SRAM GX Eagle: Gewinne die neue 12fach-Schaltung zum Dauertest!

Mit der neuen GX Eagle hat SRAM vor einigen Monaten eine neue 12fach-Schaltgruppe präsentiert, die auf dem Trail überzeugt und dazu sehr erschwinglich ist. Nun habt ihr die Möglichkeit, die SRAM GX Eagle im User-Dauertest selbst auf Herz und Nieren zu überprüfen – was ihr dafür tun müsst erfahrt ihr hier!


→ Den vollständigen Artikel „SRAM GX Eagle: Gewinne die neue 12fach-Schaltung zum Dauertest!“ im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
4. Juli 2014
Punkte Reaktionen
0
Würde die Eagle an mein E-Bike bauen und auf meinen Hometrails (Heidelberg u. Pfälzerwald) ordendtlich shredden (2-3 mal die Woche in den kommenden Monaten).
 

Mork vom Ork

The Smörgåsbord
Dabei seit
16. August 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Bad Nauheim
kurz und bündig:
knapp an der Doppelzentner Fraktion
Valide minimum 6000km/80000 hm Strava per anno.Egal wo und zu welcher Jahreszeit.
Fahre bereits Sram X01 11 fach und wollte mir eh die GX Eagle zulegen um die Dauerhaltbarkeit im Zeitraffermodus zu testen.^^
 

Schempi

Schau, ein Baum!
Dabei seit
23. September 2010
Punkte Reaktionen
56
Ort
Tegernsee
Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?

Zu jeder guten Tour gehört ein ordentlicher Trail!

Wo und wie wirst Du die Schaltung hauptsächlich fahren?

Es ist Winterpokal Zeit, also: Bei Kälte, Eis und Schnee auf Trails im Voralpenland.

Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?

2000km in den nächsten sechs Monaten, mit hohem Trailanteil

Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?

Viel mehr Winterbelastung im Testzeitraum findet ihr nicht, sobald die dunkle Zeit kommt wird, geht das Enduro in den Winterschlaf und ein Salsa Beargrease wird ausgepackt. Hier muss die Schaltung muss bei jedem Wetter zeigen, was sie aushält. Neben den üblichen Schlammpackungen sieht die Eagle dann auch regelmäßig geschlossene Schneedecken und muss ihren Eispanzer los werden, bevor es auf die Trails rund um den Tegernsee geht.
 
Dabei seit
20. Mai 2006
Punkte Reaktionen
1
Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?

Ich fahre am liebsten sehr ausgedehnte Enduro-Touren. Das heißt, dass ich auch gerne mal an einem Tag mehr als 50km zurücklege, um sämtliche Lieblingstrails in meiner Umgebung zu einer großen Tour zusammenzufassen.

Meine Touren sind in der Regel eine Mischung aus langen Anfahrten, knackigen Uphills und technisch anspruchsvollen Abfahrten - Trails mit Anspruch bis in den Downhill-Bereich.

Ich fahre gerne eine CTF in der Nähe mit, auch wenn mein Bike schwerer ist, als die der Carbon-Konkurrenten. Auch Bikepark-Besuche stehen bei mir auf dem Programm.

Wo und wie wirst Du die Schaltung hauptsächlich fahren?

Die Schaltung werde ich hauptsächlich auf Hometrails, im Teutoburger Wald sowie in der Region Harz bewegen. Bikeparks im Sauerland gehören ab Saisonstart auch dazu.

Langstrecken auf Asphalt und Schotter sowie viel Singletrails mit einer Mischung aus Wurzeln, Geröll und losem Untergrund (Waldböden) werden hierbei die Haupteinsätzgebiete sein. Ich schrecke auch nicht davor zurück, Kicker, Gaps und Drops mitzunehmen, denn ich kam vom BMX zum MTB-Sport.

Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?

Ich fahre ungefähr 200km im Monat, das beinhaltet nur meine Trainingsrunden mit dem MTB. Verreise ich mit dem Bike, oder nehme ich mir Urlaub werden es auch schnell um die 400km oder mehr.

Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?

Als Dauertester bin ich geeignet, da ich zuverlässig und motiviert in jeder Saison mein Bike bewege, unabhängig vom Wetter oder Mitfahrenden. Ob Wind, Schnee, Matsch, Regen oder Sonnenschein – ich werde fahren!

Seit letztem Jahr habe ich es für mich entdeckt, mehrtägige Bike-Packing Touren mit meinem Enduro zu fahren. Es ist für mich das ultimative Freiheitsgefühl, mich nur mit dem Mountainbike fortzubewegen und alles zum Überleben dabei zu haben.

Dabei möglichst keine Kompromisse einzugehen, was Federweg, Geometrie und vor allem den Antrieb angeht, stellt hohe Ansprüche. Ein zuverlässiges Bike ist dabei sehr wichtig, denn es gibt nichts schlechteres, als mitten in der Wildnis sein Bike reparieren zu müssen. Bei mehreren Tagen ohne die Möglichkeit intensiver Pflege und bei hoher Beanspruchung kann eine Schaltung zeigen, ob wirklich auf sie Verlass ist.

Außerdem baue ich mir ein neues Bike auf, das mein altes SX-Trail mit Shimanokomonenten ablösen soll. Auch wenn ich bisher überzeugt mit Shimano unterwegs war, lasse ich mich gern von SRAM überzeugen. Zudem verfolge ich als Schrauber und Student im Ingenieurswesen mit großem Interesse den technischen Fortschritt unserer Branche.

Sollte ich als Tester ausgewählt werden, bin ich gerne bereit meine Erfahrungen mit Texten, Fotos und Videomaterial zu dokumentieren. Ich würde mich sehr freuen, die neue SRAM GX Eagle ausgiebig testen zu dürfen!
 
Dabei seit
10. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1
Ort
gHOOD
  • Was fährst du am liebsten? Downhill und lange Touren
  • Wo und wie wirst Du die Schaltung hauptsächlich fahren? In und um Schweinfurt herum. Am liebsten und am häufigsten aber im Wald
  • Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren? In den nächsten 6 Monaten ca. 3000-4000km
  • Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert? Ich bin gelernter Schlosser, und arbeite seit 13 Jahren in der Härterei. Daher hab ich ein gutes Materialverständnis. Ich fahre schon mein ganzes Leben lang Fahrrad, baue Bikes selber auf, und habe immer die neuesten Teile an meinem Downhiller. Jetzt wollte ich mein Enduro auf sram 11gang umbauen, aber wie der Zufall will, seh ich diesen Bericht. Also wart ich jetzt erst mal kurz ab;)...
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.348
Ich will das Topmodell testen, nicht den sackschweren Billigschrott

Ich will garnix Testen, denn es muss nix getestet werden. GX und X01/XX1 Eagle sind funktional getestet worden. Die Materialien sind auch bekannt. Es fahren sie hier genug Leute, die auf Anfrage gerne ihre Erfahrungen gerne mitteilen oder mitgeteilt haben. Was soll da anderes rauskommen?
Ich kauf mir einfach die X01 Eagle, weil mir die GX zu schwer ist. Schalten und Halten wird die GX genauso gut.

Verlost die GX einfach, damit wir uns dieses Bewerbungsgeseier sparen können. Nen kurzes "Ich hätte sie auch gerne" derjenigen reicht dann.
 
Dabei seit
30. Mai 2014
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich würde mich echt freuen die neue GX Testen zu dürfen :)
Würde mich selbst als „ambitionierter Hobbyfahrer“ bezeichnen, fahre Regelmäßig Rennen und bin Mitglied des Teams EGF-Bunstruth-Racing.
Fahre eigentlich das ganze Jahr, schlechtes oder ungeeignetes Wetter gibt es für mich nicht.
Sowohl regelmäßige Touren mit meinen Teamkollegen sowie schöne Trainingsrunden alleine stehen auf meinem Programm wobei ich keinen Trail auslasse :)
Komme aus Mittelhessen Marburg wo ich die meisten Kilometer sammle, für MTB-Rennen bin ich in ganz Hessen unterwegs natürlich auch mal weiter weg von zu Hause wenn es sich lohnt (z.B. Sella Ronda Hero oder in den Alpen).
Wenn ich einer der glücklichen Tester werden sollte könnt ihr euch auf unbefange ausführliche Berichterstattung freuen.
 

