Stan's NoTubes M-Pulse-Naben: Magnettechnik für minimale Reibung

Stan's NoTubes M-Pulse-Naben: Magnettechnik für minimale Reibung

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wMS9DbG9zZXVwLU0tcHVsc2UtSHVic2V0LUEuanBn.jpg
Stan's NoTubes bringt mit den neu entwickelten M-Pulse-Naben ein intelligentes Einrastsystem auf den Markt, welches herkömmliche Naben übertreffen soll. Der größte Vorteil liegt im reduzierten Widerstand, welcher durch Einsatz von Magnettechnik möglich wird. Alle Infos hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Stan's NoTubes M-Pulse-Naben: Magnettechnik für minimale Reibung

Wer von euch ist schon im Besitz einer M-Pulse-Nabe, was sagt ihr zum Rollwiderstand?
 
Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte Reaktionen
2.801
und damit liegt blankes alu frei. richtig?
wie sieht das nach einem winter aus? sicher nicht mehr so schön hochglanzpoliert wie im neuzustand :ka:
das sieht neu ja richtig klasse aus (wenn man so laute logos mag), aber das blanke alu ist für mich eher ein nogo - gerade an naben die ja doch immer viel schmodder und im winter auch salz abbekommen.

Unabhängig von der anderen Diskussion zur Nabentechnik.

Es gibt ja auch genug Rahmen in "RAW" die gammeln nach einer Wintersaison auch nicht direkt zu Staub weg.

Nennen wir es einfach "Patina" was die Naben ansetzen.

:D
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte Reaktionen
2.346
So habe ich es zuerst auch gedacht. Aber sind es wirklich 216 Rastpunkte. Schau Dir mal dieses Bild an. Sind das wirklich 216 Rasterungen? Auch wenn ich hier nur 1/4 der Nabe sehe und die Raster zähle und mal 4 Rechne bin ich nicht auf 216.

aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yNi8yNjE4LzI2MTgwNjYtaGZ2c25wb3R6bnN5LW1fcHVsc2VfcmVhcl9odWJfZXhwbG9kZWQtb3JpZ2luYWwuanBn.jpg
Während die linke Raste tiefer in den Zähnen ist, hat die rechts schon ein wenig Luft. Ich denke, daraus ergibt sich eine Überlappung, die dann in rechnerische 216 Punkte mündet.

Für die Kfz`ler unter uns; es erinnert mich an die Mallory Zündverteiler mit zwei Unterbrechern (Slave and Master) aus der Zeit der 50er und 60er Muscle Cars. Um einen Zündfunken zu erzeugen, muss der Primärkreis durch den Unterbrecher getrennt werden. Um den Primärkreis wieder aufzubauen, muss der Unterbrecher zu sein. Bei einem wirklich hochdrehenden, getunten V8 bleibt nicht viel Zeit. Daher zwei Unterbrecher, die hintereinander geschaltet wurden. Nr.1 öffnet und wenn Nr.2 auch öffnet, funkt es an der Kerze.

Nur, kurz nach Nr. 2 offen, schloss Nr.1 schon wieder und der Primärkreis konnte aufgebaut werden. Die Zeitspanne bis Nr. 2 (in diesem Moment irrelevant) wieder schloss, konnte so überbrückt werden.

Sieht für mich hier mit den Rastern ähnlich aus...
 
Zuletzt bearbeitet:

Edith L.

Allwissende Müllhalde
Dabei seit
24. Juli 2003
Punkte Reaktionen
2.756
Ort
Metropolregion
Also, für nen froind ist das alles völlig unerprobt, ungeprüft und Auswirkungen noch nicht erforscht. Er will noch Studien dazu abwarten!
Außerdem ist das für sein Trailbike alles oldschool und daher schon unfahrbar.
Kommt bestimmt bald was elektronisches von sram und shimano!
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
4.201
Ort
L-S VI
Also, für nen froind ist das alles völlig unerprobt, ungeprüft und Auswirkungen noch nicht erforscht. Er will noch Studien dazu abwarten!
Außerdem ist das für sein Trailbike alles oldschool und daher schon unfahrbar.
Zumal nichts von Eduro oder e(lektronisch) Bike steht...
Oder agressivem baller geshreddere...
 
Dabei seit
21. Juni 2021
Punkte Reaktionen
225
Stan's NoTubes M-Pulse-Naben: Magnettechnik für minimale Reibung

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wMS9DbG9zZXVwLU0tcHVsc2UtSHVic2V0LUEuanBn.jpg
Stan's NoTubes bringt mit den neu entwickelten M-Pulse-Naben ein intelligentes Einrastsystem auf den Markt, welches herkömmliche Naben übertreffen soll. Der größte Vorteil liegt im reduzierten Widerstand, welcher durch Einsatz von Magnettechnik möglich wird. Alle Infos hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Stan's NoTubes M-Pulse-Naben: Magnettechnik für minimale Reibung

Wer von euch ist schon im Besitz einer M-Pulse-Nabe, was sagt ihr zum Rollwiderstand?
Ach da gehts um den Freilauf...
Magnete anstelle von Lager in einer Nabe wäre mal eine echte Inovation. Dann hätte man mal eine wirkliche Verschleiss Reduktion.
 
Zuletzt bearbeitet:

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.746
Dann schau bei Slowbuild und Konsorten nach dt350 mit newmen oder vgl. Felge. Bewährt und P/L mäßig weit vorn.

Laut bekommt man den Ratchet auch. Die 36T oder 18T Version nehmen, fett raus und Nähmaschinenöl / Ballistol rein (am besten noch etwas Grafit Pulver bei mischen. Wahlweise Ringdrive Lube 2.0, ist wahrscheinlich nix anderes.
Viel Zeit ist vergangen und mittlerweile ist nach super schnellen 9 Wochen Lieferzeit ein Slowbuild LRS bei mir. Der Freilauf muss lauter!😄
Wofür ist eigentlich das genannte Graphitpulver?
 

Nd-60

Umwege erhöhen die Ortskenntnis
Dabei seit
2. April 2004
Punkte Reaktionen
4.548
Ort
Tal der Ahnungslosen
Weil das genannte Ballistol allein zu dünn ist?
Weil's Chris King bei seinem Ringdrive lube auch drin hat.
Ich habe eine Sperrklinken Nabe an meinem faltrad 5000km nur mit Ballistol gefahren und danach er auf die Graphitmischung umgestellt. Kein Unterschied im Klang feststellbar. Rastet immer noch gleich laut ein.

Ein 36t Ratchet in einer 240s Nabe habe ich mehrere Monate mit paar sprühstößen WD40 gefahren. Ging auch.
 
Oben Unten