SRAM NX 1x11 spannt die Kette auf kleinen Ritzeln nicht

Dabei seit
4. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich benötige technische Hilfe bei meiner SRAM NX 1x11 Schaltung.

Und zwar hatte ich letztens auf einer Tour einen Platten im Hinterreifen und habe demnach das Hinterrad ausgebaut. Als der Platte geflickt war, wollte ich das Rad wieder einsetzen, aber die Kette war mehrfach in sich selbst verdreht, weshalb ich der Einfachheit halber die Ritzel am Schaltwerk abgenommen habe, die Kette in die richtige Position brachte und beim Einbau in die Ritzel eingefädelt habe.
Anschließend wurde die Schaltung von mir wieder eingestellt und auf meinem Montageständer konnte ich ohne Widerstand die Ritzeln einwandfrei hoch und runterschalten.

Bei Beginn der nächsten Tour fiel mir dann auf, dass meine Kette sobald ich auf die kleinen Ritzel (also größere Gänge) schalte, die Spannung verliert und unterhalb der Kettenstrebe lose durchhängt.
Ich habe dann festgestellt, dass sich meine Schaltung beim Schalten auf die kleineren Ritzel nicht automatisch zurückspannt, sondern in der Position der größeren Ritzel verbleibt.
Wenn ich den Schaltarm dann manuell leicht nach hinten ziehe, wäre er in der optimalen Position und verbleibt dort dann auch bis zum nächsten Hoch- oder Runterschalten.

Nun würde mich natürlich interessieren, wie ich meine Schaltung wieder fit bekomme. An der Kettenlänge habe ich nichts verändert und diese lief auch bisher immer einwandfrei.
Bin grad mit meinem Latein am Ende, da ich leider Hardware-technisch (noch) nicht so fit bin.
Rentiert sich ein Besuch in der Fahrradwerkstatt oder diesen lieber sparen und direkt eine neue Schaltung besorgen (kostet im Netz um die 50€)?

Ich würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen.

Danke schon im Voraus.

Gustl1990
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte Reaktionen
2.046
Ort
Hüfingen
Kann mir denn niemand helfen?
Oder ist die Frage zu unverständlich?
Hört sich irgendwie an wie das typische Shimano Dämpfungs Problem.

Sprich die Dämpfung ( Clutch) bleibt unter Spannung stecken, weil Dreck im Inneren ist und wenig Fett.

Bei Shimano baut man die dann aus, macht sie sauber und fettet sie neu ein.
Von Sram kenne ich das Problem bislang gar nicht.

Hier ist ein gutes Video wie man die auseinander baut und fettet.
Sram Clutch Service
Oder hier
 
Zuletzt bearbeitet:

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
8.086
Ort
Allgäu
Solltest du den Cagelock meinen, so kann ich das direkt verneinen, weil ich diesen bereits vor einem halben Jahr ausgebaut hatte. Nach einem Sturz klemmte das Cagelock-System und nach dem Ausbau ging wieder alles einwandfrei.
Könnte es sein das du das System nicht vollständig entfernt hast und es sich jetzt durch die Reparatur irgendwie aktiviert hat?
 
Dabei seit
4. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
0
Könnte es sein das du das System nicht vollständig entfernt hast und es sich jetzt durch die Reparatur irgendwie aktiviert hat?
Das System ist vollständig entfernt.

Hört sich irgendwie an wie das typische Shimano Dämpfungs Problem.

Sprich die Dämpfung ( Clutch) bleibt unter Spannung stecken, weil Dreck im Inneren ist und wenig Fett.

Bei Shimano baut man die dann aus, macht sie sauber und fettet sie neu ein.
Von Sram kenne ich das Problem bislang gar nicht.

Hier ist ein gutes Video wie man die auseinander baut und fettet.
Sram Clutch Service
Oder hier

Das könnte es sein! Zumindest macht meine Schaltung ähnliche Geräusche, wie diese am Anfang im Video. Werde morgen also mal die Schaltung auseinander nehmen und mich auf dieses Neuland wagen.
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte Reaktionen
2.046
Ort
Hüfingen
Das könnte es sein! Zumindest macht meine Schaltung ähnliche Geräusche, wie diese am Anfang im Video. Werde morgen also mal die Schaltung auseinander nehmen und mich auf dieses Neuland wagen.
Du kannst eigentlich ganz einfach herausfinden ob es die Dämpfung ist.

Entferne einfach die Kette und drücke den Käfig nach hinten.
Bleibt er stecken, oder geht nicht ganz zurück ist es 100% diese Stelle.
 
Oben