Steel is real - Aufbauthread Stanton Slackline Gen3

Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
952
Ort
Jena
Hallo zusammen,


nachdem mein Spitfire ein paar neue Teile spendiert bekommen hat, hatte ich plötzlich ein paar Komponenten übrig, die fürs Regal zu schade sind (VR, Gabel, Bremse, Lenker).

Was liegt da näher, als sich ein schönes Stahlhardtail zuzulegen? Der näherkommende Brexit war auch noch eine gute Rechtfertigung endlich zuzuschlagen.

Nach ein paar netten Emails mit den Jungs von Stanton war klar, dass es ein Slackline Gen3 wird. (Wer die Farbe errät kriegt ein Bienchen)

Da ich noch weit entfernt von einer vollständigen Teileliste bin, kann sicher ein bisschen Input der geballten Forumsexpertise nicht schaden. Außerdem wollte ich auch schon immer mal einen Aufbauthread starten 😉

stay tuned....

Cheers

Georg
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
952
Ort
Jena
So fangen wir mal mit einer vorläufigen Teileliste an:

Gabel: Fox 34 Fact. Fit4 2017 mit AWK; hat derzeit noch 160 mm und wird noch auf 140 mm getravelt.

Vorderrad: Spank Oozy Trail 349 auf Newmen Evolution SL Gen1.5

Vorbau: solang ich noch nichts anderes habe muss ein billiger RFR in 35mm Länge ran. zum testen wirds reichen, denke ich werd am Ende so zwischen 40-45mm fahren. Vorschläge? Klemmmaß sollte 31.8mm sein

Bremse: Hope Tech3 E4 mit Trickstuff Dächle Scheiben

Lenker: Race Face SicxC

Griffe: SQ-Lab 711 Trail

Das ist soweit vorhanden, die restlichen Teile sind noch relativ offen. Teilesuche ist ne schöne Beschäftigung für lange Winterabende ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
952
Ort
Jena
Was mir noch fehlt sind Hinterrad, Kurbel, Variostütze, Sattel, Sattelklemme, Steuersatz, Schaltung und Pedale. Bikemarkt und Kleinanzeigen wird regelmäßig durchstöbert, aber einige Teile werd ich sicher besser neu kaufen.

Am Spitfire fahr ich ne Race Face Turbine Cinch Kurbel. Um beim selben Kettenblattstandard zu bleiben, wirds auch hier wahrscheinlich wieder eine RF. Mal schauen ob ich günstig eine Turbine finden. Die neue Aeffect R sieht auch nicht schlecht aus. Hope wäre auch hübsch, aber leider zu teuer.

Die Variostütze wird vermutlich eine der preiswerten generischen Kartuschen-Varianten. 170mm-180mm Verstellweg wird passen. Am liebsten wäre mir natürlich eine Bikeyoke, die sprengt aber derzeit das Budget. So wirds wahrscheinlich eine Procraft/BrandX/TranzX/whatever.

Sattel: Hier bin ich noch unentschlossen: Entweder wie am Spitty einen SQlab 611 ergowave. Alternativ einen 6OX. Oder vielleicht doch einen Ergon SM Pro? Hat jemand mit dem Erfahrungen.

Hinterrad: Ich war letztens bei RCZ leider nicht schnell genug. Das E1700 Spline two boost mit 30er maulweite hätte gut gepasst. Mal schauen was ich in Zukunft so finde. Maulweite sollte gern >25 und <30mm sein....

Schaltung: Eigentlich hab ich noch eine gebrauchte X01 11fach im Keller, aber ich hätt schon gern etwas mehr Bandbreite. Solang ich kein HR habe könnte ich zumindest übergangsweise das HR vom Spitfire benutzen. Dann bräuchte ich aber zumindest ein Eagle Schaltwerk und Trigger, damit ich das HR einfach hin- und herwechseln kann. GX wäre hier vermutlich die preisgünstige Vernunftvariante, aber die leise Stimme in meinem Hinterkopf flüstert, dass ich auch eine neue oder neue gebrauchte X01 Eagle mit 10-52 Zähnen ans Spitfire bauen könnte und die 10-50er vom Spitfire ans Slackline...