Mr.Nox

gemueseapfel
Dabei seit
14. März 2005
Punkte Reaktionen
355
Ort
Hamburg an der Elbe
Verlost die GX einfach, damit wir uns dieses Bewerbungsgeseier sparen können. Nen kurzes "Ich hätte sie auch gerne" derjenigen reicht dann.
Ich finde auch, dass das Wort gewinnen in diesem Zusammenhang falsch ist. Hier wird ja nix verlost, sondern Ausgewählt. Wenn ich mich auf einen Job bewerbe, gewinne ich den Job am Ende auch nicht, sondern bekomme ihn auf Grund meiner Qualifikation.
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
2.576
Am liebsten fahr ich hochalpine Trails.
So wie hier im Iran die Abfahrt von 5.670 m:
oder in Marrokko von 4200 m:

Hauptsächlich in den Vor-Alpen halt, da wo ich halt wohne.


Da passiert auch am meisten, wo halt auch die mechanische Belastbarkeit von diversen Materialien getestet wird:


Wichtig am Eagle wird die Frage wie groß kann man mit dem Kettenblatt gehen! Die Funktion des Bieröffners muss unter allen umständen erhalten bleiben:


Wie jedes Jahr kommen 10 Tage Westalpen hinzu:



Natürlich wird das Enduro auch im Winter und bei schlechten Bedingungen bewegt:




Juli 2018 dann noch ein MTB-Roadtrip nach/durch Norwegen. Davon hab i logischerweise no keine Fotos, war ja nu nit dort!?

Ich habe keine Ahnung, hab weder Bikecomputer noch GPS und es interessiert mich ehrlich gesagt auch einen feuchten...

Weil ich nicht immer nur an den üblichen Hotspots unterwegs bin sondern auch mal was neues probiere. Dort ist dann halt auch mal 14 Tage regen oder Wüste. Desweiteren denke ich das ich ganz gute Fotos und Berichte (siehe Blog) abliefern kann. Und sein wir ehrlich, es geht ja letztlich nur darum etwas werbewirksames auf die Welt zu bringen. Quoten, Quoten und Quoten....
 
Dabei seit
29. September 2012
Punkte Reaktionen
44
  • Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?
Genau alle drei und ab und zu auch im Bikepark.
  • Wo und wie wirst Du die Schaltung hauptsächlich fahren?
Die GX würde ich am Endurobike testen wollen, wo ich sie mit der derzeit verbauten X1 11x vergleichen kann. Ende Oktober gehts direkt nochmal nach Finale, dann über den Winter die Hometrails, ab dem Frühjahr dann weitere Biketrips sowie die Rennen der E1 und Trailtrophy. Mit einer GX Eagle würde ich mich sogar hinreißen lassen das Endurobike auf mindestens eine geplante Mehrtagestour mitzunehmen (statt diese mit 3x10 AM zu fahren).
  • Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
Bis zum Ende der kommenden Saison dürften >1000km allein auf dem Endurobike zusammenkommen.
  • Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
Körpergröße und -gewicht sorgen für ordentlich Testlast. Auf den Endurorennen gehe ich außerdem unsanfter mit dem Material um als auf entspannten Touren und will mich gleichzeitig darauf verlassen. Nach meiner bisherigen Erfahrung mit der 11x fehlt hin- und wieder noch eine etwas kleinere Übersetzung für die steilen Anstiege. ich würde vergleichen, ob sich das Mehrgewicht der GX dafür lohnt. Da ich über meine gefahrenen Kilometer und Höhenmeter sowieso schon Statistiken führe, kann ich diese Information in eine Bewertung einfließen lassen.
 
