stirbt 26 Zoll aus?

Dabei seit
25. Januar 2010
Punkte Reaktionen
351
Laut HP ist L noch verfügbar.

:D ich wollte mir eigentlich keine Bikes mehr aufbauen, sondern erst mal die vorhandenen aufbrauchen...aber das war genau das, was ich schon so lange gesucht hatte :ka:
Wenn jemand zwischen ca. 1,75m und 1,82m Körpergröße ein geiles und simples Allround Hardtail in 26" sucht, kann er hier ruhig zugreifen...Gabeln gibt's bei CRC ja auch gerade günstig :wink:
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
8.038
26 Zoll stirbt nicht aus, fast alle Hersteller bieten 2020 wieder 26 zoll an, 27,5 und 29 wird bleiben, aber nur die Billigschiene.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
8.038
Das wird nicht passieren hab nur 26 Zöller - und ich keine viele, die das genauso handhaben.
Der einzigste Ausreißer ist mein Fixi.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
8.708
Ort
Wien
Ich habe auch lauter 26er . Bis auf einen Ausreißer u. das ist ein 650B bzw. 27,5 und schon ca. 65 Jahre alt
aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS9mL2loL2N3L2loY3c5eHl3aTF4dy9vcmlnaW5hbF8xNjA5MjAxMDAwNC5qcGc_MA.jpg
 

Edged

Ab dafür!
Dabei seit
28. September 2009
Punkte Reaktionen
444
Ort
Mitten im Land.
Ich habe auch lauter 26er . Bis auf einen Ausreißer u. das ist ein 650B bzw. 27,5 und schon ca. 65 Jahre alt
aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS9mL2loL2N3L2loY3c5eHl3aTF4dy9vcmlnaW5hbF8xNjA5MjAxMDAwNC5qcGc_MA.jpg
NeinNein, vom Rahmendesign her eher 51-53 Jahre alt. :o

Apropos 26": Gestern noch 26" durch den Wald geharvestet. Geiles Fahrverhalten. Mein 27,5er mit ähnlicher Geo stinkt da mächtig gegen ab.
26" ist def. die Zukunft. :daumen:
 

Edged

Ab dafür!
Dabei seit
28. September 2009
Punkte Reaktionen
444
Ort
Mitten im Land.
Schickes Bike ohne Schnickschnack! Hat das Flair eines luftgekühlten 911ers. :)

Kommst mit der langen Gabel klar? Der Rahmen ist wohl eher auf max 110mm ausgelegt ... :confused:
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte Reaktionen
646
Ort
Frankfurt am Main
Schickes Bike ohne Schnickschnack! Hat das Flair eines luftgekühlten 911ers. :)

Kommst mit der langen Gabel klar? Der Rahmen ist wohl eher auf max 110mm ausgelegt ... :confused:

Gabel ist ne 160er Lyrik DH Coil und das Cotic Bfe ist bis 160 freigegeben. Läuft sehr gut. Ist mein Rad für Touren und für die kältere Jahreszeit.

Cheers
 

Sittenstrolch

Habsch' was verpasst?
Dabei seit
24. März 2015
Punkte Reaktionen
4.305
Gestern noch 26" durch den Wald geharvestet. Geiles Fahrverhalten. Mein 27,5er mit ähnlicher Geo stinkt da mächtig gegen ab.
26" ist def. die Zukunft. :daumen:
Man kann davon ausgehen, dass irgendwas bewährtes immer wieder aus der Kiste gegrabbelt wird, von Marketingfuzzis einen neuen "Sinn" erhält und dann als Neuerung, respektive "der neueste Shit" wieder zu Geld gemacht.
Ich denke es bleibt noch wenigstens paar Jahre. Irgendwann hovern die MTBler dann durch den Wald, ganz ohne Laufräder, oder die Umwelt wird so abgekackt sein, dass keiner mehr in den Wald und auf die Berge darf. Dann braucht man auch kein 26" mehr.
Wenn ich auch 29" (27,5 weniger) nachvollziehen kann und es bleiben sollte, kann 26" Sachen, die ich nur damit machen will.
Außerdem kann die Industrie mit all den verschiedenen Standards noch mehr Kohle scheffeln, da wäre es dumm 26" in der Mottenkiste verschwinden zu lassen.
 
