• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Stefan Herrmann im Interview – Teil 1: “Ich bin sprichwörtlich mit 0 € nach München”

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.393
Standort
München / Bodensee
Seit 30 Jahren ist Stefan Herrmann auf dem Mountainbike erfolgreich. Heute blickt er auf über 20 Jahre Erfahrung mit seiner Fahrtechnikschule “MTB-Academy” zurück und hat in diesem Zusammenhang schon über 10.000 Bikerinnen und Bikern zu Spaß auf dem Trail verholfen. Wir haben uns mit Stefan getroffen und gemeinsam mit ihm in Erinnerungen an die Frühzeit des Mountainbikens geschwelgt sowie persönliche Höhenflüge und Tiefschläge reflektiert.


→ Den vollständigen Artikel „Stefan Herrmann im Interview – Teil 1: “Ich bin sprichwörtlich mit 0 € nach München”“ im Newsbereich lesen


 

Fabeymer

Big Wheel Racing Europe
Forum-Team
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
6.167
Richtig, richtig gutes Interview, in dem nicht nur geredet, sondern auch sehr viel Richtiges und Wichtiges gesagt wird.
Vielen herzlichen Dank dafür!

PS:
Ich glaube, wenn man sich mit einem Interviewpartner unterhalten kann, mit dem die Chemie stimmt, dann ist das wirklich die schönste Art journalistischer Arbeit. Habe diese Erfahrung selbst auch schon machen dürften und hoffe, dass ich auch weiter so viel Glück habe, wenn sich mal wieder so eine Gelegenheit ergibt. :)
 
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
918
Sehr geiles Interview.....
Lustig zu lesen, das wir mit ähnlicher Vita (Alter, Kanu, Elektriker-Lehre, Studium,......) zu einem gänzlich anderen Leben gefunden haben.
Wobei ich gerne auch nur ansatzweise so gut biken können würde....

Naja, vielleicht sieht man sich doch noch mal auf einem Parkplatz :D
 
Dabei seit
16. September 2007
Punkte für Reaktionen
199
Sehr sympatischer Typ.... wirklich toller Einblick durch dieses Interview :daumen:

Gratulation zu der Vaterschaft... bei mir war es grade auch soweit :D
 
Dabei seit
13. August 2008
Punkte für Reaktionen
70
Standort
Berglen
Ich bin wenige Jahre jünger wie der Stefan, bin also auch in den 70er u 80er aufgewachsen. In Stefans Interview finde ich doch manche Ähnlichkeit zu meiner Vita damals :).
Bei mir hat das motorisierte Zweirad lange Jahre eine große Rolle gespielt, bis dann der Mountainbikeboom in den 90er auch mich erfasst hat.
Ich war dann so um 98/99 bei Stefan zum ersten mal in meinem Leben auf einem 2,5 Tage Fahrtechniklehrgang, habe bei ihm als Anfänger die Grundlagen des Mountainbiken gelernt. Stefan war mit seiner Art und Weise und wie der Kurs aufgebaut war (incl Viedeoanalayse) damals seiner Zeit weit voraus. Vor drei Jahren habe ich nochmals einen 2,5 Tage Kurs bei ihm mitgemacht. Stefan habe ich als geduldigen aber auch beharrlichen Lehrer kennengelernt, der meine Schwächen auf den Punkt erkannt hat, was mir super weiter geholfen hat. Habe die Kurse in absolut positiver Erinnerung und werde mit Sicherheit irgendwann nochmals bei ihm mitmachen.
 
Dabei seit
19. März 2012
Punkte für Reaktionen
404
Richtig gutes Interview. Finde die Reportagen über „frühen Tage“ immer sehr interessant. Muss man sich auch immer mal vor Augenführen was da ging. Material, Typen, Lifestyle...
 
Dabei seit
16. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
231
Von aussen betrachtet fällt hier schnell der Vorurteilshammer und es scheint solche "Typen" (bekannt durch Funk und Fernsehen) schwurbeln und flippen durch die Mtb Weltgeschichte und sammeln das hinterhergeworfene Geld auf.
Wenn man aber so einen Werdegang ließt denke ich nur Respekt, Respekt und nochmal Respekt!!!!
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
7.648
Standort
Köwi
Danke für das Interview. Hebt sich auffällig positiv ab vom sonst mittlerweile durchaus häufiger vorkommenden MTB-news Einheitsbrei.

