Statement von Raaw: Keine Madonna-Komplettbikes mehr in 2021

Statement von Raaw: Keine Madonna-Komplettbikes mehr in 2021

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMi9lYWI3YmNlMzQ0NjM0ZGQwMWQxZDU5NDRhZTI0NjNhNTMzYTNlYmExLmpwZw.jpg
Raaw wird 2021 aufgrund mangelnder Verfügbarkeiten keine Komplettbikes des Madonna V2 mehr vertreiben – das beliebte Endurobike wird jedoch weiter als Framekit verfügbar sein. Das komplette Statement des Herstellers findet ihr hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Statement von Raaw: Keine Madonna-Komplettbikes mehr in 2021
 
Zuletzt bearbeitet:

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
11.116
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
das jibb wird am donnerstag um 12 vorgestellt. der dazugehörige newsbeitrag kann man dann in 2 wochen erwarten /s
🤦🤦🤦🤦🤦

Produkt-News sind immer sehr pünktlich und sogar angekündigt...Hauptsache wieder richtig abgesondert
 

Anhänge

  • Screenshot_20210215-194207_Samsung Internet.jpg
    Screenshot_20210215-194207_Samsung Internet.jpg
    170,2 KB · Aufrufe: 212
Zuletzt bearbeitet:

AchseDesBoesen

12inch wheels of steel
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
3.041
Ort
Berlin
Wenn man anfangen würde, die massive Umweltverschmutzung und das Lohndumping in Asian mal einzupreisen (Kyoto, Paris, Zölle), würde sich das wohl ändern. Außerdem ist es eher eine Frage des Wollens. Die Wertschöpfungskette der Autoindustrie liegt ja auch hauptsächlich in Europa.
Es gibt zwei Sorten IBC User:
Die einen kritisieren die global vernetzte Fahrradindustrie bei jeder sich bietenden Gelegenheit.
Und die anderen voten notorisch Canyon nach vorne.

:bier:
 
Dabei seit
30. August 2018
Punkte Reaktionen
408
Wenn man anfangen würde, die massive Umweltverschmutzung und das Lohndumping in Asian mal einzupreisen (Kyoto, Paris, Zölle), würde sich das wohl ändern. Außerdem ist es eher eine Frage des Wollens. Die Wertschöpfungskette der Autoindustrie liegt ja auch hauptsächlich in Europa.
Also sollen auch alle in der Fahrradindustrie mit Ihrem Privatjet irgend wo hin fliegen um dann zu behaupten sie würden was für die Umwelt zu machen und dann am besten noch überall noch mehr Zölle drauf das sich bald nur noch reiche das Rad fahren leisten können? Zudem die Automobilindustrie als Vorbild zu bringen, wo eigentlich nur die internen Fett verdienen und die Gewinne über Leiharbeiter erzeugt werden und auch weil viele Teile aus dem ach so bösen Asien kommen ist schon sehr zweifelhaft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Februar 2021
Punkte Reaktionen
95
Ort
Freising
das jibb wird am donnerstag um 12 vorgestellt. der dazugehörige newsbeitrag kann man dann in 2 wochen erwarten /s

Man liest von dir sehr viel Anti-mtb-news Zeugs. Ich seh das /s - trotzdem kann man auch wertschätzen was wir hier umsonst bekommen. Die Plattform sowie die Tests sind überragend!
Wenn du so erpicht auf das Jibb bist,... toll! Lies es dir selber durch - aber die Kritik hier kannste dir sparen. Manch einer findet die Infos geil, egal ob sie paar Tage nach Veröffentlichung kommen.
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.026
Ort
München
und musste bei der Kette auf KMC und den Hüllen zu Capgo ausweichen. WTF... :confused:
Wo ist das Problem ? haben beide serh gute Teile die nicht schlechter als sram oder shimano sind.
bin unterdessen (am ebike) bewusst von XTR auf KMC Kette umgestiegen - die hält nämlich 3 mal so lang.
und die Gedichteten Capgo Hüllen halten unterdessen 3 Jahre und laufen immer noch gut.
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
3.352
Ort
Augsburg
Wo ist das Problem ? haben beide serh gute Teile die nicht schlechter als sram oder shimano sind.
bin unterdessen (am ebike) bewusst von XTR auf KMC Kette umgestiegen - die hält nämlich 3 mal so lang.
und die Gedichteten Capgo Hüllen halten unterdessen 3 Jahre und laufen immer noch gut.
ich habe kein Problem, sondern nur den Umstand beschrieben, dass es momentan schwer ist selbst 0815 Verbrauchsmaterial zu bekommen. Und ja, die KMC schaltet bisher recht gut
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.026
Ort
München
war wgen dem WTF iritiert 8-)
Hatte KMC auch lange als billigmarke auf dem Radar. Nach meinen Erfahrungen ist das Zeug aber richtig gut. (allerdings auch nicht günstiger als XT/XTR oder X01/XX1).