Dabei seit
30. August 2003
Punkte Reaktionen
5
Ort
Marktoberdorf
Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?
- Anspruchsvolle Trails und Bikeparks.
Wo und wie wirst Du die Schaltung hauptsächlich fahren?
- Auf der Ostalb bei Ellwangen u. Aalen mit steilen Anstiegen und wurzeligen Abfahrten.
Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
- ca. 700-1000km in den nächsten 6 Monaten.
Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
- Fahre regelmäßig (Mittwoch Abend u. Sonntag Früh), kann gut formulieren und technische Sachverhalte beschreiben,
habe ein gutes Popometer was die Technik an meinem Rad angeht, fahre seit 2 Jahren die 11-fach Sram GX und will wissen ob sich 12-fach für mich lohnt.
Danke vorab und Gruss
 
Dabei seit
27. November 2014
Punkte Reaktionen
0
Was fährst du am liebsten?
Touren und die Trails die Jungs bei uns in den Wald gebaut haben.

Wo und wie wirst Du die Schaltung hauptsächlich fahren?
Die Hometrails bei uns im Siegerland und Touren bei uns im Revier.

Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
Jahresleistung liegt bei 1500-2000 km

Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
Ich bin überzeugter 3x10 Pilot (2x irgendwas, ist absoluter Quatsch, aus meiner Sicht), 1x finde ich spannend, bin mir aber nicht sicher ab es meine ganze Bandbreite abdeckt. Ich befürchte irgendwie: Entweder fehlt ein leichter (wenn's hoch geht) oder ein schwerer Gang (wenn in einer Tour auch mal Straße drin ist). Ich fahre ein Bike für alle Strecken, das komplette Jahr und hab auch keine Lust, Kettenblätter zum wechseln vorzuhalten.
Wenn die Wahl (oder das Los) auf mich fällt würde ich gern die Variante mit Grip-Shift einsetzen, hab ich jetzt auch an meiner XT und bin überzeugt davon ( halt Old-School, wie ich selbst ;-) ).

Gruss
Olli
 

saschabecker

------------
Dabei seit
22. April 2004
Punkte Reaktionen
19
Ort
Ober-Ramstadt
Ich würde mein Frau als Testerin ins Rennen schicken. Da sie hier keinen Account hat schreibe ich aber mal ein paar Zeilen zu dem ganzen Thema:

- Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?
Sie fährt am liebsten Touren und Trails, gerne auch mal mit Anhänger, in dem noch ein oder - im schlimmsten Fall - zwei Kids sitzen, wobei der eine von beiden mittlerweile auch selbst schon fährt.

- Wo und wie wirst Du die Schaltung hauptsächlich fahren?
Die Schaltung würde an ihrem Specialized Rhyme und hauptsächlich im Odenwald benutzt werden und würde der aktuellen X01 11-fach weichen. Im vergangenen Sommerurlaub am Lago Maggiore ist der 11-fach Antrieb von der Übersetzungsbandbreite an seine Grenzen gekommen, so dass es auch schon die ersten Überlegungen in Richtung 12-fach gab, da ich selbst die X01 Eagle an meinem Rad fahre.

- Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
Da meine Frau kein Auto hat und nahezu alles mit dem Rad fährt (Kind zur Schule bringen und auch wieder abholen, Kinder zum Sport fahren etc.) kommen schon ein paar Kilometer zusammen. Dann würde der kommende Sommerurlaub - wie immer mit dem Bike im Gepäck - auf den Antrieb zukommen, und der wird uns sicherlich wieder an den Lago Maggiore führen.

- Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
Wie bereits oben beschrieben ist meine Frau nahezu ausschließlich auf dem Rad unterwegs und es kommen einige Kilometer im Laufe des Jahres zusammen. Bis die Kinder auf die Welt gekommen sind war sie sowohl auf dem MTB als auch auf der Straße im Rennsport unterwegs und ist die letzten vier Jahre in der Straßenbundesliga gefahren. Der Druck ist da, so dass der Antrieb nicht nur Streicheleinheiten bekommt, sondern sich bei nahezu jedem Wetter beweisen und auch funktionieren muss.
 
Dabei seit
4. März 2007
Punkte Reaktionen
11
Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?
Am liebsten bin ich mit den Kumpels im Wald (dem klassischen Aufentaltsort eines Geländeradfahrers)

Wo und wie wirst Du die Schaltung hauptsächlich fahren?
Im Dreck.Ich fahre gern,ich putze ungern.

Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
Soviel wie geht,als Angestellter.
Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
Ich bin der älteste hier,ich will wissen ob ich als Bikeopa die Berge mit dem neumodischen Krempel hoch komme.
 
Dabei seit
20. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
13
Ort
Pfreimd
Wenn Ihr mir die Gruppe vermacht, werdet Ihr einen Test an einem Fatbike vorzeigen können.
Grundsätzlich ist mir das Wetter egal (Regen, Schnee, Sonne etc). Es gibt IMMER passende Kleidung.
Zur Zeit benötige ich auch einen neuen Antrieb da der 2x10 am Fattie langsam ausgedient hat. Die Überlegung steht schon seit längerer Zeit im Raum ob wieder 2x10, 1x11 oder doch 1x12.

Touren fahre ich in der Oberpfalz. Angestrebt werden immer mindestens 20km mit 500hm. Dies kann sich auch verdoppeln / verdreifacht werden, da jede meiner Routen diese Kilometer sowie Höhenmeter hat und man diese miteinander verbinden kann.
Zeit um dies zu fahren wäre natürlich auch da und mit meinen Jungs fahren wir im Jahr zwischen 3-4 Mehrtagestouren.

Um es nochmal zusammen zu fassen:

  • Was fährst du am liebsten?
Touren abseits der Straße bevorzugt SingleTrails
  • Wo und wie wirst Du die Schaltung hauptsächlich fahren?
Gefahren wird größtenteils in der Oberpfalz und das Berg auf und Berg ab
  • Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
Pro Monat etwa 120km und ~3.000hm
  • Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
Ich fahre Fatbike, mir ist das Wetter egal und mein derzeitiger Antrieb ist ebenfalls hinüber.
 
Zuletzt bearbeitet:

roudy_da_tree

#deisterfreun.de
Dabei seit
2. Februar 2003
Punkte Reaktionen
875
Ort
Trailcenter Deister
Ich wäre ja dabei gewesen und hätte der Gruppe mal 1.000km Deister bei Herbstwetter gezeigt.
Trails, Trails, Trails selten trocken, immer schnell.
Die GX 11-fach hatte nach 900 km schon mit Verschleiss zukämpfen :-(
Aber die 750km für hin und Rückreise mit Rad im Zug + Hotel machen es unmöglich :-(
10 Stunden im Zug + 2 Tage Urlaub.

Ich beobachte und genieße.

Gruß
 

theduke1mtb

don´t hurt the Dirt.......
Dabei seit
19. November 2007
Punkte Reaktionen
16
Ort
im Westen der Republik
Hallo, falls ich zu den glücklichen Gewinnern zähle wird die Gruppe ca. 2000km auf Trailtouren im Aachener Wald, der Eifel, eine Woche Alpentour und voraussichtlich einen zweiwöchigen Urlaub im Vinschgau erleben.


Gruß
Holger
 
Dabei seit
2. September 2011
Punkte Reaktionen
2
Ich fahre gerne Touren mit sehr vielen Trails und Zug auf der Kette! In bikeparks bin ich auch unterwegs aber Natur Trails sind eine größere Herausforderung. Man weiß nie was kommt.

Ich würde die gmx Eagle über die Wintermonate auf meinen haibike heet 7.1 verbauen (160 mm federweg) dort ist gerade eine Sram gx verbaut. An dem haibike ist eine 11-Fach Übersetzung mit einen 32 kettenblatt verbaut, ich habe die Schaltung wegen der geringen Bandbreite des öfteren am Berg verflucht.

