SRAM Eagle Erfahrungen

Patrice_F

Whyte Bikes
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.207
Ja wirklich super mit den schnellen Antworten. Danke euch nochmals, neues Kettenblatt gerade bestellt. Falls jemand ein fabrikneues silbernes AXS Kettenblatt 32Z 6mm Offset benötigt, soll er sich doch bei mir melden, hätte eines somit günstiger abzugeben.

Gruss
 

Patrice_F

Whyte Bikes
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.207
Nochmals ne kruze Frage: hab jetzt die Kurbel demontiert.

Nach dem Reinigen ist mir aufgefallen, dass auf der Antriebsseite ein zusätzlicher Plastikring (Bild 2) mit der Aufschrieb DUB vorhanden ist, welcher auf der Nichtantriebsseite fehlt (Bild 1). Ist das normal oder hab ich da was verloren?

Besten Dank
91164B30-0848-4F5F-A45A-D6317C0C256F.jpeg

6A565F19-1E48-42AE-994E-AF26074C64AE.jpeg
 
Dabei seit
11. Mai 2015
Punkte Reaktionen
228

Patrice_F

Whyte Bikes
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.207
Alles klar, dank dir. Dann muss jetzt nur noch das Boost kettenblatt kommen, dann kann ich endlich alles verbauen.

Gruss
 

ragazza

Trails ohne Mofas
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.604
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
Die Schaltung ist doch mit ein paar Handgriffen auf die jeweilige Kassette eingestellt .
Ein größeres Problem kann die Lage der Bremsscheibe sein .
Für beide Seiten, Bremse und Kassette, gibts doch passende Distanzscheiben in allen Stärken. Ich habe am Enduro drei Laufradsätze aufeinander abgestimmt. Das macht man einmal und alles passt.
 
Dabei seit
6. September 2009
Punkte Reaktionen
34
Servus !

Auf meiner XX 1 Eagle fahre ich ein ovales 32er GARBARUK Kettenblatt.
...auf dem kleinen 10er Ritzel habe ich ein "knarzen" im Antrieb unter Last.

Es ist nicht das typische knacken aus dem Innenlager wenn die Kraft vom höchsten Punkt der Kurbel eingeleitet wird.
Pressfit DUB-Lager ist Neu.

Befestigungsschrauben des Kettenblattes sind auch mit passendem Drehmoment angezogen.

Kommt es ggf. vom Kettenblatt selbst (weiches Material/Verwindung) - hat jemand ähnliche Erfahrungen ?

Hatte die Kurbel auch schon ausgebaut und alles mal gereinigt..... !

Danke für ein paar Tipp´s
 

Geplagter

Technology is no substitute for technique
Dabei seit
24. September 2008
Punkte Reaktionen
1.393
Ort
Bonn
Servus !

Auf meiner XX 1 Eagle fahre ich ein ovales 32er GARBARUK Kettenblatt.
...auf dem kleinen 10er Ritzel habe ich ein "knarzen" im Antrieb unter Last.

Es ist nicht das typische knacken aus dem Innenlager wenn die Kraft vom höchsten Punkt der Kurbel eingeleitet wird.
Pressfit DUB-Lager ist Neu.

Befestigungsschrauben des Kettenblattes sind auch mit passendem Drehmoment angezogen.

Kommt es ggf. vom Kettenblatt selbst (weiches Material/Verwindung) - hat jemand ähnliche Erfahrungen ?

Hatte die Kurbel auch schon ausgebaut und alles mal gereinigt..... !

Danke für ein paar Tipp´s
Verwendest du evtl. eine neue Kette mit einem gebrauchten Kettenblatt? Da kann es schon mal Geräuschentwicklung geben, dann aber meistens in allen Gängen. Wie hoch ist die Laufleistung der einzelnen Komponenten?
 
Dabei seit
6. September 2009
Punkte Reaktionen
34
Servus - Danke für die Rückmeldung...

Die Kette ist Neu - das Kettenblatt nicht ganz... aber dennoch sehr wenig bis kaum gefahren im Hardtail (2. Bike)

Habe noch eine XX 1 Kurbel mit einem"Original" ovalen XX1 SRAM Kettenblatt am Fully verbaut - hier gibt es kein knarzen..

Daher meine Vermutung, dass das GARBARUK Kettenblatt etwas mit dem knarzen zu tun hat...

