SRAM X01: Erste Bilder der neuen 11-fach-Gruppe

Maxi

ehem. Redakteur / ex-editor
Dabei seit
1. April 2002
Punkte für Reaktionen
460
Standort
Bayern
Kürzlich kündigte der us-amerikanische 29er-Spezialist Niner Bikes ein neues Modell an. Im Zuge dieser Ankündigung verriet Niner auch, dass dieses neue Modell mit einer ebenfalls neuen SRAM ausgestattet sein würde: der SRAM X01. Gestern präsentierte Niner besagtes neues Modell und somit unweigerlich die bis dato von SRAM geheim gehaltene neue 11-fach-Gruppe X01. Im Gegensatz zur XX1-Gruppe soll das X01-Paket deutlich günstiger sein und somit den Umstieg auf einen 11-fach-Antrieb erschwinglicher machen.


→ Den vollständigen Artikel "SRAM X01: Erste Bilder der neuen 11-fach-Gruppe" im Newsbereich lesen


 
J

jokor

Guest
Ein Freund fährt die XX1 und schimpft am laufenden Band wenn wir unterwegs sind. Sobald Dreck in das Uhrwerk kommt, knirscht es und z.T. bleibt die Kette hängen. Tolle Wurst! Und das für son Batzen Geld... nenene, da bleib ich lieber beim Altbewährten!
 
Dabei seit
29. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
231
Standort
Bielefeld
Ein KB mit um die 44 Zähne würde das ganze doch recht einfach in eine super CX Gruppe verwandeln.
 
Dabei seit
21. März 2005
Punkte für Reaktionen
166
Ein Freund fährt die XX1 und schimpft am laufenden Band wenn wir unterwegs sind. Sobald Dreck in das Uhrwerk kommt, knirscht es und z.T. bleibt die Kette hängen. Tolle Wurst! Und das für son Batzen Geld... nenene, da bleib ich lieber beim Altbewährten!

Mit dem Knirschen gebe ich ihm Recht. Das ist bei mir auch so. Der Schaltung tat das bisher keinen Abbruch aber es nervt schon etwas. Die Geräusche kommen wohl vom vorderen Kettenblatt da dort der Dreck nicht mehr sehr viel Platz hat und durch die spezielle Form der Kettenblattzähne die Kette einfach sehr eng anliegt.
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
763
Standort
Dresden
Die hat damals halt 900 Mark neu gekostet..und wenn man vom Verschleiß in 12 Jahren ausgeht, hätte ich wohl mindesetens 3 Ritzelpackete und zwei Schaltwerke gebraucht. Da müßte man dann schon auf ein Fünftel kommen :D
Und hab nebenbei noch ein absolut klapperfreies Rad :love:

G.:)
900 Deutsche Mark oder 900 Euro?:confused:

Eine Speedhub und dieses Kettengerasfsel haben aber auch unterschiedliche Zielgruppen.
Die Rohloff funktioniert und das SRAM Zeugs kommt nach Ende der Nutzung in die Tonne...:p
 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.659
Stand nicht vor kurzem in einem Bericht hier über die XC-Worldcup-Jungs dass die wenn es besonders dreckig ist, ihre XX1 vorne mit einem normalen Kettenblatt plus Führung fahren, weil sonst der Dreck ziemlich viel Probleme vorne macht? Ich würde sagen, dass SRAM hier mal nachbessern sollte. Das ist doch peinlich wenn ich die Topgruppe in dreckigen Verhältnissen (soll bei Einsatz von MTBs schon mal vorkommen, hab ich mir sagen lassen) nicht richtig funktioniert! Ich kann es sowieso nicht so ganz verstehen wo jetzt der genaue Vorteil gegenüber 2x10 liegt.... Wegen den paar Gramm? Morgens ein Brötchen weniger oder abends ein bis zwei Bier weniger sollten es doch auch tun.... Wegen geringerer Anfälligkeit? Scheinbar ja nicht... Weniger Wartung? Das einzige was bei meinem Bike NIE Probleme macht, ist der Umwerfer....
Klar, jeder darf natürlich das fahren was er möchte und vielleicht hat sich mir der Sinn auch noch nicht so ganz erschlossen. Aber so richtig verstehe ich die Begeisterung für die XX1/X01 ehrlich gesagt nicht.
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte für Reaktionen
1.196
Standort
Wernigerode
Die komplette XX1 Gruppe kann man sich ohne Zauberei für 800 EUR besorgen, wenn man auf das Keramiklager verzichtet. Wer da noch von Straßenpreisen über 700 EUR für die X01 ausgeht, dem ist nicht zu helfen. Ich gehe eher von max. 600 EUR aus.