Im Frühling würde ich die Schaltung an mein geliebtes Mondraker Podium R (mod2017) bauen und damit diverse marathons fahren unter anderen stehen auf den Plan. Kitzalp marathon,Achensee, kaufbeuren marathon, wörgl Eldorado, 12h rennen im 2er Team kitzalp Oberstdorf und diverse kleinere Rennen. Ich würde die Umbauten selbst durchführen, als Mechaniker lässt man sich die Wartungsarbeiten an den Fahrrädern nicht nehmen.

Ich würde die Schaltung in Pfaffenhofen a.d. Ilm hauptsächlich bewegen, andere bike Reviere sind nicht weit entfernt und ich bin gern unterwegs. In den nächsten Monaten werde ich wöchentlich ca. 100 km im gelände fahren.

Warum bin ich der richtige Tester, weil ich mit meinen zwei bikes das komplette Spektrum im mtb Bereich abdecke, von schweren enduro Touren mit den enduro bis hin schnellen marathon mit meinen Race Hardtail oder eine schnelle Feierabend runde.

Falls ich die Sram Eagle gewinnen würde, kann ich sowohl mit meinen Hardtail oder mit meinen enduro kommen.
 
Dabei seit
6. Juni 2015
Punkte Reaktionen
24
Was fährst du am liebsten?
- Wir fahren hier bei uns im Dortmunderraum Trail- / Enduro-Touren mit oftmals sehr knackigen Anstiegen. Auch wenn wir hier "mitten in Deutschland" liegen, ohne ernste Gebirge, kriegen wir auch gut und gerne 1.000-1.200 hm auf ner 30km Tour unter! Aktuell fehlt mir da ein wenig der "erste" Gang, den mir die Eagle bieten würde!

Wo und wie wirst Du die Schaltung hauptsächlich fahren?
- Die Schaltung soll an mein Enduro kommen, das Rad will natürlich im Gelände bewegt werden. Dies vorrangig im Großraum Dortmund / Witten / Wetter-Ruhr. Wenn es Zeit und Wetter zulassen wird es auch mal 1-2 Ausflüge ins Sauerland geben. Selbstverständlich gibt es auch immer mal Transferwege oder sogar die Anreise mit dem Rad (Das können auch schon mal 20km je Weg sein). Für die Tour an sich braucht man bergauf natürlich leichte Gänge, aber für die Trails darf es am langen Ende auch nicht fehlen!

Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
- Mit meinem Rigid Bike bin ich Alltagsfahrer, da kommen generell gerne 150-200 km pro Woche zusammen. Wenigstens 1x die Woche wird aber auch für den Alltag das Enduro genommen um dann nach der Arbeit noch ne Tour zu fahren. Auch im Herbst / Winter ist damit eine Tour die Woche save! Mal als Größenordnung: Im letzten Winterpokal hab ich gute 600 Punkte gefahren.

Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
- Ja, die Frage aller Fragen. Sicherlich, da mein Einsatzgebiet recht breit gestreckt ist. Da ich mein Fully auch schon mal im Alltag nutze oder damit auch zur Tour anreise decke ich eine recht große Fläche an Nutzung ab. Sowohl den Geländeeinsatz (und das auch im Dreck) als auch den "Tour"-Einsatz auf Waldautobahn und Straße.
 