Ich würde mir das Modell von Raaw bei mehr herstellern wünschen.
Rahmen zum vernüftigen Preis und dann selber aufbauen.
Wobei - wenn ich alu kaufen würde wäre es sowieso das Raaw :D
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
11.116
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Verstehe eh nicht warum man sich durch den Kauf eines Komplettbikes den Spass des Aufbaus beraubt ;-)
Und das normale Zeug was man so braucht, finde ich, bekommt man doch sehr problemlos noch größtenteils
 

Anhänge

  • RAAW_JIBB_10.jpg
    RAAW_JIBB_10.jpg
    232 KB · Aufrufe: 129
  • RAAW_JIBB_11.jpg
    RAAW_JIBB_11.jpg
    380,6 KB · Aufrufe: 182
Dabei seit
30. August 2018
Punkte Reaktionen
408
war wgen dem WTF iritiert 8-)
Hatte KMC auch lange als billigmarke auf dem Radar. Nach meinen Erfahrungen ist das Zeug aber richtig gut. (allerdings auch nicht günstiger als XT/XTR oder X01/XX1).

Ich würde mir das Modell von Raaw bei mehr herstellern wünschen.
Rahmen zum vernüftigen Preis und dann selber aufbauen.
Wobei - wenn ich alu kaufen würde wäre es sowieso das Raaw :D
Du hältst 2300€ ohne Dämpfer für einen (Alu) Rahmen einen vernünftigen Preis?
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
3.352
Ort
Augsburg
war wgen dem WTF iritiert 8-)
Hatte KMC auch lange als billigmarke auf dem Radar. Nach meinen Erfahrungen ist das Zeug aber richtig gut. (allerdings auch nicht günstiger als XT/XTR oder X01/XX1).
WTF im Sinne davon, dass selbst absolutes 0815 Verbrauchsmaterial von riesigen Herstellern nicht zu bekommen ist. Aber ja, man schaut jetzt mal über den Tellerrand, was ganz gut sein kann.
 
Dabei seit
15. August 2010
Punkte Reaktionen
1.110
Ort
Linz
Bike der Woche
Bike der Woche
Bis jetzt ist das auch noch mit so stark beim Onlinehandel angekommen. Im Radladen um die Ecke, der nicht so extreme Lagerkapazitäten hat sieht die Welt schon anders aus.

Kleines Beispiel gefällig?!

Bei Paul Lange, offizieller Shimnao importeur, sind XT 12-Fach Schalthebel/Schlatwerke ab Mitte Ende April wieder verfügbar.
Schaltwerksrollen gibt es dort momentan durch die Bank weg keine. Die Einsteigerbremse MT 200 kommt voraussichtlich erst im Mai wieder nach Deutschland...usw...
Bei SRAM sieht es im Übrigen nicht anders aus. Auch fast alles erst im April/Mai beim Großhandel verfügbar.

Wenn nun also bei den Versendern die Lager auch leer gekauft werden sieht es mit Nachschub schlecht aus, denn auch die kaufen bei den entsprechenden Importeuren ein...

