SRAM Level TLM A1 - Sicherungsbolzen für Bremsbeläge

Dabei seit
8. Mai 2019
Punkte Reaktionen
202
Servus zusammen,

beim letzten Wechsel meiner Bremsbeläge hatte ich für den Sicherungsbolzen/Halteschraube für die Bremsbeläge (hier ist zu sehen, was ich meine: https://r2-bike.com/SRAM-Bremsbelae...CX1-Rival-22-1-S-700-Level-Ultimate-Level-TLM) leider einen ungenauen Bit erwischt und beim öffnen ist der Bit 2 oder 3 mal durchgerutscht.
Schraube geht noch, allerdings wollte ich sie beim nächsten mal trotzdem ersetzen.
Ich würde jetzt gerne Tr!ckstuff Standard Beläge verbauen, welche ohne diese Schraube kommen. Ich brauche die Schraube also separat, finde sie aber leider nicht für meine Bremse. Gibt es die nicht einzeln?
Hier exemplarisch für ne andere SRAM Bremse: https://r2-bike.com/AVID-Bremsbelagbolzen-fuer-Elixir-Code-Guide-2-Stueck
Finde das für meine Level TLM auch bei keinem anderen Händler. Kann mir jemand helfen?
 

Dirty-old-man

Ebbelwoi un Leberkaas bringt dem Grantler Radlspaß
Dabei seit
14. Januar 2019
Punkte Reaktionen
2.550
Splint durchschieben.

Also einen Splint zur Sicherung von Kronenmuttern. Und den dann am offenen Ende etwas aufweiten.
 
Dabei seit
8. Mai 2019
Punkte Reaktionen
202
Ne Bastellösung wollte ich eigentlich vermeiden, aber halt auch nicht 20 Euro für Belag und Schraube ausgeben, wenn ich den Belag eigentlich gar nicht möchte.
 

Dirty-old-man

Ebbelwoi un Leberkaas bringt dem Grantler Radlspaß
Dabei seit
14. Januar 2019
Punkte Reaktionen
2.550
Splint ist keine Bastelloesung.
Cube baut das an seine Shimano Emtb-Bremsen an genau dieser Stelle.

Alternativ den verhunzten Schraubenkopf auf Klingenschlitz umbauen. Da wird ohnehin nix angezogen "wie Ochs".
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
11.401
Ort
Nordbaden
Ne Bastellösung wollte ich eigentlich vermeiden, aber halt auch nicht 20 Euro für Belag und Schraube ausgeben, wenn ich den Belag eigentlich gar nicht möchte.
Ein Splint ist fummelig zu bedienen, und man kann sich leichter Kratzer in den Bremssattel machen, aber technisch ist er eine saubere Lösung, die absolut hält.

Alternativ schau mal, ob nicht die normale Avid-/Sram-Standard-Belaghalteschraube passt. Level steht zwar da jeweils nicht dabei, aber so viele verschiedene Formate werden sie nicht haben.
 
Dabei seit
28. März 2020
Punkte Reaktionen
508
Geh in eine Werkstatt oder zu einem Schlosser und frag ob die einen Sicherungsring für Wellen haben. Das geht auch.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
11.401
Ort
Nordbaden
Er hat sich die Schraube ausgenudelt, nicht den Sicherungsring verloren. Da nützt der Gang zum Schlosser wahrscheinlich eher nichts.

Ach Mist, gerade mal den Link angeklickt: Die hat ja eine blöde Kopfform. Da nützt die von mir verlinkte wohl leider nichts. :(
 
Dabei seit
8. Mai 2019
Punkte Reaktionen
202
Danke für euren Input! Wenn ich es so richtig rauslese scheint es die Schrauben nicht separat zu geben aber sollte die Schraube irgendwann tatsächlich nicht mehr auf normalem Wege aufzubekommen sein hab ich jetzt n Plan B (und C und D...)
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
214
Ort
Berlin
Naja, sind 5 Wochen geworden, aber wenn du die Schraube noch brauchst...
IMG_20210323_112010.jpg
 
Dabei seit
8. Mai 2019
Punkte Reaktionen
202
Danke dir für dein Angebot! Hab aber in der Zwischenzeit nochmal einen kompletten Satz Beläge von Sram inkl. Bolzen gekauft, da die Tr!ckstuff nicht lieferbar waren.
Aber sehr nett!
 
Dabei seit
27. Februar 2021
Punkte Reaktionen
1
Hi. Stehe grade vor einem ähnlichen Problem bei einer Level T. Allerdings geht es nur um den Clip der beim Wechsel auf die Trickstuff durch Abwesenheit geglänzt hat.

Da Schraube aber ohnehin auch gewechselt werden könnte würde ich direkt das o.a. Avid “Set” bestellen. So wie es aussieht haben Schrauben lediglich einen etwas anderen Kopf.

Hat das schon mal jemand probiert und überlebt?
 
Oben