwohl Rahmenkits verfügbar - und quasi alles ersetzt, was nicht Federung hieß. Man muss sich einfach von dem Gedanken verabschieden, dass nachgerechnet werden muss. Oft reicht wohl das haben wollen.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
4.290
Ich hab letzten Sommer einen Aufbauthread verfolgt, da hat sich einer ein high end Bike komplett gekauft - obwohl Rahmenkits verfügbar - und quasi alles ersetzt, was nicht Federung hieß. Man muss sich einfach von dem Gedanken verabschieden, dass nachgerechnet werden muss. Oft reicht wohl das haben wollen.
Genauso ist es. Gerade im High-End Bereich.

Ein ähnliches Beispiel von SRAM ist das monatelange künstliche Zurückhalten des 20 Eur Ersatzteiles welches aus einer 2018er SID eine 2019er SID Debon Air macht. Vielleicht kann sich das nicht jeder vorstellen, aber es gibt immer genug Leute, die zwanghaft sofort die aktuellste Debon Air oder AXS fahren wollen.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
7.975
In der aktuellen insta story Von ert9k gibts bilder auf der waage und ein video vom schaltwerk. Baut grad ein rad damit auf.
 

Swenio

Swenduro
Dabei seit
18. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
92
Standort
Lehre
ich hatte am Wochenende das Vergnügen die axs xx1 testen zu dürfen...

Montage: so einfach wie einen Griff montieren...
Funktion: das 2. Beste, was ich jemals als Innovation an einem Bike erfahren durfte...

so schnell und präzise ... hamma... !!!

Haptik: absolut hochwertig!!!
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
2.094
Hab gerade gesehen, dass die Bedienungsanleitungen online sind. Das Schaltwerk scheint ja klassische Anschlagschrauben zu haben. Damit sollte man das dann doch auch 11-fach einsetzen können? Was denkt ihr? (Sorry ich will keinen Pizzateller und brauche kein 12-fach)
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.881
Hab gerade gesehen, dass die Bedienungsanleitungen online sind. Das Schaltwerk scheint ja klassische Anschlagschrauben zu haben. Damit sollte man das dann doch auch 11-fach einsetzen können? Was denkt ihr? (Sorry ich will keinen Pizzateller und brauche kein 12-fach)
und was sagt der motor dazu, wenn er gegen eine begrenzung fährt?
 
Oben