SRAM S300 1.1 Courier GXP vs. GRX FC-RX600

Dabei seit
17. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
1
Hallo Leute,

Frage steht ja schon im Titel. Überlege, welche Kurbel wohl besser ist. Das Gewicht ist mir schon wichtig, aber bei beiden Varianten etwa gleich.

Habt ihr Erfahrungen mit einer der beiden?
 
Dabei seit
17. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
1
Nein, die Kettenlinie kann ich hinten mit Spacern beeinflussen. Ich bräuchte mindestens 38 Zähne und die Kurbel muss zu einer 86,5mm-Gehäusebreite passen.
 
D

Deleted 23985

Guest
Gut, der Zusatz PF ist hier wichtig.
Was ist BESSER? Die Shimano hat wohl das bessere Innenlager und die Sram die bessere Optik. Wobei Optik natürlich vom Geschmack und dem Rahmen abhängt. An einem klobigen Kohlerahmen wird wohl die GRX die bessere Figur machen.

Warum hat Shimano das bessere Innenlagerkonzept? Weil beim GXP ein Lager alle Querkräfte aufnehmen muss. Je nach Fahrstil, kann das GXP länger oder kürzer halten. Beide Meinungen sind im Netz zu finden.

In welchen Rahmen soll sie denn?
 
Dabei seit
17. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
1
Danke für die ausführliche Antwort.

Bin auch zunächst weg von SRAM hin zu Shimano aufgrund des Lagers gekommen. Vermutlich wird es ein Carbon-Rahmen wie der Cube Litening C:68 SLT Disc. Ich würde auch bei Shimano eine andere Kurbel nehmen, kenne nur keine andere mit so einem guten Preis-Gewichts-Verhältnis.
 
D

Deleted 23985

Guest
Hast du die die Geometrie mal angeschaut, ob du einen Rennradrahmen mit Flatbar so hinbekommst, dass es dir passt?
Und warum Carbon?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

Deleted 23985

Guest
Hier zwei Räder. Wäre so meine grobe Richtung, was die Art des Rades betrifft.
a492fd3c18500e1bd94f766cb51546a9.jpg
OUTLAW-1.jpg
 
D

Deleted 23985

Guest
Dann kommst du aber mit 1kg Kurbel nicht weit ?. Wie sieht dein Budget aus. Hatte Singlespeeder von 6kg Titan bis 14/15kg Schweizer Militärrad und muss sagen, beim Singlespeed ist das Gewicht nahezu egal. Die beiden größten Faktoren sind Steifigkeit und Laufräder.

Hast du ein Bild, an dem du dich orientierst?
 
Dabei seit
17. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
1
Geometrie-Frage nicht gesehen :): setze mir vorn einen Spacer, dann wird es klappen. Bin schon mit allen Komponenten soweit durch, der Rahmen ist preislich ok und sehr steif und ermöglicht innenliegende Bremsleitungen. Laufräder werden wohl die Fulcrum Racing 5 DB. Hab alle Komponenten zusammen und liege bei 7,1 kg (Mit der GRX). Zum Budget: also ich sage mal, ich nehm die GRX600 für 80 Euro lieber als die GRX810 für 150 Euro und dafür 100 Gramm mehr am Rad. In Summe bleibe ich dreistellig.
 

Dr4g0n

LALA :D
Dabei seit
16. August 2010
Punkte Reaktionen
235
Ort
Erfurt
Servus also 7kg sollte doch kein Problem sein ... mein 8bar Fhain V3 wog jetzt zum schluss 6,9kg mit bremsen und pedalen

war halt alles bisauf Rahmen, Speichen, Vorbau, Naben aus Carbon ... also wenn das Ziel wirklich 7kg+- paar gramm sein soll muss es ja nichtmal ein Carbon Rahmen sein

ich tippe mal dein Rahmen wird so um die 1,3 - 1,4kg wiegen ... hast du denn mal durchgerechnet was die anbauteile so wiegen? nur wegen einer 1kg Kurbel heisst es jetzt nicht dass du ueber 7kg kommst
 
Oben Unten