• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Stevens Prestige 2020 - Kurbelgarnitur

Pan Tau

Die Melone machts...
Dabei seit
6. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
48
Standort
Berlin (Pankow)
Als Reaktion auf diesn Beitrag erhoffe ich mir primär Verständnisbekundungen und nur am Rande einen Tipp - nur schon mal als Vorbermerkung... 8-)

Worum geht es?

Wie bereits im Titel des Beitrags angedeutet geht es um das Stevens Prestige 2020 und die dort verbaute Kurbelgarnitur.

Eine von mir äußerst geschätzte Radfahrerin ist bzw. war genervt, dass sie mit ihrem Patria Tourenrad bei Wochenendausfahrten häufig das Schlusslicht bildet - kein Wunder, denn die KollegInnen sind meist mit ihren Rennfeilen oder Gravelbikes unterwegs... Daher hat sie sich sehr kurzfristig entschlossen, ein Stevens Prestige aus der aktuellen Kollektion zu erwerben. Nach einem kritischen Blick auf den neuen Bock bin ich vom Preis-Leistungsverhältnis positiv überrascht und die Dame sitzt super auf dem Rad - passt also. Einzig die verbaute Kurbelgarnitur ist aus meiner Sicht ein schlechter Scherz! Ich verstehe ja, dass es für den/die ProduktmanagerIn eine Budgetobergrenze gibt, aber so eine Kurbelgarnitur ruiniert doch den positiven Eindruck dieses Geländesportrads!

Hinweis: Das ist die Stelle an der ich mich über Verständnisbekundungen freuen würde...

Für den Falls, dass ich die Radsportfreundin von meiner Position überzeugen und für einen Wechsel der Kurbelgarnitur gewinnen kann, welche Variante der GRX 2fach Kurbelgarnitur benötige ich?

Hinweis: Das ist die Stelle an der ich mich über einen Tipp/Hinweis freue... 8-)
 
Dabei seit
30. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
1.446
Standort
Pfalz
Naja...es gibt ja nur 2 Varianten die sich im Prinzip nur vom Gewicht/Preis unterscheiden und marginal optisch unterscheiden. Passen tun beide! Die günstigere RX600 2 fach kurbel würde optisch sicher mehr hermachen..aber vom Gewicht sparst du nicht wirklich viel zu der montierten. Daher würde ich dir RX810 nehmen...die spart gute 200 gramm. Kurbellänge würde ich bei kleinen Rahmengrößen eher bei 170mm bleiben. Kostet aber halt 150 euro der Spaß / plus neuer umwerfer...und schneller wird man damit auch eher nicht;)
 

lahnbiker

immer im fluss...?
Dabei seit
9. November 2005
Punkte für Reaktionen
105
Standort
Mittelhessen
Die verbaute Kirbel wurde auch schon in einem anderen Thread zu diesem Rad bemängelt/diskutiert...

Wenn die Kurbel mit einer GRX-Kurbel getauscht werden soll, berücksichtigt auch, dass dann ein GRX-Umwerfer fällig ist, da bei GRX eine breitere Kettenlinie vorgeben ist. Je nach Belieben gibt es GRX 600 mit 46/30 und GRX 810 mit 48/31 Kettenblättern.

Edith sagt: Schenke mir ein 's'
 

spinner69

Auffällig unauffällig
Dabei seit
12. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
351
Kettenlinie … nach einem kurzen Blick auf die Stevens-Seite ist auf dem Prestige doch ein Ultegra-Umwerfer montiert, zur GRX glaub ich nicht ganz optimal. Kann mich aber auch täuschen.

@lahnbiker Wir hatten im gleichen Moment den gleichen Gedanken getippt ;)
 
Dabei seit
13. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
44
Was stört denn an der Kurbel?
50/34?
Man könnte ein schon 46er KB von T. A. nachkaufen. 46/34 fährt sich sehr gut und der Umwerfer kann bleiben.
 
Dabei seit
21. Oktober 2017
Punkte für Reaktionen
0
Moin,
Da ich seit Samstag auch das Prestige besitze: kannst du denn optischen Mangel mal beschreiben, außer das nicht Ultegra oder so drauf steht?

marc
 

Pan Tau

Die Melone machts...
Dabei seit
6. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
48
Standort
Berlin (Pankow)
kannst du denn optischen Mangel mal beschreiben, außer das nicht Ultegra oder so drauf steht?
Ich empfinde die Kurbel als relativ plump und auch farblich nicht passend.