#lesenswert :daumen:
 
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
969
Cooles Interview. Wirkt sehr sympathisch der Herr Herrmann. Auch oder besonders auf den Bildern.

Das Interview hat mich irgendwie an dieses Lied erinnert

 

Marc B

MTB-, Radfahr- und Einrad-Freak :-)
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
1.004
Standort
Olsberg
Mit Stefan kann man stets eine gute Zeit haben, vor über einem Jahr war es super mit ihm mehrere Tage hier in Winterberg - good memories! Was ich auch top finde, dass er online auch gesellschaftlich ernste Themen anspricht und Kritik übt an vielen Dingen, die falsch laufen (Massentierhaltung etc.)!

P.S.: Ausführliche Interviews wie dieses mag ich, gerne mehr davon! Achso wegen "alten Zeiten", der Karriere-Rückblick mit Tibor Simai hier in den News von vor ein paar Jahren ist auch klasse, was er so alles aus dem Archiv geholt hat!
 

freigeist

Valar Morghulis
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
2.487
Standort
bei den Wölfen, CB
Schönes Interview :daumen: Beim betrachten seiner alten Bikes, verfällt man unweigerlich in schöne Erinnerungen..die 90er :D

Cool wäre es, wenn man i.wo noch die DH-WorldcupVideos von Eurosport ergattern könnte und selbige in besserer Auflösung auf den Markt bringen würde..hach.

BTW: @IBC_Redaktion werden noch weitere Interviews folgen, wo ehemalige ,,Stars" aus dem BikeZirkus zu Wort kommen?!

Ich hatte deswegen mal in einem Thread angefragt und @Freesoul seine Antwort, kann man in meiner Signatur lesen. Dürfte mitlerweile auch schon einige Jahre her sein :ka:
Es ging damals um die Jungs aus den alten Videos ala: NWD, Kranked, NorthShoreExtreme etc. pp.
Wäre doch mal spannend, was die Jungs in den letzten ~20Jahren so getrieben haben.:i2:


noch immer unerreicht :i2: danach kam nur kalter Kaffee.. . btw. einer der sympathischsten Biker aller Zeiten :bier:
wade-simmons-moreno-valley-gap-2002.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
29. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
52
Geile Story, geiler Typ ! Danke, Chapeau und großer Respekt ! Noch viele schöne jahre auf dem Bike !
 
Dabei seit
12. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
9
@Tobias warum gibt es zu diesem Artikel keinen supplementierenden Podcast, um sich das Interview anzuhören? In meiner Generation hat niemand die Aufmerksamkeitsspanne, um dieses Interview tatsächlich durchzulesen, ausgenommen er prokrastiniert auf Arbeit. Ihr habt mit eurem Podcast schon ne ordentliche Grundlage gelegt. Warum nutzt ihr nicht diese Plattform um mit MTB-Ikonen aus dem deutschen Raum ins Gespräch zu kommen. Es gibt hier sicher noch einige unerzählte Geschichten, die ein aufmerksames Publikum finden würden. Vital, HKT oder Downtime machen doch vor wie es geht.
 

onkel_c

Nein zum BDR!
Dabei seit
6. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
655
Standort
Deutschlands Mitte
Stefan, da gratulieren Christiane und ich aber noch herzlichst zum Papa. Sehr geiles Bild mit Adrian, Flo und Mario! Und sh*ite war der GÖ da noch jung! Ach ja, das waren noch Zeiten...
Lass es dir gut gehen.
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1.677
Standort
<*)))><
Danke, cooles interview, cooler typ und viele parallelen...irgendwie ist das leben ein auf und ab und immer gehts weiter auf dem bike. happy trails!
 

