SRAM Guide R für Frauenhände einstellen?!

Dabei seit
5. Februar 2021
Punkte Reaktionen
5
Hallo,

Wie kann man eine SRAM Guide R für kleinere Frauenhände einstellen?

Aktuell stehe ich vor dem Problem, dass im Ausgangszustand der Hebel recht weit vom Lenker weg ist und damit meine Frau nicht gut mit dem Zeigefinger an die Bremse kommt.

Wenn ich jetzt aber den reach-adjust nutze um die Hebel näher an den Lenker zu bekommen, dann kommt sie zwar gut dran mit dem Zeigefinger, aber der Hebel lässt sich dann bis an den Lenker ziehen und klemmt die restlichen Finger - neben dem, dass sich das nicht vertrauenswürdig anfühlt…

Was kann ich hier machen?

Im Ausgangszustand greifen beide Hebel ab der gleichen Stelle und das wäre , bspw. für jemanden mit größeren Händen passend.

Will nur sagen, dass es wahrscheinlich nicht direkt ein Thema des Entlüftens ist.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß Philip
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von S-H-A

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
2.192
sie zwar gut dran mit dem Zeigefinger, aber der Hebel lässt sich dann bis an den Lenker ziehen und klemmt die restlichen Finger
Wie soll das funktionieren? Was ist für dich der Zeigefinger? Wie kann der Hebel die anderen Finger klemmen, wenn man diesen mit dem innerste Finger am äußersten Ende zieht?
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von S-H-A

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
5. Februar 2021
Punkte Reaktionen
5
Sowas habe ich mir schon gedacht…

Gibt es denn Möglichkeiten, den Hebelweg zu verkürzen? Eventuell durch etwas überfüllen?
 
Dabei seit
4. September 2008
Punkte Reaktionen
91
Sowas habe ich mir schon gedacht…

Gibt es denn Möglichkeiten, den Hebelweg zu verkürzen? Eventuell durch etwas überfüllen?
Das Problem ist der Leerweg. Selbst bei sorgfältigster Entlüftung und leichter Überfüllung klappt das nicht richtig. Und nach einem Tag in den Alpen ist wieder alles anders. Vermutlich wären die RSC Hebel besser geeignet.
 
Dabei seit
5. Februar 2021
Punkte Reaktionen
5
Stimmt, da habt ihr recht!

Also muss irgend eine Modifikation des Bremshebels her, damit der Hebel näher an den Griff kommt, ohne dass auch der Druckpunkt verschoben wird.

Ich probiere mal rum…
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.311
Da kannste basteln bis der Arzt kommt. Kannst überfüllen, die Kolben manuell justieren. Ist aber alles nur kurzfristig. Mit dem Belagverschleiß stellt sich der vorgegebene Weg wieder ein. Ich mag die Sram Bremsen sehr. Aber nur als RSC. Die R sind wahrlich nicht der Hit. Der Leerweg ist viel zu lang.
 
Dabei seit
16. Mai 2015
Punkte Reaktionen
286
Bike der Woche
Bike der Woche
Aber auch die RSC Variante der Hebel ändert nichts an den Kolbendichtungen, die nunmal dafür sorgen, dass der Hebelweg ist, wie er ist.
Geometrien sind die selben und abgesehen vom Contact adjust, der den Druckpunkt nur noch weiter an den Lenker schraubt, bietet der RSC Hebel keine Verbesserung.

Habe ich anfangs für meine Frau ebenfalls gemacht, auf RSC umgerüstet, brachte nicht wirklich Verbesserung.
Dazu kam, dass mein Sohn an seinem Laufrad auch viel zu weit greifen und ziehen musste.
Aus den Gründen habe ich dann selbst eine Bremszange konstruiert und sieht da, beide sind glücklich mit den Hebelwegen/Druckpunkten.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.311
Aber auch die RSC Variante der Hebel ändert nichts an den Kolbendichtungen, die nunmal dafür sorgen, dass der Hebelweg ist, wie er ist.
Geometrien sind die selben und abgesehen vom Contact adjust, der den Druckpunkt nur noch weiter an den Lenker schraubt, bietet der RSC Hebel keine Verbesserung.

Habe ich anfangs für meine Frau ebenfalls gemacht, auf RSC umgerüstet, brachte nicht wirklich Verbesserung.
Dazu kam, dass mein Sohn an seinem Laufrad auch viel zu weit greifen und ziehen musste.
Aus den Gründen habe ich dann selbst eine Bremszange konstruiert und sieht da, beide sind glücklich mit den Hebelwegen/Druckpunkten.
Bringt massiv Veränderung. Musst beim entlüften den Einsteller nur entgegen der Sram Anleitung so stellen, dass der Druckpunkt maximal nah am Lenker ist. So hast du mehr Dot im System und kannst dann die gesamte Verstellung (Druckpunkt raus) nutzen um den Leerweg zu verkürzen. Musst dann dem Verschleiß entsprechend immer mal nachkorrigieren. Fahre so seit etlichen Jahren alle Sram Bremsen von der Elixier Trail bis zur Code.
 
