Steuersatz erneuern?

Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
47
Hi,

mein Steuersatz lässt sich nicht mehr spielfrei einstellen. Es handelt sich um einen FSA ZS44/ZS56, bei dem trotz ordentlich angezogener Schraube immernoch Spiel vorhanden ist. Der Steuersatz hat jetzt mehr als ein Jahr ordentlichen Einsatz hinter sich. Ich habe den Steuersatz vor ein paar Monaten mal ausgebaut, alles gesäubert, gefettet und wieder zusammengesetzt.
Ich frage mich jetzt, ob da langsam ein neuer Steuersatz rein muss.
Ich habe mich auch schonmal ein wenig umgesehen und die nähere Auswahl besteht aus Cane Creek 40er oder Hellbender 70er Steuersatz. Ich denke, der 110 series schießt etwas über das Ziel hinaus. Für andere Vorschlage bin ich offen!
Ich fahre ein Enduro, das auch gut geballert wird.

LG
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
47
ich muss mal kurz nachhaken: axialspiel ist verschiebung entlang des gabelschafts (quasi hoch runter), radialspiel ist quer zum gabelschaft?
falls das so stimmt: axialspiel ist keins vorhanden, aber radialspiel schon (vorderradbremse anziehen, rad leicht vor und zurück bewegen, hand an die stelle zwischen gabelkrone und steuerrohr)
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
8.775
Standort
ausgewandert
ich muss mal kurz nachhaken: axialspiel ist verschiebung entlang des gabelschafts (quasi hoch runter), radialspiel ist quer zum gabelschaft?
korrekt :daumen:

falls das so stimmt: axialspiel ist keins vorhanden, aber radialspiel schon (vorderradbremse anziehen, rad leicht vor und zurück bewegen, hand an die stelle zwischen gabelkrone und steuerrohr)
ok, wenn du das nicht über das anziehen der vorbaukappe einstellen kannst, dann sind vermutlich die lager ausgeschlagen. du könntest auch einfach neue lager kaufen. sind ja vermutlich industrielager drin, die i.d.R. wiederum normmaße haben
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
47
Das wäre nämlich meine nächste frage gewesen: wie viel muss ausgetauscht werden? reicht es klein anzufangen und zum nur das untere Lager auszutauschen? Wie steht es da um die kompablität? Ein steuerlager kommt ja mit eigenen lagerschalen etc.
Kann man einfach z.B. ein cane creek lager (zs56 fürs untere?) da rein schmeißen und passt?
Würde mich nämlich freuen, wenn ich keine schalen einpressen muss
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
47
noch ne info nebenbei: diesen steuersatz hab ich zur Zeit verbaut:

Was muss getauscht werden, damit ich das Spiel loswerde?
 
Dabei seit
31. März 2014
Punkte für Reaktionen
55
Standort
Duisburg Ruhrort
Nur der Vollständigkeit halber: beim Anziehen der Vorbaukappe hast Du die beiden seitlichen Schrauben gelöst?
Ich würde das obere und das untere Lager ausbauen und von Hand prüfen, ob es Spiel hat. Und dann nur die Lager erneuern, die defekt sind.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
4.509
Standort
Wien
noch ne info nebenbei: diesen steuersatz hab ich zur Zeit verbaut:

Was muss getauscht werden, damit ich das Spiel loswerde?
Wenn du nur die Lager tauschen willst dann mußt die Lager ausbauen u. abmessen würde ich sagen . Es gibt da verschiedenes .
Steuersatz-Lager (Headset)
Ev. findest ja da die passenden FSA Lager
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
47
Nur der Vollständigkeit halber: beim Anziehen der Vorbaukappe hast Du die beiden seitlichen Schrauben gelöst?
Ich würde das obere und das untere Lager ausbauen und von Hand prüfen, ob es Spiel hat. Und dann nur die Lager erneuern, die defekt sind.
Ja, das hab ich gemacht:D
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
8.775
Standort
ausgewandert
Was sind denn nur immer diese Industrielager? :lol: Im Tabellenbuch Metall gibt es diese Definition nicht...
das tabellenbuch metall ist dafür auch nicht gemacht. wenn du das denkst, solltest du nochmal von vorne anfangen :lol:



