STI-Bremshebel verliert Öl nach Bremskolben zurückdrücken

Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
266
Ort
Ammersee (MUC)
Hi zusammen,
ich hab versehentlich bei ausgebautem Hinterrad, den Bremshebel betätigt (hydraulische Scheibenbremse, Tiagra ST 4720 Hebel mit BR 4770 Bremssattel). Vor dem Einbau musste ich natürlich dann die Beläge zurückdrücken um das Hinterrad eingebaut zu bekommen.
Und dabei hat es aus dem STI, im unteren Bereich, Hydrauliköl rausgedrückt. So viel dass gar kein Druckpunkt mehr vorhanden ist, also es hat richtig runtergetropft.
Meine Recherche hat ergeben, dass ich wohl die Membran zerstört habe. Könnte es noch eine andere Ursache geben? Einen Überlauf gibt es nicht bei den Shimano STI's oder?

Danke schonmal.
 
Oben