Im Idealfall steht auf der Kurbel übrigens gar nix - kein Hersteller, keine Modellbezeichnung o.ä.!

Wie bereits geschrieben ist das Mehrgewicht natürlich völlig zu vernachlässigen und auch funktional wird die verbaute Kurbelgarnitur sicherlich völlig unauffällig sein - aber darum geht es mir ja nicht... :)
 

metalbks

love|velo
Dabei seit
21. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
153
Verstehe ich völlig. Sieht wirklich rein optisch billig aus.

Ich würde eine 105er Kurbel verbauen und gut ist. Da solltest Du bei um die 100Euro landen. Die alte dann für 50 Euro in den Markt und gut ist.
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte für Reaktionen
652
Standort
Neumünster
Lustig, ich hab genau das umgekehrte Problem. Die Kurbel passt optisch hervorragend zur R7000 an meinem 2019er Prestige. Gerade dass kein virtueller Penis dran ist ("oh wie geil bin ich, steht 105 / Ultegra drauf") finde ich top. 🤫

Ich möchte aber im März auf 46/30 wechseln und finde das grau der GRX Kurbel und diesen billig aussehenden GRX Mist darauf ganz scheusslich. Kann ich ja gleich wieder Tiagra dran basteln die ist auch so potthässlich grau. An der unpassenden Farbe komme ich wohl nicht vorbei, aber ich hoffe die Aufschrift ist nicht Acetonfest, die kommt weg 🤮

Mal ne ganz andere Frage, gefällt es IHR eigentlich auch nicht??? Immer diese Typen die für andere entscheiden was sie fahren müssen weil es IHNEN nicht gefällt :oops:
 

Pan Tau

Die Melone machts...
Dabei seit
6. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
48
Standort
Berlin (Pankow)
Mal ne ganz andere Frage, gefällt es IHR eigentlich auch nicht??? Immer diese Typen die für andere entscheiden was sie fahren müssen weil es IHNEN nicht gefällt :oops:
Dies ist ein therapeutischer Thread, der eine gewisse Portion Selbstironie beinhaltet... ;)

Wie bereits geschrieben ist es der Besitzerin des Geländesportrads völlig egal, welche Kurbelgarnitur verbaut ist - es funktioniert ja.

Natürlich kann, will und werde ich nicht entscheiden, wer welche Komponenten an welchem Fahrrad fährt! In diesem Forum tausche ich mich aber sehr gerne mit Fahrradfreaks aus, die durchaus nachvollziehen können, dass eine unpassende Kurbelgarnitur den Gesamteindruck eines Fahrrads nachhaltig beinträchtigen kann.
 

tsujoshi

Shreddy Krüger jr.
Dabei seit
27. April 2013
Punkte für Reaktionen
458
Überraschenderweise (?!) ist es der Besitzerin völlig egal.
Na dann hast du deine Antwort :D
Hab die gleiche Kurbel am Crosser. Find fie Optik nicht tragisch- das Gewicht stört eher.

Aber vielleicht mal richtig dreckig machen, dann fällts kaum noch auf.
 

Pan Tau

Die Melone machts...
Dabei seit
6. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
48
Standort
Berlin (Pankow)
Weil es dir nicht gefällt muss sie zahlen? Komisch, nein ziemlich schräg.
Ich bin ganz sicher nicht Bruce Almighty...

Weder muss, soll(te) oder wird die Radsportfreundin dafür bezahlen - so weit kommt bzw. käme es noch! Falls die Kurbelgarnitur tatsächlich gewechselt werden sollte, werde ich die Kosten tragen - Verursacherprinzip und so. 8-) Aber vielleicht kommt es ja gar nicht dazu.
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte für Reaktionen
652
Standort
Neumünster
also meine grx rx810 Kurbel ist so Schwarz wie die Nacht ;)
Also ich fand die GRX 600 in real nicht annähernd so Klavierlack Tiefschwarz wie an der 510. Vielleicht auch vom Licht abhängig.

Ausserdem gefällt mir das offene Design der 2×11 600 garnicht. Genau so gruselig wie an der alten 500. Dieser aus einem Guss look der 510 sagt mir doch sehr zu, und passt halt hervorragend zur R7000.
Naja einen Tod muss man wohl sterben, nutzt ja nix. Aber das GRX Logo, das muss weg, mal sehen wie ich das runter kriege.
 
Oben