Steuersatz selber drehen.

Dabei seit
7. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
13
Das ist dich genau das was ich bauen möchte.. nur das das halt ausschließlich auf der Passfläche das Lager sitz und sich nicht im Rohr abstützt, jedenfalls soweit ich das sehe.
Mein Kerngedanke ist das ich duch das abstützen im Rohr eine änlich hohe Steifheit erreiche wie mit Tapered schaft.
 
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
2.115
Das ist dich genau das was ich bauen möchte.. nur das das halt ausschließlich auf der Passfläche das Lager sitz und sich nicht im Rohr abstützt, jedenfalls soweit ich das sehe.
Nein, das ist eben nicht das was Du bauen willst,
Du willst unbedingt ein kleines Lager (geringere Steifigkeit) auf einen großen Rahmen adaptieren.
Das hier nimmt ein großes Lager (höhere Steifigkeit) und adaptiert dies auf eine kleine Gabel.

Mein Kerngedanke ist das ich duch das abstützen im Rohr eine änlich hohe Steifheit erreiche wie mit Tapered schaft.
Eine weiche Stelle (normaler Schaft) durch die Verstärkung eines anderen Bauteiles (Steuerrohr) beheben, wobei beide durch ein im Verhältnis dazu eher weiches Element (Lager) miteinander verbunden sind?
Spitzen Idee...
 
Dabei seit
29. November 2016
Punkte Reaktionen
657
Ort
Berlin
Wir werden sehen ob das Ergebnis besser als ein Konus ist. Auf jeden Fall braucht das zukünftige untere Lager noch eine Fase (Phase ist Elektrotechnik).
 
Dabei seit
29. November 2016
Punkte Reaktionen
657
Ort
Berlin
Es gibt doch Alu/Carbongabeln mit geklebten Schaft. Hatte ich auch schon bei einer Rennradgabel von Focus. Was wird denn da verwendet? Sieht dunkelgrau aus.
 
Dabei seit
7. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
13
Hi!
hab den Adapter heute gedreht!
Das Steuerrohr ist ausgedreht gewesen und völlig ausreichend zum einpressen!

Der Adapter passt wunderbar, das Lager sitzt top und er baut dank euer Hilfe nicht höher, danke nochmal für den Tip mit dem Stack. Donnerstag drehe ich dir obere Lagerschale (muss, das Lager geht nicht so rein.) Dann bau ich das Rad so schnell wie möglich fertig auf und dann werde ich berichten wie es sich Fährt.
Grüzi.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    248,9 KB · Aufrufe: 105
  • image.jpg
    image.jpg
    200,9 KB · Aufrufe: 86
  • image.jpg
    image.jpg
    274,9 KB · Aufrufe: 106
Dabei seit
29. November 2016
Punkte Reaktionen
657
Ort
Berlin
Die großen Lager gab's schon von Gary Klein. Nur dauerte es beim Rest der Hersteller etwas länger bis zu der Erkenntnis.
Egal!
Schön daß mal wieder jemand etwas selbst baut, als Fertigware zu konsumieren. Wir werden sehen ob der Wikinger erfolgreich ist. Man muss nicht alles gut finden, wenn's anderen gefällt.....
Ich baue mir mein Rad auch so wie ich es brauche. Teilweise anders wie die Trends aus den Magazinen oder aus dem Netz.
 
Dabei seit
2. Januar 2019
Punkte Reaktionen
28
Top Job ,
Ich hab Titanschrauben gedreht und gefräst , fahre seit 4 Jahren Eigenbau Alusteckachsen , Diverse Hülsen ......
Individualisieren ist Genial und wenns hält und Funktioniert ist man Stolz wie Oskar
Sei Stolz auf deine arbeit du hast etwas selbst gefertigt das es kein zweites mal gibt .
Oft gibts was leichteres , billigeres , besseres es ist aber nichts eigenes , in diesem Sinne sei weiter Kreativ und ein Fettes Lob an dein Ausbilder dass er dich Unterstützt
 
Dabei seit
7. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
13
Hier ein par Bilder von dem fertigem Steuersatz!
ein parr Änderungen kommen noch, und zwar drehe ich noch einen passenden “Deckel” für oben, und einen flacheren Konus für unten.
Das ganze ist Spielfrei einstellbar.
Wie es sich fährt weiß ich hoffentlich morgen wenn das Tretlager eingebaut ist.
VG
 

Anhänge

  • B1E157E4-6468-4555-ACE3-6160B832B895.jpeg
    B1E157E4-6468-4555-ACE3-6160B832B895.jpeg
    249,4 KB · Aufrufe: 65
  • DAF2D3C8-FAAF-4B24-89DF-368900B24883.jpeg
    DAF2D3C8-FAAF-4B24-89DF-368900B24883.jpeg
    215,6 KB · Aufrufe: 68

Symion

dz-suspension.de
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
1.690
Ort
in de Palz
Top, schöne Sache. Selbermachen lohnt sich immer, allein wegen dem Kenntnisgewinn.
Man glaubt nicht wie viele Menschen heute an einfachsten mechanischen Aufgaben (Rechtsgewinde) scheitern 😉.
 

bastl-axel

bei der Arbeit
Dabei seit
20. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
714
Ort
Bad Kreuznach
Es geht hier um 2K Metallkleber für das Kleben von Schweißflanschen..
Jo, und der wird aber nur zum Verkleben von Karosserieteilen genommen, anstatt zu verschweißen und der wird halt nicht steinhart. Und wenn geklebt wird, statt zu verschweißen, bzw. zu punkten, müssen diese "Schweißflansche" in ihrer Breite verdoppelt werden und dafür gibt es spezielle Absetzzangen.
 
Dabei seit
24. Juli 2012
Punkte Reaktionen
1.658
Ort
ODW
Jo, und der wird aber nur zum Verkleben von Karosserieteilen genommen, anstatt zu verschweißen und der wird halt nicht steinhart. Und wenn geklebt wird, statt zu verschweißen, bzw. zu punkten, müssen diese "Schweißflansche" in ihrer Breite verdoppelt werden und dafür gibt es spezielle Absetzzangen.
Ich glaube das ist Wissen aus den 80ern ...
 
Dabei seit
7. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
13
Nach einer ausreichenden Testphase kann ich abschließend nur sagen das ich keinen Unterschied zwischen einen gekauften Steuersatz und meinen Feststellen kann. Kein Spiel, steif genug und lenkt sich schön Smutjes. Danke für eure Tips, vor allem mit dem Stack und an euch Zweifler: unterschätzt bitte nicht jemandes Fähigkeiten ohne ihn zu kennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben