Staubdichtung an RockShox Duke erneuern

Dabei seit
18. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
0
Ich will Staubdichtung an einer RockShox Duke XC Air (2005) austauschen. Das Problem: ich bekomme die neue Dichtung nicht in das untere Gabelbein hinein!

Die neue Dichtung stammt aus dem Hauptdichtungskit für Duke / Psylo (11.4307.298.000), passt zwar zu den 30 mm Standrohren meiner Gabel. Aber für die Gabelbein scheinen sie mir eindeutig zu groß. Während die Dichtung aus dem Servicekit (11.4307.298.000) einen Außendurchmesser von 39 mm hat, besitzt das Gabelbein in dem betreffenden Bereich einen Innendurchmesser von 36,5 mm.

Eine Dichtung aus dem Servicekit für Pilot / SID (11.4307.250.000) passt mit einem Außendurchmesser von 37,5 perfekt in das Gabelbein. Leider ist deren Innendurchmesser für 28 mm Standrohre!

Bei RockShox finde ich leider überhaupt keine Möglichkeit, einen technischen Support zu kontaktieren oder meine Frage zu posten. Hat von euch jemand einen Vorschlag? Gibt es noch andere Dichtungs- bzw. Servicekits?


LG, Martin
 
Dabei seit
18. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
0
Ich lande nochmal drei Fotos hoch, die das Problem vielleicht noch sichtbarer machen: das erste Foto soll den Gabeltyp zeigen, auf dem zweiten Foto sieht man eigentlich zu der Gabel gehörende Ersatzdichtung, die aber einen zu großen Außendurchmesser hat, und auf dem dritten Foto sieht man eine Dichtung für eine SID, die zwar in mein Gabelbein passt, aber für die Standrohre einen zu kleinen Durchmesser hat.

... eventuell würde mir auch ein Tipp weiterhelfen, wie ich per mail zu RockShox vordringen und nachfragen kann.

RockShox Duke.jpg
RockShox Duke - Staubdichtung_passt-nicht.jpg
RockShox Duke - Staubdichtung_passt.jpg



LG, Martin
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.519
Ort
Wien
Rufe dort an und frage nach ob sie dir den Einpressdurchmesser abmessen können. Wenn diese Dichtungen bei dir passen sollten dann hast falsche geliefert bekommen.
Ich habe noch eine alte Duke race aus 2001 od so ähnlich da steht diese Nr. auf den Dichtungen 500-004279-03
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.519
Ort
Wien
Dabei seit
18. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
0
Danke. Ich hab ne Weile gebraucht, um zu verstehen, welche Nr. du meinst und wo ich die finde.

Aber denn frage ich mich, wie ich diese Dichtung (11.4307.298.000) mit dem Außendurchmesser von 39 mm in mein Gabelbein mit dem Innendurchmesser von etwas mehr als 36 mm bekommen (siehe Foto)? Mit der Hand krieg ich die nicht eingedrückt – das habe ich auf alle möglichen Arten incl. Hammer probiert. Und wenn ich mir videos zum Austauschen von Staubdichtungen sehe, dann scheinen die sich mehr oder weniger ohne großen Aufwand von Hand eindrücken zu lassen.

Leider kann ich die Nr auf meinen alten Dichtungen nicht mehr lesen, die ich habe sie beim Entfernen vollkommen zerstört. Die waren so festgeklebt, dass ich sie nur mit diversen, scharfen oder spitzen Werkzeugen entfernen konnte.

Auf den Fotos sieht man noch etliche Reste der alten Dichtung. Man sieht auch einen Ring, der in das eigentliche Gabelbein eingelassen ist. Muss der u.U. ebenfalls raus, um die Dichtung (11.4307.298.000) reinzukriegen?

Immerhin waren da ja Dichtungen drin. Deswegen stellt sich mir dir Frage, ob es irgendwelche Staubdichtungen gibt (egal, für welchen Gabeltyp), die einen Außendurchmesser von 37,5 und einen Innendurchmesser von 30 mm haben????

So wie es jetzt aussieht, kann ich die Gabel wegschmeißen, obwohl die Gabelbeine noch tipp top aussehen und die anderen Dichtungen von erneuert wurden.
 

Anhänge

  • RockShox Duke GabelbeinÖffnung_Durchmesser.jpg
    RockShox Duke GabelbeinÖffnung_Durchmesser.jpg
    27,6 KB · Aufrufe: 21
  • RockShox Duke GabelbeinÖffnung_2.jpg
    RockShox Duke GabelbeinÖffnung_2.jpg
    10,9 KB · Aufrufe: 30
  • RockShox Duke GabelbeinÖffnung_1.jpg
    RockShox Duke GabelbeinÖffnung_1.jpg
    14 KB · Aufrufe: 32
Dabei seit
10. Februar 2004
Punkte Reaktionen
55
Kann es sein, dass Du bisher nur den oberen Teil der Dichtung entfernt hast (quasi abgerissen)? Ich bin sicher, dass auf Bild 3 der komplette untere Teil der alten Dichtung zu sehen ist. Die muss natürlich raus.
 
Oben