Hatte mit dem GARBARUK nach dem Neuaufbau Ende 2018 auch einen Kettenriss !! ...hatte ich bisher noch nie !!
...und hier waren alle Komponenten noch neu...
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
850
Ort
Regensburg
Ich hätte mal eine Frage bezüglich der notwendigen Teile.
Meine Freundin hat ein Fuel Ex 8 aus 2016 mit einer 2x10 Shimano XT Schaltung.

Über den Winter würde ich das Ganze auf eine NX Eagle upgraden wollen.

NX Kassette, Schaltwerk und Shifter sind klar, jedoch bei der Kurbel bin ich mir nicht sicher.
Was benötige ich da konkret?

Passt die hier? https://www.bike-discount.de/de/kaufen/sram-nx-eagle-dub-12-fach-kurbel-boost-32t-738236
Das Fuel Ex hat ja schon Boost.
Innenlager sollte ja DUB PF92 sein und somit passen.
 
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
137
Ort
Nordspessart
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
850
Ort
Regensburg
Wahrscheinlich brauchst Du gar keine neue Kurbel. Wenn Du weißt, welches Modell genau verbaut ist, kannst Du in der Regel ein NW-Kettenblatt eines Drittanbieters montieren. Fertig.

Beispiel von absoluteblack:
https://absoluteblack.cc/component/rupsearch.html?q_brand=SHIMANO+MTB&q_model=FC-M785+XT+64/104&q_module=mod_quiz


Wäre das Kettenblatt das richtige?https://r2-bike.com/BLACKseries-by-...oval-1-fach-LK-104-4-Loch-narrow-wide-schwarz

D.h. müssen hier nur die beiden montierten Kettenblätter von der Kurbel abgeschraubt und das Neue angeschraubt werden? Nichts weiter nötig?
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.329
Ort
Köln
Passt die hier? https://www.bike-discount.de/de/kaufen/sram-nx-eagle-dub-12-fach-kurbel-boost-32t-738236 Das Fuel Ex hat ja schon Boost.Innenlager sollte ja DUB PF92 sein und somit passen.

Klingt missverständlich, das Trek hat bestimmt kein DUB PF92 Innenlager.

Würde auch mal rechnen, ob ein Set nicht preiswerter ist. https://www.bike-discount.de/de/kau...kc2oKoqCZDeZmntg2rkVOcESrKvmPzMBoC4hgQAvD_BwE

Bei ein paar Euro Unterschied zum Absolut, würde ich eher eine neue Kurbel kaufen.
 

EmDoubleU

f.k.a. Carpman
Dabei seit
4. September 2008
Punkte Reaktionen
1.164
Ort
MV
Hi,

ich bin nach längerer Bedenkzeit an einem Rad ein Eagle-Schalter, ein weiteres wird folgen.
Aus dem Grund möchte ich meinen bisher äußerst positiven Erfahrungen schildern.

An meinem Alutech Cheaptrick musste der Antrieb eh erneuert werden, also fiel die Wahl mangels Microspline-Lizenz für die Hope Nabe auf die Eagle X01. Kassette, Kette, Shifter, Schaltwerk = X01. Die Kurbel ist eine 7000er Shimano SLX Boost mit einem Wolftooth Oval mit 30 Zähnen - das Kettenblatt generiert die für die Eagle perfekte Kettenlinie von 52mm. Das Eagle X01-Schaltwerk hat vor dem Anbau noch ein Upgrade in Form des Bikeyoke Shifty bekommen, Bikeyoke legt mittlerweile übrigens auch für die Eagle GX-User eine passende Schraube bei. Denn beim GX-Schaltwerk muss der Niet ja aufgedremelt werden, das X01 hat hier eine Schraubverbindung.

Der erste Schritt war ein minimales Richten des Schaltauges mit dem Parktool DAG 2.2 - absolut empfehlenswertes Werkzeug, mit dem sich super arbeiten lässt. Der Rest der Einstellarbeit war nach einer Montage aller Komponenten dann wirklich super simpel und ratzfatz erledigt: Kette ablängen und aufziehen, unteren Anschlag einstellen, kleines Feintuning der Zugspannung über die Drehschraube am oberen Shifter, oberen Anschlag einstellen, Chain Gap über das SRAM-Tool leicht anpassen, fertig - das Ganze hat vielleicht 5-10 Minuten gedauert.