@MTBER9547
kannst du lokalisieren ob es das untere oder das obere lager ist, das spiel hat? dann musst du nur eines tauschen
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
499
Zerleg den Steuersatz einmal komplett und schau was kaputt ist.
Wenn es wirklich nur ein Lager ist, dann würd ich trotzdem beide austauschen.
Beim geringsten Zweifel, dass die anderen Teile noch in Ordnung sind, kauf dir nen komplett neuen Steuersatz.
Wegen den paar Euros fängt man doch nicht an zu sparen und dann wieder alles zu zerlegen.
Bis du die bestellte Teile bekommst, bist du dann halt mal 2 Tage ohne Rad.
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
47
Werde morgen Zeit haben, mein Rad auseinanderzunehmen. Danke euch schonmal, ich melde mich vielleicht morgen nochmal mit ein paar fragen :bier:
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
8.775
Standort
ausgewandert
Zerleg den Steuersatz einmal komplett und schau was kaputt ist.
Wenn es wirklich nur ein Lager ist, dann würd ich trotzdem beide austauschen.
Beim geringsten Zweifel, dass die anderen Teile noch in Ordnung sind, kauf dir nen komplett neuen Steuersatz.
Wegen den paar Euros fängt man doch nicht an zu sparen und dann wieder alles zu zerlegen.
Bis du die bestellte Teile bekommst, bist du dann halt mal 2 Tage ohne Rad.
auch wieder war. ich hab neulich ebenfalls einen FSA mit selben abmessungen wie beim TE verbaut. kostete 25€. also nur unwesentlich mehr, als einzelne, wenn auch deutlich hochwertigere, industrielager im handel kosten
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
47
Ich schaue morgen mal. Habe noch nie ein steuerlager getauscht und müsste ggf. erstmal schauen was für spezialwerkzeug ich dafür brauch (einpresswerkzeug...). würde ungern wie sam pilgrim mit einer autobatterie draufhauen :D
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
8.775
Standort
ausgewandert
wenn du nur die lager tauschen willst, brauchst du nur einen inbus, um vorbau und kappe zu lösen. die lager sind in die schale nur eingelegt
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
499
Das siehst du ja dann alles beim Ausbau, was dir evtl. noch an Werkzeug oder Teilen fehlt.
Deswegen mein Tipp erst zerlegen, dann untersuchen, dann bestellen.
Bist ja keine Werkstatt, wo alles zackzack gehen muss ;)
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
47
Grüßt euch,

ich melde mich zurück. Stehe gerade neben meinem bike im Montageständer und hab die beiden steuerlager rausgeholt und gesäubert. Unteres Lager katastrophal. Verrostet, knarzt wie sau. Gabelschaft war unten auch recht dreckig. Da muss ich mich schämen o_O
Oberes läuft sauber.
Ich denke ich versuche erstmal das untere Lager zu ersetzen und gucke, was das bringt.
Ich habe das aktuelle Lager mal vermessen und habe recherchiert.
Dieses Lager ist verbaut:

Das Lager wirkt auf mich jetzt ziemlich 0815. Würdet ihr mir zu einem besseren raten? Mit was für Lagern habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

Danke weiterhin für eure Antworten!

Edit: ich habe auch selber weiter gesucht:


Das habe ich noch gefunden. Ist das besser/schlechter/gleich? (gleiches oder)
Es sollte ja ein Schrägkugellager sein, da die ja speziell auf Kräfte ausgelegt sind, die nicht quer zur Achse wirken, richtig?

Edit2:

Das hab ich auch noch gefunden. Hat aber nur 7mm Breite, statt der 8mm. Ist das ein Problem? Ich würde sagen: ja. Spacer?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
318
Standort
ODW
FSA baut Billiglager für Erstausrüster (Cube Edition), hatte das auch am Kona. Schmeiß das raus und baue einen guten, nicht zu billigen Lagersatz ein, das lohnt sich. Natürlich mit viieel Fett innentrinnen!
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
47
Soweit war ich auch, ich habe nur schwierigkeiten gute zu finden. Ich habe schon tüchtig gegoogelt (man soll sich ja nicht alle Antworten in den Allerwertesten schieben lassen), aber bisher kaum welche gefunden.
Was sind denn für dich gute lager? Hersteller?
Ein kompletten Satz einbauen erfordert kleingeld, das ich gerade nicht hab. Der neue Satz wäre eine Sache, aber mit einpresswerkzeug und pipapo wird das direkt etwas teuerer. Das ist ein projekt für später

Edit: angepeilt für die Zukunft ist der CC Hellbender 70
 
Zuletzt bearbeitet:

Heiko_Herbsleb

Ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.489
Hat schon jemand gefragt ob eventuös die Aheadkappe schon auf dem Gabelschaft anliegt?
 
Oben