Dabei seit
27. Juni 2013
Punkte Reaktionen
2
Ort
Düsseldorf
Ich trau mich mal einen Beitrag zu leisten, ohne die vorherigen Beiträge gelesen zu haben. Entschuldigt! Ich habe nach den ganzen Hypes mal das letzte gebaute Glory 26er von 2014 und das aktuelle 27,5er Glory getestet. Meine Runden-Zeiten sind mit dem 27,5er nicht besser und der Fahrspaß nimmt durch das zusätzliche Gewicht ein Stück ab. Das 27,5er ist minimal laufruhiger über Wurzeln, aber abgesehen davon bringt es für mich fast nur Nachteile mit sich. Ich fliege auch mit dem 26er über die Wurzeln. Das 26er ist leichter und agiler und das steht für mich deutlich mehr auf der Waage als die anderen Eigenschaften. Dem Käufer sollte man immer noch die Wahl lassen, sich mit einem 26er, 27,5er oder sogar 29er auszurüsten. Am Ende kommt es auf die Körpergröße, das Einsatzgebiet und den persönlichen Geschmack an. Ich bin 1,83 und Fahre ein Glory 26er in L und bin einfach nur begeistert. Eine kleine Anmerkung noch. Die Downhiller und auch die meisten anderen MTBs waren lange nur in 26er verfügbar und die größeren Menschen musste sich auf die kleinen Fahrräder zwingen oder in die Röhre gucken. Ich finde es toll, dass es jetzt auch Angebote in 27,5er und 29er gibt. Die Laufrädergrößen sollten aber abgedeckt bleiben und sich nicht reduzieren. Bleibt bei der Laufradgröße, die am besten zu euch passt. Der Markt muss sich dem Kunden anpassen und nicht umgekehrt. Die Fahrradindustrie hat uns mal mächtig eine reingeschlagen und viele Käufer zu einer neuen Laufradgröße gezwungen, weil es einfach keine 26er mehr zu kaufen gab. 'Das gesagt ist natürlich auch für 29>27,5er übertragbar. Im Gebraucht-Markt gibt es immer noch 26er und es wird auch noch überwiegend 27,5er geben. Die Rahmen und Laufräder sind das ausschlaggebendste. Die restlichen Komonenten sind für alle Räder mehr oder weniger nutzbar. Der Markt wird sich uns anpassen, wenn nicht alle dem neusten Rahmen hinterherlaufen. Hier im Forum schrieb mal jemand im Bike Magazin gelesen zu haben, das 2020 die 26er wieder eingeführt werden. Hoffen wir auf ein breites Angebot.
 

Anhänge

  • Laufradgroessen.jpg
    Laufradgroessen.jpg
    65,9 KB · Aufrufe: 20

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
3.258
Ort
<*)))><
... in die Röhre gucken..
Spätestens bei Federgabeln ist der Zug leider schon abgefahren. Vernünftige Laufradsätze sind jetzt schon Mangelware.

Ich hab ja schon ein 27,5er Fully und ein 26er hardtail aus Stahl..beides geil. Letztens hab ich da mal auf einem 29er hardtail gesessen und mir ist wieder direkt der Unterschied aufgefallen. Auch toll aber stelziger. Es fährt sich halt nicht besser, sondern nur anders aber auch geil.

Das sieht die Bikeindustrie natürlich nicht so und erzählt viele Märchen. Ansonsten bekommt man ja zum Glück noch jede Menge 26Zoll-Verschleisskram und ich glaube auch nicht, dass sich das ändert, zumal es für "kleine Menschen" keine bessere Option gibt.

Was ich nicht glaube, dass sich der Markt anpassen wird oder eine Neuauflage gibt aber es ist ja bekanntlich nix unmöglich. Ich suche übrigens immer noch nach einem schnellen schönen Laufradsatz für 26 Zoll für Felgenbremse. Da ist leider fast nichts mehr möglich..auch in 2020 nicht.
 
Dabei seit
17. August 2014
Punkte Reaktionen
161
Das glaube ich auch nicht. Aber wenn das im Bike Magazin gestanden haben soll, müssen es ja auch andere gelesen haben. Kann das hier irgendwer bestätigen?
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.219
Ort
Der aus der sächsischen Landeshauptstadt🙄
Ich trau mich mal einen Beitrag zu leisten, ohne die vorherigen Beiträge gelesen zu haben.
Da hast Du mA erstmal nix verkehrt gemacht. :)

Spätestens bei Federgabeln ist der Zug leider schon abgefahren. Vernünftige Laufradsätze sind jetzt schon Mangelware.
Man darf gern auf Starrgabel gehen. Mache ich derzeit.
Manitou haben auch noch jede Menge an 26" Federgabeln in ihrem Portfolio. Oder sind die etwa nicht ganz so cool wie Fox oder Rock Shox? ^^
Und bei den Laufrädern lässt man sich notfalls aus China die CFK Felgen kommen und speicht sie sich selber ein.

Das glaube ich auch nicht. Aber wenn das im Bike Magazin gestanden haben soll, müssen es ja auch andere gelesen haben. Kann das hier irgendwer bestätigen?
Evtl. hat ja mal jmd so etwas wie "Humor" gehabt und ein Gerücht in die Welt gesetzt?....? :lol: Hast Du das mal in Betracht gezogen? o_O
 

Edged

Ab dafür!
Dabei seit
28. September 2009
Punkte Reaktionen
444
Ort
Mitten im Land.
Jedesmal wenn ich von meinem 27,5er HT auf mein Steel-26"-HT umsteige, denke ich:
Uiii, was für ein Zappelphilip. Nach ein paar Minuten aber dann will ich nur noch enge Kehren ... ... Goil ... :D

Unterschied ist wie 'n Mini zu 'nem 5er BMW. Und Suffs fallen eh raus ... :o
 
Oben Unten