Stabiles Downhill- oder Freeride-Bike für "Materialmörder" gesucht

Dabei seit
24. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
1.158
Standort
Dreieich
Hi,

ich, 120kg fahrfertig, habe in den letzten Tagen mit dem Downhill-Bike eines Freundes (Bergamont Straitline MGN) anspruchsvollere Trails ausprobiert, und dabei Blut geleckt.

Fakt ist: ein Downhill-Bike muss her!

Mein Fahrstil ist als materialmordend zu bezeichnen, d.h. ich halte einfach drauf - drum herum fahren gibt's nicht... was ja irgendwo auch im Sinne von Downhill bzw. Freeride ist.

Mein Budget liegt bei ca. 3.000,- EUR - wenn es jedoch DAS Überbike für 3.300,- EUR gibt, dann wäre ich auch bereit, die 300,- EUR zusätzlich in die Hand zu nehmen.

Das gewichtsbedingte Hauptproblem liegt sicherlich bei den Felgen, die Rahmen dürften ja so einiges wegstecken. Mit dem Thema Downhill habe ich mich bisher nie sehr intensiv auseinander gesetzt, so dass ich nicht weiß, welche Hersteller in Frage kommen, da es eine viel zu große Auswahl gibt!?

Ich habe mir einige Bikes aus dem Bikemarkt ausgesucht, und würde gerne eure Meinung zu den jeweiligen Bikes hören - speziell in Bezug auf deren Stabilität (Rahmen und Felgen!).

Am Liebsten wäre mir natürlich ein neues Bike, aber gegen ein gutes Gebrauchtes ist nichts einzuwenden.

Danke im Voraus!

http://bikemarkt.mtb-news.de/article/479162-transition-bikes-transition-tr-450-fox-rc4-l-green
http://bikemarkt.mtb-news.de/article/482753-norco-aurum-2013-l-fox-40-revox-custom-schnappchen
http://bikemarkt.mtb-news.de/article/484465-specialized-demo-8-i-2011-grosze-l-gold-schwarz
http://bikemarkt.mtb-news.de/article/484244-yt-industries-tues-2-0-pro-2013-custom-grosze-l
http://bikemarkt.mtb-news.de/article/484154-mondraker-summum-pro-2013-l-downhill-bike-fahrrad
 
Dabei seit
24. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
1.158
Standort
Dreieich
Mir geht's beim Downhill fahren um den maximalen Spass, und nicht darum eine moeglichst saubere Linie zu fahren. Dafuer habe ich mein Enduro.

Gewichtsbedingt kann man meine Fahrweise durchaus als materialmordend bezeichnen. Ist halt ein Unterschied, ob man mit 120 kg ueber einen Wurzelteppich brezelt, oder mit 80 kg.

Werde mir mal das Nukeproof naeher ansehen.
 

Jierdan

Uncle Sam
Dabei seit
22. September 2006
Punkte für Reaktionen
1.196
Standort
Tübingen
Red mal mit Kalle, vielleicht butzelt er dir ein Ion mit ein paar Extragusssets und stärkerem Rohrsatz : )
 
Dabei seit
24. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
1.158
Standort
Dreieich
Würde ich gern, aber die Wahrscheinlichkeit, dass ich bei weit über 3.000,- EUR lande, ist sehr hoch :)
 
Dabei seit
10. August 2011
Punkte für Reaktionen
63
Das Hauptproblem durfte mMn nicht der Rahmen werden sondern die Felgen.
Ich wurde so was wie die Sun Doubletrack verbauen. Die gibt es immer noch nur unter anderem Namen. So auf Anhieb fällt der mir jetzt aber nicht ein.
Die Felge ist zwar oldschool und tonnenschwer aber dürfte so ziemlich eine der Stabilsten Felgen sein die es zur Zeit gibt. Alternativ kannst du dir mal die Spank Stiffy anschauen. Die durfte in der selben Liga spielen.
 

fone

AAA
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.875
Standort
München
ein normales DH-bike hält schon, aus der liste oben sind halt summum und aurum sind doch in der leichteren ecke angesiedelt.
 

jan84

bingobongoracing
Dabei seit
8. August 2005
Punkte für Reaktionen
990
Naja es gibt halt leider doch auch unter den DH bikes immer wieder welche die mit sehr großer Wahrscheinlichkeit kaputtgehen (unabhängig vom Fahrergewicht). Sowas sollte man dann gerade in dem Fall hier meiden ;).
 
Oben