Sram Rival 22 Kurbel schleift an GXP-Innenlager

Dabei seit
1. April 2013
Punkte Reaktionen
9
Ort
Trier
Hallo,

ich habe dieses Lager in meinem 1992er Stahlrahmen verbaut. Es ist eine "nomaler" BSA-Standard mit 68mm Gehäusebreite. Rechts und links habe ich jeweils ein 2,5mm Spacer verbaut. Montieren möchte ich eine Sram Rival 22, allerdings schleift diese an der rechten Lagerschale schon weit vor dem notwendigen Anzugsdrehmoment von 48-54NM.

Ich weiß nicht wo der Fehler liegt.
Muss zwischen rechter Kurbel und Lagerschale noch ein Spacer?
Ist diese Kurbel-Innenlager-Kombi nicht passend?

Gruß Robin
 

rapidrabbit

lässt alle Hoffnung fahren
Dabei seit
6. November 2017
Punkte Reaktionen
773
Falls du meinst die Welle war zu lang, weil auf der Antriebsseite ein Spalt bleibt, das ist normal. Oder hatte die Achse spiel?
 
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
5.780
Ort
Hamburg
Wie @rapidrabbit bereits erwähnt hat bleibt ein Spalt auf der Antriebsseite.
Hier ein Foto von einem Rahmen mit 68mm BSA Tretlager, mit GXP Lagerschalen, je einen Spacer links und rechts montiert.
934B8B43-5D60-42B2-AFC1-AF51D26C4A62.jpeg
 
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
5.780
Ort
Hamburg
Hallo,

ich habe dieses Lager in meinem 1992er Stahlrahmen verbaut. Es ist eine "nomaler" BSA-Standard mit 68mm Gehäusebreite. Rechts und links habe ich jeweils ein 2,5mm Spacer verbaut. Montieren möchte ich eine Sram Rival 22, allerdings schleift diese an der rechten Lagerschale schon weit vor dem notwendigen Anzugsdrehmoment von 48-54NM...
Bist Du sicher, dass die Tretlagerbreite 68mm beträgt? Dann wäre das Lager mit je einem Spacer links und rechts korrekt montiert. Nur einen Spacer zu montieren kann nicht richtig sein.

Klingt fast so, als würdest Du da ein 73mm breites Tretlager haben. Dann wäre es ohne Spacer korrekt montiert. In beiden Varianten immer mit einem Spalt auf der Antriebsseite.
 
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
5.780
Ort
Hamburg
Wenn es eine Road Kurbel (schmale Variante) ist, dann ohne Spacer montieren. Auch hier bleibt dann der Spalt auf der Antriebsseite.
 
Dabei seit
1. April 2013
Punkte Reaktionen
9
Ort
Trier
Ich wusste nicht, dass es einen Unterschied zwischen Rennrad- und MTB-Kurbeln gibt. Daran wird es wahrscheinlich liegen. Ich probiere es noch ein mal ohne Spacer.
Das Tretlagergehäuse ist definitiv 68mm breit.

Vielen Dank schon mal soweit.
 
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
5.780
Ort
Hamburg
Für schmale Reifen in schmalen Hinterbauten braucht man beim RR eben auch bloß schmale Kurbeln.

Bei den MTB passen breitere Reifen, weil der Hinterbau entsprechend breiter ist. Dafür wird dann auch die Kurbelachse breiter.
Stichwort:Q-Faktor
 
Oben