Im Montageständer flutschten die Gänge absolut sauber und perfekt, dieser Eindruck hat sich auch auf den ersten Fahrten nicht verschlechtert: Praktisch geräuschloser Betrieb trotz nicht eagle-reinen Antriebs, knackige und schnelle Gangwechsel selbst unter Last, für mich ideale Abstufung der Kassette, mit dem 30er Oval habe ich an stärkeren Anstiegen endlich die entscheidenden Reserven für eine vernünftige Trittfrequenz. Lediglich die Kassette knackte auf den ersten steilen Anstiegen leicht, das legte sich aber nach rund einer halben Stunde Fahrt - vermutlich musste sie sich noch etwas "setzen".

Alles in allem ist die Eagle X01 für mich persönlich momentan die beste Schaltung, die ich bisher genutzt habe. Ansonsten bin ich bisher fast ausschließlich Shimano gefahren, primär im MTB-Bereich die XT verschiedener Modelljahre, 105 und Ultegra am Rennrad. Erster Berührungspunkt mit SRAM war die Apex1 am Gravelbike, die für so eine Einsteigerschaltung auch wirklich überragend gut, geräuscharm und pflegeleicht funktioniert.
 
Dabei seit
15. Februar 2009
Punkte Reaktionen
514
Nochmals ne kruze Frage: hab jetzt die Kurbel demontiert.

Nach dem Reinigen ist mir aufgefallen, dass auf der Antriebsseite ein zusätzlicher Plastikring (Bild 2) mit der Aufschrieb DUB vorhanden ist, welcher auf der Nichtantriebsseite fehlt (Bild 1). Ist das normal oder hab ich da was verloren?

Besten Dank
Anhang anzeigen 918943
Anhang anzeigen 918944

Generell ja aber die können unterschiedlich sein! Je nach Gehäusebreite.

Hier einfach mal das Innenlager Manual checken!

1572610219421.png
 

Anhänge

  • 1572610154093.png
    1572610154093.png
    52,8 KB · Aufrufe: 113

wirme

Zentrum der Hoffnung
Dabei seit
8. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
1.075
Ort
Kirchhundem im Sauerland
Kann mir einer sagen, ob ein Z28 Sram Kettenblatt von der 11-fach auch auf der 12-fach läuft ? Normal gibt es ja kein Z28 für die 12-fach Schaltung.

Original ist ein Z32 drauf:


Überlege für einen Alpencross auf eine kleinere Übersetzung zu gehen. Oder doch besser erst mal ein Z30 testen ?

Was meint ihr ?
 

ragazza

Trails ohne Mofas
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.604
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
Kann mir einer sagen, ob ein Z28 Sram Kettenblatt von der 11-fach auch auf der 12-fach läuft ? Normal gibt es ja kein Z28 für die 12-fach Schaltung.

Original ist ein Z32 drauf:


Überlege für einen Alpencross auf eine kleinere Übersetzung zu gehen. Oder doch besser erst mal ein Z30 testen ?

Was meint ihr ?
für die 10-50-Kassette ? Da ist ja die 30er schon ein Extrem. Sogar meine Freundin fährt in den Alpen das 34er. Da reicht dein 30er locker.
 

wirme

Zentrum der Hoffnung
Dabei seit
8. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
1.075
Ort
Kirchhundem im Sauerland
Jupp - 10/50. Normal komme ich hier im Sauerland überall gut mit Z32 zurecht. Wenn es berblockt wird, fehl mit aber schon mal die kleiner Übersetzung von einer 3-fach Gruppe. Werde wohl erst mal Z30 testen.
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.377
So jetzt muss ich mal was zur SRAM Eagle schreiben, auch mit dem Risiko mich zu blamieren.
Ich fahre seit Jahren schon Shimano, von SLX, über XT als auch XTR. Schaltperformance immer geil. Zuletzt auch Gebastel mit Sunrace 11-50 Kassette, nicht mehr ganz so perfekt, aber immer noch gut.

Fahre jetzt SRAM GX Kassette, X01 Schaltwerk und GX Schalthebel. War halt so am Rad dran, also probiere ich damit auch erstmal. Aber die Schaltperformance ist eher schwergängig, das laute Klackern beim Schalten schon eher laut, hakelt hier und da, mehrere Gänge (Multi-Release) nur in 1 Richtung.. ich hoffe das ist nicht Standard und vermutlich abgesehen vom fehlenden Multi-Release nur ne Sache der Einstellung oder kann ich Verbesserung durch andere Kassette, Schaltwerk und/oder Schalthebel erwarten?

Sobald ich meine XT 11fach auf dem Hardtail nutze würde ich von nem himmelweiten Unterschied sprechen.
 
Oben