Beim Steuersatz schwanke ich noch zischen CC 40 und Hope. So ein silberner Hope EC44 passt sicher sehr gut zur Rahmenfarbe :D

Pedale: hier bin ich für Vorschläge offen. Am Spitty fahre ich die OneUp Alu und bin sehr zufrieden. Die Comp sollen ja auch sehr gut funktionieren und sind preislich ziemlich attraktiv, aber irgendwas in mir sträubt sich dagegen "Plaste"-Pedale ans Slackline zu schrauben...

Vorschläge, Empfehlungen, Kommentare?
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
952
Ort
Jena
Iridiscent Lagoon?

BÄM! Volltreffer! Die Farbe ist dermaßen heiß:

(Stanton bikes twitter account:)


(pinkbike reportage über stanton:)




Silberner Steuersatz, silberner Vorbau, silberne Sattelklemme und silberne Pedale würden sich vermutlich gut machen. Kanns kaum erwarten, dass der Rahmen ankommt...
 

µ_d

Irgendwas mit Offshore
Dabei seit
4. Januar 2005
Punkte Reaktionen
3.141
Ort
Irland Süd
BÄM! Volltreffer! Die Farbe ist dermaßen heiß:

(Stanton bikes twitter account:)


(pinkbike reportage über stanton:)




Silberner Steuersatz, silberner Vorbau, silberne Sattelklemme und silberne Pedale würden sich vermutlich gut machen. Kanns kaum erwarten, dass der Rahmen ankommt...
Habe ein Statnon Switch9er FS und musste den Hinterhau auch in der Farbe nehmen. Schon extrem schick.
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
952
Ort
Jena
Die Spank Felgen sind super. Mit den Newmen-Naben steh ich bisschen auf Kriegsfuss.
Hatte von Beginn an Probleme mit radialem Spiel und schnell verschleißenden Lagern egal wie penibel ich das axiale Lagerspiel eingestellt hatte. Nach kürzester Zeit hat sich das Lager auf der Bremsseite vorn angefühlt wie ein Freilauf.

Ich hatte den Laufradsatz (vorn non-boost, hinten boost) fürs Spitfire aufbauen lassen.
Evolution SL J-bend, Sapim D-Light/Sapim-Laser Mix, vorn Spank Oozy Trail 349, hinten Spank Spike Race 33. Aufbauqualität ist top (Danke an German Lightness!), aber die Naben zicken rum.
Ich hab jetzt vor kurzen auf Gen 1.5 umgebaut. Das macht fürs erste einen besseren Eindruck.

Als ich mir fürs Spitty ne neue Gabel zugelegt habe, brauchte ich vorn dann ein boost-LR und hab mir noch eins aus Oozy Trail 345 und Hope Pro 4 aufbauen lassen.

Die alte Gabel und das alte VR kommen jetzt ins Slackline.

Optimal wäre natürlich ein passendes HR dazu. (Oder Alternativ ein neues fürs Spitfire und das bisherige ins Slackline). Bezüglich Naben hab ich keine Lust mehr auf Experimente. Tendiere stark zu DT350ern. Ein passender Aufbau übersteigt zZ aber das Budget, so dass ich vielleicht erstmal nach was Gebrauchtem suche. oder eben ein DT E1700 oder EX1501 bei RCZ wenn mal was passendes kommt.

andere Vorschläge?

Bis ich was hab, kann ich ja erstmal das HR für beide Räder nutzen.
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.329
Ort
Allgäu
Hatte von Beginn an Probleme mit radialem Spiel und schnell verschleißenden Lagern egal wie penibel ich das axiale Lagerspiel eingestellt hatte. Nach kürzester Zeit hat sich das Lager auf der Bremsseite vorn angefühlt wie ein Freilauf.
Dieses System mit dem Ring zum Einstellen gibt es doch gar nicht mehr. Und die alten Naben lassen sich umrüsten.
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
952
Ort
Jena
So, die Bremse ist fertig. Hope tech3 E4 gereinigt, Kolben mobilisiert und geschmiert, DOT erneuert und entlüftet.

