Sram GX Eagle Einstellung Innerer Anschlag will nicht?

Dabei seit
20. März 2007
Punkte Reaktionen
6
Hallo Zusammen,

verbaue gerade das GX Schaltwerk bei eine 1x12 Umrüstung und hänge bei der Einstellung des inneren Anschlags fest.
Der Anschlag lässt sich nicht weit genug nach innen verschieben. Ab einem recht frühen Punkt bewegt sich Schaltwerk nicht weiter auch wenn ich die Einstellschraube jetzt fast rausfällt.

Der äußerer Anschlag passt. Wonach sollte ich gucken?
Stimmt etwas mit der Schaltzugspannung nicht?
Danke.

IMG_20200524_142222.jpg
 
Dabei seit
20. März 2007
Punkte Reaktionen
6
Thx, prüfe das nochmal /jetzt baue ich das Schaltwerk nochmal ab.

Der erste Blick eben ergab ein Schaltauge wie es hier zu sehen ist:

Dies ist doch kein Direct Mount und ich benötige auch kein Direct Mount, richtig?
 

IWA

Dabei seit
27. September 2018
Punkte Reaktionen
17
Habe letzte Woche auch eine eagle verbaut. Ohne Kette, einmal mit Schaltwerk arretiert und einmal Lose schien das mit bereits montiertem Zug auch nicht zu fluchten. Umschlingung lässt sich ja ohne Kette nicht vernünftig einstellen. Habe das schlatwerk dann so weit rubergedruckt und dann den max. weg mit der schraube fixiert. Mit Kette dann sofort perfekt, sowohl an der Decke hängend als auch auf der ersten Tour.
 
Dabei seit
20. März 2007
Punkte Reaktionen
6
Habe letzte Woche auch eine eagle verbaut. Ohne Kette, einmal mit Schaltwerk arretiert und einmal Lose schien das mit bereits montiertem Zug auch nicht zu fluchten. Umschlingung lässt sich ja ohne Kette nicht vernünftig einstellen. Habe das schlatwerk dann so weit rubergedruckt und dann den max. weg mit der schraube fixiert. Mit Kette dann sofort perfekt, sowohl an der Decke hängend als auch auf der ersten Tour.

Danke. Dann halte ich jetzt mal die Finger still und warte bis ich alle Teile hab um die die Kette zu montieren. Dann sollte sich zeigen ob sie in den ersten Gang geht.
Viele Grüße
 

IWA

Dabei seit
27. September 2018
Punkte Reaktionen
17
Ja, probiers erstmal. Beim zugfestziehen natürlich Max. Spannung so das sich das Schaltwerk aber noch nicht anfängt zu bewegen. Trigger natürlich im größten Gang. Halbe schaltrolle aussenkante kleinstes Ritzel. Dann Zug festziehen.
 
Oben