Stand nicht vor kurzem in einem Bericht hier über die XC-Worldcup-Jungs dass die wenn es besonders dreckig ist, ihre XX1 vorne mit einem normalen Kettenblatt plus Führung fahren, weil sonst der Dreck ziemlich viel Probleme vorne macht...
...Weniger Wartung? Das einzige was bei meinem Bike NIE Probleme macht, ist der Umwerfer...
Was die XC-WC Mimosen erzählen, kann uns doch egal sein, oder? Jenseits dieser eher kleinen Zielgruppe kamen da wohl bisher keine Beschwerden, also drauf gesch...
Ich hatte jetzt den Effekt, das mein Absolute Black Blatt ein paar Abwürfe hatte und ich leicht sauer wurde - allerdings musste ich gestern feststellen, das der ganze Antrieb nach 10 Tagen fahren mit nur "Öl nachkippen" wahnsinnig verklebt und verpeekt war. Wie würde sich da ein 10fach Antrieb wohl verhalten? Ich vermute, ähnlich.
Und das Umwerfer keine Probleme machen, halte ich für ein Gerücht. Ich empfinde jedes Schalten vorn mit so einem Teil als Problem, aber das ist natürliche subjektive Wahrnehmung...
 

dirtrider90

Weichei
Dabei seit
4. April 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
DO
selbst wenn sie "nur" 600 euro kostet, ist das immer noch maßlos übertrieben. wie es aussieht passt auch kein 28er blatt, was die sache echt nicht besser macht.
dann doch lieber 1x10 mit 32er blatt vorn und großer kassette für nicht mal die hälfte vom preis...
immer wieder schockierend, wie die radindustrie es schafft, ihr zeug so dermaßen überteuert zu verkaufen.
für mich bleibt das so lange kein thema, bis die preise nahe an einer x9 kombo liegen.
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
282
Stand nicht vor kurzem in einem Bericht hier über die XC-Worldcup-Jungs dass die wenn es besonders dreckig ist, ihre XX1 vorne mit einem normalen Kettenblatt plus Führung fahren, weil sonst der Dreck ziemlich viel Probleme vorne macht? Ich würde sagen, dass SRAM hier mal nachbessern sollte. Das ist doch peinlich wenn ich die Topgruppe in dreckigen Verhältnissen (soll bei Einsatz von MTBs schon mal vorkommen, hab ich mir sagen lassen) nicht richtig funktioniert! Ich kann es sowieso nicht so ganz verstehen wo jetzt der genaue Vorteil gegenüber 2x10 liegt.... Wegen den paar Gramm? Morgens ein Brötchen weniger oder abends ein bis zwei Bier weniger sollten es doch auch tun.... Wegen geringerer Anfälligkeit? Scheinbar ja nicht... Weniger Wartung? Das einzige was bei meinem Bike NIE Probleme macht, ist der Umwerfer....
Klar, jeder darf natürlich das fahren was er möchte und vielleicht hat sich mir der Sinn auch noch nicht so ganz erschlossen. Aber so richtig verstehe ich die Begeisterung für die XX1/X01 ehrlich gesagt nicht.
Der einzig wirkliche Nachteil an Tourenbikes war das Geklimper der Kette im Umwerferkäfig wenns mal hoch her ging. Aber mit gedämpften Schaltwerken ist das zumindest auf nicht allzukrassen Trails (und das ist bei mir in 95% der Fälle der Fall) ist das passeé. Abgesehen davon hatte ich mit einem Umwerfer auch noch nie probleme.

Einfach ist wenns funkioniert und vernünfig gepreist ist sicher eine Alternative aber bis dahin fahr ich erstmal 2x.
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte für Reaktionen
1.196
Standort
Wernigerode
...
dann doch lieber 1x10 mit 32er blatt vorn und großer kassette für nicht mal die hälfte vom preis...
immer wieder schockierend, wie die radindustrie es schafft, ihr zeug so dermaßen überteuert zu verkaufen...
Naja, ich finde es schockierend, wie hier die Realität verdreht wird.
Zum Einen glaube ich nicht, das die Bikemafia irgendwo vor der Tür steht und wen höflich zum Kauf auffordert - mit vorgehaltener Waffe...
Zum Anderen geht es um die XO1, also um eine klar hochpreisige Gruppe.
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
1.745
Standort
Allgäu
Wer seinen Umwerfer so toll und praktisch findet kann ihn doch einfach behalten... Es wird niemand gezungen Geld für XX1 oder X01 aus zu geben. ;)

Ich find das Schalten am 10fach Schaltwerk jedenfalls wesentlich angenehmer als am Umwerfer. Selbst am Berg unter voller Last schaltet das Schaltwerk problemlos und ohne das man Geschwindigkeit verliert. Wenn ich dagegen in der gleichen Situation in die Verlegenheit komme das "groß-groß" nicht mehr reicht und der Umwerfer bemüht werden muss wirds "lustig" und das eklige Rumrühren in den Gängen geht los. Gas rausnehmen und aufs kleine Blatt schalten. Gleichzeitig hinten gegenschalten um den Schaltsprung aus zu gleichen und wieder in den Tritt kommen. Ohne Kettenführung ist mir dabei häufiger mal die Kette abgesprungen und wegen dem Schalten mit dem Umwerfen am Berg hatte ich bisher die einzigen zwei gerissen Ketten...