IMG_20201207_153749.jpg


Variostütze steht inzwischen auch fest.
Hab eine procraft 170mm günstig gefunden.

Bei den Pedalen kommt auch erstmal nichts neues. Hatte noch DMR Vaults im Keller. Die Lager sind hinüber und die Achsen angelaufen/leicht korridiert. Ließ sich zum Glück mit dem Dremel vorsichtig wegpolieren. Jetzt noch neue Lager rein und dann läuft das noch ne Weile.
Bleibt mehr Geld für andere Spielereien.

Die Tage kommt noch der 140 mm air shaft, dann kriegt die 34er ein bisschen Liebe, frische Dichtungen, frisches Öl und wird getravelt.

Läuft.....
 
Dabei seit
2. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
26
Hast du den Rahmen schon oder kommt der erst?
Möchte mir nämlich auch einen Stahlrahmen aus England bestellen, der würde aber erst im April 2021 geliefert.
Weißt du wie das dann läuft mit Zoll usw.?
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
952
Ort
Jena
Aufgrund der brexit/zoll Problematik hab ich mich für die 4130 Taiwan Variante entschieden. Hab ihn noch nicht, kommt aber hoffentlich noch dieses Jahr.
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
952
Ort
Jena
Helft mir mal bitte mit einem Meinungsbild bzgl Farbgestaltung.

Ganz schwarz wollte ich bei den Anbauteilen (steuersatz, Vorbau, sattelklemme) nicht bleiben. Bei der schönen Rahmenfarbe solls auch kein Elox-Massaker werden.

Blau passt nicht, rot gefällt mir nicht, lila passt auch nicht zum Rahmen, orange würde zwar dazu passen, geht für mich gar nicht...

Ursprünglich hatte ich vor einen silbernen Hope Steuersatz zu verbauen. Dazu passen dann vielleicht ne silberne Sattelklemme, Vorbau und vielleicht perspektivisch silberne Oneup Pedale.

Ich weiß jetzt aber nicht, ob das so gut zz den Kashima-Standrohren passt.

Alternativ dann doch einen schwarzen Steuersatz und ein paar schöne Kupferteile. Die Nukeproof Horizon Teile in Copper sehen ziemlich gut aus. Dazu ne xx1 Kette in copper. (nukeproof baut zwar auch einen schönen kupferfarbenen Steuersatz, aber der fette Schriftzug stört mich)

Meinungen, Vorschläge, religiöse Manifeste?
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
952
Ort
Jena
Die Farbe ist verdammt geil, aber im Vergleich zu einem 44er Steuerrohr wirkt der Vorbau schon ziemlich klobig.

Hmmm, doch lieber Silber?
 

null-2wo

materialeinsatzbereichsgrenzposten
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
41.561
Ort
null-8cht-n9un
der vorbau is immerhin n 50er und vor allem upside down montiert. aber ja, schlank isser nich.

es gibt z. b. noch den ns bikes quantum lite in kupfer. oder oil rub, das exakt auf das "titan" des reverse base lenkers passt. passende lenker und flatpedale von NS bikes gibts auch.

IMG_20200324_203926.jpg
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
952
Ort
Jena
Der NS Quantum ist auch sehr schick.

Naja, hab ja noch etwas Zeit mich zu entscheiden.

Gibt's noch mehr Hersteller die kupferfarbene Anbauteile im Programm haben?
 

null-2wo

materialeinsatzbereichsgrenzposten
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
41.561
Ort
null-8cht-n9un
uuuh äh... chris king hatte da mal was, keine ahnung. onyx racing products haben immer mal so sondereditionen, aber genau so 💸💸💸.

chromag? joystick? irgendwen gab's noch... 🤔
 

null-2wo

materialeinsatzbereichsgrenzposten
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
41.561
Ort
null-8cht-n9un
Oben