Das wird nen verrücktes Jahr werden 🙃
Einsteigerbremse MT 200 hätte ein Set :)
 

platt_ziege

Sexidol
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
764
Ob das Reduzieren von Komplett-Bikes auf reine Rahmen wirklich die richtige Strategie ist?
auf jeden, so kann man die zielgruppe wesentlich einfacher abzocken, also win-win und für die kundschaft halt wie üblich lose-lose.
ich mein, nen ratt rahmen im wert eines gebrauchten pkw's, nem (neuen?) motorrad etc und sagenhafte 5 jahre garantie und alle so yeaaaahhhhhh, der absolute wahnsinn :anbet:
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
8.720
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
auf jeden, so kann man die zielgruppe wesentlich einfacher abzocken, also win-win und für die kundschaft halt wie üblich lose-lose.
ich mein, nen ratt rahmen im wert eines gebrauchten pkw's, nem (neuen?) motorrad etc und sagenhafte 5 jahre garantie und alle so yeaaaahhhhhh, der absolute wahnsinn :anbet:
Was kaufst du denn für billige Autos? Damit würde ich nicht mehr rumfahren.

Ich finde es gut, dass sie Rahmensets überhaupt verkaufen. Da kannste bei anderen Radherstellern lange drauf warten. Wer nicht selbst aufbauen kann/will, der muss eben zu einer anderen Firma gehen. Raaws werden dennoch alle verkauft.
 

Greyfur

Brotgott
Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
356
Ort
Pampanistan
auf jeden, so kann man die zielgruppe wesentlich einfacher abzocken, also win-win und für die kundschaft halt wie üblich lose-lose.
ich mein, nen ratt rahmen im wert eines gebrauchten pkw's, nem (neuen?) motorrad etc und sagenhafte 5 jahre garantie und alle so yeaaaahhhhhh, der absolute wahnsinn :anbet:
Moin

der Rahmenpreis von RAAW liegt doch voll im Rahmen. Da gibt es noch teurere, und wirklich viele billigere Enduro-Rahmen fallen mir da auch nicht ein. Von Carbon ganz zu schweigen.

Gruß
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte Reaktionen
3.423
Ort
Zentralschweiz
auf jeden, so kann man die zielgruppe wesentlich einfacher abzocken, also win-win und für die kundschaft halt wie üblich lose-lose.
Persönlich bin ich ja ein Anhänger von Loose-Loose, d.h. ich kauf ohnehin immer das Rahmenkit und bau's mir selbst auf. Aber egal.

Aber schön, dass du den Leuten von Raaw Profitgier unterstellst, wenn's vorderhand keine Komplettbikes mehr gibt. Ist dir schon aufgefallen, dass in der Bikebranche derzeit gewisse Lieferschwierigkeiten bestehen? Gelinde ausgedrückt, je nach Bereich...

Komplettbikes anzubieten, vorzufinanzieren, und dann absehbar nicht resp. mit Verspätung liefern zu können, weil grad z.B. die Stütze von Fox oder die Kurbel von Shimano für den Aufbau (noch) nicht verfügbar war, ist weder für Raaw (oder andere insb. kleinere Hersteller, die bei den Komponenten-Suppliern möglicherweise nicht grad hohe Priorität geniessen) noch für den Kunden interessant oder gar befriedigend.

Da kauf ich mir lieber einen Rahmen und bau ihn auf, mit den Komponenten, die ich habe/will/finde. Scheinen doch einige andere auch so zu sehen, Rahmenkits sind bei Lieferbarkeit jeweils innert Kürze ausverkauft...
Wer's anders sieht, bestellt sich halt anderswo ein Komplettbike, mit Liefertermin November oder so, gibt genug Optionen, vielleicht hat man's ja nächsten Frühling. Dann kann man sich wenigstens lange an dem guten Deal erfreuen, den man gegenüber so überteuerten Rahmenkits gemacht hat... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.509
Ich denke auch das Madanno weniger Gewinn macht, wenn die nur die Rahmen verkaufen. Die Teile werden ja relativ günstig zu OEM Konditionen eingekauft. Dagegen stehen natürlich weniger Kosten für die nicht anfallende Montage.
Da man aber davon ausgehen kann das ein Hersteller vernünftig kalkuliert ist es eher entgangener Gewinn seitens Madonna. Des weiteren verliert man so Kunden, die nicht selber aufbauen wollen/können.
 
Oben