Dabei seit
16. Mai 2015
Punkte Reaktionen
286
Bike der Woche
Bike der Woche
Bringt massiv Veränderung. Musst beim entlüften den Einsteller nur entgegen der Sram Anleitung so stellen, dass der Druckpunkt maximal nah am Lenker ist. So hast du mehr Dot im System und kannst dann die gesamte Verstellung (Druckpunkt raus) nutzen um den Leerweg zu verkürzen. Musst dann dem Verschleiß entsprechend immer mal nachkorrigieren. Fahre so seit etlichen Jahren alle Sram Bremsen von der Elixier Trail bis zur Code.
Na hätte ich das mal früher gewusst, hätte ich mir ein paar lange Nächte sparen können 😂🤷🏼‍♂️

Woher kommt die Information den Contact Adjust entgegen der offiziellen Anleitung, in Pfeilrichtung zu drehen?
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.311
Na hätte ich das mal früher gewusst, hätte ich mir ein paar lange Nächte sparen können 😂🤷🏼‍♂️

Woher kommt die Information den Contact Adjust entgegen der offiziellen Anleitung, in Pfeilrichtung zu drehen?
Ein User hat das vor ca 10 Jahren mal probiert. Hope z.B. empfiehlt es aber ebenso.
Alles andere macht keinen Sinn.
 
Dabei seit
29. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
13
Also hab grad mal probiert an meiner RSC. Hebelweite auf 45mm ist der Druckpunkt bei 25mm wenn der Druckpunkt Verstellet komplett rausgedreht ist.
 
Dabei seit
29. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
13
Abstand zwischen Griff und Hebelende wenn man das mit dem Zollstock messen tut. Also Hebel steht 45 mm vom Griff weg und wenn ich zieh ist der Druckpunkt 25 mm vom Griff weg falls das jetzt so besser verständlich ist. Man kann mit den RSC Hebel schon viel einstellen.
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.133
Der Leerweg ist aber auch mit dem RSC-Hebel sehr groß. Bei meiner ebenso.
Wenn es bei dir noch nicht so ist, dann wird das mit der Abnutzung der Beläge aber noch so werden.

Irgendwas ist halt immer.
 
Dabei seit
5. Februar 2021
Punkte Reaktionen
5
Hmm, klingt alles nicht nach der goldenen Lösung !

Ich werde wohl mal versuchen - z.B. mit kleinen Klebebandstreifen - den Hebelweg zu reduzieren ohne den reach-adjust zu nutzen.
Im Grunde muss ja nur der Hebel nicht ganz in die Endposition, sondern vorher stoppen.
Dies versuche ich mit einer Art Anschlag zu erreichen.

Ich werde berichten…
 
Dabei seit
29. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
13
Der Leerweg ist aber auch mit dem RSC-Hebel sehr groß. Bei meiner ebenso.
Wenn es bei dir noch nicht so ist, dann wird das mit der Abnutzung der Beläge aber noch so werden.

Irgendwas ist halt immer.
Ja, der Leerweg bleibt trotzdem aber er wird weniger. Macht 1cm aus zu meinem normalen Setup hab ich bei dem Versuch festgestellt.
Wenn die Kolben vom Sattel gut gangbar sind stell ich da eigentlich nix nach außer es ist kurz vor Metall auf Metall.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.311
Der Leerweg ist aber auch mit dem RSC-Hebel sehr groß. Bei meiner ebenso.
Wenn es bei dir noch nicht so ist, dann wird das mit der Abnutzung der Beläge aber noch so werden.

Irgendwas ist halt immer.
Eben nicht. Wenn du so entlüftest, kannst du den Leerweg mit der Einsteller deutlich verkürzen. Und hast noch so viel Spielraum, dass du dem Belagverschleiß entsprechend nachstellen kannst. Das mache ich mit meiner Code RSC genau so wie mit meiner Hope V4.
 
Dabei seit
5. Februar 2021
Punkte Reaktionen
5
C8CE61BC-2A81-4139-BCA9-8B1874F06497.jpeg
F6D20597-8AD9-4AA9-B6B2-B06B6BF37D21.jpeg


Hab aus diesem aufklebbaren Silikondämpfer mir zwei Teile abgeschnitten, die ich dann hinter den Hebel von innen geklebt habe. Damit habe ich jetzt einen Anschlag und der Hebel geht nicht zu weit weg.

Mal sehen, ob es auch in der Praxis funktioniert. Jedenfalls ist reversibel und macht nichts kaputt.
 
Oben