Dabei seit
3. Februar 2006
Punkte Reaktionen
396
Ort
Pfalz
  • Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?
Am liebsten fahre ich mit meinem Liteville artgerecht durch den Pfälzerwald, bevorzuge bergauf steile Rampen mit anschließender Belohung auf technischen Abfahrten (S2-S3) und den herrlichen sandigen Trails. Dazu benötige ich aber eine Kondition die mit wöchentlichen zusätzlichen Konditionseinheiten auf einem Hardtail und dem Rennrad erarbeitet wird.
  • Wo und wie wirst Du die Schaltung hauptsächlich fahren?
Die SRAM GX Eagle würde perfekt zu meinem Hardtail, einem selbst aufgebauten 27,5" Haibike RX-Light passen. Jeden Montagabend drehen meine Begleiter und ich nach der Arbeit unsere 2,5-3,5 h Runde - bei jedem Wetter !. Wir fahren hierbei durch die herrliche Hügellanschaft des Leiningerlandes auf Betonpisten und Wirtschaftswegen entlang endloser Rebenflächen in Richtung Haardtrand, streifen den Pfälzerwald und werden am Ende mit dem Blick in die Rheinebene belohnt. Und nochmals: ja ! bei jedem Wetter - notfalls auch mit Spikes.
Zusammen mit einem 34 Kettenblatt wäre das ein weiterer Schritt in Richtung eines leichten Sorglosbikes, ideal dür die harten Winterrunden.
  • Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
In Summe komme ich übers Jahr auf ca. 100.000 Hm mit allen bikes, auf das Hardtail entfallen. ca. 1500 km mit 18.000 Hm
  • Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
Seit Jahren befasse ich mich intensiv mit dem Mountainbike, den technischen Neuentwicklungen und baue meine bikes selbst auf. Dabei gehe ich auch durchaus kritisch mit den in letzter Zeit sich überschlagenden Entwicklungen im MTB-Sektor um (Boost, EVO6, Plus-Format etc.) und analysiere genau was für mich der richtige Weg ist - der dann konsequent begangen wird.
 

Biene105

www.atbienen.de
Dabei seit
7. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
  • Ich, w, befahre am liebsten heimische Trails im nordischen Deister und Trails und Touren im Urlaub z.B. Vischgau.
  • Wo und wie wirst Du die Schaltung hauptsächlich fahren? 2-3 wöchentlich beim mtb-Training mit den ATBienen im Deister.
  • Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren? Ich fahre mit den Mädels bei jedem Wetter. Wirklich. Km und hm habe ich noch nie von einer Maschine zählen lassen :)!
  • Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert? Gespräche über Bikes und Teile sind bei Mädels einfach anders. Daher wäre eine weibliche Testerin wünschenswert und ich würde mich freuen.
 
Dabei seit
21. April 2010
Punkte Reaktionen
0
Hab die gruppe seit paar monaten bereits auf mein jeffsy montiert. 30000 hm und das zeug läuft wie ein uhrwerk. Selbst im debsten matsch beim nrw cup lief alles glatt! Empfehlenswert das ganze.
Wäre aber cool wenn ich noch eine gruppe fürs cc rad bekommen würde. Die shimano xt fetzt nicht wirklich.
 
Dabei seit
14. Juli 2012
Punkte Reaktionen
0
  • Entspannte Touren, Trails oder Enduro-Rennen: Was fährst du am liebsten?
Von der entspannten Tour mit dem Sohnemann im Croozer über Stock und Stein bis zur flotten Trailtour inklusive Höhenmeter sammeln bin ich für alles zu haben und das bei Wind und Wetter!
  • Wo und wie wirst Du die Schaltung hauptsächlich fahren?
Zuhause in dem heimischen Wald und als Unterstützung bei der Erkundung des Harzes soll mich die Eagle unterstützen!!!
  • Wie viel wirst Du in den kommenden Monaten voraussichtlich fahren?
Ich fahre etwa 300 km im Monat (ca 80% mit dem croozer)
  • Warum bist gerade Du als Dauertester prädestiniert?
Ja, die Frage des warum... ich denke ich bin eher als Otto-Normalverbraucher einzustufen, als der Typ krasser Alltagsracer ... ich finde das unterschiede in den Baugruppen erkennbar sein müssen und das nicht nur in Nuancen! Zudem ist mein 2x10 Antrieb kurz vor der Verschleißgrenze Der XD Driverbody sollte da dann das kleinste Problem sein
 
Oben