Stahlrahmen unterverchromt - Pulverbeschichtung?

Dabei seit
10. September 2005
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Coeln
Ich habe vor meinem Stahlrahmen, der unter dem Originallack verchromt ist, eine neue Pulverbeschichtung zu gönnen.

Da allerdings beim Arbeitsvorgang der Pulverbeschichtung mit hohen Temperaturen gearbeitet wird, und ich bereits gehört habe das man bei neuen Stahlrahmen die Garantieansprüche verliert wenn man pulvert, möchte ich gerne wissen ob der Rahmen/ die Verchromung einen Schaden davon tragen könnte.

Ich frage auch deshalb weil ich eine 62er Rahmenhöhe fahre und die Belastungen im Wiegetritt u.a doch recht hoch sind.

Danke für die Hilfe.
 
Dabei seit
10. September 2005
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Coeln
ja, habe ich auch gelesen.
es geht mir aber um evtl. schädigungen des rahmens, nicht generell um die frage ob lackieren/ pulvern/ restaurieren u.a

;)
 
Dabei seit
4. April 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Leipzig
hallo,

tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte.
ich habe meinen bekannten gefragt, welche beschädigungen durch eine pulverung von einem unterverchromten rahmen auftreten können und er sagte mir direkt, dass das verfahren nicht auf chrom hält. fürs pulvern muss der untergrund angerauht sein. seiner aussage nach bleibt nur die möglichkeit den rahmen wieder mit nasslack zu bearbeiten.

ich hoffe ich konnte bissl helfen.

gruß
 
Oben