525Rainer

motivierter anfänger
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
5.539
Tolles interview. Solche lebensentwürfe sind spannend zu lesen. Drei sachen greif ich mal raus..
Erstens, bin Ich froh das ich verweigert habe und 13 monate was sinnvolles gemacht habe. Gute Zeit.
Zweitens, volles risiko sowohl wirtschaftlich als gesundheitlich kannst auch als handwerker haben.
Und Glückwunsch zur vaterschaft! Auf Der einen seite cool weil man in den 30ern richtig vollgas geben kann auf Der anderen seite bin Ich froh das die windelei längst vorbei ist :). Meine Frau ist dazu 2 jahre älter so ein lebensmodel hat biologische grenzen.
Ich hoffe es geht ihm nicht Wie tibor und Rob. Oder Jeff oder oder. #bikebranche
Am besten ist die unabhängigkeit. Geht teilweise gar nicht Mehr Anders. Obwohl die branches boomt Wie nie.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.678
Standort
Hamburg
Interessante Lebensgeschichte vom Stefan. Scheint mir ein sympathisches Original zu sein.
 
Dabei seit
29. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
237
Standort
Ilmenau
Vielen Dank für das Interview und diese extrem ehrlichen Worte, dass zum Leben eben nicht immer nur der strahlende Erfolg gehört, sondern auch Orientierungslosigkeit, Niederlagen und Tiefschläge.

Toller Text!
 

Monolithic

Cargobiker
Dabei seit
13. April 2007
Punkte für Reaktionen
994
Standort
hnnvr
Das war mal interessant zu lesen. Vielleicht liegt's am höheren Alter, aber im Vergleich zu dem sonstigen Gelaber im Sportbereich hat der Herrmann wenigstens wirklich was zu sagen. Und zu erzählen.


werden noch weitere Interviews folgen, wo ehemalige ,,Stars" aus dem BikeZirkus zu Wort kommen?!
+1

Oder gleich eine "Damals, in den wilden Zeiten..."-Kolumne mit wechselnden Autoren. Alle zwei Monate würde ja schon reichen.
 
Dabei seit
26. Dezember 2014
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Hamburg
@Tobias warum gibt es zu diesem Artikel keinen supplementierenden Podcast, um sich das Interview anzuhören? In meiner Generation hat niemand die Aufmerksamkeitsspanne, um dieses Interview tatsächlich durchzulesen, ausgenommen er prokrastiniert auf Arbeit. Ihr habt mit eurem Podcast schon ne ordentliche Grundlage gelegt. Warum nutzt ihr nicht diese Plattform um mit MTB-Ikonen aus dem deutschen Raum ins Gespräch zu kommen. Es gibt hier sicher noch einige unerzählte Geschichten, die ein aufmerksames Publikum finden würden. Vital, HKT oder Downtime machen doch vor wie es geht.
Die Idee mit Gästen im Podcast würde mir auch sehr gut gefallen. Aus dem RR-Bereich fällt mir das der Besenwagen Podcast ein. Von Zeit zu Zeit einen Gast aus der "Branche" dabei zu haben, macht bestimmt viel Spaß und gibt gute Geschichten.

Das Interview ist aber auch ohne Podcast sehr gelungen!
 

MUD´doc

GrauZonen-Biker
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
192
Standort
Brakel (Ost-Westfalen)
Interessanter Werdegang und schönes Beispiel, wie man sich "durchbeissen" muss, wenn einem nichts in die Wiege gelegt wird.
Passenderweise lief gestern auch noch "Die BMX-Bande" im TV, als ich das Interview durchlas.
Mehr "Good `ol times" ging da nicht.
Hau rein, Hermann! Auf weitere 30 Jahre :D
 

nosaint77

biopowered hoch, (wie) elektrisiert runter
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
344
Standort
Oberfranken
100hm auf die Altenburg sind ne feste Größe bei meinen Hausrunden, das der Stefan früher da herumgeflitzt ist, macht das Hügelchen noch symphatischer :daumen:
 

jammerlappen

human Ford killah & Panoramadabbler
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
1.892
Sooo geile Typen, die Urgesteine! So wie auch z.B. dieser @schwermetall - checkt mal seinen Youtubechannel. Das ist mal was wohltuend anderes.
 
Oben