Ich freu mich auf eine günstigere Alternative zur XX1. Meine Hope Nabe ist umbaufähig und wenn die Kurse stimmen kommt vermutlich keine neue XT Kassette mehr drauf. :D

Die X01 wird preislich vermutlich auf X0 Niveau liegen. Klar ist die Gruppe damit immer noch "teuer" aber bei der X0 meckert auch niemand über den Preis...
 
Dabei seit
20. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Baden-Baden
Die komplette XX1 Gruppe kann man sich ohne Zauberei für 800 EUR besorgen, wenn man auf das Keramiklager verzichtet.
Kannst du das mal konkretisieren? Vielleicht sogar mit einem Link? :) Eine XX1-Gruppe für 800,- (sofern nicht Gripshift) finde ich preislich schon interessant. Auf Keramiklager kann ich verzichten, hauptsache GXP.

Also die Kurbel der X01 sieht nicht unbedingt aus, als würde sie dem Namen (X0) gerecht werden. Wirkt auf dem Foto schon etwas billig und wenn kleinere Kettenblätter tatsächlich nicht möglich sind, ist es für mich auch nicht interessant. Aber zumindest die XX1-Besitzer werden sich über günstigere Verschleißteile (vor allem Kassette) freuen. :D
 
Dabei seit
20. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
0
Standort
72469 Meßstetten
Kannst du das mal konkretisieren? Vielleicht sogar mit einem Link? :) Eine XX1-Gruppe für 800,- (sofern nicht Gripshift) finde ich preislich schon interessant. Auf Keramiklager kann ich verzichten, hauptsache GXP.

Also die Kurbel der X01 sieht nicht unbedingt aus, als würde sie dem Namen (X0) gerecht werden. Wirkt auf dem Foto schon etwas billig und wenn kleinere Kettenblätter tatsächlich nicht möglich sind, ist es für mich auch nicht interessant. Aber zumindest die XX1-Besitzer werden sich über günstigere Verschleißteile (vor allem Kassette) freuen. :D

Mit 786,90 biste dabei!! Gibt alles hier --> http://www.bikediscount.de/
Sooo teuer is die Kasette ja auch net, die muss man ja nicht jedes Jahr wechseln, von dem her gehts ja ;)
Bevor ich die Kohle verrauch oder versauf, steck ich se lieber ins Rad :)
 
Dabei seit
20. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
0
Standort
72469 Meßstetten
Also ich fahr die XX1 aufm 29er HT mit 32 KB und muss sagen das ein 30er KB noch gehn würde aber auf keinem Fall kleiner.
Schon mit dem 32er hat man rechnerisch 5-6 km/h im niedrigsten Gang, drunter macht "fahren" kein Sinn, da mich Fussgänger ja ab 4 km/h überholen. Ergo: Wenn das 30er nicht ausreicht ist man schneller wenn man das Rad schiebt!
 

Tyrolens

Neue Normalität
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
5.662
Standort
Hottentottenstaat
Na ja, denk an die, die mit 26" 22/34 fahren...

Wenn's im Antrieb knirscht und knarzt, sind die Bedingungen entweder echt extrem, oder der Fahrer ist ne faule Sau. ;) Ist doch klar, dass man nach jeder Ausfahrt Gabel, Dämpfer, Variostütze und Antriebsstrang pflegt.
 
Dabei seit
1. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
87
Schon mit dem 32er hat man rechnerisch 5-6 km/h im niedrigsten Gang, drunter macht "fahren" kein Sinn, da mich Fussgänger ja ab 4 km/h überholen. Ergo: Wenn das 30er nicht ausreicht ist man schneller wenn man das Rad schiebt!
das ist doch quatsch, wenn man einen so kleinen Gang braucht, dann ist der Anstieg so steil, dass man den als fußgänger auch nicht mehr mit 4km/h hochläuft.
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
1.018
Sooo teuer is die Kasette ja auch net,
die muss man ja nicht jedes Jahr wechseln, von dem her gehts ja ;)
Dass die Kasette länger hält als ne normale ist ne Wunschvorstellung.
Grade dass 10er Ritzel wird schneller abgekaut sein als du gucken kannst.
Vorausgesetzt du nutzt das Bike auch und fährst damit nicht nur jede
Woche einmal nen Kilometer zur Eisdiele und zurück.
 
Oben